Die Kunst, online zu lesen.

Home


Startseite

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Passage II. Hommage à Watteau / Doris Ziegler

Passage II. Hommage à Watteau / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Blumenstrauß / Maria Caspar-Filser

Blumenstrauß / Maria Caspar-Filser
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com





Heute 

Ausstellung

in der Ausstellung „Louise Bourgeois: The Woven Child“

in der Ausstellung „Louise Bourgeois: The Woven Child“

Der Berliner Gropiusbau schaut auf das letzte Kapitel in Louise Bourgeois’ Karriere und präsentiert erfinderische und psychologisch aufgeladene Skulpturen aus Textilen

Fragmentieren und Wiedergutmachen

Louise Bourgeois war bereits 80 Jahre alt, als sie begann, einen vielfältigen Werkkorpus von Arbeiten zu entwickeln, die auf Stofflichem basieren. In einer Phase, die Mitte der 1990er Jahre begann und bis zu ihrem Tod im Jahr 2010 andauerte, schuf sie eine Reihe erstaunlich erfinderischer und oft beklemmender Skulpturen aus Haushaltstextilien wie Kleidung, Bettwäsche, Frotteetüchern und Tapisseriestücken, die aus ihrem eigenen Hausstand und ihrer Vergangenheit stammten. Mit „The Woven Child“ – Das gewobene Kind – zeigt der Martin-Gropius-Bau in Berlin die erste große Retrospektive der amerikanisch-französischen Bildhauerin, die sich ausschließlich mit ihrem textilen Werk beschäftigt. Dafür haben die Kuratorinnen Ralph Rugoff, Direktor der Londoner Hayward Gallery, und Julienne Lorz, ehemalige Hauptkuratorin des Gropiusbaus, Skulpturen, Installationen, Zeichnungen, Collagen, Bücher und Drucke zusammengetragen. ...mehr


Journal

Nora Turato, eeeexactlyyy my point., 2021

Ida Ekblad, Nora Turato und Rinus van de Velde. Beim diesjährigen Art Weekend im Hotel Castell in Zuoz wurden drei spannende künstlerische Positionen vorgestellt, die sich auf unterschiedliche Art mit Bildern, Sprache und Zeichen beschäftigen

Drei, die es wissen wollen

Das Art Weekend im Hotel Castell im schweizerischen Zuoz ist für seine treuen Fans längst zu einer festen Institution am Beginn des Kunstherbstes geworden. Bereits seit 1993 lädt der Besitzer des Hotels, der Zürcher Künstler und Sammler Ruedi Bechtler, einmal im Jahr unter verschiedenen Mottos ...mehr


Auktions-Vorbericht

Taschenbibel, Mathurin-Atelier, Paris um 1250

Bis ins Mittelalter greift das Angebot an Büchern bei Venator & Hanstein in Köln zurück und präsentiert auch kleine Schätze an Grafik, Bildhauerei und Malerei des 20. Jahrhunderts

Reisetauglich glauben

Gerade einmal 17 auf 12 Zentimeter ist die Bibel groß, die Mitte des 13. Jahrhunderts in Paris entstand. Die Stadt an der Seine war zu dieser Zeit das Produktionszentrum derartiger Bibeln im Taschenformat. Der Lehrbetrieb an der Sorbonne hatte zu einer Vereinheitlichung der lateinischen Vulgata ...mehr


Museumsportrait

Königliches Museum der Schönen Künste Antwerpen

Nach elfjähriger Schließung wegen Renovierungsarbeiten und Erweiterung feiert das Königliche Museum der Schönen Künste in Antwerpen seine Wiedereröffnung

Alles inklusive

Die äußere Hülle von Bauten lässt nicht immer auf das Innere schließen. Bei der näheren Beachtung eines Gebäudes erfährt man häufig neben dem Vermuteten auch Enttäuschendes, Überraschendes und Unerwartetes. Bei dem freistehenden, von den Architekten Jean-Jacques Winders und Frans Van Dijk im Sinne des Neoklassizismus ...mehr


Auktions-Vorbericht

Johann Georg Dirr, Heiliger Ulrich, um 1760/70

Mit einem vielfältigen Programm an Kunst und Antiquitäten vom späten Mittelalter bis zu Gegenwart startet das Auktionshaus Neumeister in die Herbstsaison

Bauen im Wald

Zum Herbstauftakt will der Münchner Versteigerer Neumeister besonders mit seiner gut sortierten Skulpturenauswahl punkten. Dabei geht es zeitlich mit Werken aus dem späten Mittelalter los, darunter einer heiligen Barbara aus dem salzburgischen Raum um 1470. Die farbige gefasste Lindenholzfigur in leichtem S-Schwung mit dem Turm ...mehr


Ausstellung

Behnisch & Partner, Olympiastadion München, 1972

Im Juni hätte Günter Behnisch das 100. Lebensjahr vollendet. Die Architektenkammer Baden-Württemberg ehrt den weltweit renommierten Baumeister mit einer großen Werkschau

Mit Olympia in den Architekturolymp

Sowohl für Günter Behnisch als auch für Deutschland erfüllt kein zweites Bauwerk so prägnant die Funktion einer Visitenkarte wie das 1972 vollendete Münchner Olympiastadion. Später kam noch der transparente kreisrunde Parlamentssaal in Bonn hinzu. Behnischs Œuvre ist jedoch weitaus vielschichtiger und umfassender, als es diese ...mehr


Auktions-Vorbericht

Francisco de Goya, Los Desastres de la Guerra, 1810/14

Der Schwerpunkt bei den Arbeiten auf Papier im Wiener Dorotheum liegt diesmal auf den Vedutenkünstlern der Alten und Neueren Meister

Im Namen des Krieges

Die Namen sind bekannt. Dürer, Rembrandt oder Goya heißen die wichtigsten Künstler auf der kommenden Grafikauktion im Wiener Dorotheum. Dabei stellt der Spanier Francisco de Goya das teuerste Los der Veranstaltung. Seine „Desastres de la Guerra“ aus dem Jahren 1810 bis 1814 schildern die Brutalität ...mehr



News vom 30.09.2022

Imi Knoebel, aus der Serie „Rot Gelb Blau“, 1993

Grafik-Schenkung für das Kunstmuseum Bonn

Das Kunstmuseum Bonn erhält eine umfangreiche Grafiksammlung. Der ehemalige Berliner Galerist Clemens Fahnemann überlässt dem Haus einen Satz seiner Editionen, die er zwischen 1982 und 2020 herausgeben hat. Die 120 großformatigen grafischen Arbeiten mit über ...mehr


Rheinischer Kulturpreis für Katharina Fritsch

Sarah Margnetti in Luzern

Astrid Reuter wechselt ans Städel

Kunsthalle Tübingen erhält Museumspreis

Picassos Musen in Münster


News vom 29.09.2022

Reliefplatte: König mit zwei Würdenträgern, Königreich Benin, 16. oder 17. Jahrhundert

Hamburg übereignet Benin-Bronzen an Nigeria

Der Hamburger Senat hat die Rückgabe von 179 Objekten aus dem ehemaligen Königreich Benin an die Bundesrepublik Nigeria beschlossen. Im Zuge dieser Entscheidung überträgt die Freie und Hansestadt Hamburg das Eigentum an den aktuell noch ...mehr


Der frühe Kupferstich im Frankfurter Städel

Becher-Preis für Carrie Mae Weems

Documenta-Forum: Freiheit der Künstlerischen Leitung erhalten

Linz auf den Spuren von Herbert und Joella Bayer


News vom 27.09.2022

Kerstin Brätsch, Fossil Psychic for Christa (Stucco Marmo) 2020

Kerstin Brätsch, Alexis Gautier und Britta Thie in Düren

Mit Kerstin Brätsch, Alexis Gautier und Britta Thie präsentiert das Leopold-Hoesch-Museum in Düren seit Sonntag die aktuellen Stipendiaten und die Preisträgerin der Günther-Peill-Stiftung. Brätsch, die den mit 20.000 Euro dotierten Hauptpreis erhielt, hat ihre Werkschau ...mehr


Nasher Prize für Senga Nengudi

Benefizschau für die Ukraine bei Van Ham

Essen vereint Geschichte der Emscher mit Geschichte der Fotografie


News vom 26.09.2022

Theaterbau Schloss Charlottenburg

Neues Käthe-Kollwitz-Museum eröffnet

Das Berliner Käthe-Kollwitz-Museum ist umgezogen. Nach 36 Jahren an der Fasanenstraße hat das Künstlerinnenmuseum im Theaterbau am Schloss Charlottenburg ein neues Zuhause gefunden, das deutlich größer und moderner als das alte ausfällt. Insgesamt 100 Arbeiten ...mehr


Unter humorvollen Vorzeichen: Feminismus in Basel

Roswitha Haftmann-Preis für Gülsün Karamustafa

Energiekrise: Museen wollen offen bleiben


News vom 23.09.2022

Gerhard Rühm

Wiener Museum erhält Vorlass von Gerhard Rühm

Der österreichische Künstler, Musiker und Literat Gerhard Rühm schenkt dem Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien (MUMOK) einen Großteil seines bildnerischen Vorlasses. Für Rühm, der zu den Mitbegründern der Wiener Gruppe zählt, war die Vorstellung, ...mehr


Das Minsk öffnet in Potsdam

Architekturzeichnung nach München zurückgekehrt

Altenbourg-Preis für Asta Gröting


News vom 22.09.2022

Christian Holze

Kaiserringstipendium für Christian Holze

Der junge deutsche Maler und Bildhauer Christian Holze erhält das diesjährige Kaiserringstipendium. Mit der Verleihung ist eine Einzelausstellung im Mönchehaus Museum in Goslar verbunden, die am Wochenende startet. Neben Gemälden sind auch Videoinstallationen und NFTs ...mehr


Detailverliebtheit im Bonner Landesmuseum

Geldregen für Goldmünzen im Dorotheum

Hito Steyerl im Kunsthaus Graz


News vom 21.09.2022

Robert Kloss, Terzetta, 1922

Der Hagenbund in Wien

Das Leopold Museum in Wien legt seinen Fokus aktuell auf den Hagenbund und nimmt die Geschichte der im Jahr 1900 gegründeten Vereinigung junger Malerinnen und Maler, Bildhauerinnen und Bildhauer, Kunsthandwerker und Architekten in den Blick, ...mehr


Berlin Biennale zieht erfolgreiche Bilanz

Sammlung Gerlinger: 36 Werke für Nolde Stiftung

Berliner VBKI-Preis für Galerie Thomas Fischer


News vom 20.09.2022

„Idole & Rivalen“ im Wiener Kunsthistorischen Museum

Wien untersucht Rivalen und Vorbilder in den Künsten

Das Kunsthistorische Museum in Wien widmet sich ab heute dem jahrtausendealten Wettstreit der Künstler*innen untereinander. Die neue Schau sei die erste, die die künstlerische Konkurrenz von der Antike bis zum Ende des 18. Jahrhunderts mit ...mehr


Shara Hughes in Luzern

Berlin Art Prize vergeben



Messen

Art Karlsruhe 2022

Nach fast zweieinhalb Jahren Corona-Zwangspause hat sich auch die Art Karlsruhe für einen sicheren Sommertermin entschieden, aber im dicht gedrängten Messekalender das Nachsehen. Gerade bei der Moderne sind ihr einige wichtige Aussteller ferngeblieben

Eine Sommerbrise voller populärer Kunst

Nach dem Start im Jahr 2004 und Veranstaltungen zu Jahresbeginn versucht die Art Karlsruhe nach über zwei Jahren Unterbrechung durch die Corona-Pandemie nun einen Neustart im Sommer – eine „Sonderausgabe oder Nach-Corona-Ausgabe“, wie Messechefin Britta Wirtz auf der Pressekonferenz betonte. Die Verschiebung vom Jahresauftakt in ...mehr



Auktionen

Verschmutzt und unentdeckt: Die Sammler begeisterten sich in der Auktion mit Alten und Neueren Meister von Van Ham in Köln für vordergründig Unscheinbares

Ab zum Restaurator

Rückblick: Im Spitzensegment des Kunstmarkts sitzt das Geld für Monet, Man Ray, Warhol, Rothko, Richter, Juszkiewicz oder Degas locker. Die Auktionsgiganten generieren Milliardenumsätze innerhalb einer Woche, so auch Christie’s in New York

Marilyns superbes Lächeln

Kaum Ausfälle und Wertsteigerungen bis zu neuen Rekordmarken bestimmten die Bilanz der Auktion mit zeitgenössischer Kunst im Wiener Dorotheum

Großer Künstler, unbekannte Dame



Museumsausstellung

Das Essener Museum Folkwang widmet sich zu seinem hundertjährigen Bestehen einer künstlerischen Bewegung, mit der es eng verbunden ist: Dem Expressionismus

Eine Willkommenskultur des Aufbegehrens

Das Wiener Museum für Angewandte Kunst nimmt die baukünstlerischen Projekte der Avantgardegruppe Missing Link unter die Lupe und stellt deren experimentelle architektonische Ideen aus den 1970er Jahren vor, die bis heute Gültigkeit besitzen

Im Feld des Nichtbauens

Das Zentrum für verfolgte Künste in Solingen durchleuchtet die Ursprünge der Documenta und geht Kanonisierungsprozessen in der Kunstwelt nach

Vergessene Vergangenheit



Kuenstlerbios

Künstlerbiographie:

Joseph Oppenheimer

Künstlerbiographie:

Gustav Rienäcker

 >> Galerien






News vom 30.09.2022

Picassos Musen in Münster

Picassos Musen in Münster

Kunsthalle Tübingen erhält Museumspreis

Kunsthalle Tübingen erhält Museumspreis

Astrid Reuter wechselt ans Städel

Astrid Reuter wechselt ans Städel

Sarah Margnetti in Luzern

Sarah Margnetti in Luzern

Rheinischer Kulturpreis für Katharina Fritsch

Rheinischer Kulturpreis für Katharina Fritsch

Grafik-Schenkung für das Kunstmuseum Bonn

Grafik-Schenkung für das Kunstmuseum Bonn

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Döbele Kunst Mannheim - Robert Häusser REM

ROBERT HÄUSSER IM FORUM INTERNATIONALE PHOTOGRAPHIE AN DEN REISS-ENGELHORN MUSEEN
Döbele Kunst Mannheim

Galerie Klose - Essen - karte

'Gegenständliche Gegensätze' // Veronika Spleiss - Robert Schätz
Galerie Klose - Essen

Venator & Hanstein - Martin Kippenberger

Auktionen 169/170
Venator & Hanstein

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Ernst Fuchs, Mosesbrunnen

Herbstauftakt bei Neumeister in München
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - „Stier“, Ivan Mareš

Vorbericht Auktion 293 'Europäisches Glas & Studioglas'
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Galerie Neher - Essen - Fritz Overbeck, Die Pappel, 1903

„Es ist ein Wunderland, ein Götterland“ – Maler im Teufelsmoor
Galerie Neher - Essen

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Probenfoto von Bruno Ganz als Hamlet. Berlin 1982. Foto und © Ruth Walz

Ruth Walz – Die ganze Welt ist ein Theater
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Döbele Kunst Mannheim - Mannheim, Reger Schiffsverkehr im Industriehafen, 1961

Robert Häusser - Die Welt am Oberrhein
Döbele Kunst Mannheim




Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten
Datenschutz, Impressum
info@kunstmarkt.com

www.bananensprayer.de



XtCommerce Oscommerce Module Schnittstellen