Die Kunst, online zu lesen.

Home


Startseite

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 11.12.2021 Auktion 1190: Asiatische Kunst - China, Tibet/Nepal, Japan

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com





Heute 

Auktions-Vorbericht

Idol einer weiblichen Gottheit, syro-hethitisch, 2. Jahrtausend vor Christus

Idol einer weiblichen Gottheit, syro-hethitisch, 2. Jahrtausend vor Christus

Weihnachtsshopping bei Fischer: Der Heilbronner Versteigerer öffnet zum Jahresende sein Füllhorn an schönen und kuriosen Dingen

Geschmacksverstärker

Kurz vor Weihnachten macht die Süddeutsche Zeitung für ihren Online-Shop Werbung und wirft dazu Schlagworte wie „Exklusivität“, „Ausgewählte Geschenkideen“ oder „Individualität“ in den Ring. Das trifft auch für die letzte Auktionsrunde in diesem Jahr bei Fischer in Heilbronn zu, die fast alle klassischen Sammelgebiete streift, Objekte aus alten, längst vergangenen Kulturen oder des 20. Jahrhunderts umfasst und das Meiste unter 1.000 Euro offeriert. Wie wäre es etwa mit der syro-hethitischen Statuette einer nackten weiblichen Gottheit mit ausgestreckten Stummelarmen und Vogelkopfgesicht aus ockerfarbener Terrakotta für 120 bis 180 Euro – immerhin aus dem zweiten Jahrtausend vor Christus – oder mit dem gleichaltrigen zoomorphen roten Tongefäß aus dem kyprischen Kulturraum mit Ritzdekor für 200 bis 300 Euro. Auf der anderen Seite des Zeitstrahls steht etwa Eduard Bargheers charakteristisch aus Farbflächen gestaffelte Ansicht einer südländischen Stadt für 3.500 bis 5.500 Euro. Wem dieses Ölgemälde aus dem Jahr 1951 zu teuer ist, kann auf die zahlreich vorhandenen Aquarelle ab 600 Euro zurückgreifen, mit denen Bargheer ebenfalls seiner Vorliebe für den Süden Europas frönt. ...mehr


Auktions-Vorbericht

Alexej von Jawlensky, Frauenkopf mit Blumen im Haar, um 1913

Das Erfolgsrezept von Ketterer Kunst lautet: Spezialisierung. Das Marktsegment der Wahl: Kunst des 19. bis 21. Jahrhundert, besonders Werke aus dem deutschsprachigen Raum. Dass das Münchner Familienunternehmen auf diesem Feld gut sortiert ist, beweisen einmal mehr die kommenden Auktionen

Von Wiederentdeckungen und Millionentaxen

Damit sorgte der Münchner Versteigerer für einige Schlagzeilen in der Fachpresse: Im Sommer wechselte die angesehene Kunsthistorikerin Nicola Gräfin Keglevich von Sotheby’s ins Führungsteam von Ketterer Kunst, um dort die Internationalisierung voranzutreiben. Bereits bei den anstehenden Versteigerungen wird deutlich, dass sich die Personalie ausgezahlt haben ...mehr


Auktions-Vorbericht

Regina Relang, Modelle in E. W. Nay-Kleidern von Uli Richter, 1976

Fotografie vom 19. Jahrhundert bis in die unmittelbare Gegenwart bei Bassenge in Berlin

Die einäugige Kate

Ernst Wilhelm Nay als Modeschöpfer – vielleicht nicht direkt. Doch der im Juli 94jährig verstorbene Uli Richter ließ sich 1976 von Nays informellen Gemälden zu einer Kollektion inspirieren und arbeitete mit der Witwe des Künstlers zusammen, um Motive aus dem Werken Nays für seine Kleiderentwürfe ...mehr


Ausstellung

Ute Klophaus, Joseph Beuys: „und in uns … unter uns … landunter“, 5. Juni 1965

Beuys im Rheinland: Im allmählich zu Ende gehenden Jubiläumsjahr zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys rücken mehrere Ausstellungen den mittlerweile nicht mehr unumstrittenen Jahrhundertkünstler und seinen Nachhall in den Fokus. Eine Auswahl

Der seltsame Typ vom Niederrhein

Joseph Beuys wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Am 12. Mai 1921 wurde er in Krefeld geboren. Im nahe gelegenen Kleve am Niederrhein wuchs er auf. In diesem bäuerlichen Umfeld liegen auch seine künstlerischen Wurzeln. Fest steht: Joseph Beuys ist eng mit dem ...mehr


Auktions-Vorbericht

Max Liebermann, Tennisplatz am Meer, 1901

Die Moderne Kunst im Berliner Auktionshaus Bassenge führt auch weniger bekannte Positionen aus dem reichen Kunstschaffen des 20. Jahrhunderts zusammen

Tennis an der See

Max Liebermann verbachte seine Sommer gerne an der holländischen Nordseeküste. In seiner Ölstudie „Tennisplatz am Meer“ von 1901 kondensiert er die dortige Weite des Nordens. Übereinander gestaffelte Farbflächen in Grün, Beige, Graublau und Grau definieren die horizontalen Achsen, die fast als abstrakte Landschaft gesehen werden ...mehr


Ausstellung

in der Ausstellung „Max Bill global“

Das Zentrum Paul Klee in Bern richtet in einer dialogischen Schau erstmals den Fokus auf das internationale Netzwerk von Max Bill

Global aktiv für freien Geist und verbessertes Leben

Der Schweizer Künstler Max Bill gehört zu den führenden Vertretern Konkreter Kunst. Durch zahlreiche von ihm entworfene Designobjekte ist er bis heute in vielen Haushalten präsent. Einige gelten als Klassiker und werden immer wieder neu aufgelegt, man denke etwa an die zeitlosen Küchenuhren, den Ulmer ...mehr


Auktions-Vorbericht

Camille Pissarro, Verger à Varengeville avec vache (Un clos à Varengeville), 1899

Das Wallraf-Richartz-Museum in Köln verliert Spitzenwerke der Moderne. Versteigert werden sie nun in der Abendauktion bei Lempertz

Sonnige Abschiedsgrüße von Pissarro und Macke

Die Winterzeit kann mit ihrem grauen Wetter und der eisigen Kälte arg auf das Gemüt schlagen, ganz zu schweigen von der Ausnahmesituation der Corona-Pandemie. Die Kunst kann hier helfen und den Betrachter mit etwas Farbe in ein sanfteres Fantasiereich entführen. So ein sonniges Idyll aus ...mehr


Auktions-Vorbericht

Max Beckmann, Badende mit grüner Kabine und Schiffern mit roten Hosen, 1934

Das Berliner Auktionshaus Grisebach haut mit zwei exklusiven Millionenwerken von Nolde und Beckmann ordentlich auf den Putz, doch auch preiswertere Kunstschätze des 20. Jahrhunderts wollen neue Liebhaber finden

Roter Himmel über dem schillernden Meer der Liebe

„Wenn ich der Kaiser der Erde wäre, würde ich als mein höchstes Recht mir ausbitten, einen Monat im Jahr allein zu sein am Strand.“ Diesen Satz sagte einst Max Beckmann, der seine Urlaube gerne in dem Badeort Zandvoort an der niederländischen Küste zubrachte. Nach einer ...mehr


Auktions-Vorbericht

Hans Hartung, T 1959-5, 1959

Das Dorotheum versteigert Kunst seit 1950 und feiert ein Fest der Abstraktion

Die unbeantwortete Frage

Blättert man durch den Katalog zum kommenden Auktion mit zeitgenössischer Kunst im Dorotheum, sucht man figurative Positionen fast vergebens. Die 1950er bis 1970er Jahre waren in Europa von Tachismus, Informel, konkret-konstruktiver Kunst oder Zero geprägt, die neben sich kaum gegenständliche Malerei duldeten. Auch der Anwärter ...mehr


Auktions-Vorbericht

nach Antoine-Denis Chaudet, Napoleon I. Bonaparte, Carrara um 1810/14

Napoleon total bei Neumeister. Das Münchner Auktionshaus hat dem umstrittenen Herrscher der Franzosen zum 200. Todestag eine Sonderauktion ausgerichtet

Vom Helden zur lächerlichen Hassfigur

Napoleon Bonaparte war die Person, die die Zeit um und nach 1800 in Europa am entschiedensten geprägt hat. Keiner war so mächtig, wie der selbsternannte Kaiser der Franzosen. Er überzog den Kontinent mit Eroberungskriegen. Durch seine Reformen in Justiz und Verwaltung hat er nicht nur ...mehr


Auktions-Vorbericht

Albrecht Dürer, Die Geburt Christi (Weihnachten), 1504

Von Altdorfer über Dürer bis Rembrandt tauchen die Dezemberauktionen der Galerie Bassenge tief in die Welt der Druckgrafik und Zeichnungen des 15. bis 19. Jahrhunderts ein. Und das zu moderaten Preisen.

Ein Esel bleibt ein Esel

So fängt die Adventszeit gut an: Bassenge startet mit einem viertägigen Auktionsmarathon in den Winter. Los geht es am 1. Dezember mit über 600 Druckgrafiken des 15. bis 19. Jahrhunderts. Das höchste Preisschild hängt dabei an einem Kupferstich Albrecht Dürers, dessen Motiv nicht passender für ...mehr


Auktions-Vorbericht

Alfons Walde, Wilder Kaiser mit Bauernhof im Winter, um 1930

Im Wiener Dorotheum liefert die Moderne die großen Namen, macht aber auch auf wenig geläufige Künstlernamen aufmerksam

Strahlende Winterfreuden

„…Es ist nicht gleichgültig, ob ein Künstler, der die Winterzeit nur daher kennt, daß er in dicken Pelzen hie und da einen Blick hinwirft auf die erstarrte Winterlandschaft und so ‚Winterbilder‘ malt, oder ob ein den Abenteuern von Eis und Schnee hingebender Mensch all die ...mehr


Künstler-Portrait

Françoise Gilot

Sie ist eine selbstbewusste Malerin und führt ein bewegtes Leben und sie ist die einzige Frau, die Picasso schadlos überlebt hat: Zum 100. Geburtstag von Françoise Gilot

Die Unermüdliche

„Die Malerei ist für mich ein Weg, das große Unbekannte zu erforschen, für mich selbst neue Rhythmen, Farben und Formen zu finden“, charakterisierte Françoise Gilot ihre Einstellung zur Kunst. Die französische Malerin, Zeichnerin und Grafikerin feiert an diesem 26. November ihren hundertsten Geburtstag. Dies hindert ...mehr



News vom 08.12.2021

Mischa Kuball, platon’s mirror, 2011

Mischa Kuball strahlt in Leverkusen

Das Museum Morsbroich in Leverkusen widmet sich seit dem Wochenende Mischa Kuball und reflektiert seine Schöpfungen aus den letzten 30 Jahren. Kurator Fritz Emslander bringt sowohl die Lichtkunstwerke, als auch grundlegende Projekte auf drei Etagen ...mehr


Anna Jermolaewa erhält Otto Breicha-Preis

Vorzeichnungen zu Rembrandts „Nachtwache“ entdeckt


News vom 07.12.2021

Günther Feuerstein

Günther Feuerstein gestorben

Günther Feuerstein ist tot. Der Architekt und Architekturtheoretiker starb am Samstag in Wien. Wie seine Familie mitteilte, habe sich der 96jährige von einer Operation nicht mehr erholt. Feuerstein wurde erst heuer mit dem Hans-Hollein-Kunstpreis für ...mehr


Neuzugang von La Tour für die Alte Pinakothek

Korakrit Arunanondchai in Hamburg


News vom 06.12.2021

in der Ausstellung „Design & Bahn. Eine Gestaltungsgeschichte“

DB Museum verfolgt die Geschichte des Bahn-Designs

In seiner aktuellen Ausstellung geht das DB Museum in Nürnberg der visuellen Optik der Eisenbahn nach und schlägt mit rund 270 Exponaten in der Ausstellung „Design & Bahn. Eine Gestaltungsgeschichte“ einen großen Bogen von den ...mehr


Fall Kavala: Europarat für Strafverfahren gegen die Türkei

Neuer Förderpreis für junge Kunstschaffende


News vom 03.12.2021

So könnte der LED-Ticker mit Zitaten aus dem Grundgesetz der Initiative „Leuchtturm Berlin“ an der Kuppel des Humboldt Forums aussehen

Humboldt Forum plant Änderungen am umstrittenen Kuppelspruch

Bei der Diskussionsrunde „Verkuppelt – Die Sache mit dem Kreuz und der Inschrift“ hat Hartmut Dorgerloh, Generalintendant des Berliner Humboldt Forums, gestern angekündigt, den umstrittenen Spruch an der Kuppel abzumildern. Man sei sich der Problematik ...mehr


Deutsche Bank zeichnet Lu Yang aus

Lawrence Weiner gestorben

Berlin entdeckt Anna Dorothea Therbusch wieder


News vom 02.12.2021

Beeple, Everydays – The First 5000 Days, 2021

NFTs dominieren die Kunstszene

Das britische Kunstmagazin „Art Review“ kürt jedes Jahr aufs Neue die der Meinung der Redaktion nach 100 wichtigsten Personen der Kunstwelt. Heuer steht zum ersten Mal seit Gründung der „Power 100-Liste“ kein Mensch auf Platz ...mehr


Matt Mullican mit Possehl-Preis ausgezeichnet

Gemälde aus „Bares für Rares“ kommt nach Stuttgart

Max-Beckmann-Preis für Valie Export


News vom 01.12.2021

Emilija Skarnulyte

GASAG Preis für Emilija Skarnulyte

Emilija Skarnulyte kann sich über den Kunstpreis des Berliner Energieversorgers GASAG freuen. Fragen der Zivilisationsgeschichte, Ökologie, Geologie sowie der Meeres- und Klimaforschung stehen im Zentrum ihrer Arbeiten. So findet man in den Werken der litauischen ...mehr


Streit um Lüpertz-Fenster für Hannover beigelegt

Bedeutende Großspende für Metropolitan Museum

Stipendium Vordemberge-Gildewart für Harkeerat Mangat

Turner Prize für Array Collective


News vom 30.11.2021

Roger Fritz, Romy Schneider, Paris 1961

Roger Fritz ist tot

Roger Fritz, der als Fotograf, Schauspieler, Gastronom, Autor und Regisseur tätig war und in München zur Society-Größe aufstieg, ist am letzten Freitag im Alter von 85 Jahren in München gestorben. Die Todesursache war ein Schlaganfall ...mehr


Goltzsche und Hagen im Brandenburgischen Landesmuseum

Kapwani Kiwanga erhält Zurich Art Prize

Trauer um Peter Weiermair


News vom 29.11.2021

Cécile Feilchenfeldt

Brinckmann Preis 2021 für Cécile Feilchenfeldt

Die Hamburger Justus Brinckmann Gesellschaft hat ihren diesjährigen Preis an Cécile Feilchenfeldt verliehen. Die gebürtige Schweizerin, Jahrgang 1973, und in Paris lebende Künstlerin „sprengt mit ihren außergewöhnlichen Kreationen und ihren eigens entwickelten Verfahren die Grenzen ...mehr


Gegenentwurf zur DDR-Realität: Erfurter Künstlerinnen in Berlin

Lübeck will afrikanische Exponate restituieren

Lena Henke erhält den Marta Preis

BRAFA 2022 abgesagt


News vom 26.11.2021

Shirin Neshat, Manuel Martinez, 2019

Pinakothek der Moderne zeigt Shirin Neshat

Die iranisch-amerikanische Künstlerin Shirin Neshat zählt zu den prominentesten kreativen Köpfen ihrer Heimat. Der Münchner Pinakothek der Moderne gelang kürzlich durch die Unterstützung der Written Art Collection der Ankauf von Neshats neuster Werkserie „Land of ...mehr


Sammlungszuwachs für die Hamburger Kunsthalle

München ehrt Ingvild Goetz

Messe für Kunsthandwerk und Design in Hamburg

Lukrative Benefizauktion in München



Künstler



Online - Katalog

Vor allem Richard Parkes Bonington hatte es den Sammler in der Auktion mit dem Nachlass Richard Feigens angetan. Für Max Beckmann war der Zuspruch bei Sotheby’s in New York indes geteilt

Ein Brite in Italien

Eine Auktion für Connaisseurs: bei Koller in Zürich waren vor allem die Zeichnungen und Druckgrafiken aus der Alten Kunst gefragt

Pazifistischer Humor

Die Auktion mit moderner und zeitgenössischer Kunst bei Beurret Bailly Widmer in Basel endete mit guten Resultaten. Vor allem die Franzosen notierten stark

Nackt in Blau



Künstler

Künstlerbiographie:

Josef Hinterseher

Künstlerbiographie:

Andreas Schön

Künstlerbiographie:

Jochen Schambeck

Künstlerbiographie:

Joachim Peter Kastner

Künstlerbiographie:

Sonja Lixl



Museen

Der Erweiterungsbau des Züricher Kunsthauses von David Chipperfield ist eröffnet. Damit steigt das Haus zum größten Kunstmuseum der Schweiz auf. Doch die Diskussionen um belastete Sammlungsteile nehmen kein Ende

Wirbel hinter dem Vorhang

Das Duisburger Sammlermuseum Küppersmühle öffnet den von Herzog & de Meuron geplanten Erweiterungsbau

Vom Brot zur Kunst des Lebens






News vom 08.12.2021

Vorzeichnungen zu Rembrandts „Nachtwache“ entdeckt

Vorzeichnungen zu Rembrandts „Nachtwache“ entdeckt

Anna Jermolaewa erhält Otto Breicha-Preis

Anna Jermolaewa erhält Otto Breicha-Preis

Mischa Kuball strahlt in Leverkusen

Mischa Kuball strahlt in Leverkusen

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Ketterer Kunst-Auktion Wertvolle Bücher in Hamburg – Ansturm auf die analoge Welt
Ketterer Kunst Auktionen

Kunsthaus Lempertz - Sehr große und hochbedeutende Koromandel-Truhe, China, Kangxi-Periode (1661 – 1722)

Asiatische Kunst: Farbenfrohes Schwarz
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Anton Möller, Bildnis einer jungen Danziger Patrizierin

Rätselhafte Junge Frau
Kunsthaus Lempertz

Döbele Kunst Mannheim - No Birds/ Winterlied für die Hasenheide (Hortus convulsus 28), 2021

Bodo Rott bei Döbele Kunst Mannheim
Döbele Kunst Mannheim

Galerie Bassenge Berlin - Joseph von Führich, Selbstbildnis – Johannes Niessen, Portrait des Giacomo Orlandi di Subiaco

Am Tag danach – zeitlos schöne Frauen und Männer und ein Tennisplatz am Meer
Galerie Bassenge Berlin

Galerie Frank Fluegel - David Salle - Tree of Life

Neu von David Salle: Tree of Life, OverUnder
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - David SHrigley - I will retrieve your phone

Neue Edition von David Shrigley: I will retrieve your phone
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Flowers

Neue Mr. Brainwash Arbeiten eingetroffen
Galerie Frank Fluegel

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Emil Nolde, Meer (I), 1947

Marktfrische Meisterwerke und Spitzensammlungen – die Jubiläumsauktionen 2021 bei Grisebach
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Kunsthaus Lempertz - Camille Pissarro, Verger à Varengeville avec vache (Un clos à Varengeville)

Überragender Pissarro
Kunsthaus Lempertz

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Richard Avedon, Dovima with Elephants, 1955

The Art of Photography – A New York Collection
Villa Grisebach Auktionen GmbH




Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten
Datenschutz, Impressum
info@kunstmarkt.com

www.bananensprayer.de



XtCommerce Oscommerce Module Schnittstellen