Die Kunst, online zu lesen.

Home


Startseite

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 29.01.2020 Auktion 1147: Art of Africa, the Pacific and the Americas

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Enten am Wehr / Alexander Koester

Enten am Wehr / Alexander Koester
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

spring swing, 2012 / Heinz Mack

spring swing, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com





Heute 

Auktions-Nachbericht

Tamara de Lempicka, La Tunique rose, 1927

Tamara de Lempicka, La Tunique rose, 1927

Bei der Auktion „Impressionist & Modern Art“ von Sotheby’s in New York fochten gleich sieben Bieter um einen Giacometti, und eine Dame schwang sich zu einem neuen Weltrekord auf

„Mademoiselle, ich bin eine Malerin und ich möchte, dass sie für mich posieren“

Sie blickt den Betrachter selbstbewusst an und räkelt sich auf einem dunkelbraunen Sofa. Ihre kurzen, pechschwarzen Haare sind feinsäuberlich drapiert, genauso wie ihr knallrotes Kleid, das es gerade eben schafft, ihren Körper zu verhüllen. Alles an der jungen Frau ist geziert in Szene gesetzt, und doch wohnt ihr eine einnehmende Wirkung inne, der man sich nicht entziehen kann. Ihre manieriert angewinkelte Hand, mit deren Fingern sie ihren Kopf stützt, obwohl dieser das gar nicht nötig hätte, ihre geheimnisvoll verschatteten Augen und ihre verspielt lächelnden blutroten Lippen erzeugen den Eindruck eines selbstsicheren, starken Charakters. Tamara de Lempicka malte „La Tunique rose“ 1927, zehn Jahre nachdem sie vor der russischen Revolution nach Paris geflüchtet war. Sie hüllte hier ihre Liebhaberin und Muse Rafaëla, die sie zufällig im Bois de Boulogne kennengelernt und spontan gefragt hatte, ob sie ihr nicht Modell sitzen wolle, in ein sinnliches Helldunkel, was die weiblichen Reize wie auch ihre kraftvolle und individuelle Erscheinung unterstreicht. Sotheby’s erwartete für das elegante Art Déco-Gemälde 6 bis 8 Millionen Dollar, der Hammer fiel nach einem hitzigen Bietergefecht erst bei 11,5 Millionen Dollar zu Gunsten eines europäischen Sammlers – Weltrekord für ein Lempicka-Gemälde. ...mehr


Ausstellung

Rembrandt, Selbstportrait, um 1628

Das in den Niederlanden gefeierte Rembrandt-Jahr zum 350. Todestag des großen Barockmalers schließt mit einer Ausstellung aus Werken der ersten zehn Schaffensjahre in seiner Geburtsstadt Leiden

Am Ende steht die Jugend

„Schau mir in die Augen….“ Jener Vers eines bekannten rheinischen Karnevalsliedes stößt bei der Betrachtung des braungrau abgetönten Selbstporträts von Rembrandt Harmenszoon van Rijn, so sein vollständiger Name, auf Schwierigkeiten. Man muss schon sehr genau hinschauen, um die konzentriert geradeaus blickenden dunklen Pupillen zu erkennen, ...mehr


Auktions-Nachbericht

Georg Baselitz, Ohne Titel (Hirte), 1965

Die Kunst des 20. Jahrhundert platzierte der Düsseldorfer Auktionator Andreas Sturies erfolgreich. Vor allem ein Blatt bereitete ihm Freude

Vergangene Heldentage

Ergebnisse im sechsstelligen Bereich sind für das kleine Düsseldorfer Auktionshaus Sturies schon eine Besonderheit. Bei seiner letzten Versteigerung gelang ihm dieses Meisterstück mit einer Rarität. Denn nicht allzu oft schlägt eine frühe Zeichnung Georg Baselitz’ auf dem deutschen Auktionsmarkt auf. Zu der Werkgruppe der „Helden“ ...mehr


Auktions-Nachbericht

Theodoros Vryzakis, Junge Griechin, 1860

Alte Kunst und Kunsthandwerk bei Neumeister: Nicht immer folgten die Kunden den Vorgaben des Münchner Versteigerers. Wenn sie aber in Euphorie ausbrachen, zahlten sie bereitwillig hohe Summen

Bayerisch-griechische Freundschaft

Die erste Strophe der Marseillaise ruft engagiert zu den Kindern des Vaterlandes, da der Tag des Sieges und Ruhmes gekommen sei. Die nachfolgenden Verse sind denkbar blutrünstig und wollen den Aufstand gegen die Tyrannei mobilisieren. Es wundert wenig, dass die französische Nationalhymne während einer Kriegserklärung ...mehr


Ausstellung

Giovanni Battista Tiepolo, Apelles und Campaspe, um 1725/30

Im März 1770 verstarb in Madrid der venezianische Barockmaler Giovanni Battista Tiepolo. Zum 250. Todestag feiert ihn nun die Stuttgarter Staatsgalerie mit einer Werkschau

Pompös verpackte humorvolle Kritik

Geradewegs steht der Eintretende vor einem Bildnis in eigener Sache: Fußend auf einer Erzählung von Plinius dem Älteren, arbeitet der Maler Apelles an einem Porträt der Hetäre Campaspe, der Geliebten Alexanders des Großen. Nicht wenige erkennen in dem Künstler Giovanni Battista Tiepolo, der gerade an ...mehr


Auktions-Nachbericht

Max Beckmann, Brandung. Kleine Marine, 1925/26

Irene Lehr verkaufte zum Jahresende beinahe alles: Ihr Schwerpunkt der Ost-Künstler trug dazu genauso bei wie die beliebte Plastik, Klassiker und kleinere Namen aus dem 20. Jahrhundert

Metro-Kunst

Günther Förg beschäftigte sich lange mit den Wechselwirkungen zwischen Architektur und Malerei, mit der er Räume akzentuierte und ihnen neue Wirkungen verlieh. Über seine zahlreichen Tätigkeiten innerhalb der Kunst am Bau kam er schließlich an die Metro AG nach Düsseldorf, für die er 2001 zwei ...mehr


Auktions-Nachbericht

August Sander, Portraits aus den „Menschen des 20. Jahrhunderts“, 1912-1932

August Sanders Konvolut „Menschen des 20. Jahrhunderts“ bescherte dem Auktionshaus Grisebach den ersten Rekord der Herbstrunde. Insgesamt zeigte die Fotoauktion außergewöhnliche Ausreißer nach oben und unten

Viel Geld für den Blick auf den Menschen

Beinahe ein halbes Jahrhundert dauerte die Beschäftigung August Sanders mit dem Menschen und seiner individuellen Vielfältigkeit. Von 1911 bis 1964 entstand ein Monumentalwerk, das nach Alfred Döblin einer „Soziologie ohne Text“ gleicht. Das fotografische Sozialporträt zähle zu einem der großen Vermächtnisse der Weimarer Epoche. In ...mehr


Ausstellung

Ernst Barlach, Der Rächer, 1914

Zum 150. Geburtstag von Ernst Barlach wagt das frisch renovierte Ernst Barlach Haus in Hamburg neue Blicke auf den norddeutschen Künstler

Barlach in neuem Licht

Ernst Barlach ist gegenwärtig in aller Munde. Die Deutsche Post ehrt den norddeutschen Bildhauer, Grafiker und Dramatiker mit einer Sondermarke. Der Suhrkamp Verlag bringt eine 3.000 Seiten starke, vierbändige Ausgabe mit bisher zum Teil unveröffentlichten Briefen heraus. Und der Schauspieler Charly Hübner begibt sich gemeinsam ...mehr


Auktions-Nachbericht

Józef Brandt, Dahinjagende Fuhrwerke bei der Heimkehr vom Markt, 1905

Gute Ergebnisse für die Kunst der Neueren Meister bei Ketterer in München

Polnische Raserei

Eine der Freuden, die die Filmwelt bereithält, sind wilde Verfolgungsfahrten, sei es 1963 beim „Rosaroten Panther“, 1972 bei „Is’ was, Doc?“ oder 2017 in „Killer’s Bodyguard“. Schwieriger wird es, das rasante Tempo in einem unbewegten Bild so einzufangen, dass der Betrachter der waghalsigen Geschwindigkeit eindrücklich ...mehr



News vom 17.01.2020

in der Ausstellung „Bunny Rogers. Kind Kingdom“

Bunny Rogers in Bregenz

Als erste Ausstellung des Jahres zeigt das Kunsthaus Bregenz ab morgen die Schau „Bunny Rogers. Kind Kingdom“. Im Haus am Bodensee inszeniert die US-Amerikanerin raumgreifende Installationen über alle vier Geschosse, die sich mit verschiedenen Phasen ...mehr


Oswald Oberhuber gestorben

München wiederholt sich

Trauer um Ben Muthofer

Bilder aus Gothaer Kunstraub kehren heim


News vom 16.01.2020

Karl Friedrich Schinkel, Friedrichswerdersche Kirche

Berliner Schinkel-Kirche öffnet wieder

Die Staatlichen Museen zu Berlin laden am 18. und 19. Januar zu Tagen der offenen Tür in die sanierten Friedrichswerdersche Kirche ein. Das im neogotischen Stil errichtete Gotteshaus ist der einzige Kirchenbau des Architekten Karl ...mehr


Bruno Racine wird Museumsleiter in Venedig


News vom 15.01.2020

Thomas Wrede, Haus im Gebirge, 2007

Naturimitation in der Berliner Ehrhardt Stiftung

Die Alfred Ehrhardt Stiftung Berlin ist mit der Schau „Modell-Naturen“ am vergangenen Wochenende ins neue Jahr gestartet und geht darin der Imitation der Natur in der zeitgenössischen Fotografie nach. Kuratorin Marie Christine Jádi präsentiert mit ...mehr


Wolfgang Orthmayr neu am Haus der Kunst

Generation Köln mit Passagen Prize ausgezeichnet

Thonet und das Bugholz im Wiener MAK


News vom 14.01.2020

Ernst Ludwig Kirchner, Akt vor dem Spiegel, 1915/20

Frauenakt von Kirchner bei Sotheby’s

Das Auktionshaus Sotheby’s präsentiert das Highlight seiner kommenden Versteigerung in London: Ernst Ludwig Kirchners „Akt vor dem Spiegel“ von 1915/20. Das Gemälde mit einem Schätzpreis von 3 bis 5 Millionen Pfund ist heute bis 17 ...mehr


Neuer Direktor für das Kunstmuseum Ahlen

Bröhan-Museum feiert 2019

Design-Gruppe Pentagon in Köln


News vom 13.01.2020

Cecilia Alemani

Cecilia Alemani: neue Direktorin der Venedig-Biennale

Cecilia Alemani wird die kommende venezianische Kunstbiennale im Jahr 2021 kuratieren. Auf die 1977 in Mailand geborene Italienerin hat sich am vergangen Freitag der Vorstand der Biennale di Venezia geeinigt. Das gab der Biennale-Präsident Paolo ...mehr


Weserburg testet erfolgreich neues Preismodell

Kaiserring für Hans Haacke


News vom 10.01.2020

Katharina Ammann

Katharina Ammann neue Direktorin in Aarau

Das Aargauer Kunsthaus wird zukünftig von Katharina Ammann geleitet. Sie tritt die Nachfolge von Madeleine Schuppli an, die das Kunsthaus Ende Januar verlassen und zur Kulturstiftung Pro Helvetia wechseln wird. Das Departement Bildung, Kultur und ...mehr


Erich Reusch verstorben

Photobastei in Zürich schließt

Uwe Kowski in Rostock

Kokoschka-Preis für Monica Bonvicini


News vom 09.01.2020

Albrecht Schröder und Wander Bertoni

Wander Bertoni gestorben

Wander Bertoni ist tot. Der österreichische Bildhauer starb am 23. Dezember im Alter von 94 Jahren in Wien. Mit Wander Bertoni verliere Österreich den letzten Großen jener wichtigen Bildhauer-Generation, die nach dem Zweiten Weltkrieg eine ...mehr


Christie’s versteigert Meisterwerk von George Grosz

Florian Hufnagl verstorben

Help Desk für NS-Raubgut startet



Messen

Silberwaren von Goudji und Malerei des Informel am Stand von Samuelis Baumgarte

Die 50. Ausgabe der Cologne Fine Art & Design hat eröffnet und will mit ihrem bunten Mix wieder auf Erfolgskurs

An der Schnittstelle vieler Disziplinen

„Alt und neu, Europa und die Welt, Kunst und Antiquitäten, eine Reise durch die Welt der Kunst“ – das soll nach Worten Daniel Hugs, des neuen Direktors der Cologne Fine Art & Design, die Messe nunmehr ausmachen. Dabei soll „das Design als wesentlicher Beitrag in ...mehr



Auktionen



Museumsausstellung

Zu Lebzeiten gefeiert, nach dem Tode vergessen: Dieses Schicksal ereilte etliche Künstler. Mit Walter Ophey gastiert nun ein rheinischer Expressionist im Würzburger Kulturspeicher, dessen Name man sich merken sollte

Ein Leben für die Farbe

Das Kunsthistorische Museum in Wien nimmt die Besucher derzeit zu einer Reise durch barocke Affekte mit und hat die beiden Protagonisten der Emotionssteigerung zusammengebracht: Caravaggio und Bernini

In melodramatischen Gefühlswallungen



Kuenstlerbios

Künstlerbiographie:

Marten Schädlich

Künstlerbiographie:

Grigori Dor

 >> Galerien






News vom 17.01.2020

Bilder aus Gothaer Kunstraub kehren heim

Bilder aus Gothaer Kunstraub kehren heim

Trauer um Ben Muthofer

Trauer um Ben Muthofer

München wiederholt sich

München wiederholt sich

Oswald Oberhuber gestorben

Oswald Oberhuber gestorben

Bunny Rogers in Bregenz

Bunny Rogers in Bregenz

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Einstein Love is the Answer.

Mr. Brainwash in Kitzbühel
Galerie Frank Fluegel

Galerie Neher - Essen - Fritz Overbeck, Sommerwolken II, 1904

Kunst aus dem 20. Jahrhundert. Frühjahr 2020
Galerie Neher - Essen

Kunsthaus Lempertz - Malagan-Schnitzerei, Neu-Irland

Aus bedeutenden Sammlungen: Art of Africa, the Pacific and the Americas
Kunsthaus Lempertz

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz Blue Umbrella

Alex Katz Blue Umbrella II neue Edition
Galerie Frank Fluegel

Kunsthandel Hubertus Hoffschild - art-KARLSRUHE 2020

Kunsthandel Hubertus Hoffschild auf der art-KARLSRUHE
Kunsthandel Hubertus Hoffschild

Kunsthaus Lempertz - Speisegefäß vom Typ gui, Frühe Zhou-Zeit, 12./10. Jh. v. Chr.

Das große Potential archaischer chinesischer Bronzen
Kunsthaus Lempertz

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz Ada in Spain

Grosse Alex Katz Retrospektive 2020
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Andy Warhol Campbells's Soup

Andy Warhol Campbell"s Soup verfügbar.
Galerie Frank Fluegel




Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten
Datenschutz, Impressum
info@kunstmarkt.com

www.bananensprayer.de



XtCommerce Oscommerce Module Schnittstellen