Die Kunst, online zu lesen.

Home


Startseite

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 04.05.2019 Auktion 50 • Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts

© Auktionshaus Lehr

Anzeige

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com





Heute 

Auktions-Vorbericht

Artemisia Gentileschi, Maria Magdalena in Ekstase

Artemisia Gentileschi, Maria Magdalena in Ekstase

Das Dorotheum in Wien wird zur Frühjahrssaison seinem guten Namen im Bereich der Alten Meister gerecht und offeriert eine breit angelegte Auswahl großer Künstler und klassischer Bildthemen

Malerfrauen und gemalte Frauen

Maria Magdalena liegt leicht bekleidet auf einem strahlend blauen Tuch vor einem Felsvorsprung und blickt entzückt in Richtung Himmel. Ihren Kopf stützt sie mit dem Arm auf einen blockartigen Stein, auf dem ein Totenschädel als Symbol der Vergänglichkeit und ihrer Reue sowie ein Salbgefäß steht. Während „Maria Magdalena in Ekstase“, wie das Werk betitelt ist, erst durch Jesus, der ihr Dämonen ausgetrieben haben soll, auf den rechten Weg gebracht wurde und diesem anschließend bis zu seiner Auferstehung folgte, kämpfte sich ihre Schöpferin Artemisia Gentileschi alleine bis an die Spitze der Malerinnen ihrer Epoche. Noch in jungen Jahren von ihrem ersten Lehrmeister vergewaltigt und entwürdigenden Gerichtsverfahren unterzogen, setzte sie sich willensstark mit ihrer Kunst durch und wurde im Jahr 1616 als erste Frau an der Florentiner Accademia dell’Arte del Disegno aufgenommen. Trotz ihrer zeitgenössischen Bekanntheit geriet sie wieder in Vergessenheit und wurde erst im Zuge feministischer Tendenzen in der Kunstgeschichte der 1960er Jahre wiederentdeckt. Heute belegt letztendlich schon der Aufrufpreis von 400.000 bis 600.000 Euro für ihr Gemälde der Magdalena, dass sie endlich in der lange von männlichen Kreativen dominierten Kunstwelt anerkannt ist. ...mehr


Messe-Nachbericht

Fußboden von Christoph Ruckhäberle bei der Galerie Kleindienst aus Leipzig

Reduktion als Konzept: Die 53. Ausgabe der Art Cologne kam in diesem Jahr komprimierter daher und beschränkte sich auf nur noch zwei Ausstellungshallen. Die Kölner Messe punktete zwar bei den Besuchern, dennoch fehlt es der Art Cologne vergleichsweise an Internationalität

Kunstwerke als Trophäen

Weniger soll mehr sein. Ob die neue Strategie des Direktors der Art Cologne, Daniel Hug, die älteste Kunstmesse der Welt zu verschlanken und die reduzierte Zahl der Aussteller auf zwei statt bisher drei Hallen zu verteilen, aufging, können vielleicht die Besucherzahlen zeigen. 57.000 Besucher kamen ...mehr


Auktions-Vorbericht

Petrus van Schendel, Nächtlicher Markt in Rotterdam

Ein Querschnitt durch die Kunstströmungen des 19. Jahrhunderts im Wiener Dorotheum

Kapitalismus bei Kerzenschein

Ein Grundcharakteristikum des Kapitalismus ist der Wechsel von Geld und damit der Erwerb und Verkauf von Dingen. Dabei muss es sich nicht um Luxusgüter handeln, der Kauf von Nahrungsmitteln ist wohl eine der gängigsten Handlungen. Eine unerwartet romantische Atmosphäre bei Nacht schafft das warme Licht ...mehr


Ausstellung

Mark Rothko, Untitled, 1950

Das Kunsthistorische Museum in Wien stellt die künstlerische Entwicklung Mark Rothkos vor und fragt nach seinen Vorbildern

Interaktion mit Farbe

„Wenn Menschen nach sakralen Erfahrungen suchen, werden sie sie hier finden. Wenn sie nach profanen Erfahrungen suchen, werden sie auch diese finden. Ich stelle mich auf keine Seite.“ Was Mark Rothko 1961 für die Besucher seiner Ausstellung im New Yorker Museum of Modern Art notierte, ...mehr


Ausstellung

Andres Serrano, Suicide by Rat Poison II, 1992

Das Thema der Verwundbarkeit steht im Mittelpunkt der aktuellen Schau im Wiener Dom Museums, die dem körperlichen, psychischen, sozialen, ökonomischen und politischen Leiden durch die Jahrhunderte nachgeht

Zeig mir deine Wunde

Eine steile Wendeltreppe führt in den ersten Stock des neuen Dom Museums in Wien. Noch immer, auch eineinhalb Jahre nach der Wiedereröffnung, sind die ersten Schritte, die aus dem Kassenraum in die Ausstellungsräume führen, eine Überraschung. Mittelalter, Barock, Avantgarde und Gegenwartskunst treffen hier in ein- ...mehr


Auktions-Nachbericht

Lucas Cranach d.Ä. und Werkstatt, Bildnis des sächsischen Kurfürsten Friedrich der Weise, 1525

Koller ist beschwingt in die Frühlingssaison gestartet. Die Alten Meister und die Kunst des 19. Jahrhunderts, aber ebenso die Zeichnungen und Grafiken waren für einige Überraschungen gut und fanden regen Absatz

Weises Handeln zahlt sich aus

Friedrich III. von Sachsen entschied sich im Jahr 1518, das gegen Martin Luther ausgesprochene Ketzerurteil nicht anzuerkennen, diesem freies Geleit zum Reichstag in Worms zu gewähren und brachte ihn nach seiner Ächtung auf der Wartburg unter. Zwar trat er damit offen in den Konflikt mit ...mehr


Galerieportrait

Johann Joachim Kändler, Paar Papageien als dreiarmige Leuchter montiert, vor 1740 und 1741

Während die alte Kunst im Allgemeinen rückläufig ist, investiert die weltweit agierende Kunst- und Porzellanhandlung Röbbig mit Sitz in München in eine neue luxuriöse Location. Morgen ist die Eröffnung im noblen Carolinen Palais

Bel Etage der galanten Epoche

Völlig neue Wege wird die Münchner Kunsthandlung Röbbig, international führender Spezialist für frühe Meißner Porzellane und die Kunst des 18. Jahrhunderts, nicht gehen, wenn sie am Gründonnerstag ihre neuen Geschäftsräume im neobarocken Carolinen Palais eröffnet. Schon auf der TEFAF, auf der Biennale des Antiquaires in ...mehr


Auktions-Nachbericht

Paar Vasen, Meißen, um 1730/35

Das Münchner Auktionshaus Neumeister konnte sich bei Alter Kunst und Kunsthandwerk über eine hohe Zuschlagsquote und anziehende Preise freuen

Rechtssicherheit sorgt für Wertanstieg

Die 1855 geborene Hermine Feist war ein passionierte Porzellansammlerin. Ihre neoklassizistische Villa am Großen Wannsee in Berlin ließ sie von dem bekannten Architekten Alfred Breslauer so umbauen, dass sie dort wohnen und zugleich ihre Schätze museal präsentierten konnte. Ihre Kollektion, die als eine der größten ...mehr


Ausstellung

Peter Doig, Spearfisher (Red Moon), 2019

Peter Doig hat in der Wiener Secession seine erste Einzelausstellung in Österreich und präsentiert neue Arbeiten seiner geheimnisvollen Kunst

Malerei im Schwebezustand

Bilder aus einer Ausstellung von Peter Doig bleiben im Gedächtnis. Stets inszeniert der 1959 in Edinburgh geborene Künstler, der in Trinidad und Kanada aufwuchs, Naturszenarien oder Stadtlandschaften mit Figuren, Tieren, Architekturdetails oder Gegenständen, die alle dazu bestimmt sein könnten, Part eines Plots zu sein, den ...mehr



News vom 25.04.2019

Malte Bartsch, Ohne Titel, 2019

Malte Bartsch in Wolfsburg

Mit „Malte Bartsch. Auto Modus 2“ startet die neue Ausstellungsreihe „Mensch Macht Maschine“ der Städtischen Galerie Wolfsburg. Dabei sollen sich zeitgenössische Künstler mit dem Spannungsverhältnis zwischen Mensch und Maschine auseinandersetzen. Den Auftakt macht seit gestern ...mehr


Verurteilung für Richters Mülldieb

Fluentum-Sammlung für Öffentlichkeit zugänglich

Alexander Klar leitet Hamburger Kunsthalle


News vom 24.04.2019

Peter Schenck d.Ä., Bunter Vogel, um 1700

Wuppertal entdeckt Peter Schenck

Im Fundus des Wuppertaler Von der Heydt-Museums befinden sich 80 Grafiken des Künstlers Peter Schenck d.Ä. In den wenigen Beiträgen, die es über ihn in der Fachliteratur gibt, wird er zu den Niederländern gezählt, obwohl ...mehr


Eileen Gray in Berliner Akademie der Künste

Monir Shahroudy Farmanfarmaian gestorben

Saarbrücken erwirbt frühes Baumeister-Gemälde

European Media Art Festival in Osnabrück


News vom 18.04.2019

Karimah Ashadu

Drei Künstler erhalten Ars Viva-Preis

Karimah Ashadu, Thibaut Henz und Cemile Sahin erhalten den Ars Viva-Preis 2020 des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft. Neben einer Ausstellung in der Leipziger Galerie für Zeitgenössische Kunst sowie dem Kunstverein in Hamburg dürfen sich die ...mehr


Bauhaus und Sachsen in Leipzig

Sissel Tolaas in Berlin

Zwei Neuerwerbungen für München


News vom 17.04.2019

Christian Josef Krüger, Kurfürst Friedrich August III. – Verdienstmedaille für Kunst und Wissenschaft (Museum Saxonicum), 1786

500 Jahre Dresdner Münzkabinett

Auf 500 Jahre des Bestehens blickt das Dresdner Münzkabinett, angesiedelt bei den Staatlichen Kunstsammlungen, inzwischen zurück. Seine Anfänge reichen bis zu Herzog Georg dem Bärtigen, der im frühen 16. Jahrhundert auch auf anderen Gebieten eine ...mehr


Anna Uddenberg inszeniert Abgötter des Feminismus in Bonn

Arnault und Pinault spenden Millionen für Notre-Dame


News vom 15.04.2019

Isabella Brunäcker

Birgit-Jürgenssen-Preis an Isabella Brunäcker

Der Birgit-Jürgenssen-Preis geht in diesem Jahr an Isabella Brunäcker. Die 1984 in Altenmarkt im Pongau geborene Filmemacherin, die derzeit an der Akademie der bildenden Künste in Wien im Fachbereich Video & Videoinstallation bei Dorit Margreiter ...mehr


Gratwanderung im Bonner Macke Haus

Stephanie Rosenthal steht Biennale-Jury in Venedig vor

Hamburg feiert 100 Jahre Sezession



Online - Katalog



Galerien

Vom Fotojournalisten zum Bilderjäger im Großstadtdschungel: Die Hamburger Deichtorhallen zeigen zum ersten Mal in Deutschland eine große Werkschau des in Hongkong lebenden deutschen Fotografen Michael Wolf

Chronist der Megastädte

Die Galerie Schüller in München bringt zwei Meisterwerke Karl Schmidt-Rottluffs erstmals auf den Kunstmarkt, und das Buchheim Museum widmet dem Expressionisten eine umfangreiche Retrospektive. Doch der Markt für den Mitbegründer der Künstlergruppe „Brücke“ ist differenziert

Die knappen Momente der Avantgarde

Die ehemalige Ankerbrot-Fabrik im 10. Wiener Gemeindebezirk ist eines der vielfältigsten Kulturzentren der Stadt. Bis zur Jahrtausendwende wurde hier noch Brot gebacken. Seit 2009 steht die zeitgenössische Kunst im Mittelpunkt des Fabrikareals in Wien-Favoriten

Kultur statt Brot



Kuenstlerbios

Künstlerbiographie:

Florian Heinke

Künstlerbiographie:

Wilhelm Süs

Künstlerbiographie:

Sabine Weiss

Künstlerbiographie:

David Badia Ferrer

Künstlerbiographie:

HORST ANTES

 >> Galerien



Auktionshäuser






News vom 25.04.2019

Alexander Klar leitet Hamburger Kunsthalle

Alexander Klar leitet Hamburger Kunsthalle

Fluentum-Sammlung für Öffentlichkeit zugänglich

Fluentum-Sammlung für Öffentlichkeit zugänglich

Verurteilung für Richters Mülldieb

Verurteilung für Richters Mülldieb

Malte Bartsch in Wolfsburg

Malte Bartsch in Wolfsburg

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Van Ham Kunstauktionen - George Condo, The blue Rodrigo, 2009

Größte Auktion Zeitgenössischer Kunst in Deutschland: Die SØR Rusche Collection bei Van Ham
Van Ham Kunstauktionen

Weibsbilder ´19
Galerie Klose - Essen

Ostdeutsche Kunstauktionen - Berlin - Rübenausmacherin

Vorbesichtigung zur 52. Auktion
Ostdeutsche Kunstauktionen - Berlin

Auktionshaus Stahl - Lot. 37, Cornelis de Vos, zugeschrieben: Zuschlag 50.000 Euro

Auktionshaus Stahl: Nachbericht zur Kunstauktion 13. April 2019
Auktionshaus Stahl

Galerie Neher - Essen - Otto Modersohn,

Otto Modersohn in der Galerie Neher
Galerie Neher - Essen

Kunsthaus Lempertz - Joseph Nigg, Signiertes Tablett mit Blumenkorb, Trauben und Vogelnest, Wien 1816

Twinight Collection erzielt 3,6 Millionen
Kunsthaus Lempertz

Galerie Frank Fluegel - Jeff Koons Balloon Animals

Jeff Koons Balloon Animals: Nneue Serie erschienen
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Balloon Girl

Mr. Brainwash und Banksy Ballon Girl Museum im Museum Frieder Burda
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Richard Orlinski Bear Unique

Richard Orlinski Bear Unique.
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz | White Petunia

Vintage Arbeiten von Alex Katz | Brandhorst Museum | Daegu Museum
Galerie Frank Fluegel

Auktionshaus Stahl - 'Gartenzwerg' mit Bemalung von Helmut Schmidt

Helmut Schmidt: ein guter Zweck und gute Laune
Auktionshaus Stahl




Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten
Datenschutz, Impressum
info@kunstmarkt.com

www.bananensprayer.de



XtCommerce Oscommerce Module Schnittstellen