Die Kunst, online zu lesen.

Home


Startseite

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /
© Kunstmarkt Media


Anzeige

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com





Heute 

Ausstellung

in der Ausstellung „Isamu Noguchi“

in der Ausstellung „Isamu Noguchi“

Isamu Noguchi ist in Europa noch einer der großen Unbekannten der Nachkriegskunst. Die letzte Ausstellung zu dem japanisch-amerikanischen Bildhauer liegt zwanzig Jahr zurück. Das Kölner Museum Ludwig zollt dem bisher wenig wahrgenommenen Künstler nun seine Aufmerksamkeit

Ohne klare Linie linientreu

An den Anfang ihrer Schau zu Isamu Noguchi im Kölner Museum Ludwig hat Kuratorin Rita Kersting sein Umfeld und seine Person gestellt. Sieben Büsten aus Holz, Terrakotta, Bronze oder Marmor zeigen seine Familienmitglieder und Freunde. In der Mitte steht ein Selbstporträt mit blauen Augen. Dazwischen reiht sich wie selbstverständlich ein abstraktes Gesicht aus Bakelit, das in die Folge klassischer realitätsnaher bildhauerischer Porträts nicht so recht passen will. Die schwarze „Radionurse“ von 1929, eine Art Krankenschwester in der Form eines Babyfons, signalisiert schon zu Beginn eine verwirrende sprunghafte Vielfalt und Intermedialität, die das Œuvre Noguchis auszeichnet. Traditionelle und atypische plastische Ausformungen dokumentieren nicht nur seine Experimentierfreude, sondern auch seine kosmopolitische Ausrichtung. ...mehr


Auktions-Vorbericht

Ferdinand Hodler, Kastanienallee bei Biberist, 1898

Der Züricher Versteigerer Koller hat sein Portfolio mit Kunst vom Impressionismus bis zu Gegenwart gut gefüllt, hofft auf hohe Preise, rechnet aber auch mit einigen Abschlägen

Der Hundetisch und eine Katze namens Broadway

Mehrere Millionenwerte kann Koller in seiner kommenden Auktionsrunde aufrufen. In der Abteilung „Schweizer Kunst“ ist es eine der stilisierten Landschaften Ferdinand Hodlers. 1898 malte er die herbstliche „Kastanienallee bei Biberist“ mit der Jurakette im Hintergrund wahrscheinlich während eines Besuchs bei Oscar Miller. Sein Mäzen, Direktor ...mehr


Messe-Nachbericht

Liste 2022

Befreit von Corona-Ängsten ist bei hochsommerlichen Temperaturen die Liste Art Fair Basel am Sonntag entspannt und erfolgreich zu Ende gegangen. Angesichts des Ukraine-Krieges nahm sie eigens Kunst aus Osteuropa in den Blick

Auf neuer Entdeckungsreise

Mit der Art Basel konnte heuer auch die wichtigste Nebenmesse, die Liste Art Fair Basel, wieder ihren angestammten Sommertermin wahrnehmen. Allerdings fand die 26. Ausgabe der Entdeckermesse in diesem Jahr zum zweiten Mal nicht am üblichen Ort auf dem hübsch schrammeligen Areal der ehemaligen Brauerei ...mehr


Auktions-Vorbericht

Zwei Sakeflaschen, Meißen, um 1730

Neumeister offeriert Kunst und Kunsthandwerk von der Renaissance bis zur Gegenwart, angereichert um Kunstwerke aus der Sammlung Gutmann

Fast wie der Meister

Der 1956 verstorbene Karl Haberstock war einer der einflussreichsten Kunsthändler der Nazi-Zeit. In seiner 2008 erschienenen Publikation schildert der Historiker Horst Keßler den Werdegang Haberstocks vom Banklehrling in Augsburg bis hin zum wichtigsten Lieferanten von Hitlers projektiertem „Führermuseum“ in Linz. Eines der umfangreichsten Geschäfte zwischen ...mehr


Messe-Nachbericht

Louise Bourgeois, Spider, 1996

Nach einer von hochsommerlichen Temperaturen geprägten Messewoche ist die Art Basel am Sonntag erfolgreich zu Ende gegangen. Doch angesichts des Ukraine-Krieges herrscht neue Unsicherheit

Alles fast wie früher

2020 wurde sie ganz abgesagt, 2021 dann um rund drei Monate auf den September verschoben. Die Art Basel 2022, die am vergangenen Sonntag mit einer Zahl von 70.000 Gästen – 2019 waren es noch 93.000 – zu Ende ging, war seit dem Corona-Einbruch die erste ...mehr


Messe-Vorbericht

BRAFA 2022

Nach Corona an neuem Ort zurück: Die BRAFA zeigt in Brüssel Schätze von der Antike bis in die Gegenwart. Allerdings knirscht es noch etwas in den Hallen der Brussels Expo

Händewaschen nicht vergessen

Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause ist die Brussels Antiques and Fine Art Fair, kurz BRAFA, zurück. Und das in neuem Gewand, an einem neuen Ort und zur ungewohnten Jahreszeit. Fand die BRAFA früher im Februar statt, ist sie jetzt in den Juni gewandert, eine Woche vor ...mehr


Journal

in der Ausstellung „Théo Mercier: Outremonde – Dream Hunters“

Kurz vor der Art Basel stand Zürich wieder im Zeichen des Zurich Art Weekend. Vom Off-Space bis zur Blue Chip-Galerie waren beim perfekten Sommerwetter alle dabei. Wer zu wenig Zeit für die vielen Ausstellungen hatte, kann sie noch bis in den Hochsommer hinein aufsuchen

Ein Wochenende für die Kunst – Teil II

An den drei Tagen des Zurich Art Weekends fand in den Räumen von Luma Westbau die Performance „Dream Hunters“ des französischen Künstlers Théo Mercier statt. In einem Setting aus Sandskulpturen, für das Mercier überwiegend Matratzen und scheinbar schlafende Jagdhunde nachbildete, konnten die Gäste eine Live-Performance ...mehr


Auktions-Vorbericht

Lucio Fontana, Concetto Spaziale (68 B 13), 1968

Kunst vom Impressionismus bis zu Gegenwart bei Karl & Faber in München, garniert mit mehreren illustren Privatsammlungen und Highlights aus Frankreich und Italien

Zum Raum wird hier die Malerei

Ende der 1940er Jahre formierte sich in Italien eine künstlerische Bewegung mit dem Ziel, alle statischen Gattungen durch eine dynamische Kunst zu ersetzen. Dabei drangen die Künstler auf eine Abkehr von den herkömmlichen Materialien, wollten Malerei, Bildhauerei, Musik und Dichtung miteinander kombinieren und erklärten das ...mehr


Journal

in der Ausstellung „Frank Bowling. Penumbral Light“

Kurz vor der Art Basel stand Zürich wieder im Zeichen des Zurich Art Weekend. Vom Off-Space bis zur Blue Chip-Galerie waren beim perfekten Sommerwetter alle dabei. Wer zu wenig Zeit für die vielen Ausstellungen hatte, kann sie noch bis in den Hochsommer hinein aufsuchen

Ein Wochenende für die Kunst – Teil I

Mehr als 80 Ausstellungen an rund 70 Orten, Werke von mehr als 150 Künstler*innen, mehr als 100 öffentliche Veranstaltungen sowie über 20 exklusive Veranstaltungen, die den VIP-Gästen vorbehalten waren. Wenige Tage vor der Eröffnung der Art Basel – erstmals seit 2019 wieder zum regulären Termin ...mehr



News vom 29.06.2022

Sibylle Bergemann, Das Denkmal. Berlin, Februar 1986

Sibylle Bergemann in der Berlinischen Galerie

Die Berlinische Galerie widmet sich aktuell dem fotografischen Werk Sibylle Bergemanns. Über vier Jahrzehnte hinweg schuf die Berlinerin ein vielseitiges Konvolut aus Stadt-, Mode- und Porträtaufnahmen, letztere insbesondere von Frauen und Hunden. Im Rahmen ihrer ...mehr


Preisträgerin Verena Issel in Neumarkt

Berlin gibt Exponate an Namibia, Tansania und Kamerun zurück

Günter Haeses filigrane Welten in Hamburg


News vom 28.06.2022

TEFAF 2022

Raubüberfall auf der TEFAF

Auf der Kunstmesse TEFAF in Maastricht hat sich heute am späten Vormittag ein bewaffneter Überfall ereignet. Nach Augenzeugenberichten haben vier Verdächtige mit Gewehr und Vorschlaghammer versucht, an einem Stand Juwelen zu rauben. Dabei wurden Sicherheitsvitrinen ...mehr


Gainsborough-Portrait neu in Münchner Pinakothek

Bonhams übernimmt Cornette de Saint Cyr

Sam Gilliam gestorben


News vom 27.06.2022

Görgen-Lammers

Kuratorenpreis geht nach Hamburg

Annabelle Görgen-Lammers kann sich über den Justus Bier Preis freuen. Für ihre Ausstellung über die tschechische Künstlerin Toyen erhält die Kuratorin, die seit 2004 an der Hamburger Kunsthalle arbeitet, die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung. ...mehr


FBI beschlagnahmt Basquiat-Gemälde

Rubenspreisträgerin Miriam Cahn in Siegen

Documenta: Meron Mendel fordert differenzierte Debatte


News vom 24.06.2022

Museum Kurhaus Kleve

Umfangreiche Mataré-Schenkung für Kleve

Das Museum Kurhaus Kleve erhält etwa 1.200 Werke von Ewald Mataré. Sonja Mataré, die Tochter des bedeutenden Bildhauers der Klassischen Moderne, die vor zwei Jahren verstarb, überließ den künstlerischen Nachlass ihres Vaters dem Freundeskreis Museum ...mehr


Ugo Rondinone in der Schirn

Documenta-Eklat: Taring Padi entschuldigt sich

Ältestes Kirchner-Selbstporträt bei Sotheby’s


News vom 23.06.2022

Buchmalerei von Albrecht Dürer mit dem Wappen Willibald Pirckheimers

Dürer-Malerei in Oldenburg entdeckt

Ein Forscherteam an der Landesbibliothek Oldenburg will ein bisher unbekanntes Werk von Albrecht Dürer entdeckt haben. Bei der kleinen Malerei am Seitenende eines Buches handelt es sich um zwei Putten auf delfinartigen Meerestieren, die ein ...mehr


Rücktrittsforderungen nach Documenta-Skandal

Bröhan-Museum zeigt Kunst von Frauen

Museum Folkwang erhält Richter-Gemälde


News vom 22.06.2022

Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Landesrätin Daniela Gutschi, Andrea Stockhammer, Prälat Johann Reissmeier

Neue Direktorin für Salzburger Domquartier

Andrea Stockhammer wird künftig das Salzburger Domquartier leiten. Die 51jährige Kunsthistorikerin folgt auf Elisabeth Resmann, die den 2014 eröffneten Museumskomplex gemeinsam mit dem Domkirchenfonds und der Erzabtei St. Peter aufgebaut hat. „Andrea Stockhammer konnte vor ...mehr


Documenta entfernt umstrittenes Kunstwerk

Monika Sosnowska im Kunstraum Dornbirn

Hermann Fillitz gestorben


News vom 21.06.2022

Taring Padi, People’s Justice, 2002

Documenta verhüllt umstrittenes Kunstwerk

Nur wenige Tage nach ihrer Eröffnung hat die Documenta in Kassel ein großes Banner des indonesischen Künstlerkollektivs Taring Padi verhüllt, auf dem antisemitische Darstellungen zu sehen waren. Nach dieser gemeinsamen Entscheidung des Kollektivs, der Documenta-Geschäftsführung ...mehr


Willy Ronis’ DDR-Fotos erstmals in Cottbus

Vor 50 Jahren: Raumschiff Enterprise landet in Berlin

RLB Kunstpreis geht an Anna-Maria Bogner



Auktionshäuser



Online - Katalog

Alles richtig gemacht: Ketterer verbucht mehrere Millionenzuschläge und positioniert sich damit an der Spitze der deutschen Auktionsbranche. Ein Überflieger war die Sammlung Gerlinger mit Kunst der Brücke

Alles, was das Sammlerherz begehrt

Bei den Gemälden des 19. Jahrhunderts punkteten im Wiener Dorotheum die Genreszenen und Landschaftsansichten. Auch Künstler aus osteuropäischen Ländern waren gesucht

Gemächliches Frühlingserwachen

Rund die Hälfte aller Gemälde, die bei den zwei Auktionen Alter Meister im Wiener Dorotheum aufgerufen wurden, fanden neue Liebhaber. Diese waren bei manch hoch Angesetztem zurückhaltend, während sie andererseits für unerwartete Ausreißer und auch für einen Millionenwert sorgten

Kein Grund, sich ins Schwert zu stürzen



Museumsausstellung

Die Internationalen Tage Ingelheim widmen sich heuer Edvard Munch und stellen den bekannten Norweger als Meister der Grafik vor

Tief empfunden

Das Musée d’Orsay in Paris würdigt den Katalanen Antoni Gaudí zum 170. Geburtstag mit einer Retrospektive, die das Bild vom großen exzentrischen Einzelgänger etwas zurecht rückt

Ausdrucksstärke und Dramatik von Gotik bis Jugendstil

Dresden feiert den 300. Geburtstag Bernardo Bellottos, der mit seinen realistischen Veduten wie kaum ein anderer Maler das Bild der Stadt an der Elbe geprägt hat. Dabei bestürzen Bezüge zur aktuellen Weltpolitik

Zwischen Sachlichkeit und szenischer Inszenierung

Das Festival Düsseldorf Photo+ widmet sich mit über 50 Ausstellungen dem Medium Fotografie. Damit und mit anderen Neuerungen positioniert sich Düsseldorf als selbstbewusste Bewerberin für den inoffiziellen Titel deutsche Fotohauptstadt

Düsseldorf im Fotofieber – Teil I



Messen






News vom 29.06.2022

Günter Haeses filigrane Welten in Hamburg

Günter Haeses filigrane Welten in Hamburg

Berlin gibt Exponate an Namibia, Tansania und Kamerun zurück

Berlin gibt Exponate an Namibia, Tansania und Kamerun zurück

Preisträgerin Verena Issel in Neumarkt

Preisträgerin Verena Issel in Neumarkt

Sibylle Bergemann in der Berlinischen Galerie

Sibylle Bergemann in der Berlinischen Galerie

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Max Beckmann, Grauer Strand, 1928

Millionenzuschläge und internationale Bietgefechte – Die Ergebnisse der Sommerauktionen in Berlin
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Potsdam Museum - Rainer Sperl, Atlas im Ruhemodus

SOMMERLICHER SPERLABEND
Potsdam Museum

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Zwei Sake-Flaschen, Meissen, um 1730

Schönes aus dem Schaezlerpalais – Kunstobjekte aus der Sammlung Gutmann
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

... eine erotische Annäherung
Galerie Klose - Essen

Galerie Frank Fluegel - XOOOOX Works 2012 - 2022

XOOOOX neues Buch erschienen - FRANK FLUEGEL GALERIE
Galerie Frank Fluegel

Kunsthaus Lempertz - Zdenek Sýkora, Linie Nr. 102, 1992

Zeitgenössische Kunst: Rekorde
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Karl Hartung, Große Liegende, 1951

Weltrekorde für Hartung und Wollheim
Kunsthaus Lempertz

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz Vivien in White Coat

Alex Katz Vivien in White Coat erschienen - Thyssen-Bornemisza
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Balloon Girl

neue Mr. Brainwsh Arbeiten eingetroffen. Unikate direkt aus den USA,
Galerie Frank Fluegel

Kunsthaus Lempertz - Jan Miense Molenaer, Bauernhochzeit

Bauernhochzeit und Vanitasstillleben
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - David Roentgen, Zylinderbureau, 1770er Jahre

Höhepunkte: Roentgen / Odiot / Mörser
Kunsthaus Lempertz




Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten
Datenschutz, Impressum
info@kunstmarkt.com

www.bananensprayer.de



XtCommerce Oscommerce Module Schnittstellen