Die Kunst, online zu lesen.

Home


Startseite

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 03.07.2019 Auktion 384: Alte Kunst und Sonderauktion der Sammlung Meletta Art & Interieurs

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com





Heute 

Auktions-Nachbericht

Heinrich Zille, Kartoffelstehen, 1916

Heinrich Zille, Kartoffelstehen, 1916

Bei der Auktion „Klassische Moderne – Post War – Contemporary Art“ von Neumeister in München wählten die Sammler gezielt aus und waren manchmal spendierfreudig

Teure Berliner Kartoffeln

Schlange stehen am Supermarkt findet in Westeuropa nur an der Kasse statt. Volle Regale mit Lebensmitteln winken dem Einkäufer saftig entgegen. Das Warten auf Ware vor einem Geschäft ist nunmehr eine vage Erinnerung an die DDR oder die einstige Sowjetunion. Auf die Sprünge hilft hier im Falle Berlins zu Zeiten des Ersten Weltkrieges Heinrich Zille mit seinem Blatt „Kartoffelstehen“ von 1916. Gekonnt packt er die schwierige Zeit für die Bevölkerung in bunte Farben mit zuweilen karikiert auftretdenden Personen. Dennoch bleibt der Ernst der Situation greifbar und die wichtige Rolle der Kartoffel als Mittel zum Abwenden einer Hungersnot gewahrt. Um Zilles Zeichnung zu erwerben, musste der neue Eigentümer bei der letzten Auktion im Hause Neumeister so manchen Konkurrenten abschütteln; schließlich erleichterte ihn das bunte Blatt mit 62.000 Euro um nicht ganz das Doppelte des Schätzpreises. ...mehr


Auktions-Nachbericht

Jean Dubuffet, Bon Espoir (Paysage avec personnages), 1955

Erfolgreich war die Auswahl des Dorotheums an Nachkriegs- und zeitgenössischer Kunst. Nur einige hochpreisige Skulpturen wollten nicht an den Mann. Beim zweiten Teil der Versteigerung suchte das Publikum genau aus, sorgte aber auch für Überraschungen

15 Minuten höchste Aufmerksamkeit

Die Auktion der Nachkriegs- und zeitgenössischen Kunst beim Dorotheum in Wien begann spannungsreich mit einem Bieterduell am Telefon. Nach Angaben des Versteigerers dauerte es fünfzehn Minuten, bis einer der Rivalen klein beigab. Gegenstand des Gefechts war Jean Dubuffets „Bon Espoir (Paysage avec personnages)“ aus dem ...mehr


Messe-Nachbericht

Liste 2019

Die Basler Entdeckermesse „Liste“ behauptet sich auch unter ihrer neuen Direktorin Joanna Kamm als wichtiges Sprungbrett für die Art Basel

Neues Team, konstante Qualität

Wer in der vergangenen Woche die wichtigste Nebenmesse der Art Basel besuchte, fühlte sich wieder zuhause. Die schwarz-weiße Flagge der „Liste“ wehte wie immer über dem Turm der ehemaligen Warteck-Brauerei. Im Eingangsbereich herrschte die gleiche wuselige Betriebsamkeit wie all die Jahre zuvor. Sammler, Kuratoren, Künstler, ...mehr


Auktions-Nachbericht

Moyses van Wtenbrouck, Bewaldete Landschaft mit Salmakis und Hermaphroditos, 1627

Bei Lempertz taten sich einige Alte Meister außerhalb der Prunkstücke schwer. Trotzdem stellte der Versteigerer einen Künstlerrekord auf und verkaufte einiges über der Schätzung. Das 19. Jahrhundert wies eine höhere Abnahmerate auf, stieß aber auf verhalten ausgabefreudige Kunden

Gewichtige Restitutionen

Moyses van Wtenbrouck setzte 1627 die mythologische Szene „Bewaldete Landschaft mit Salmakis und Hermaphroditos“ um. Die liebestrunkene Nymphe steht rechts als barock fleischiger Rückenakt und beobachtet den Mann, den sie fälschlich für Amor hält, beim Baden an einer Lichtung unter urigen Bäumen. Ihr Gebet, beide ...mehr


Auktions-Vorbericht

Lothar Quinte, o.T. (Corona in Dunkelblau), 1967

Moderne und Zeitgenössische Kunst mit viel grafischer Zutat bei Jeschke van Vliet in Berlin

Lichtvolle Mystik

Geheimnisvoll brechen sich zwei spitze hellrote Dreiecke im tiefen Dunkelblau ihre Bahn. Es ist so, als wolle der Schimmer eines neuen Tages die Nacht vertreiben. So schuf Lothar Quinte 1967 seine quadratische Leinwand „Corona in Dunkelblau“ und setzte dabei auf die Eigenständigkeit der Farbe. Er ...mehr


Ausstellung

Roderick Buchanan, The Hexagon Pitch. Unofficial Envoy of the Tartan Army, 2019

Die städteübergreifende Ausstellung „Ruhr Ding“ in Bochum, Dortmund, Essen und Oberhausen bringt gesellschaftskritische und poetische Kunst in Rathäuser, leerstehende Ladenlokale, ehemalige Kinos, auf alte Zechen und Industriebrachen, an Fassaden, auf Fußballplätze und viele andere urbane und semi-urbane Orte

Das Ding an sich

Ortstermin in der Knappenstraße 141a in Oberhausen. Der Ascheplatz und das Vereinsheim des Fußballclubs SC 1920 wirken bereits arg in die Jahre gekommen. In wenigen Wochen geht hier endgültig das Licht aus. Ein Jahr vor dem 100. Jubiläum muss der Verein wegziehen. Der Sportentwicklungsplan der ...mehr


Auktions-Vorbericht

George Minne, Der große Kniende, 1932

Das Auktionshaus Im Kinsky präsentiert mit einer Sammlung von Skulpturen und Zeichnungen George Minnes eine besondere und auf dem Kunstmarkt selten so große Kollektion. Bei der Moderne und der zeitgenössischen Kunst sowie dem Kunsthandwerk setzt der Wiener Versteigerer auf seinen typischen Österreich-Schwerpunkt

Ein bedenkliches Armutszeugnis?

Unter dem Pseudonym Balduin Groller ging Adalbert Goldscheider im Neuen Wiener Journal hart mit George Minne und dessen Wien-Debüt auf der achten Ausstellung im Rahmen der Secession 1900/01 ins Gericht. Minnes Skulpturen und Brunnen im ihm gewidmeten und eigens von Koloman Moser gestalteten Saal seien ...mehr


Messe-Vorbericht

Sislej Xhafa, ovoid solitude, 2019

Die 50. Art Basel lockt mit einem fulminanten Angebot moderner und zeitgenössischer Kunst Sammler aus aller Welt in die Schweiz. Die kuratierte Sektion Unlimited legt aber auch mutig den Finger in die offenen Wunden unserer Zeit

Kunst zwischen laut und leise

Größer könnte der Kontrast kaum sein. Im dichten Messetrubel der Unlimited Halle auf der Art Basel stehen die Besucher Schlange für ein Erlebnis der unheimlichen Art. Der saudi-arabische Künstler Abdulnasser Gharem, Jahrgang 1973, vertreten durch die Kölner Galerie Nagel Draxler, hat im Eingangsbereich eine begehbare ...mehr


Ausstellung

Rudolf Stingel, Untitled (After Sam), 2006

Die Kunst des in New York lebenden Südtirolers Rudolf Stingel lädt die Besucher zum Mitmachen ein. Aber das ist längst nicht alles: Seit rund 30 Jahren treibt Stingel das Medium Malerei immer wieder an seine Grenzen, indem er Kategorien wie Autorschaft, Authentizität, Original und Kopie radikal in Frage stellt. Jetzt zu besichtigen in der Fondation Beyeler in Riehen bei Basel

Kratzen, ritzen, schreiben

Ein bärtiger dunkelhaariger Mann liegt auf dem Bett und starrt, durchaus versonnen und nachdenklich, an die Decke. Mit seinem frisch gestärkten weißen Hemd und dem Nadelstreifenjackett wirkt er wie eine Mischung aus Handlungsreisendem und Mafia-Paten. Das 2006 entstandene wandgroße Gemälde ist wie alle Bilder von ...mehr



News vom 26.06.2019

Victor Emil Janssen, Selbstbildnis vor der Staffelei, um 1828

Die „Hamburger Schule“

Die Hamburger Kunsthalle feiert ihr 150. Gründungsjahr und den 100. Geburtstag der Universität Hamburg mit der Ausstellung „Hamburger Schule“. Die Schau entstand in Kooperation mit dem Kunstgeschichtlichen Seminar und will das 19. Jahrhundert aus der ...mehr


Peter Selz gestorben

Schwabinger Kunstpreis für Anita Albus und Ingo Maurer

Mary-Audrey Ramirez in Lübeck


News vom 25.06.2019

in der Ausstellung „Arbeitsgruppe Kunst. 50 Jahre neue Gesellschaft“

50 Jahre Neue Gesellschaft für bildende Kunst

Die Neue Gesellschaft für bildende Kunst (NGBK) feiert einen runden Geburtstag: 1969 wurde der Kunstverein in Berlin gegründet. Im Zuge der 68er-Bewegung verstand er sich von Anfang an als basisdemokratisch. Der Wahlkampf im Sommer 1969 ...mehr


Tanja Prušnik ist neue Präsidentin des Künstlerhauses

Musik und Kunst vereint in der Schirn


News vom 24.06.2019

Jakob August Lorent, Nr. 4 Thurm des Aeolus, 1860/62

Konstanz begibt sich „On the Road“

Reisezeit bedeutet volle Straßen, ausverkaufte Flieger und Gedränge in Zügen. Menschen reisen aus unterschiedlichen Gründen. Dies gilt besonders für Künstler. Neugierde, ideale Orte für perfekte Motive, Sehnsucht nach Ruhe und Reflexion, Bildungshunger oder die Suche ...mehr


Preis der Cairo Biennale für Brigitte Kowanz

Das Ruhrgebiet fährt wieder eine Extraschicht


News vom 21.06.2019

Arbeiten von Victor Bonato 2018 in der Galerie Sebastian Fath

Victor Bonato gestorben

Der Kölner Künstler Victor Bonato ist tot. Wie sein Galerist Sebastian Fath am Mittwoch bekanntgab, verstarb er bereits am 22. Mai nach langer Krankheit mit 85 Jahren. Inspiriert von der ZERO-Bewegung, begann Bonato in den ...mehr


Künstler Martin Roth ist tot

Käthe-Kollwitz-Preis geht an Timm Ulrichs

Robert Therrien gestorben


News vom 19.06.2019

Jacqueline Hen hat den International Light Art Award 2019 erhalten

International Light Art Award geht an Jacqueline Hen

Jacqueline Hen hat den International Light Art Award (ILAA) gewonnen. Sie konnte sich gegen rund 350 Konzepte von Künstlern aus 57 Ländern mit ihrer Installation „Light High“ durchsetzen. Neben der gemeinsamen Ausstellung mit den zwei ...mehr


Angelika Kauffmann von privat in Vorarlberg

Joyce Pensato gestorben

Kaiser Maximilian in Augsburg


News vom 18.06.2019

Sebastiao Salgado

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels für Sebastião Salgado

Der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geht heuer an Sebastião Salgado. Der Stiftungsrat zeichnet den brasilianischen Fotografen für ein Schaffen aus, mit dem er soziale Gerechtigkeit und Frieden einfordere und der weltweit geführten Debatte um Natur- ...mehr


Stiftsbezirk St. Gallen stellt sich museal neu auf

C.O. Paeffgen gestorben


News vom 17.06.2019

Harald Naegeli

Große Naegeli-Schenkung für Düsseldorf

Harald Naegeli will der Stadt Düsseldorf eine umfangreiche Schenkung zukommen lassen. Der Schweizer Street Art-Pionier möchte dem Stadtmuseum 237 Objekte, darunter 47 eigene künstlerische Werke, vier Arbeiten befreundeter Künstler, etwa von Joseph Beuys und Mark ...mehr


Wilhelm Holzbauer gestorben

100 Jahre Dresdner Sezession

Direktor des Jüdischen Museums Berlin zurückgetreten

Patrick Drahi will Sotheby’s übernehmen


News vom 14.06.2019

Humboldt-Forum Berlin

Eröffnung des Humboldt-Forums verschoben

Das Humboldt-Forum im neuen Berliner Schloss kann nicht wie geplant in diesem November eröffnen. Wie die Stiftung Humboldt-Forum erklärte, muss der Termin in das Jahr 2020 verschoben werden. Als Grund nannte sie die Anpassung einiger ...mehr


Roswitha Haftmann-Preis für Valie Export

Karin Ferraris Internetmystizismus in Innsbruck

Hauser & Wirth eröffnen eine Kunstinsel



Museumsausstellung



Museen

Krems hat nun die Landesgalerie Niederösterreich und feiert die Eröffnung mit gleich fünf Ausstellungen

Dicht gedrängt

Erweiterungsbau, schnelle Rotation und andere frische Konzepte: Das New Yorker Museum of Modern Art erfindet sich ab Oktober neu. MoMA-Direktor Glenn D. Lowry und sein Team stellten jetzt in Berlin die Planungen für die Zukunft vor

Den weißen Kerlen etwas Ruhe gönnen

In seiner umfassenden Neupräsentation der Bestände verfolgt das Wiener Leopold Museum den künstlerischen Weg in die Moderne und ihr Umfeld von 1870 bis 1930

Zwischen imperialem Salon und modernem Sozialstaat



Auktionen

Moderne bis Zeitgenossen mit einem Sensationsfund bei Ketterer in München

Alles ohne Nichts

Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts bei Neumeister in München

Die nächtliche Metallarmee

Das Dorotheum gibt sich bei der Nachkriegskunst und den Zeitgenossen mit Kreativen von Afrika bis Amerika international. Viel Platz räumt der Wiener Versteigerer den italienischen Positionen und der Skulptur ein

Kunst gegen die Norm



Auktionen






News vom 26.06.2019

Mary-Audrey Ramirez in Lübeck

Mary-Audrey Ramirez in Lübeck

Schwabinger Kunstpreis für Anita Albus und Ingo Maurer

Schwabinger Kunstpreis für Anita Albus und Ingo Maurer

Peter Selz gestorben

Peter Selz gestorben

Die „Hamburger Schule“

Die „Hamburger Schule“

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash | Peek a Boo

Mr. Brainwash und Banksy Ballon Girl Museum im Museum Frieder Burda
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz | Coca Cola Girl

Alex Katz | Coca Cola Girls
Galerie Frank Fluegel

Ausgezeichneter Auktions-Auftakt im Jubiläumsjahr – BESTES SAISONERGEBNIS
Ketterer Kunst Auktionen

Galerie Frank Fluegel - Giorno

Art Weekend Nürnberg 05.-07.10.2019
Galerie Frank Fluegel

Kunsthaus Lempertz - Heinrich Kühn, Im Bacino di San Marco, Venezia

Erneut Spitzenpreis für Heinrich Kühn
Kunsthaus Lempertz

Ketterer Kunst Auktionen -  Robert Ketterer erzielt den neuen Rekord** von € 2,5 Millionen* für ein Werk W. Kandinskys.

Auktionsauftakt der Superlative im Jubiläumsjahr – KANDINSKY-REKORD
Ketterer Kunst Auktionen

Galerie Frank Fluegel - Katz - Homage to Monet

Sommeraccrochage - Kunstmarkt 2019 bei Galerie Frank Flügel
Galerie Frank Fluegel

Van Ham Kunstauktionen - David Schnell, Markt, 2010

Die Auktion der Auktionsrekorde
Van Ham Kunstauktionen

Kunsthaus Lempertz - Kultfigur, ulitamano, Angoram Gegend, unterer Sepik

Ancestral Visions: Papua New Guinea Art from the Sepik Ramu
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Moyses van Uyttenbroeck, Bewaldete Landschaft mit Salmakis und Hermaphroditos

Weltrekord für Moyses van Uyttenbroeck
Kunsthaus Lempertz

Van Ham Kunstauktionen - Figur des Bodhidharma, China, Qing-Dynastie, vermutlich Qianlong-Zeit (1735-96)

Asiatische Meisterwerke
Van Ham Kunstauktionen




Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten
Datenschutz, Impressum
info@kunstmarkt.com

www.bananensprayer.de



XtCommerce Oscommerce Module Schnittstellen