Die Kunst, online zu lesen.

Home


Startseite

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 21.01.2022 Auktion 139: Moderne und zeitgenössische Kunst - Moderne Photographie

© Jeschke, van Vliet Kunstauktionen

Anzeige

Interieur – Dame im Salon auf Chaiselongue sitzend / Bruno Piglhein

Interieur – Dame im Salon auf Chaiselongue sitzend / Bruno Piglhein
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

zugeschrieben, Pfauenbank / Peacock bench, Ende 19. Jahrhundert / Marcello Andrea Baccetti

zugeschrieben, Pfauenbank / Peacock bench, Ende 19. Jahrhundert / Marcello Andrea Baccetti
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 2016 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2016 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com





Heute 

Ausstellung

Alexander Calder, Têtes et queue, 1965

Alexander Calder, Têtes et queue, 1965

Mies van der Rohes „Tempel“ der Neue Nationalgalerie in Berlin ist wiedereröffnet. Als einer der ersten hat Alexander Calder hier nun seine monumentalen Stabiles und Mobiles platziert

Ästhetische Spiele mit Suchtgefahr

Sieben zu Bögen gekurvte Beine fächern sich auf, streben steil empor und münden an den oberen Enden in runde Scheiben. Auf den schwarz lackierten Stahlplatten biegen sich geschweißte Profile und unterstützen den dynamischen Drang in die Höhe, wobei ein Element nicht mit einer Scheibe, sondern in einer schmalen runden Spitze endet. „Wie ein großes, freundliches Tier aus dem Stahl, der unser technisches Zeitalter prägt“, bezeichnete Stephan Waetzoldt, der ehemalige Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin, Alexander Calders elegante Skulptur mit dem „vielfältigen Spiel seiner scharf gespannten Konturen und der gelösten Eleganz des Standes“. ...mehr


Auktions-Nachbericht

August Macke, Sonniger Garten, 1908

Trotz musealer Weihen schaffte nur ein Werk aus der Sammlung Corboud bei Lempertz in Köln den Absprung. Erfreuliche Resultate brachten der deutsche Expressionismus, Maler aus der DDR und einige unbekannte Künstler

Frühe Geliebte

An Weihnachten 1908 verlobten sich Elisabeth Gerhardt und August Macke, ein knappes Jahr später heirateten die beiden. Kennengelernt hatten sich der junge Maler und die Tochter des Bonner Fabrikanten Carl Gerhardt bereits 1903. Ab diesem Zeitpunkt wurde Elisabeth das wichtigste Modell von August Macke: er ...mehr


Ausstellung

Ketty La Rocca, Le mie parole e tu?, 1971

Die Ausstellung „Pictured as a Poem“ im Düsseldorfer Kai 10 der Arthena Foundation versammelt acht vorwiegend jüngere künstlerische Positionen im Spannungsfeld von Kunst und lyrischer Sprache

Language Is a Virus

„Language Is a Virus From Outer Space“, so lautet der Titel eines Songs der amerikanischen Musikerin und Performerin Laurie Anderson aus dem Jahr 1986. Die Avantgardistin Anderson, die sich mit diesem Text wiederum auf eine Formulierung des Beat-Poeten William S. Burroughs bezog, wonach Sprache ein ...mehr


Auktions-Nachbericht

Luigi Querena, Der gesegnete Doge Francesco Morosini verlässt im Jahr 1693 Venedig, 1865

Venedig geht immer: Während Veduten der Stadt die Auktion „Gemälde des 19. Jahrhunderts“ im Wiener Dorotheum antrieben, hielten sich die Käufer bei anderen Spitzenstücken auffallend zurück

Im Serenissima-Fieber

Die Sehnsucht nach Venedig ist groß, jedenfalls wenn man auf die letzte Auktion mit Malerei Neuer Meister im Dorotheum zurückblickt. Denn begierig übernahmen die Sammler bis auf eines alle Gemälde mit Motiven aus der Lagunenstadt zu den Schätzungen und darüber. Den Beginn machte Giuseppe Borsatos ...mehr


Ausstellung

Camille Pissarro, Femme au fichu vert, 1893

Das Kunstmuseum Basel widmet sich in einer Retrospektive dem Impressionisten Camille Pissarro und seinem Austausch mit befreundeten Kollegen

Den Menschen im Blick

In mehrfacher Hinsicht nahm Camille Pissarro in der Gruppe der Impressionisten eine Sonderstellung ein. Schon allein biografisch bedingt, war seine Persönlichkeit auf Offenheit und Pluralität, Teilhabe und Gleichberechtigung, Innovation und Zukunftsorientiertheit ausgerichtet. Als Sohn einer praktizierenden jüdischen, aus Portugal stammenden und inquisitionsbedingt nach Bordeaux geflohenen ...mehr


Auktions-Nachbericht

Sulamith Wülfing, Sonnenblumenelfe, 1932

Das Ausgefallene gesucht: Bei Bassenge in Berlin stießen mehrere unbekannte Künstlerinnen der Moderne auf regen Zuspruch

Die Elfe und die Sonnenblume

Sulamith Wülfing war einer feingeistigen, mystischen und spirituellen Welt zugetan. Angeregt durch eine persönliche Begegnung mit dem indischen Philosophen Jiddu Krishnamurti, stand die 1901 in Elberfeld geborene Künstlerin und Illustratorin, die unter anderem mit und für Christian Morgenstern, Rainer Maria Rilke oder Heinrich Vogeler arbeitete, ...mehr



News vom 14.01.2022

Herbert Achternbusch

Herbert Achternbusch gestorben

Herbert Achternbusch ist vor allem als Filmemacher und Schriftsteller bekannt geworden, der in seinen skurrilen Werken sich mit hintergründigem Humor, teils auch mit Sarkasmus und einer guten Portion Hassliebe an seiner bayrischen Heimat und ihren ...mehr


Documenta-Ursprungswerk kehrt nach Kassel zurück

Max Ernst Stipendium für Ilinca Fechete

Die Anmut der Pflanzen: Fred Koch in Berlin


News vom 13.01.2022

Ruth Hildegard Geyer-Raack, Musterentwurf für Stoff oder Tapete, um 1930

Berlin entdeckt Ruth Hildegard Geyer-Raack

Die Berlinische Galerie integriert zu Beginn des Neuen Jahres Werke der Berliner Designerin Ruth Hildegard Geyer-Raack in die Dauerausstellung. Sie war vor allem zur Zeit der Weimarer Republik eine bekannte Innenarchitektin und Wandmalerin, deren Raumkonzepte ...mehr


Trauer um Fotografin Sabine Weiss

Corona-Krise: Dresdner Museen öffnen wieder

Jean-Ulrick Désert gewinnt neuen Wi Di Mimba Wi-Preis


News vom 12.01.2022

Kathi Loch

Neue Direktorin für zwei Sammlungen in Dresden

Kathi Loch ist die neue Leiterin des Museums für Sächsische Volkskunst und der Puppentheatersammlung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD). Damit steigt die promovierte Theaterwissenschaftlerin in die Fußstapfen von Igor Jenzen, der nach 28 Jahren Tätigkeit ...mehr


Hartmut Böhm gestorben

Wien erforscht seine Kunstpolitik unter dem NS-Regime

Bremer Atelierstipendium für Paula Hurtado Otero


News vom 11.01.2022

Skulpturenplatz von Gary Schlingheider bei der Art Karlsruhe 2020

Art Karlsruhe in den Sommer verschoben

Mit der Art Karlsruhe weicht eine weitere Kunstmesse der Corona-Pandemie aus. Statt des üblichen Februar-Termins wird die Verkaufsschau für Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts nun auf den 7. bis 10. Juli 2022 verlegt. Die ...mehr


Wayne Thiebaud verstorben

Drifts poetische Welten in Hamburg

Das Verborgene Museum fusioniert mit Berlinischer Galerie



Auktionshäuser

Schwarzaer Meister, Altar für die Kirche St. Laurentius in Schwarza, 1479

Ein faszinierender spätgotischer Altar aus Thüringen führt die vorweihnachtliche Auktionsrunde im Wiener Kinsky an

Die Erfahrungen eines alten Mannes

Saalfeld und seine Umgebung waren zur Zeit der Spätgotik ein produktives Zentrum der Bildhauerei in Thüringen. Die dort ansässigen Werkstätten belieferten zahlreiche Kirchen im näheren und weiteren Umland mit qualitätvollen Altarwerken. Die Kunstgeschichte spricht daher auch von der „Saalfelder Schule“. Namentlich bekannt sind nur wenige ...mehr



Online - Katalog



Künstler

Künstlerbiographie:

Rudolf Ernst

Künstlerbiographie:

Josef Hinterseher

Künstlerbiographie:

Andreas Schön

Künstlerbiographie:

Jochen Schambeck

Künstlerbiographie:

Joachim Peter Kastner



Buchvorstellung

Das Jahr 2022 startet – so ist zu befürchten – mit langen dunklen Tagen im häuslichen Lockdown. Für etwas Abwechslung sorgt da vielleicht „Kasper Königs Kurioser Karten Kalender“, der jetzt erstmals bei Strzelecki Books erschienen ist

Mit Schere, Charme und Klebeband

Die staatliche Fördermaßnahme „Kunst am Bau“ startete in der Weimarer Republik. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde sie ab 1950 in Ost und West fortgeführt. Publikationen und eine Wanderausstellung nehmen nun die letzten 70 Jahre ins Visier

Kunst zwischen Image, Alibi und Konsens






News vom 14.01.2022

Die Anmut der Pflanzen: Fred Koch in Berlin

Die Anmut der Pflanzen: Fred Koch in Berlin

Max Ernst Stipendium für Ilinca Fechete

Max Ernst Stipendium für Ilinca Fechete

Documenta-Ursprungswerk kehrt nach Kassel zurück

Documenta-Ursprungswerk kehrt nach Kassel zurück

Herbert Achternbusch gestorben

Herbert Achternbusch gestorben

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Klose - Essen - S(e)oul of Korea

S(e)oul of Korea
Galerie Klose - Essen

Galerie Bassenge Berlin - Johann Anton Ramboux, Doppelportrait des Bildhauers Konrad Eberhard mit seinem Bruder Franz, 1822

Erfolgreich: Kunst und Fotografie
Galerie Bassenge Berlin

Galerie Neher - Essen - Heinz Mack, Kleines Gartenfenster, 2011

Die Poesie des kleinen Bildes
Galerie Neher - Essen

BRÜCKEnschlag zur nächsten Generation – Sammlung Gerlinger geht in die Auktion
Ketterer Kunst Auktionen

Döbele Kunst Mannheim - Doris Ziegler, In den Booten 2, 2021

Zum Neuen Jahr
Döbele Kunst Mannheim

Galerie Frank Fluegel - XOOOOX Installation

XOOOOX - Yellow Snow. Ausstellung in Kitzbühel 2022
Galerie Frank Fluegel

Kunsthaus Lempertz - Gotthard Graubner, Rufus, 1992/95

Befreiung der Farbe
Kunsthaus Lempertz




Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten
Datenschutz, Impressum
info@kunstmarkt.com

www.bananensprayer.de



XtCommerce Oscommerce Module Schnittstellen