Die Kunst, online zu lesen.

Home


Startseite

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 14.09.2019 Auktion 14. September 2019

© Auktionshaus Stahl

Anzeige

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com





Heute 

Journal

Hans Scharoun, Haus Schminke, Löbau 1932/33

Hans Scharoun, Haus Schminke, Löbau 1932/33

Im Bauhaus-Jahr rücken nicht nur architektonische Leistungen in Sachsen-Anhalt und Thüringen in den Fokus. Auch Ikonen der Moderne im benachbarten Sachsen fallen durch Individualität auf

Nicht im Abseits, sondern wichtiger Mitspieler

Von der Reling der Plattform blickt man aufs Wasser. Doch dabei handelt es sich lediglich um den Gartenteich. Die Brüstung gehört zum „Nudeldampfer“. Er steht fest verankert im sächsischen Löbau bei Bautzen. Von 1932 bis 1933 ließ sich der Teigwarenfabrikant Fritz Schminke nach Entwürfen von Hans Scharoun einen Wohnsitz neben seiner Fabrik errichten. Der gestreckte, kompakte Bau mit dynamischen Rundungen, organischen Ausbuchtungen und exklusiven Detaillösungen gilt heute als Inkunabel der klassischen Moderne und als Hauptwerk Scharouns. Das Innere konzipierte er nach dem Prinzip des „Durchwohnens“. Fließende, ineinander übergehende Raumzonen sowie durch großzügige Glasflächen erzielte Helligkeit und Transparenz sind beherrschende Elemente der innovativen Architektur des Wohnschiffs. Extravagant vorstehende Terrassen, Bullaugenfenster und die perforierten Lochbleche der Lichtdecken evozieren maritime Anklänge. Nach kriegsbedingtem Auszug der Schminkes und Verlust des Eigentums betreut seit 2009 eine Stiftung das Anwesen, dessen Mobiliar, Türen, moderne Kücheneinrichtung und Gartengestaltung gerettet oder rekonstruiert werden konnten. ...mehr


Auktions-Nachbericht

Bildnis von Erzherzog Ernst von Österreich, Habsburger Hofmaler, spätes 16. Jahrhundert

Im Dorotheum hielt sich das Publikum bei den teuren Alten Meistern eher zurück, griff dafür an anderen Stellen umso beherzter zu. Beim preisgünstigeren zweiten Teil der Versteigerung hielt dieser Trend an

Sprunghafter Adel

In der Karriere des Habsburgers Ernst von Österreich lagen wichtige Aufgaben und Verhängnisse oft dicht beieinander. Als jüngerer Bruder Kaiser Rudolfs II. sollte er dessen Nachfolge bestreiten und galt als einer der wenigen engen Vertrauten des Regenten. Trotzdem trat er das höchste Amt nie an, ...mehr


Journal

Loredana Nemes, Joachim, 2016

Die DZ Bank Kunstsammlung in Frankfurt am Main feierte im vergangenen Jahr ihr 25jähriges Jubiläum. Nicole Büsing und Heiko Klaas sprachen jetzt mit der Sammlungsleiterin Christina Leber über die auf Fotografie spezialisierte Unternehmenssammlung

Der fotografische Blick

Nicole Büsing & Heiko Klaas: Die DZ Bank Kunstsammlung in Frankfurt am Main wurde 1993 gegründet und umfasst heute mehr als 8.000 Kunstwerke von rund 800 Künstlerinnen und Künstlern. Der Schwerpunkt der Sammlung liegt sozusagen auf dem „fotografischen Blick“. Das umfasst natürlich alle Spielarten der ...mehr


Ausstellung

Paulo Mendes da Rocha und MMBB Arquitetos, SESC 24 Maio. São Paulo, Brasilien 2017

Welche Architektur nutzt dem Planeten Erde? Das fragt sich derzeit das Architekturzentrum Wien

Planschen über den Dächern von São Paulo

Architekten und ihr Fachgebiet werden von äußeren Einflüssen und Faktoren bestimmt. Macht- und gesellschaftspolitische Aspekte prägen die Architektur ebenso wie ihre technische Umsetzbarkeit. Gedrängt von den Interessen des Kapitals, sind Architektur und Urbanismus in eine Krise verstrickt. Neben der globalen Urbanisierungswelle bestimmen zwei große Themen ...mehr


Ausstellung

in der Ausstellung „Peaches – Whose Jizz Is This?“

In ihrer ersten Einzelausstellung als bildende Künstlerin verwandelt die international gefeierte kanadische Electroclash-Queen Peaches den Kunstverein in Hamburg in einen genreübergreifenden Erlebnispark voller Sex, Humor und subtiler Gesellschaftskritik

Aufstand der Körper-Surrogate

Es sollen sich sogar schon Peaches-Fans aus Paris gemeldet haben, die spontane Fahrgemeinschaften bilden wollen, um zu diesem Ereignis nach Hamburg zu reisen. Und auch ein extra gecharterter Bus aus Berlin war zur Eröffnung am Freitagabend unterwegs. Der Grund: Peaches ist in der Stadt. Die ...mehr


Auktions-Nachbericht

Josef Hoffmann, Brosche, vor 1912

Resultate: Jugendstil und angewandte Kunst des frühen 20. Jahrhunderts im Dorotheum

Unikat überzeugt

Filigrane florale Formen, unterbrochen von Perlmutteinsätzen, die zentrale Blüte von einem Mondstein-Cabochon hinterfangen, gebändigt durch einen quadratischen Rahmen: So zeigt sich die Komposition einer Goldbrosche Josef Hoffmanns und erinnert dabei an ein Triptychon, das vor allem durch den Kontrast des streng grafischen Rahmenwerkes mit den ...mehr


Auktions-Nachbericht

Ernst Barlach, Lesender Klosterschüler, 1930

Bassenges Auktion der Moderne in Berlin erzielte solide Ergebnisse, obwohl das Publikum gerade auf Höherpreisiges nur zögerlich einging und genau auswählte

Der Lesende, der es selbst in die Literatur schaffte

Einen 1930 aus Eichenholz gestalteten „Lesenden Klosterschüler“ Ernst Barlachs, der heute in der Gertrudenkapelle in Güstrow steht, nutzte Alfred Andersch 1957 als Reflexionsfläche für die Protagonisten in seinem Roman „Sansibar oder der letzte Grund“. Fasziniert von der Skulptur versuchen die Fünf, diese vor dem NS-Regime ...mehr


Journal

Robert Schad, Skritte, 2015

„Von Ort zu Ort“ führt ein Skulpturenparcours von Robert Schad durch Oberschwaben. Spielerisch leichte Strukturen aus schwerem Eisen beflügeln dabei zu Dialogen mit der Landschaft

Assoziationen eines Stahlzeichners

Bedrohlich weit ragt über Eck ein Eisenpfahl ins Freie, durchzogen von leichten Zuckungen. Wer bricht da den Stab über wen? Hier im Krankenhaus von Villingen-Schwenningen muss es nicht gleich um Leben und Tod gehen. Robert Schad sieht den Balken eher als Stab des müden Wanderers, ...mehr


Auktions-Nachbericht

Akseli Gallén-Kallela, Blick über einen See bei Sonnenuntergang, um 1905

Rückblick: Gemälde des 19. Jahrhunderts bei Sotheby’s in London mit einigen Rekorden

Finnische Ausdrucksstärke und polnische Raser

Finnische Künstler dürften nicht zu den bekanntesten in Westeuropa gehören. Umso erfreulicher ist der Umstand, dass bei Sotheby’s der nationalromantische Maler Akseli Gallén-Kallela zum Star der Auktion „19th Century European Paintings“ avancierte. Hierfür trat der 1865 geborene Künstler mit dem frühmodernen, etwas symbolistisch überhöhten Blick ...mehr


Auktions-Nachbericht

Gustav Klimt, Damenbrustbild von vorne, 1897/98

Bei der Auktion der klassischen Moderne im Kinsky schoss sich das Publikum auf einzelne Künstler ein, verlor die anderen Offerten aber nicht aus dem Blick. Die Zeitgenossen blieben bis zu einem Rekord ganz am Schluss spannend. Nur die Rubrik „Jugendstil & Design“ verlief etwas schleppender

Von der geschmackvollen Aussteuer in die Restitution

Der Sanatoriumsbesitzer Anton Löw vermachte seiner Tochter Gertrud 1903 als Aussteuer zu ihrer Hochzeit mit dem Unternehmer Johann Arthur Eisler von Terramare ein Porträt und sechs frühe Zeichnung Gustav Klimts. Das auf Ästhetik bedachte junge Paar integrierte diese in ihre geschmackvolle Wohnungseinrichtung, für die Koloman ...mehr


Journal

Hanneke Beaumont, Bronze #130, 2016

Der für seinen Wein berühmte Rheingau versucht verstärkt eine Brücke zur bildenden Kunst zu schlagen. Auch neue architektonische Projekte kommen dem zugute

Nur nicht vom Sockel stürzen

Wie dunkle Schatten umgeben derzeit unnahbare rätselhafte Gestalten die Klosterkirche Eberbach bei Eltville am Rhein. Sie balancieren, ruhen im Schneidersitz, rutschen oder knien auf ihren Sockeln und sind um körperlichen Ausgleich bemüht. Die Bronzefiguren Hanneke Beaumonts bewegen sich in differenzierten Gesten in den Grünanlagen rund ...mehr


Auktions-Nachbericht

Salvador Dalí, The Hippies, 1969/70

Solide Ergebnisse für Grafik, Malerei und Bücher der alten und neuen Kunst bei Venator & Hanstein in Köln

Die Muse und Dalí

In der Welt der Künste gilt der Kuss der Muse viel. Oft nimmt sie in Form eines Modells fleischliche Formen an, die etwa die Maler zu neuen Bildfindungen anregen. Ein Beispiel solch eines Wesens wäre Gala, die zunächst mit dem surrealistischen Autor Paul Éluard verheiratet ...mehr



News vom 23.08.2019

Heinz Zander, Schwangeres Sommerengelchen in einem duftigen Sommerkleidchen mit einem oft gebrauchten Sommersonnenschirm, 2018

Heinz Zander in Villingen-Schwenningen

Anlässlich des 80. Geburtstages von Heinz Zander widmet die Städtische Galerie Villingen-Schwenningen dem Künstler mit „Schönheiten und Ungeheuer“ eine Ausstellung mit 68 Gemälden und 24 Grafiken überwiegend aus seiner jüngsten Schaffensphase. Der Maler, Zeichner, Grafiker ...mehr


Rachel Maclean in Wiesbaden


News vom 22.08.2019

Udo Kittelmann verlässt Berlin

Udo Kittelmann, Direktor der Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin (SMB), wird auf eigenen Wunsch seinen noch bis zum 31. Oktober 2020 laufenden Vertrag nicht mehr verlängern. Der 61-jährige wird dann nach zwölf Jahren die ...mehr


Humboldt in Altenburg und Umgebung

Schenkung für die Albertina


News vom 21.08.2019

Wiener Kunstpreise für Sabine Bitter, Helmut Weber und Next Enterprise Architects

Die neuen Gewinner der Preise der Stadt Wien stehen fest. Die neun Preisträgerinnen und Preisträger aus dem Kunst-, Kultur- und Wissenschaftsbereich werden damit für ihr bisheriges Lebenswerk geehrt und dürfen sich über ein Preisgeld von ...mehr


Zarte Männer in Neu-Ulm


News vom 20.08.2019

Otto Lehmann, Ohne Titel, 2016

Otto Lehmann in Solothurn

Das Kunstmuseum Solothurn widmet dem 1943 geborenen Maler und Zeichner Otto Lehmann heuer zum dritten Mal nach 1995 und 2001 eine Einzelausstellung. Gezeigt werden in der über drei Säle verteilten Schau neue ausdrucksstarke Zeichnungen aus ...mehr


Gustav Kluge im Museum Lothar Fischer


News vom 19.08.2019

Pauline Curnier Jardin, Simon Fujiwara, Katja Novitskova, Flaka Haliti

Kandidaten für den Preis der Nationalgalerie in Berlin

Pauline Curnier Jardin, Simon Fujiwara, Flaka Haliti und Katja Novitskova stehen seit dem Wochenende im Mittelpunkt einer Ausstellung des Berliner Museums für Gegenwart im Hamburger Bahnhof. Die zwischen 1980 und 1984 geborenen Künstler wurden im ...mehr


„Edle Maler“ in Salzburg


News vom 14.08.2019

Haus Olbrich, Haus Keller und Haus Habich auf der Mathildenhöhe in Darmstadt, 1901

Die Mathildenhöhe und das Bauhaus

Im Bauhaus-Jahr will das Institut Mathildenhöhe in Darmstadt mit der Schau „Künstlerhaus, Meisterhaus, Meisterbau“ im Museum Künstlerkolonie die Bedeutung der Mathildenhöhe für die Entstehung des Bauhauses und der Nachkriegsarchitektur veranschaulichen. Zu sehen sind mehr als ...mehr


Ronald Jones gestorben

Bilder der Jagd in Chur


News vom 13.08.2019

Kasia Fudakowski, G.S.O.H (Mr. Motorway), 2009

Open Air-Ausstellung im Brücke Museum

Erstmalig bespielt das Brücke Museum in Berlin seinen Garten und die Waldlandschaft mit der Ausstellung „Garden Bridge“. Christopher Kline und Sol Calero, auch bekannt unter dem Namen ihres Projektraums „Kinderhook & Caracas“, haben dieses Projekt ...mehr


Frauke von der Haar wechselt von Bremen nach München

Takis gestorben



Künstler

Jean-François Gigoux, Die letzten Augenblicke im Leben von Leonardo da Vinci, 1835

Die Welt feiert heute Leonardo da Vinci. Der Universalgelehrte und -künstler der Renaissance starb vor 500 Jahren

Visionär für allen Zeiten

Sein plastisches Œuvre gilt als komplett verloren. Nur rund zwei Dutzend eigenhändig vollendeter Gemälde schreiben Experten dem Meister Leonardo zu, der sich nach seinem Heimatort „da Vinci“ nannte. Viele Entwürfe und Zeichnungen dokumentieren seinen unerschöpflichen Drang nach Wissen und neuen Erkenntnissen, denn Leonardo war ein ...mehr



Museen

Krems hat nun die Landesgalerie Niederösterreich und feiert die Eröffnung mit gleich fünf Ausstellungen

Dicht gedrängt

Erweiterungsbau, schnelle Rotation und andere frische Konzepte: Das New Yorker Museum of Modern Art erfindet sich ab Oktober neu. MoMA-Direktor Glenn D. Lowry und sein Team stellten jetzt in Berlin die Planungen für die Zukunft vor

Den weißen Kerlen etwas Ruhe gönnen

In seiner umfassenden Neupräsentation der Bestände verfolgt das Wiener Leopold Museum den künstlerischen Weg in die Moderne und ihr Umfeld von 1870 bis 1930

Zwischen imperialem Salon und modernem Sozialstaat



Journal

Am Wochenende vor der Art Basel trafen sich jetzt internationale Sammler und Kunstprofis auf dem zweiten Zurich Art Weekend. Das dreitägige Programm mit Ausstellungen, Talks, Performances und Partys konnte sich sehen lassen

Mehr als nur ein Appetizer



Online - Katalog






News vom 23.08.2019

Rachel Maclean in Wiesbaden

Rachel Maclean in Wiesbaden

Heinz Zander in Villingen-Schwenningen

Heinz Zander in Villingen-Schwenningen

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Auktionshaus Stahl: Auktion 14. September 2019
https://www.auktionshaus-stahl.de/bericht.php

Galerie Frank Fluegel - Julian Opie - Running Man

Julian Opie bei GALERIE FRANK FLUEGEL und im Lehmbruck Museum
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - XOOOOX | Grogadis

XOOOOX - Hidden Tracks. Ausstellungseröffnung am 26.09.2019
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - XOOOOX | Jeisa

ART WEEKEND Nürnberg 4. - 6. Oktober 2019
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Every Day Life

Mr. Brainwash neue Unikate bei GALERIE FRANK FLUEGEL
Galerie Frank Fluegel

Kunsthaus Lempertz - Max Liebermann, Judengasse in Amsterdam, 1909

Lempertz mit Rekordumsatz im ersten Halbjahr
Kunsthaus Lempertz

art Innsbruck - ART SALZBURG CONTEMPORARY 2019

ART SALZBURG CONTEMPORARY 2019
art Innsbruck




Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten
Datenschutz, Impressum
info@kunstmarkt.com

www.bananensprayer.de



XtCommerce Oscommerce Module Schnittstellen