Die Kunst, online zu lesen.

Home


Startseite

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 29.11.2018 Nachverkauf Auktion 69

© Galerie Auktionshaus Hassfurther

Anzeige

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto  Modersohn

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto Modersohn
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com





Heute 

Ausstellung

in der Ausstellung „Victor Vasarely. Im Labyrinth der Moderne“

in der Ausstellung „Victor Vasarely. Im Labyrinth der Moderne“

Im Frankfurter Städel widmet sich eine Retrospektive dem Op-Art-Pionier Victor Vasarely

Das Unmögliche als Möglichkeit

Unversehens betritt der Besucher des Städel Museums einen Speisesaal. Auf den silbern glänzenden Paneelen der Stirnwände sind runde Kunststoffscheiben montiert, die sich farblich von hellem Grau über tiefes Schwarz, dunkles Ocker bis hin zu leuchtendem Gelb ziehen. Die grauen Scheiben vor der gelb unterlegten Längswand ordnen sich zu einem auf die Ecke gestellten Quadrat. Beim Umhergehen fesseln die Farbverläufe die Sinne so stark, dass das Sehen zum Ereignis wird. Der arglose Betrachter steht im Mittelpunkt bewusster Seh- und Wahrnehmungsakte. Als der Ungar Victor Vasarely 1972 die Kantine der Deutschen Bundesbank gestaltete, war seine Karriere auf dem Höhepunkt angelangt. Zeitgleich sorgte sein für die Olympischen Spiele in München entworfenes Logo für markante Omnipräsenz. ...mehr


Auktions-Vorbericht

Adolf Loos, Stuhl „Café Museum“, 1898/99

Das Wiener Dorotheum bietet Feines aus der Zeit des Jugendstil und Markantes aus dem Bereich der angewandten Kunst des 20. Jahrhunderts an

Ornament ist Verbrechen

Unter dem griffigen Schlagwort „Ornament und Verbrechen“ hat Adolf Loos kurz nach 1900 die Designentwicklung umgekrempelt. Er verurteilte den überbordenden Zierrat des Historismus und des Jugendstil und argumentierte, dass Funktionalität und Abwesenheit von Ornamenten ein Zeichen hoher Kulturentwicklung seien. Damit öffnete er einer Gestaltungsidee die ...mehr


Auktions-Vorbericht

Hans Weienmayr II, Deckelpokal, Augsburg 1610/12

Die Silberauktion des Dorotheums überzeugt mit adelswürdigen Offerten, großer Handwerkskunst und starken russischen Positionen

Silber zum Jahresausklang

In der Mitte des 15. Jahrhunderts kamen die Augsburger Silberschmiede aufgrund ihrer qualitätvollen Waren zu hohem Ansehen. Die wohlhabenden Bürger der aufstrebenden Handelsstadt waren ihre Kunden, und schon bald traten sie in Konkurrenz mit anderen wichtigen Silberzentren wie Nürnberg. Offen für neue Stilentwicklungen, verschloss sich ...mehr


Auktions-Nachbericht

Service mit Mikromosaikmalerei auf Tablett, KPM, Berlin um 1815

Die Versteigerung der amerikanischen Twinight Collection brachte Lempertz einen beachtlichen Umsatz. Kaum andere Sammlung der Welt konnte in diesem Umfang und mit einer vergleichbaren Dichte Porzellan des frühen 19. Jahrhunderts aus Europa vorlegen

1,4 pieces of porcelain every other day

Der amerikanische Sammler Richard Baron Cohen erwarb im Jahr 1991 eine um 1880 entstandene Deckelurne aus Porzellan. Damit legte er, ohne sich selbst darüber im Klaren zu sein, den Grundstein für seine fortan ständig wachsende Porzellansammlung. Schnell realisierte er, dass ihn vor allem das frühe ...mehr


Ausstellung

Humberto Rivas, Granollers, 1983

Gesichter, Mauern, Häuser, Landschaften: Die Fundación Mapfre in Madrid zeigt jetzt die erste große Retrospektive des argentinischen Fotografen Humberto Rivas (1937-2009)

Die Poetik von Stille und Abwesenheit

International ist der argentinische Fotograf Humberto Rivas noch weitgehend unbekannt. In Spanien aber gilt er als wichtige Schlüsselfigur für die Etablierung, Modernisierung und Anerkennung des Mediums Fotografie als gleichberechtigte künstlerische Praxis nach den schweren Jahren des Franco-Regimes. 1976 floh er mit seiner Familie vor der ...mehr


Auktions-Vorbericht

Walter von Ruckteschell, Winterlandschaft bei Maloja, 1912

Neumeister in München versteigert Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts, auch zu einem guten Zweck

Welche Farbe hat der Schnee?

Weiß? Vor dieser Fragen stehen die Maler, die sich mit dick eingeschneiten Winterlandschaften befassen. Denn wie soll man das Problem angehen, wenn man auf weißer Leinwand weiße Farbe aufträgt. Walter von Ruckteschell hat seiner „Winterlandschaft bei Maloja“ daher ein blaues Kolorit gegeben. Der Schnee schimmert ...mehr


Ausstellung

Heinrich Nauen, Die Musik, 1914

Das Clemens-Sels-Museum präsentiert das innovative Wirken der drei Künstler Heinrich Campendonk, Heinrich Nauen und Jan Thorn Prikker in und um Neuss

Als Neuss der Zeit voraus war

Zackige Musik unter Gottes Augen: Nicht in einer Kirche, sondern im Foyer des Clemens-Sels-Museums in Neuss führt der Weg geradewegs auf „Die Musik“ zu. Das großformatige Temperabild schuf Heinrich Nauen 1914. Fast völlig entblößt hocken ein Mann und eine Frau auf schwebender amorpher Materie und ...mehr


Auktions-Vorbericht

Elisabeth Ludovika von Bayern, Königin von Preußen, Jagdschlitten in Winterlandschaft, 1841

Alte Kunst bei Neumeister: in München gibt es von musizierenden Putten über klassizistischen Jugendstil bis zu neugierigen Schafen einiges zu entdecken. Auch eine malende Hochadelige ist darunter

Dilettierende Königin

Auf den ersten Blick ist nichts Spektakuläres an der Winterlandschaft mit zwei Jägern in einem Schlitten, datiert auf das Jahr 1841. Sie ist ein zeittypisches Gemälde, wie es zigtausende gibt. Doch dann ließ das unten rechts angebrachte, bekrönte Monogramm „EL“ im Zusammenhang mit dem originalen ...mehr


Auktions-Vorbericht

Emil Nolde, Herbstwolken. Friesland, 1929

Ketterer wartet in München bei der modernen und zeitgenössischen Kunst mit musealer Qualität auf Millionenniveau auf, gibt aber auch jüngeren günstigeren Werken eine Chance

Kunst ist Lüge

Als „Klassiker des 20. Jahrhunderts“ stellt das Münchner Auktionshaus Ketterer die Offerten seiner großen Vorweihnachtsversteigerung vor und spielt damit auf ihre teils museale Qualität an. Eine solche kann man etwa Emil Noldes gut einen Meter breitem Ölbild „Herbstwolken. Friesland“ zubilligen, in dem der norddeutsche Künstler ...mehr


Ausstellung

Florian Slotawa: Rudolf Bellings „Kopf in Messing (Portrait Toni Freeden)“ von 1925 in einem Porsche

„Stuttgart sichten“: Der Berliner Konzeptkünstler Florian Slotawa hat aus der Sammlung der Staatsgalerie Stuttgart einen Skulpturenparcours der besonderen Art in den Hamburger Deichtorhallen inszeniert. Mit dabei: ein Picasso aus dem Obi-Baumarkt

Stuttgarter Leistungsschau

Klassische Skulpturen auf fabrikneuen Bosch-Waschmaschinen, die kurzerhand zum Sockel umfunktioniert wurden. Ein Messingkopf des Bildhauers Rudolf Belling im Art Déco-Stil, der als Fahrerersatz in einem schwarzen Porsche deponiert ist. Und eine Figurengruppe des Übervaters Pablo Picasso als Remake mit Materialien aus dem Obi-Baumarkt um die ...mehr


Auktions-Vorbericht

Ida Kerkovius, Weihnachtsbild, 1968

Moderne Kunst bei Bassenge in Berlin mit einem schönen Aufmarsch an Arbeiten auf Papier

Zerklüftetes Selbst

Eine Kerze steht am oberen linken Bildrand auf dem Tisch, darunter ruht ein grünes Spielzeugpferd. Im Komplementärkontrast dazu ist ein roter Weihnachtsstern voll aufgeblüht und beherrscht – zentral platziert – die Komposition, während auf der rechten Seite der Mann noch im Halbschatten steht und nur ...mehr


Auktions-Vorbericht

Ferdinand Georg Waldmüller, Kinder mit Puppen spielend, 1864

Die Herbstauktionen im Wiener Kinsky sind mit einem umfangreichen Programm an Kunsthandwerk des frühen 20. Jahrhunderts und an moderner und zeitgenössischer Kunst besetzt. Doch ein Objekt fällt heraus

Puppentanz in Wien

Die Puppe gehört wohl zu einem der ältesten Spielzeuge. Sie beflügelt die Fantasie der Kinder und kann bei zu wildem Spiel manchmal zu Streitereien führen. Meist aber dient sie zur Beschäftigung und Beruhigung des Nachwuchses, so dass sich die Eltern um anderes kümmern können, so ...mehr



News vom 12.12.2018

Johann Friedrich Spindler und Heinrich Wilhelm Spindler, Kommode, 1760/68

Exquisites zu Weihnachten bei Metz in Heidelberg

Am kommenden Samstag schließt das Auktionshaus Metz in Heidelberg das Jahr mit seiner Dezemberversteigerung ab. Den Anfang machen rund 80 Werke aus dem Bereich Asiatika vom 8. bis zum 20. Jahrhundert, darunter Figuren aus der ...mehr


Mario Pfeifers politische Videoarbeit in Dresden

Spätgotische Madonna für das Frankfurter Liebieghaus

Zurich Art Prize für Leonor Antunes


News vom 11.12.2018

Wilhelm Leibl, Der Trinker, 1874

Mannheimer Kunsthalle stellt Provenienzforschung vor

Die Kunsthalle Mannheim untersucht seit 2011 ihre Kunstankäufe, die seit 1933 getätigt wurden. Mathias Listl, Leiter der Provenienzforschung, präsentierte nun den 5.700 Seiten starken Abschlussbericht für die Abteilung Grafik. Insgesamt standen 2.253 Objekte im Fokus. ...mehr


Auke de Vries im Museum Goch

Düren erwirbt restituiertes Schmidt-Rottluff-Gemälde

Österreichs Rembrandt im Belvedere


News vom 10.12.2018

in der neuen Winckelmann-Ausstellung

Neues Winckelmann-Museum in Stendal

Am 9. Dezember 1717 wurde Johann Joachim Winckelmann in der Hansestadt Stendal in der Altmark als Sohn eines Schusters in eher ärmliche Verhältnisse hineingeboren. Nun endlich ist es so weit: Stendal kann seinen größten Sohn ...mehr


Neue Pinakothek schließt

Neue Arbeit von Imogen Stidworthy in Stuttgart

Neue Sammlungsleiterin in Luzern


News vom 07.12.2018

„Die büßende Maria Magdalena“, eine Teilkopie nach Peter Paul Rubens, aus der Sammlung Rudolf Mosse wird restituiert

Düsseldorf restituiert ein Gemälde aus der Sammlung Mosse

Der Kulturausschuss der Landeshauptstadt Düsseldorf hat einstimmig beschlossen, das Gemälde „Die büßende Maria Magdalena“ an die Nachfahren von Felicia Lachmann-Mosse zurückzugeben. Mit dieser Entscheidung wurde das Werk aus dem Museum Kunst Palast als NS-verfolgungsbedingt entzogenes ...mehr


Neues Online-Werkverzeichnis zu Koloman Moser

Diandra Donecker wird neue Geschäftsführerin bei Grisebach

Gustav Kluge in Oldenburg


News vom 06.12.2018

Lothar Baumgarten

Lothar Baumgarten gestorben

Lothar Baumgarten ist tot. Der Fotograf, Konzept- und Videokünstler starb am 2. Dezember in Berlin. Er wurde von 74 Jahre alt. Baumgarten, geboren 1944 im brandenburgischen Rheinsberg, studierte von 1961 bis 1971 an der Kunstakademie ...mehr



News vom 05.12.2018

Cindy Sherman

Max-Beckmann-Preis für Cindy Sherman

Die Stadt Frankfurt am Main ehrt Cindy Sherman mit dem Max-Beckmann-Preis 2019. Dies teilte das zehnköpfige Kuratorium am Dienstag mit. Mit der auf 50.000 Euro dotierten Auszeichnung würdigt die Jury die US-amerikanische Künstlerin für ihre ...mehr


Turner Prize für Charlotte Prodger

Reinholds Landschaften in der Hamburger Kunsthalle

Sotheby’s Prize für Black Cinema-Ausstellung in L.A.


News vom 04.12.2018

Performance in der Ausstellung „Sophie Jung. The Bigger Slepp“

Sophie Jung in Basel

Das Kunstmuseum Basel | Gegenwart widmet sich in seiner aktuellen Ausstellung Sophie Jung. Die gebürtige Luxemburgerin wurde in diesem Jahr mit dem Manor-Kunstpreis geehrt und schuf für die Schau die Arbeit „The Bigger Sleep“. Das ...mehr


Direktoren-Kontinuität im Württembergischen Kunstverein

Köln thematisiert Kunstentwicklung in Amerika

Umfassende Schau zu Teresa Burga in Hannover


News vom 03.12.2018

Otto Schloss, Circus in Böblingen

Sammlung des jüdischen Malers Otto Schloss für Köln

Die Stadt Köln erhält 438 Werke des jüdischen Malers Otto Schloss. Die umfangreiche Sammlung seiner Erben setzt sich aus 20 Gemälde, 263 Zeichnungen, 107 Aquarelle und 48 Druckgrafiken zusammen, darunter Porträts, Landschaften sowie religiöse und ...mehr


Robert Morris gestorben

Neue Direktorin für den Bielefelder Kunstverein

Mirjam Völker in Göppingen


News vom 30.11.2018

Theo von Brockhusen, Strand von Knokke, 1908

Spätimpressionismus in Cottbus

Heute Abend eröffnet im Brandenburgischen Landesmuseum für moderne Kunst am Standort Cottbus die Ausstellung „Die Sehnsucht des Lichts. Malerei des Spätimpressionismus“. Die Gruppenausstellung zeigt unter anderem Werke von Paul Baum, Theo von Brockhusen, Charles Camoin, ...mehr


Ergebnisse der Berliner Tagung zur NS-Raubkunst

Wuppertal: Modersohn-Becker-Ausstellung wird verlängert

Berlin: Preisträger der UdK im Haus am Lützowplatz



Journal

Markus Lüpertz: Bühnenbild und Kostüme zu Vicente Martín y Solers Oper „Una cosa rara“

Markus Lüpertz gestaltet die Bühne für die Oper „Una cosa rara“ in Regensburg

Gebrochene Illusionen

Das Theater in Regensburg setzt eine Opernrarität auf seinen Spielplan und gewinnt Markus Lüpertz als Ausstatter. „Una cosa rara“, 1786 in Wien uraufgeführt, gerät in einem bildkräftig gestalteten Raum zu einem heiteren Spiel mit märchenhaften, hin und wieder überdreht surrealen Zügen. Die Vision einer arkadischen ...mehr



Museumsausstellung



Messen

Die 49. Ausgabe der Cologne Fine Art hat ihre Tore geöffnet

Der letzte Schritt vor dem halben Jahrhundert

Die PAN Amsterdam – eine Kunst- und Antiquitätenmesse für Europa, aber ohne deutsche Beteiligung

Für Platzhirsche

Die zweite Ausgabe der Art Düsseldorf hat ihre Tore geöffnet

Auch ohne starken Partner

Drei Messen in München: Die Highlights, die Kunst & Antiquitäten München und die Paper Positions bringen viel Glanz in die bayerische Kunstmetropole. Aber sie sind nicht nur Konkurrenten, sie sind auch Seelenverwandte – in ihrer Begeisterung für außergewöhnliche Kunst von der Gotik bis zur Gegenwart auf jeden Fall

Ein Fest für die Kunst

Die zwölfte Ausgabe der Kunstmesse Art-O-Rama und andere Ausstellungshighlights laden zur Zeit zum Besuch der Kunstmetropole Marseille und ihrer Umgebung ein

Ja, das Meer ist blau, so blau



Kuenstlerbios

Künstlerbiographie:

HORST ANTES

Künstlerbiographie:

Hugo Mühlig

 >> Galerien






News vom 12.12.2018

Zurich Art Prize für Leonor Antunes

Zurich Art Prize für Leonor Antunes

Spätgotische Madonna für das Frankfurter Liebieghaus

Spätgotische Madonna für das Frankfurter Liebieghaus

Mario Pfeifers politische Videoarbeit in Dresden

Exquisites zu Weihnachten bei Metz in Heidelberg

Exquisites zu Weihnachten bei Metz in Heidelberg

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Einstein Love is the Answer.

neue Mr. Brainwash Arbeiten eingetroffen. Unikate direkt aus den USA,
Galerie Frank Fluegel

Koller Auktionen AG - Chanel Tweedjacken, Hermès Tasche Sac Constance und Louis Vuitton Koffer

Erste rein virtuelle Auktion «ibid» endet in wenigen Tagen
Koller Auktionen AG

Nachbericht Auktion 268 'Siebenbürgische Kunst' und 269 'Kunst, Antiquitäten & Schmuck'
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Kunsthaus Lempertz - Pablo Picasso, Homme nu couché, 1967

Prachtvolle Picasso-Zeichnung
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Heinrich Kühn, Ohne Titel (Küstenlandschaft in Italien), wohl 1897/99

Heinrich Kühn auf Rekordniveau bestätigt
Kunsthaus Lempertz

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz Nicole.

Alex Katz im Museum Brandhorst | GALERIE FRANK FLUEGEL
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Russell Young - Audrey.

Russell Young - Audrey. Neue Edition erschienen.
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Ramos - Black Cat

Winter Accrochage 30.11.2018 – 19.01.2019
Galerie Frank Fluegel

Kunsthaus Lempertz - Seltener Ge-Teller, China, Südliche Song-Zeit (1127-1279)

Spitzenobjekte aus Privatsammlungen
Kunsthaus Lempertz

58. Kunstauktion
Schmidt Kunstauktionen Dresden

Ketterer Kunst Auktionen - Ivan Aivasovsky - Ruhige See. Öl auf Leinwand, 1887, 65,3 x 98,5 cm, Erlös: € 212.500

Ketterer Kunst-Auktion in München - Kunst des 19. Jahrhunderts - TOP-LOS KAUFT RUSSLAND
Ketterer Kunst Auktionen




Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten
Datenschutz, Impressum
info@kunstmarkt.com

www.bananensprayer.de



XtCommerce Oscommerce Module Schnittstellen