Die Kunst, online zu lesen.

Home


Startseite

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 16.03.2019 Auktion 270 'Europäisches Glas und Studioglas'

© Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Anzeige

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 1965 / Ernst Wilhelm Nay

Ohne Titel, 1965 / Ernst Wilhelm Nay
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com





Heute 

Auktions-Nachbericht

Lovis Corinth, Selbstbildnis, 1925

Lovis Corinth, Selbstbildnis, 1925

Resultate: Hohe Zuschlagsquoten, aber auch eine verhaltene Kauflust bei den teuren Arbeiten bestimmten die Moderne-Auktion bei Bassenge in Berlin

Vom Tod gezeichnet

Lovis Corinth war der Star der letzten Auktion „Moderne Kunst“ bei Bassenge. Dafür hatte der Berliner Versteigerer ein besonderes Konvolut aufgetan und ihm einen eigenen dünnen Katalog gewidmet. Die gut 30 Zeichnungen und Druckgrafiken stammten aus dem Nachlass des 2002 verstorbenen New Yorker Kunsthändlers Allan Frumkin, der das amerikanische Publikum in den 1950er und 1960er Jahren mit Corinth vertraut gemacht und mit dem Sohn des Künstlers posthum acht Radierungen publiziert hatte. Bis auf zwei Positionen nahm die Kundschaft nun alle günstig bewerteten Blätter gerne mit. Gefragt waren vor allem Corinths realistische und metaphorische Selbstportraits. Höhepunkt war hier eine späte Kreidezeichnung aus dem Jahr 1924 mit leicht vorgebeugtem Kopf und wachem, fast visionärem Blick, die von expressiven Strichen und einem Wechselspiel aus Licht- und Schattenpartien lebt. Sie kletterte von 7.500 Euro auf 24.000 Euro. Auch die ein Jahr jüngere, unnachgiebige Selbstanalyse, in der Corinth mit stark hervortretenden Wagenknochen, großen Augen und verschobenen Gesichtszügen bereits seinen Tod vorwegnimmt, legte von 4.500 Euro auf 12.000 Euro zu. ...mehr


Ausstellung

Juman Malouf und Wes Anderson

Wes Anderson und Juman Malouf haben die Sammlungen des Kunsthistorischen Museums in Wien kräftig auf den Kopf gestellt und geben ihre eigenwillige Sicht auf reichen, Jahrtausende alten Bestände

Taumel im Durcheinander der Dinge

Wenn kunsthistorische Museen kreative Köpfe einladen, eine persönliche Auswahl von Objekten aus historischen Sammlungen für eine öffentliche Präsentation zu treffen, kommt vieles zusammen, was sonst nie zusammen ausgestellt wird. Im Kunsthistorischen Museum in Wien wagt man dieses Unterfangen nun schon zum dritten Mal: seit 2012 ...mehr


Auktions-Nachbericht

Marie Louise Elisabeth Vigée-Lebrun, Portrait von Mohammed Derwisch Khan, 1788

Die Alten Meisterinnen hatten diesmal bei Sotheby’s in New York das Sagen und sorgten für eine rege Beteiligung auf Käuferseite sowie neue Rekorde

Die siegestrunkenen Frauen

Im Sommer 1788 trafen am Vorabend der Französischen Revolution in Paris zwei besondere Menschen aufeinander: Mohammed Derwisch Khan, ein Botschafter aus dem südindischen Staat Mysore, und die Malerin Marie Louise Elisabeth Vigée-Lebrun. Der Muslim aus einer traditionellen patriarchalischen Gesellschaft, der für seinen Sultan bei König ...mehr


Ausstellung

Mary Beth Edelson, Straight Forward Gloria, 1994

Die Kunsthalle Münster zeigt die erste institutionelle Einzelausstellung der US-amerikanischen Künstlerin Mary Beth Edelson in Deutschland

Mit den Waffen einer Frau

Schon das Plakat zur Ausstellung ist ein echter Hingucker. Eine Frau mit wallender blonder Mähne, rotem Lippenstift und rot lackierten Fingernägeln zielt mit einem Revolver auf den Betrachter. Ihr Blick ist wild entschlossen, die Kampfansage scheint eindeutig zu sein. Das Poster mit der selbstbewussten Diva ...mehr


Messe-Nachbericht

Willem de Haan, Metrostation Van Nellefabriek, 2019

Weniger Galerien, mehr Qualität: Die zwanzigste Ausgabe der Art Rotterdam endete am Sonntagabend mit 28.000 Besuchern. Messedirektor Fons Hof zieht eine positive Bilanz und reflektiert die Veränderungen auf dem Kunstmarkt

Konsolidierung auf der Art Rotterdam

Ein großes gelbes, im Dunkeln leuchtendes „M“ steht in Rotterdam für eine Metrostation. Dass eine solche allerdings auch direkt vor dem Haupteingang der Van Nellefabriek, dem Veranstaltungsort der Kunstmesse Art Rotterdam, existiert, stellte für die Besucher der Vernissage am vergangenen Mittwochabend eine Überraschung dar. Sie ...mehr


Ausstellung

Christian Schad, Halbakt, 1924

Gemälde der Neuen Sachlichkeit treffen auf Fotografien des Neuen Sehens: Erstmals in diesem Umfang untersucht jetzt eine Ausstellung die enge Verzahnung der beiden Medien in der Kunst der 1920er Jahre. Zu sehen ist sie im Bucerius Kunst Forum in Hamburg

Die Fragilität der Verhältnisse

Wer den ARD-Mehrteiler „Babylon Berlin“ gern gesehen hat, der wird diese Ausstellung lieben. „Welt im Umbruch. Kunst der 20er Jahre“ lautet der Titel einer faszinierenden Präsentation im Hamburger Bucerius Kunst Forum, die der fiebrigen und aufgeheizten Tanz-auf-dem-Vulkan-Stimmung in der Zeit der Weimarer Republik nachspürt. Nur ...mehr


Auktions-Nachbericht

Josef Karl Stieler, Gräfin Sophie Kisseleff, 1834

Mit einer vielfältigen Auswahl bediente Neumeister in seiner Septemberauktion „Alte Kunst“ ein breites Publikum. Dass viele Käufer fündig wurden, zeigt die Zuschlagsquote von knapp 64 Prozent, und so manches Los entpuppte sich als heißbegehrtes Juwel

Die spielsüchtige Venus

Wie bereits ihre Mutter war die Gräfin Sophie Kisseleff ihrer außerordentlichen Schönheit wegen in ganz Europa bekannt. Die 1801 in der heutigen Ukraine geborene Politikertochter festigte ihren ohnehin hohen gesellschaftlichen Stand zusätzlich durch eine gute Partie: Im Jahr 1821 ehelichte Sophie den russischen General Pavel ...mehr


Auktions-Nachbericht

Wilhelm von Kobell, Reiter am Tegernsee, 1832

Sotheby’s versuchte sich in London an einem anderen Blick auf die Malerei im 19. und frühen 20. Jahrhundert. Das Publikum reagierte darauf jedoch eher zurückhaltend. Die bekannten Namen trieben manchen Preis in die Höhe, es blieb aber auch Vieles liegen

Malerei in Zeiten des Umbruchs

Wilhelm von Kobell erlebte als Sohn eines kurpfälzischen Beamten die drastischen Veränderungen in der Kunst, aber auch auf politischer und gesellschaftlicher Ebene am Übergang vom 18. zum 19. Jahrhundert. Er gehörte zu einer der ersten Generationen von Malern, die nun an den vielerorts in Deutschland ...mehr


Ausstellung

Michael Wolf, Architecture of Density. Hong Kong, 2003/14

Vom Fotojournalisten zum Bilderjäger im Großstadtdschungel: Die Hamburger Deichtorhallen zeigen zum ersten Mal in Deutschland eine große Werkschau des in Hongkong lebenden deutschen Fotografen Michael Wolf

Chronist der Megastädte

Laut einer Studie der UNO werden im Jahr 2050 zwei Drittel der Weltbevölkerung in Millionenstädten leben. Einer, der dieses Phänomen seit Jahrzehnten mit der Kamera untersucht, ist der 1954 in München geborene Fotograf Michael Wolf. Seit dem Jahr 1994 lebt der ausgebildete Bildjournalist und Dokumentarfotograf ...mehr



News vom 19.02.2019

Peter Dreher, Nachtglas 1310, 1994

Geheimnis und Gegenstand – Ausstellung in Recklinghausen

Jedes Ding hat zwei Seiten, sagt der Volksmund. Die Kunsthalle Recklinghausen macht aus dieser Spannung ein Programm für eine Ausstellung: Unter dem Titel „Geheimnis der Dinge. Malstücke“ zeigt sie fünfzig malerische Positionen, denen zweierlei gemein ...mehr


Philipp Kaiser künftig bei Marian Goodman Galleries

Anna Lea Hucht in Backnang

Düsseldorfer Architektenkammer erkundet das Bauhaus im Westen


News vom 18.02.2019

Wassily Kandinsky, Bogenschütze, 1908/09

Abstraktion in Dresden

Die Abstraktion in zwei verschiedenen Zeiten und Ansätzen ist während der nächsten drei Monate Gegenstand einer Doppelausstellung im Kupferstich-Kabinett der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Zunächst geht es um Wassily Kandinsky und die Moderne um 1910. Trotz ...mehr


Kunsthändlerin Mary Boone verurteilt

„Bruderschaft der neuen Holzköpfe“ in Zürich

Heilige und Dämonen für Karlsruhe


News vom 15.02.2019

Kiki Smith, Falcon, 2001

Kiki Smith in München

Die Staatliche Graphische Sammlung München zeigt seit gestern in der Ausstellung „Touch“ einen umfassenden Überblick über das druckgrafische Œuvre von Kiki Smith. Möglich wurde dies durch eine großzügige Schenkung der Künstlerin, die dem Haus ein ...mehr


Frieze startet in L. A.

Provenienzforschung in Dresden mit einem neuen alten Freund

Jonathan Meese total in Lübeck


News vom 13.02.2019

Alexej von Jawlensky, Landschaft bei Oberstdorf, um 1912

Sammlung Ziegler auf der Moritzburg in Halle

Expressionismus und klassische Moderne sind Schwerpunkte der Sammlung Ziegler, einer der bedeutenden deutschen Privatsammlungen für diese Epoche. Das Kunstmuseum Moritzburg in Halle an der Saale präsentiert nun hochkarätige Gemälde und Arbeiten auf Papier aus der ...mehr


Sammler Peter C. Ruppert gestorben

Axel Rüger geht nach London

Koloman Mosers Arbeiten für das Theater in Wien


News vom 12.02.2019

Gerhard Mercator, Erdglobus, Leuven 1541

Revolutionäre Globen, Bücher und Karten in München

Im Rahmen der Ausstellungsreihe „Gott, die Welt und Bayern“ präsentiert die Bayerische Staatsbibliothek in München die Schau „Aus Orient und Okzident“. Zu sehen sind Bücher, Karten und Globen des 16. und 17. Jahrhunderts sowie ein ...mehr


Düsseldorf spürt dem Bauhaus in aktueller Fotokunst nach


News vom 11.02.2019

Elena Luksch-Makowsky, Adolescentia, 1903

Künstlerinnen des frühen 20. Jahrhunderts in Wien

Das Belvedere widmet sich aktuell rund sechzig Künstlerinnen der Wiener Moderne zwischen 1900 und 1938 und stellt rund 260 Werke aus den verschiedenen Strömungen, unter anderem dem Stimmungsimpressionismus, Secessionismus, Expressionismus und der Neue Sachlichkeit, anhand ...mehr


Robert Ryman gestorben

Hans-Purrmann-Preis für Kristina Buch


News vom 08.02.2019

Andreas Arndt, Hand in Hand, 2018

Andreas Arndt forscht in Karlsruhe

In der Ausstellung „Hand in Hand“ der Städtischen Galerie Karlsruhe erforscht Andreas Arndt den Einfluss des Haptischen auf die menschliche Intelligenz und damit auch auf die Kunst. Am Anfang stand die Frage, in welchem Verhältnis ...mehr


Eine alte neue Facette bei Herbert Ploberger

Umbo in Hannover

Düsseldorf feiert den 100. Geburtstag des Jungen Rheinland


News vom 07.02.2019

Tomas Hoke, neurora WV 685, 2012

Tomas Hoke in Klagenfurt

Das Museum Moderner Kunst Kärnten in Klagenfurt widmet während der kommenden gut drei Monate dem 1958 in Wien geborenen Künstler Tomas Hoke die erste institutionelle Einzelausstellung seiner Karriere. Gezeigt werden Arbeiten des vielseitigen Bildhauers aus ...mehr


Polke-Stiftung gegründet

Ricarda Roggan in der Sammlung Philara Düsseldorf

Graphic Novel erhält Preis des mit NS-Dokumentationszentrums



Journal

Erich Consemüller, Frau im Clubsessel B3 von Marcel Breuer mit Maske von Oskar Schlemmer und Kleid von Lis Beyer, 1927

Über 500 Veranstaltungen reflektieren heuer in Deutschland das Bauhaus. Anlass ist das 100. Gründungsjubiläum der Design-Schule. Anmerkungen und Ausstellungen zwischen Kitsch und Konsum, Konzepten und Konflikten

Auf zum Bauhaus

„Ich mache keine Werbung für Baumarktketten“, kritisierte ein prominenter Festredner den Verfasser eines Manuskriptentwurfs, in dem der Begriff Bauhaus auftauchte. „Wenn du nicht artig bist, kommst du ins Bauhaus!“, warnten Eltern früher freche Kinder. „Häuser im Bauhaus-Stil“ steht heute auf vielen Bauschildern. Unkenntnis, Reizpotential, Qualitätssiegel ...mehr



Museumsausstellung



Messen

Die 49. Ausgabe der Cologne Fine Art hat ihre Tore geöffnet

Der letzte Schritt vor dem halben Jahrhundert

Die PAN Amsterdam – eine Kunst- und Antiquitätenmesse für Europa, aber ohne deutsche Beteiligung

Für Platzhirsche

Die zweite Ausgabe der Art Düsseldorf hat ihre Tore geöffnet

Auch ohne starken Partner

Drei Messen in München: Die Highlights, die Kunst & Antiquitäten München und die Paper Positions bringen viel Glanz in die bayerische Kunstmetropole. Aber sie sind nicht nur Konkurrenten, sie sind auch Seelenverwandte – in ihrer Begeisterung für außergewöhnliche Kunst von der Gotik bis zur Gegenwart auf jeden Fall

Ein Fest für die Kunst

Die zwölfte Ausgabe der Kunstmesse Art-O-Rama und andere Ausstellungshighlights laden zur Zeit zum Besuch der Kunstmetropole Marseille und ihrer Umgebung ein

Ja, das Meer ist blau, so blau



Kuenstlerbios

Künstlerbiographie:

Florian Heinke

Künstlerbiographie:

Wilhelm Süs

 >> Galerien






News von heute

Lotte Laserstein begeistert das Publikum in Frankfurt

Lotte Laserstein begeistert das Publikum in Frankfurt

Manuel Graf im Kunstverein Hannover

Manuel Graf im Kunstverein Hannover

Kunsthaus Bregenz sagt Leonard-Schau ab

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Purple Hat

Alex Katz im Daegu Art Museum in Korea
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Purple Hat Alex Katz

Alex Katz im DAEGU ART Museum
Galerie Frank Fluegel

Henrik Hanstein zum Sprecher der European Art Market Coalition gewählt
Kunsthaus Lempertz

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz - Coca Cola Girls

Alex Katz im Museum Brandhorst | GALERIE FRANK FLUEGEL
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Balloon Girl

Banksy Ballon Girl Museum im Museum Frieder Burda
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Richard Orlinski Bear Unique

Richard Orlinski Bear Unique.
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz | ROSE BUD

Alex Katz | ROSE BUD | Brandhorst
Galerie Frank Fluegel

Kunsthaus Lempertz - Piero Manzoni, Achrome, um 1958

2018: Rekordjahr für Lempertz
Kunsthaus Lempertz

Galerie Horst Dietrich - Berlin - Ingrid Schütz, Zwei Leuchtkästen, 1998, 30x24x14cm

Ingrid Schütz erhält Otto F. Scharr-Kunstpreis 2019
Galerie Horst Dietrich - Berlin




Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten
Datenschutz, Impressum
info@kunstmarkt.com

www.bananensprayer.de



XtCommerce Oscommerce Module Schnittstellen