Die Kunst, online zu lesen.

Home


Startseite

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Passage II. Hommage à Watteau / Doris Ziegler

Passage II. Hommage à Watteau / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /
© Kunstmarkt Media


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com





Heute 

Journal

Forecast Forum Edition 7

Die „Forecast Forum Edition 7“ in Berlin

Ein Blick auf die Kunst der Zukunft: Das „Forecast Forum Edition 7“ stellte jetzt im Radialsystem Berlin an drei abwechslungsreichen Abenden 18 Bewerber*innen für das internationale Mentorenprogramm und dann die Gewinner*innen vor

Mach, was du machen willst

Was haben der malawische Comedian Daliso Chaponda, die libanesische Investigativjournalistin Alia Ibrahim, die österreichische Choreografin Florentina Holzinger, die kolumbianisch-französische Filmregisseurin Laura Huertas Millán, die serbisch-amerikanische Künstlerin Ana Prvacki und der indonesische Vokalist Rully Shabara gemeinsam? Auf den ersten Blick vielleicht nicht viel, bei genauerem Hinschauen jedoch eine ganze Menge. Alle sechs nämlich fungieren in diesem Jahr als Mentor*innen bei Forecast, einem internationalen Mentorat, das weltweit seinesgleichen sucht. Forecast, gegründet 2015 von dem Regisseur Freo Majer, der bis heute auch als künstlerischer Direktor der Plattform fungiert, ist ein Programm des Vereins Skills e.V. für Wissenstransfer, das international und interdisziplinär angelegt ist. Es hat sich zum Ziel gesetzt, Kulturproduzent*innen aus den Bereichen Bildende Kunst, Architektur, Design, Musik, Tanz, Videokunst, Kuration, Theorie und neuerdings auch Journalismus und Unterhaltung mit anerkannten und etablierten Künstler*innen in Kontakt zu bringen. ...mehr


Journal

Guillaume Bijl, Le Magicien, 2015

Die Stadt Luxemburg und Esch-sur-Alzette sind die beiden größten Orte des Großherzogtums Luxemburg. Das im Ausland noch weitgehend unbekannte Esch ist in diesem Jahr europäische Kulturhauptstadt und kann der Kapitale in mancherlei Hinsicht die Stirn bieten

Aufbruch im alten Stahlrevier – Teil II

Wer die Stadt Esch besser kennenlernen möchte, der kann das am besten auf dem Skulpturenparcours „Nothing Is Permanent“ tun, den der Luxemburger Galerist Alex Reding kuratiert hat. Schon der Titel, der einem Gemälde des vor 20 Jahren bei einem Flugzeugabsturz im Alter von 35 Jahren ...mehr


Auktions-Nachbericht

Julius Kaskel, Fensterblick auf Dresden, 1837

Die Bilanz für die Kunst des 19. Jahrhunderts fällt bei Grisebach durchweg positiv aus. Neben einer hohen Zuschlagsquote verbuchte das Berliner Auktionshaus etliche Wertsteigerungen

Zimmer mit Aussicht

Julius Kaskel stammte aus einer angesehenen jüdischen Bankiersfamilie in Dresden und leitete mit seinem Bruder Karl über viele Jahre die Geschicke des Hauses. Die Kaskels waren aber auch künstlerisch gebildet, pflegten Umgang mit Clara und Robert Schumann oder Gottfried Semper und luden gerne in ihren ...mehr


Ausstellung

in der Ausstellung „Der Untergang des Römischen Reiches“

Eine mehrteilige Schau in Trier dokumentiert mit herausragenden Artefakten, wie und warum das Römische Reich endete

Erbe eines Imperiums

Zu den wichtigsten Gütern in Roms Seehafen Ostia zählte Getreide aus Nordafrika. Als der Kriegsverband der Vandalen im Jahr 429 Teile der dortigen römischen Provinzen eroberten, entstanden erhebliche Engpässe; denn die Versorgung der Hauptstadtbewohner war von diesen Kornlieferungen abhängig. Eine Wandmalerei aus den Jahren um ...mehr


Auktions-Nachbericht

Marino Marini, Piccolo Miracolo, 1955/56

Die Moderne Kunst sorgte im Wiener Dorotheum oft für satte Gewinne. Vor allem ein Maler-Bildhauer und unbekannte Tschechen sahnten kräftig ab

Italienischer Geschwindigkeitsrausch

Seiner Favoritenrolle wurde Marino Marini bei der Auktion „Moderne Kunst“ im Wiener Dorotheum unverkennbar gerecht. Keines seiner vier Werke blieb liegen, und mit einem unerwartet hohen Zuschlag von 360.000 Euro setzte sich seine Bronzegruppe „Piccolo Miracolo“ von 1955/56 an die Spitze der Versteigerung. Dafür hatte ...mehr


Museumsportrait

Konschthal Esch

Die Stadt Luxemburg und Esch-sur-Alzette sind die beiden größten Orte des Großherzogtums Luxemburg. Das im Ausland noch weitgehend unbekannte Esch jedoch ist in diesem Jahr europäische Kulturhauptstadt und kann der Kapitale in mancherlei Hinsicht die Stirn bieten

Aufbruch im alten Stahlrevier – Teil I

Auf einem Werbeplakat am Flughafen Luxemburg steht: „Mit Luxemburger Stahl wurden die Wolkenkratzer in New York gebaut“. Heute ist es eher der Finanzsektor als die Stahlindustrie, der den Wohlstand des Großherzogtums ausmacht. Die idyllisch in einem Flusstal gelegene Hauptstadt Luxemburg platzt jedoch aus allen Nähten. ...mehr



News vom 05.08.2022

Susan Meiselas

Salomon-Preis für Susan Meiselas

Susan Meiselas hat den Dr. Erich Salomon-Preis der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) gewonnen. Mit der Auszeichnung würdigt der Verein die herausragende Lebensleistung der amerikanischen Dokumentarfotografin. „Susan Meiselas hat seit den 1970er Jahren ihre ganz ...mehr


Vitra spürt dem Plastik nach

Rohkunstbau startet auf Schloss Altdöbern


News vom 04.08.2022

Max Hollein

Max Hollein nun auch CEO des Met

Max Holleins Machtfülle am New Yorker Metropolitan Museum of Art (Met) wächst. Ab Juli nächsten Jahres soll der österreichische Kunsthistoriker und Wirtschaftswissenschaftler neben seiner Funktion als künstlerischer Leiter auch die Geschäftsführung des Hauses übernehmen. Wie ...mehr


Ahrenshooper Kunstauktion: Ein freundlicher Sommerwind von der Ostsee

Ruangrupa: Kein neuer Fall von Antisemitismus

Trauer um Lucien Kroll


News vom 03.08.2022

Kunsthaus Zürich

Kunsthaus Zürich nach Brand eingeschränkt geöffnet

Am gestrigen Dienstagabend ist im Packraum des Kunsthauses Zürich ein Feuer ausgebrochen. Der Brand, dessen Ursache noch unbekannt ist, konnte von Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr gelöscht werden. Nach Aussage des Museums kamen weder Personen, noch Kunstwerke ...mehr


Art Cologne-Preis für Monika Sprüth

50 Jahre Spectrum Photogalerie in Hannover

Zum Tod von Eckhard Schneider


News vom 02.08.2022

Çigdem Aky, Light Breeze, 2022

Çigdem Aky in Reutlingen

Çigdem Aky, 18. Stipendiatin der HAP-Grieshaber-Stiftung, stellt aktuell in der Galerie des Kunstmuseums Reutlingen ihre Werke aus. Die von Ina Dinter und Johannes Krause-Schenk kuratierte Schau „Im Schatten der Bäume“ präsentiert 36 Gemälde der 1989 ...mehr


Stipendien der Jungen Akademie der Künste in Berlin

Beatrice Leanza übernimmt mudac in Lausanne


News vom 01.08.2022

Noura Dirani

Noura Dirani wird Lübecker Kunsthalle leiten

Noura Dirani übernimmt die Direktion der Kunsthalle St. Annen in Lübeck. Ab Oktober folgt die 39jährige Kunsthistorikerin auf Antje-Britt Mählmann, die als Leiterin des Museums Schloss Moyland an den Niederrhein gewechselt ist. Dirani soll die ...mehr


Jugendstil aus und in Trier

Fachwissenschaftliche Begleitung für die Documenta steht


News vom 28.07.2022

Eine der inkriminierten Darstellungen bei der Documenta

Nach neuen Antisemitismus-Vorwürfen Abbruch der Documenta gefordert

Bei der Documenta ist im Museum Fridericianum ein weiteres Kunstwerk mit antisemitischen Inhalten festgestellt worden. Eine Broschüre mit Zeichnungen des syrischen Künstlers Burhan Karkoutly soll antijüdische Stereotype bedienen und dem Staat Israel seine Legitimität absprechen. ...mehr


Erlangen zeigt Brandon Lipchik

Harriet Zilch übernimmt Kunsthalle Nürnberg

Damien Hirst: entweder NFT oder Original


News vom 27.07.2022

Anna Uddenberg

Overbeck-Preis für Anna Uddenberg

Anna Uddenberg erhält im kommenden Jahr den Overbeck-Preis für Bildende Kunst. Die sechsköpfige Jury entschied sich einstimmig für die Schwedin, deren Arbeiten der Post Digital Art-Bewegung zuzuordnen sind. Mit anthropomorphen, puppenähnlichen Skulpturen und Installationen untersucht ...mehr


Abstrakte Fotografie in Berlin

Barcelona restituiert mexikanische Kulturgüter

Cecily Brown in München


News vom 26.07.2022

Fritz Hildebrandt, Warteschlange beim Metzger

Konstanz schwebt zwischen Aufbruch und Umbruch

Man mag es kaum glauben: In Konstanz, dem deutschen Grenzort am helvetisch beherrschten westlichen Bodenseeufer, fand an Pfingsten 1946 das erste Kulturfestival im Nachkriegsdeutschland statt: die „Konstanzer Kunstwochen“. Doch obwohl die Stadt im Krieg nicht ...mehr


Fotoförderpreis geht an Marie Schwarze

Bildwürdige Industrie in Schweinfurt



Künstler

Kunsthandel Ron & Nora Krausz ◊ Rienäcker, Gustav ◊ Römerin im Profil mit Öllampe, 1912

Künstlerbiographie:

Gustav Rienäcker

Rienäcker war der Sohn von Johann Andreas Leopold August Rienäcker und dessen Frau Johanna Wilhelmine Luise (geborene Bitterling). Er war Schüler an der Kunstakademie Düsseldorf, der Artesis Hogeschool Antwerpen und an der Académie royale des Beaux-Arts de Bruxelles. An der Düsseldorfer Akademie studierte er von 1882 ...mehr



Museen

In Kassel gibt es nicht nur die Documenta: Nach Jahrzehnten des Wiederaufbaus und der Restaurierung feiert die Löwenburg im Bergpark Wilhelmshöhe die Wiedereröffnung

Von der Lust am Prahlen und Täuschen

Die Heidi Horten Collection öffnet in Wien. Österreichs reichste Frau hat sich damit ein Privatmuseum zugelegt

Sammlung mit Schattenseiten



Museumsausstellung

Mit der epochenübergreifende Schau „arm & reich“ will das Dom Museum Wien Finger auf Wunden legen, Sichtweisen verschieben und durch Kunstprojekte den von Armut Betroffenen eine Stimme verleihen

Am Ende der Kluft

Isamu Noguchi ist in Europa noch einer der großen Unbekannten der Nachkriegskunst. Die letzte Ausstellung zu dem japanisch-amerikanischen Bildhauer liegt zwanzig Jahr zurück. Das Kölner Museum Ludwig zollt dem bisher wenig wahrgenommenen Künstler nun seine Aufmerksamkeit

Ohne klare Linie linientreu

Die Internationalen Tage Ingelheim widmen sich heuer Edvard Munch und stellen den bekannten Norweger als Meister der Grafik vor

Tief empfunden

Das Musée d’Orsay in Paris würdigt den Katalanen Antoni Gaudí zum 170. Geburtstag mit einer Retrospektive, die das Bild vom großen exzentrischen Einzelgänger etwas zurecht rückt

Ausdrucksstärke und Dramatik von Gotik bis Jugendstil



Auktionshäuser

Der Züricher Versteigerer Koller hat sein Portfolio mit Kunst vom Impressionismus bis zu Gegenwart gut gefüllt, hofft auf hohe Preise, rechnet aber auch mit einigen Abschlägen

Der Hundetisch und eine Katze namens Broadway

Neumeister offeriert Kunst und Kunsthandwerk von der Renaissance bis zur Gegenwart, angereichert um Kunstwerke aus der Sammlung Gutmann

Fast wie der Meister






News vom 05.08.2022

Rohkunstbau startet auf Schloss Altdöbern

Rohkunstbau startet auf Schloss Altdöbern

Vitra spürt dem Plastik nach

Vitra spürt dem Plastik nach

Salomon-Preis für Susan Meiselas

Salomon-Preis für Susan Meiselas

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Vase mit Figuren in Parklandschaft, China

Asiatika auf dem Vormarsch
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz Vivien On Green

Alex Katz Vivien On Green erschienen - Guggenheim Show
Galerie Frank Fluegel

Döbele Kunst Mannheim - Doris Ziegler, Café Fontana, 2021

Galerieferien
Döbele Kunst Mannheim

Galerie Klose - Essen - Karte

Titus Lerner - 'EXISTENZIELL'
Galerie Klose - Essen




Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten
Datenschutz, Impressum
info@kunstmarkt.com

www.bananensprayer.de



XtCommerce Oscommerce Module Schnittstellen