Die Kunst, online zu lesen.

Home


Startseite

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 27.10.2018 Auktion 49

© Auktionshaus Lehr

Anzeige

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto  Modersohn

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto Modersohn
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Nature morte au crane / Pablo Picasso

Nature morte au crane / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com





Heute 

Auktions-Vorbericht

Martin Drolling, Der Sohn des Künstlers, lesend, um 1800

Martin Drolling, Der Sohn des Künstlers, lesend, um 1800

Ein Sammlerleben für ein neues Museum: Bernd Schultz, der ehemalige Chef von Grisebach in Berlin, veräußert seine umfangreiche Grafiksammlung zugunsten eines Exilmuseums

Abschied und Neuanfang

Als Bernd Schultz im November 2016 ankündigte, sich aus dem aktiven Arbeitsleben beim Berliner Auktionshaus Grisebach zurückzuziehen, hatte er schon gut 50 Jahre den deutschen Kunsthandel entscheidend geprägt. Nach einer Banklehre und dem Studium der Betriebswirtschaft, Kunstgeschichte und Germanistik trat er 1965 in die renommierte Berliner Galerie Pels-Leusden ein, gründete 1986 von hier aus die Villa Grisebach und führte sie an die Spitze der Auktionslandschaft in Deutschland. Dass die Arbeit mit der Kunst auch in eine Liebe zur Kunst mündet, ja sogar die Voraussetzung ist, zeigt heute die umfangreiche Kunstsammlung des 76jährigen. 1958 erwarb Bernd Schultz sein erstes Blatt, ein Portrait von Thomas Mann aus der Hand Marino Marinis, das er sich von seinem Taschengeld abstotterte. Nun hat der rastlose Auktionator ein neues Herzensanliegen. Er will in Berlin ein Exilmuseum gründen, um an die Geschichte der 500.000 Menschen zu erinnern, die die Nazi-Herrschaft aus dem deutschsprachigen Kulturkreis vertrieben hat. ...mehr


Ausstellung

Alfred Stevens, Die japanische Pariserin, 1872

Japanische Klarheit und Reduktion als entscheidender Katalysator für die Ausbildung der europäischen Moderne: Die Wiener Ausstellung „Faszination Japan“ wagt diese These und untermauert sie anhand zahlreicher Exponate aus Ost und West

Als Fremdheit noch erwünscht war

Japan und den Westen verbindet eine wechselvolle Geschichte. Nachdem es im Jahr 1543 ein Leck geschlagenes portugiesisches Handelsschiff an die japanische Küste verschlagen hatte und damit ein erster Kontakt zustande kam, begann zunächst ein reger Austausch von Waren, insbesondere mit Portugal, Spanien und Holland. 1639 ...mehr


Auktions-Vorbericht

Lucas Cranach d.Ä. und Werkstatt, Das ungleiche Paar, 1530er Jahre

Mit einer Auswahl von Kunst der frühen Neuzeit bis ins 19. Jahrhundert startet das Wiener Kinsky in die Herbstsaison. Die den Antiquitäten geht es sogar bis in die Antike zurück

Anzügliche Gegensätze

Als „hässlich, schrumpelig, armselig, kahl und zahnlos“ beschrieb Erasmus von Rotterdam in seiner berühmten Satire „Lob der Torheit“ von 1509 einige alte Männer. Das von ihm aufgegriffene Zitat des antiken Dichters Aristophanes charakterisiert diese weiter mit „so viel Freude am Leben, dass sie ihre grauen ...mehr


Auktions-Vorbericht

John William Godward, Süße Träume, 1904

Die Neueren Meister warten im Wiener Dorotheum mit internationalen Namen und viel Italianità auf

Im schweren Duft der Salons

Vor einem Jahr zelebrierte die Münchner Hypo-Kunsthalle in der Schau „Gut. Wahr. Schön.“ die französische Salonmalerei der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Zu sehen waren damals Gemälde zwischen Drama und Verzückung, zwischen Schwulst und Klassik, zwischen Traum und Hyperrealismus, alles gefertigt in malerischer Perfektion, aber ...mehr


Messe-Vorbericht

Otto Mueller, Russisches Mädchenpaar, 1919

Drei Messen in München: Die Highlights, die Kunst & Antiquitäten München und die Paper Positions bringen viel Glanz in die bayerische Kunstmetropole. Aber sie sind nicht nur Konkurrenten, sie sind auch Seelenverwandte – in ihrer Begeisterung für außergewöhnliche Kunst von der Gotik bis zur Gegenwart auf jeden Fall

Ein Fest für die Kunst

Wenn sich in diesem Jahr die Highlights – Internationale Kunstmesse München als ein „Fest für die Kunst“ anpreist, hat sie nicht ganz Unrecht. Hochkarätig, elegant und auf musealem Niveau kann die Verkaufsschau, die am Dienstag mit einem Besucheransturm eröffnet wurde, auch in ihrer neunten Ausgabe ...mehr


Auktions-Vorbericht

Artemisia Gentileschi, Lucretia

Starke Frauen bei den Alten Meister im Wiener Dorotheum. Artemisia Gentileschi und Diana de Rosa thematisieren ihre Rolle als weibliche Künstlerinnen

Zwei legendäre Römerinnen

Die Welt der Mythen berichtet ebenso von ungewöhnlichen Frauen, wie auch die historische Überlieferung. In der männlich dominierten Kunst des Barock schillert etwa der Stern der Malerin Artemisia Gentileschi. Der Erfolg der Römerin zieht sich bis in die Gegenwart, da ihre Werke immer noch geschätzt ...mehr


Ausstellung

in der Ausstellung „Blockbuster – Museum“

Gerhard Finckh, der Direktor des Wuppertaler Von der Heydt-Museums, verabschiedet sich mit einer Ausstellung über das Ausstellen

Die Aufklärung zum Schluss

Was für ein großartiger Abschied hätte es sein sollen: Eine Ausstellung über das Zeitalter der Aufklärung mit Beispielen hochkarätiger Malerei des 18. Jahrhunderts in Frankreich. Doch letztendlich fehlten 200.000 Euro zur Realisierung. „Hängen Sie doch einfach Ihre eigenen Bilder auf“, wurde dem Chef des finanziell ...mehr


Auktions-Nachbericht

Jean Cocteau, Les yeux verts, 1958

Rückblick: Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts bei Venator & Hanstein in Köln

Ist Keramik bieder?

Keramische Arbeiten großer Künstler erleben derzeit eine Renaissance in der Kunstwelt. Für Pablo Picasso, der unzählige Vasen, Teller, Krüge oder Skulpturen aus Ton modellierte und in der Töpferei Madoura im südfranzösischen Vallauris produzieren ließ, werden eigens Ausstellungen und Auktionen zusammengestellt. Die Vorliebe für Künstlerkeramik, die ...mehr


Ausstellung

Werkstatt des Naumburger Meisters, Baldachin mit Turmaufsatz vom Dorsale des Westchors im Mainzer Dom, Mainz um 1239

Das Diözesanmuseum Paderborn zeigt eine Gotik-Ausstellung mit herausragenden Leihgaben und macht auf die theologischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Zusammenhänge bei der Herausbildung der neuen Epoche aufmerksam

Panorama europäischer Baukultur

Von Licht und Farbe durchflutete Räume, himmelwärts gelenkter Blick, filigrane, schwerelose Architektur: Die gotische Kathedrale fasziniert bis heute Betrachter und Besucher; die Interpretation dieses so revolutionär scheinenden Baustils füllt Bände. Die Gotik, deren Entwicklung Ende des 12. Jahrhunderts begann, ist zum Inbegriff „mittelalterlicher“ Architektur geworden ...mehr


Ausstellung

Claude Monet, Junge Mädchen im Boot, 1887

Claude Monet fasziniert noch immer. Nach dem Städel und der Fondation Beyeler feiert nun auch die Albertina in Wien den Großmeister des Impressionismus und folgt in ihrer Retrospektive seinen Lebensspuren

Die Welt im Fluss

1889. Es ist Frühling in Paris. Frankreich feiert mit der Weltausstellung das hundertjährige Jubiläum der Französischen Revolution. Der Eiffelturm, damals das höchste Gebäude der Welt, ist fertig gestellt und wird nach anfänglicher Skepsis auch von den Parisern bejubelt. Nur eine Woche zuvor, kurz vor der ...mehr



News vom 23.10.2018

Landschaften von Caspar David Friedrich bei Sotheby’s

Sotheby’s versteigert zwei Friedrich-Gemälde

Am 12. Dezember kommen zwei Landschaftsschilderungen von Caspar David Friedrich in London unter den Hammer. Das Auktionshaus Sotheby’s offeriert sie in der Kategorie „19th Century European Paintings“. Nach über zwölf Jahren werden damit erstmals wieder ...mehr


München blickt auf das bauliche Erbe Ludwigs II.

Wolfgang-Hahn-Preis für Jac Leirner

Martin Faass leitet das Hessische Landesmuseum


News vom 22.10.2018

Hermann Max Pechstein, Drei Palauerinnen nach dem Bad, 1949

Zwickau freut sich über neuen Pechstein

Das Max-Pechstein-Museum in Zwickau erhält ein neues Gemälde aus dem Spätwerk seines Namensgebers. Julia und Alexander Pechstein, die Enkel des Malers, schenken dem Haus am 7. November das großformatige Temperabild „Drei Palauerinnen nach dem Bad“ ...mehr


Internationale Einigung über Benin-Kunstwerke

Bernd Zimmers Kristallwelt in Kassel

Ellen-Auerbach-Stipendium an Annette Frick

Hans Poelzigs Architekturzeichnungen in Berlin


News vom 18.10.2018

Ara Güler

Ara Güler gestorben

Ara Güler gilt als einer der bedeutendsten Fotokünstler, auch wenn er sich selbst nie als solchen, sondern maximal als Reporter sehen wollte. Sein liebstes Motiv war seine Heimatstadt Istanbul, ihre Straßen, ihre Bewohner, ihre Traditionen, ...mehr


George Grosz in Berlin

Cologne Fine Art-Preis für Horst Antes


News vom 17.10.2018

Kyra Tabea Balderer, Templates, 2018

Balderers Szenario in Luzern

Das Kunstmuseum Luzern widmet sich in seiner aktuellen Ausstellung Kyra Tabea Balderer. Die Schweizerin wurde in diesem Jahr mit dem Manor-Kunstpreis Zentralschweiz Luzern geehrt und schuf für die Schau die neue Fotoserie „Szenario“. Die Künstlerin ...mehr


Sigrid Neubert ist tot

Zweimal Szeemann in Düsseldorf

Thomas Meier-Castel in den Kunstsammlungen Chemnitz


News vom 16.10.2018

Monochrome Porzellane der Qing-Dynastie

Chinas Farben in Düsseldorf

Bunt ist es derzeit im Düsseldorfer Hetjens-Museum. Bis Ende März kommenden Jahres beleuchtet dort die Ausstellung „Alle Farben Chinas!“ die Farbensymbolik des chinesischen Kaiserreiches anhand einer Auswahl kunsthandwerklicher Objekte aus über tausenden Jahren Keramikgeschichte. Farben ...mehr


Mammen-Aquarell für Berlinische Galerie

Mel Ramos gestorben

Lovis Corinth-Preis für Peter Weibel


News vom 15.10.2018

Eduardo Arroyo, Parmi les peintres, 1975

Eduardo Arroyo ist tot

Eduardo Arroyo, einer der Hauptvertreter einer dezidiert kritischen Kunst in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, starb gestern mit 81 Jahren in Madrid. Der 1937 in der spanischen Hauptstadt geborene Künstler war vielseitig als Maler, ...mehr


Das Künstlerkleid in Krefeld

Hiscox Kunstpreis geht an Stella Sieber

Stuttgart will Europäisches Kulturerbe-Siegel


News vom 12.10.2018

Hermann Josef Painitz, Verschränkte Kreisläufe, 1965

Hermann Josef Painitz ist tot

Hermann Josef Painitz ist am 4. Oktober in Wien im Alter von 79 Jahren nach langer Krankheit gestorben. Dies teilte die Galerie Artmark jetzt mit, die den österreichischen Künstler vertritt. Painitz war für seine geometrischen ...mehr


Kurhaus Kleve erhält spätgotisches Meisterwerk

Banksy-Verkauf bestätigt

Rosa-Schapire-Kunstpreis für Natalia LL


News vom 11.10.2018

Olu Oguibe, Das Fremdlinge und Flüchtlinge Monument, 2017

Kassel: Neuer Standort für Oguibes Obelisken

Lange ging es her zwischen Olu Oguibe und der Stadt Kassel. Nun haben sich beide Seiten auf einen neuen Standort für den Obelisken des nigerianischen Künstlers geeinigt. Die 16 Meter hohe Stele, die Oguibe 2017 ...mehr


Liebermann-Villa rekonstruiert Londoner Anti-Nazi-Schau von 1938

Hamburg erhält neuen Fotopreis

Italienische Monumentalmalerei in München



Auktionshäuser



Auktionen

Sotheby’s fühlt sich „Banksy-ed“. Hat das Phantom der Street Art-Szene bei den Londoner Auktionen dem Kunstmarkt einen Streich gespielt oder ihn doch nur geschickt für sein Marketing genutzt?

Kunst der Selbstzerstörung

Gutes Geld für die „kleinen“ Zeitgenossen bei Sotheby’s in New York

Schwarz im Kommen



Museumsausstellung

Im belgischen Oudenaarde widmet sich erstmals eine größere Übersichtsschau dem als „Bauernmaler“ bekannten Adriaen Brouwer

Geschäfte mit dem Anormalen



Kuenstlerbios

Künstlerbiographie:

Dora Koch-Stetter

Künstlerbiographie:

David Tollmann

 >> Galerien






News vom 23.10.2018

Martin Faass leitet das Hessische Landesmuseum

Martin Faass leitet das Hessische Landesmuseum

Wolfgang-Hahn-Preis für Jac Leirner

Wolfgang-Hahn-Preis für Jac Leirner

München blickt auf das bauliche Erbe Ludwigs II.

München blickt auf das bauliche Erbe Ludwigs II.

Sotheby’s versteigert zwei Friedrich-Gemälde

Sotheby’s versteigert zwei Friedrich-Gemälde

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Koller Auktionen AG - Antwerpener Meister, Kopfstudie eines Mönchs nach oben blickend, um 1610-1615

Wiederentdeckte Altmeister dominieren Auktionen von Koller Zürich
Koller Auktionen AG

Van Ham Kunstauktionen - Guido de Werd (2. von rechts) neu im Beirat von Van Ham Kunstauktionen

Guido de Werd im Beirat von Van Ham Kunstauktionen
Van Ham Kunstauktionen

Kunsthaus Lempertz - Malagan-Figur, Nördliches Neuirland, Papua-Neuguinea

A Sculptor’s Eye – Exzeptionelle Privatsammlung Ozeanischer Kunst
Kunsthaus Lempertz

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - -	Lot 1267: Bedeutendes Objekt „Oscillating Echo Cipher“, Michael Glancy, 2002, Erlös: 33.000 Euro

Nachbericht Auktion 266 'Bedeutende Privatsammlung' und 'Europäisches Glas und Studioglas'
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - Lot 122: Teller aus dem Militärservice, St. Petersburg, Kaiserliche Porzellanmanufaktur, Periode Nikolaus I (1825-1855), D. 24 cm

Vorbericht Auktion 267 'Russian Art & Icons'
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Galerie Frank Fluegel - Mel Ramos - Martini Miss.

Mel Ramos verstorben
Galerie Frank Fluegel

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - FEINER WEIHRAUCHBRENNER, China, wohl 19. Jh., Bronze mit gold splash. H. 9 cm. Provenienz: Alte Hamburger Privatsammlung. Erlös 15.600,- €

Nachbericht: 87. Auktion - Dekadentes Trinkspiel
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Banksy Thrower.

Mr. Brainwash - Banksy Thrower.
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - XOOOOX - Skimmer

XOOOOX - nneue Grafikedition erschienen.
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - XOOOOX - Skimmer

Neue Edition von XOOOOX erschienen: Skimmer
Galerie Frank Fluegel




Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten
Datenschutz, Impressum
info@kunstmarkt.com

www.bananensprayer.de



XtCommerce Oscommerce Module Schnittstellen