Die Kunst, online zu lesen.

Home


Startseite

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Passage II. Hommage à Watteau / Doris Ziegler

Passage II. Hommage à Watteau / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /
© Kunstmarkt Media


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com





Heute 

Ausstellung

J. Sydney Willis Hodges, Heinrich Schliemann, 1877

J. Sydney Willis Hodges, Heinrich Schliemann, 1877

Berlin begeht den 200. Geburtstag von Heinrich Schliemann und wirft einen differenzierten Blick auf die schillernde Persönlichkeit eines risikofreudigen Aufsteigers

Abenteuer und wahre Passion

Wer seine Karriere mit einem Schiffbruch beginnt, dem scheint ein abenteuerlicher Lebensweg bevorzustehen. So war es dann auch bei Heinrich Schliemann. Berühmt wurde der am 6. Januar 1822 im mecklenburgischen Neubukow nahe der Ostsee geborene Pfarrerssohn, als er sich im zweiten Lebensabschnitt als Archäologe betätigte und durch spektakuläre Ausgrabungen und Entdeckungen in Troja und Mykene für Aufsehen sorgte. Die James-Simon-Galerie und das Neue Museum der Staatlichen Museen zu Berlin nehmen derzeit in einer breit angelegten Ausstellung des Museums für Vor- und Frühgeschichte seine gesamte Vita unter dem Titel: „Schliemanns Welten. Sein Leben. Seine Entdeckungen. Sein Mythos“ in den Blick. ...mehr


Journal

Forecast Forum Edition 7

Ein Blick auf die Kunst der Zukunft: Das „Forecast Forum Edition 7“ stellte jetzt im Radialsystem Berlin an drei abwechslungsreichen Abenden 18 Bewerber*innen für das internationale Mentorenprogramm und dann die Gewinner*innen vor

Mach, was du machen willst

Was haben der malawische Comedian Daliso Chaponda, die libanesische Investigativjournalistin Alia Ibrahim, die österreichische Choreografin Florentina Holzinger, die kolumbianisch-französische Filmregisseurin Laura Huertas Millán, die serbisch-amerikanische Künstlerin Ana Prvacki und der indonesische Vokalist Rully Shabara gemeinsam? Auf den ersten Blick vielleicht nicht viel, bei genauerem Hinschauen ...mehr


Journal

Guillaume Bijl, Le Magicien, 2015

Die Stadt Luxemburg und Esch-sur-Alzette sind die beiden größten Orte des Großherzogtums Luxemburg. Das im Ausland noch weitgehend unbekannte Esch ist in diesem Jahr europäische Kulturhauptstadt und kann der Kapitale in mancherlei Hinsicht die Stirn bieten

Aufbruch im alten Stahlrevier – Teil II

Wer die Stadt Esch besser kennenlernen möchte, der kann das am besten auf dem Skulpturenparcours „Nothing Is Permanent“ tun, den der Luxemburger Galerist Alex Reding kuratiert hat. Schon der Titel, der einem Gemälde des vor 20 Jahren bei einem Flugzeugabsturz im Alter von 35 Jahren ...mehr


Auktions-Nachbericht

Julius Kaskel, Fensterblick auf Dresden, 1837

Die Bilanz für die Kunst des 19. Jahrhunderts fällt bei Grisebach durchweg positiv aus. Neben einer hohen Zuschlagsquote verbuchte das Berliner Auktionshaus etliche Wertsteigerungen

Zimmer mit Aussicht

Julius Kaskel stammte aus einer angesehenen jüdischen Bankiersfamilie in Dresden und leitete mit seinem Bruder Karl über viele Jahre die Geschicke des Hauses. Die Kaskels waren aber auch künstlerisch gebildet, pflegten Umgang mit Clara und Robert Schumann oder Gottfried Semper und luden gerne in ihren ...mehr


Ausstellung

in der Ausstellung „Der Untergang des Römischen Reiches“

Eine mehrteilige Schau in Trier dokumentiert mit herausragenden Artefakten, wie und warum das Römische Reich endete

Erbe eines Imperiums

Zu den wichtigsten Gütern in Roms Seehafen Ostia zählte Getreide aus Nordafrika. Als der Kriegsverband der Vandalen im Jahr 429 Teile der dortigen römischen Provinzen eroberten, entstanden erhebliche Engpässe; denn die Versorgung der Hauptstadtbewohner war von diesen Kornlieferungen abhängig. Eine Wandmalerei aus den Jahren um ...mehr



News vom 09.08.2022

Teresa Burga, Untitled (La Equilibrista), 2020

Teresa Burga in der Bremer Weserburg

Nach dem Tod Teresa Burgas in Februar 2021 veranstaltet die Weserburg nun die erste museale Präsentation der Peruanerin in Deutschland. Dabei konzentriert sich das Bremer Museum auf Zeichnungen der Wegbereiterin von Pop Art und Konzeptkunst ...mehr


Oliver Kossack wird neuer Rektor der HfBK Dresden

Fellbacher Triennale-Preis für Monira Al Qadiri


News vom 08.08.2022

Hedwig Thun, Printemps I, 1955

Bielefeld entdeckt Hedwig Thun

Im Rahmen der Ausstellung „Gustav Vriesen und die Entdeckung der Moderne in Bielefeld“ widmet sich das dortige Kunstforum Hermann Stenner eigens Hedwig Thun und feiert das Schaffen der Bauhäuslerin als Wiederentdeckung. Das Gros der Werke ...mehr


Kunstpostkarten für die Ukraine

Elfie Semotan in Salzburg

Hopf, Margolles und Steyerl für Stuttgart


News vom 05.08.2022

Susan Meiselas

Salomon-Preis für Susan Meiselas

Susan Meiselas hat den Dr. Erich Salomon-Preis der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) gewonnen. Mit der Auszeichnung würdigt der Verein die herausragende Lebensleistung der amerikanischen Dokumentarfotografin. „Susan Meiselas hat seit den 1970er Jahren ihre ganz ...mehr


Vitra spürt dem Plastik nach

Rohkunstbau startet auf Schloss Altdöbern


News vom 04.08.2022

Max Hollein

Max Hollein nun auch CEO des Met

Max Holleins Machtfülle am New Yorker Metropolitan Museum of Art (Met) wächst. Ab Juli nächsten Jahres soll der österreichische Kunsthistoriker und Wirtschaftswissenschaftler neben seiner Funktion als künstlerischer Leiter auch die Geschäftsführung des Hauses übernehmen. Wie ...mehr


Ahrenshooper Kunstauktion: Ein freundlicher Sommerwind von der Ostsee

Ruangrupa: Kein neuer Fall von Antisemitismus

Trauer um Lucien Kroll


News vom 03.08.2022

Kunsthaus Zürich

Kunsthaus Zürich nach Brand eingeschränkt geöffnet

Am gestrigen Dienstagabend ist im Packraum des Kunsthauses Zürich ein Feuer ausgebrochen. Der Brand, dessen Ursache noch unbekannt ist, konnte von Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr gelöscht werden. Nach Aussage des Museums kamen weder Personen, noch Kunstwerke ...mehr


Art Cologne-Preis für Monika Sprüth

50 Jahre Spectrum Photogalerie in Hannover

Zum Tod von Eckhard Schneider


News vom 02.08.2022

Çigdem Aky, Light Breeze, 2022

Çigdem Aky in Reutlingen

Çigdem Aky, 18. Stipendiatin der HAP-Grieshaber-Stiftung, stellt aktuell in der Galerie des Kunstmuseums Reutlingen ihre Werke aus. Die von Ina Dinter und Johannes Krause-Schenk kuratierte Schau „Im Schatten der Bäume“ präsentiert 36 Gemälde der 1989 ...mehr


Stipendien der Jungen Akademie der Künste in Berlin

Beatrice Leanza übernimmt mudac in Lausanne


News vom 01.08.2022

Noura Dirani

Noura Dirani wird Lübecker Kunsthalle leiten

Noura Dirani übernimmt die Direktion der Kunsthalle St. Annen in Lübeck. Ab Oktober folgt die 39jährige Kunsthistorikerin auf Antje-Britt Mählmann, die als Leiterin des Museums Schloss Moyland an den Niederrhein gewechselt ist. Dirani soll die ...mehr


Jugendstil aus und in Trier

Fachwissenschaftliche Begleitung für die Documenta steht


News vom 28.07.2022

Eine der inkriminierten Darstellungen bei der Documenta

Nach neuen Antisemitismus-Vorwürfen Abbruch der Documenta gefordert

Bei der Documenta ist im Museum Fridericianum ein weiteres Kunstwerk mit antisemitischen Inhalten festgestellt worden. Eine Broschüre mit Zeichnungen des syrischen Künstlers Burhan Karkoutly soll antijüdische Stereotype bedienen und dem Staat Israel seine Legitimität absprechen. ...mehr


Erlangen zeigt Brandon Lipchik

Harriet Zilch übernimmt Kunsthalle Nürnberg

Damien Hirst: entweder NFT oder Original



Messen

TEFAF 2022

Die TEFAF bleibt das bedeutendste Schaufenster der Altmeister- und Antiquitätenszene der Welt. Trotz einiger siebenstelliger Verkäufe ist nach über zweijähriger coronabedingter Pause nicht alles wie zuvor

Treffpunkt einer globalen Sammlerschaft

Verkäufe sind das Salz in der Suppe einer jeden Messe – auch das der TEFAF im niederländischen Maastricht, die am Donnerstag nach einer kürzeren Laufzeit als gewohnt zu Ende gegangen ist. 242 Aussteller aus 20 Ländern präsentierten Kunst aus fünf Jahrtausenden. The European Fine Art ...mehr



Auktionen

Der Züricher Versteigerer Koller hat sein Portfolio mit Kunst vom Impressionismus bis zu Gegenwart gut gefüllt, hofft auf hohe Preise, rechnet aber auch mit einigen Abschlägen

Der Hundetisch und eine Katze namens Broadway

Neumeister offeriert Kunst und Kunsthandwerk von der Renaissance bis zur Gegenwart, angereichert um Kunstwerke aus der Sammlung Gutmann

Fast wie der Meister

Kunst vom Impressionismus bis zu Gegenwart bei Karl & Faber in München, garniert mit mehreren illustren Privatsammlungen und Highlights aus Frankreich und Italien

Zum Raum wird hier die Malerei



Auktionen

Die Moderne Kunst sorgte im Wiener Dorotheum oft für satte Gewinne. Vor allem ein Maler-Bildhauer und unbekannte Tschechen sahnten kräftig ab

Italienischer Geschwindigkeitsrausch

Bei den Sommerauktionen von Bassenge in Berlin waren vor allem die kraftstrotzenden erotischen Gestalten Alexander Rothaugs aus dem Nachlass von Ernst Fuchs gefragt. Doch auch die moderne und zeitgenössische Kunst sorgten für einige Überraschungen

Seelenverwandte

Die Kunden suchten sich bei der „Alten Kunst“ im Kölner Auktionshaus Lempertz gezielt ihre Lieblingsstücke heraus und ließen viel liegen, darunter auch die Favoriten. Für einen Maler des 19. Jahrhunderts spendierten sie dann aber auch einen Rekordwert

Moralischer Fingerzeig

Bei der Auktion mit Kunst aus dem 20. und 21. Jahrhundert lagen die Schätzer von Van Ham meist richtig. So würzten vor allem Sammlungen deutscher Wirtschaftsbosse mit Fälschungsverdacht das Geschehen

Traumtänzerisch



Journal






News vom 09.08.2022

Fellbacher Triennale-Preis für Monira Al Qadiri

Fellbacher Triennale-Preis für Monira Al Qadiri

Oliver Kossack wird neuer Rektor der HfBK Dresden

Oliver Kossack wird neuer Rektor der HfBK Dresden

Teresa Burga in der Bremer Weserburg

Teresa Burga in der Bremer Weserburg

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Vase mit Figuren in Parklandschaft, China

Asiatika auf dem Vormarsch
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz Vivien On Green

Alex Katz Vivien On Green erschienen - Guggenheim Show
Galerie Frank Fluegel

Döbele Kunst Mannheim - Doris Ziegler, Café Fontana, 2021

Galerieferien
Döbele Kunst Mannheim




Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten
Datenschutz, Impressum
info@kunstmarkt.com

www.bananensprayer.de



XtCommerce Oscommerce Module Schnittstellen