Die Kunst, online zu lesen.

Home





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 19.05.2017 Auktion 256 'Kunst & Antiquitäten'

© Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Anzeige

Ruinen des Parthenon, 1877 / Carl Friedrich Heinrich Werner

Ruinen des Parthenon, 1877 / Carl Friedrich Heinrich Werner
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Zwei Figuren vorm Meer / Erich Heckel

Zwei Figuren vorm Meer / Erich Heckel
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Nicole Büsing & Heiko Klaas

Redaktion kunstmarkt.com, Mitarbeiter Redaktion


Profil - Artikel

Profil


Nicole Büsing und Heiko Klaas sind seit 1997 als freie Kunstjournalisten und Kritiker für zahlreiche Magazine, Tageszeitungen und Online-Magazine tätig. Daneben schreiben sie auch Katalogbeiträge. Sie leben in Hamburg und Berlin.

Regelmäßige Veröffentlichungen über Kunst und Kunstmarkt z.B. in Kunstmarkt.com, Monopol, Artnet, Hatjecantz.de, Artist, Artinvestor, Spiegel online, DARE, Kultur & Gespenster, Photonews, Kunsttermine, Zeitkunst, Next Level, Art, Die Welt, Der Tagesspiegel, diverse regionale Tageszeitungen wie Kieler Nachrichten, Weser-Kurier, Neue Osnabrücker Zeitung, Saarbrücker Zeitung, Südkurier, Nürnberger Nachrichten, Flensburger Tageblatt, Freie Presse etc.

Artikel


  • • 24.03.2017 Die gebrochene Schönheit des Unvollkommenen
    Imperfekte Texturen statt glatt polierter Oberflächen: Die Städtische Galerie Wolfsburg zeigt jetzt erstmals in einem deutschen Museum eine Einzelausstellung der in New York lebenden koreanischen Fotokünstlerin Jungjin Lee
  • • 22.03.2017 Geschichte wird gemacht
    200 Jahre für die Kunst: Der Kunstverein in Hamburg läutet mit der Ausstellung „The History Show“ sein umfangreiches Jubiläumsprogramm ein
  • • 21.03.2017 Rinus van de Velde in der Berliner König Galerie
  • • 20.03.2017 Malerei als kalkulierter Zufall
    Fred-Thieler-Preis für Malerei 2017: Die Schweizer Malerin Christine Streuli zeigt in der Berlinischen Galerie neue Gemälde und ältere, nie zuvor ausgestellte Arbeiten auf Papier
  • • 09.03.2017 Stresstests für die Sehgewohnheiten
    Martin Kippenberger zu Ehren: Aus Anlass seines 20. Todestages fand jetzt im Hotel Castell im schweizerischen Zuoz ein dreitägiges Seminar zu Leben und Werk des Künstlers statt
  • • 07.03.2017 Daddeln als Kunstform
    Wirklich reif fürs Museum? Das Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe behauptet, das Computerspiel verdiene museale Weihen – doch statt eine kritische Auseinandersetzung zu wagen, mutiert das Haus selbst zur interaktiven Spielhölle
  • • 06.03.2017 Junge Blicke auf einen alten Kontinent
    Alle haben plötzlich die Absicht, eine Mauer zu errichten: In der Ausstellung „Shifting Boundaries“ anlässlich des „European Photo Exhibition Award 03“ in den Hamburger Deichtorhallen werfen zwölf junge Fotografen einen ernüchternden Blick auf gesellschaftlich relevante Konflikte in Europa. Im Zentrum der sehenswerten Schau steht vor allem das Erstarken nationaler Egoismen
  • • 27.02.2017 Im Bann der Zahlenfrau
    Hamburg ehrt die 2009 verstorbene Konzeptkünstlerin Hanne Darboven mit einer großen Ausstellung in der Sammlung Falckenberg in Hamburg-Harburg. Nur drei Kilometer davon entfernt eröffnete jetzt auch die Hanne Darboven Stiftung ihr Dokumentationszentrum an der ehemaligen Wohn- und Wirkungsstätte der Künstlerin
  • • 21.02.2017 Dialog der Künste
    Viel mehr als nur Landschaften, Blumen und Knochen: Das Bank Austria Kunstforum in Wien zeigt mit der bisher größten Georgia O’Keeffe-Ausstellung auf dem europäischen Kontinent eine Schau voller neuer Erkenntnisse zu Amerikas beliebtester Malerin
  • • 17.02.2017 Warte, warte nur ein Weilchen
    Zumutung oder geschenkte Zeit: Die Hamburger Kunsthalle zeigt jetzt in der Galerie der Gegenwart in der Ausstellung „Warten. Zwischen Macht und Möglichkeit“, wie das Warten unseren Alltag bestimmt – aber auch, wie wir es produktiv nutzen können
  • • 17.02.2017 Ed van der Elsken in Amsterdam
  • • 15.02.2017 Hunger nach Kunst
    Die 18. Art Rotterdam ist am Sonntag zu Ende gegangen. Trotz eisiger Kälte machten sich 26.500 Besucher auf den Weg in die Van Nellefabriek. Viele Galeristen und der Messedirektor Fons Hof ziehen eine positive Bilanz
  • • 13.02.2017 Elbphilharmonie und kein Ende
    Die Ausstellung „Elbphilharmonie Revisited“ in den Hamburger Deichtorhallen führt zwölf deutsche und internationale Künstler zusammen, die auf die spektakuläre Architektur des Konzertgebäudes reagieren – solide gemacht, aber leider auch streckenweise zu affirmativ
  • • 07.02.2017 Das absolute Auge
    Suhrkamp, twen und das FAZ Magazin: Das Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe widmet Willy Fleckhaus, dem legendären Gestalter von Buchcovern, Zeitschriften-Layouts, Plakaten und vielen anderen Drucksachen, eine umfangreiche Ausstellung
  • • 07.02.2017 Kunst aus dem Koffer: Ida Ekblad in Kunsthaus Hamburg
  • • 03.02.2017 Don Quijote im Teufelsmoor
    Ein neuer Blick auf Paula Modersohn-Becker: Das Bucerius Kunst Forum in Hamburg denkt die Malerin der Moderne nicht von Worpswede sondern von Paris aus und überzeugt mit dieser neuen Sichtweise
  • • 30.01.2017 Reisemitbringsel in Hamburg
    Der Förderverein „Neue Kunst in Hamburg“ unterstützt junge Künstler mit einem Reisestipendium. Die Ergebnisse sind nun in Hamburger Galerien zu sehen
  • • 25.01.2017 Der Maler als Seismograph des Sichtbaren
    Körperspuren, abgelegte Alltagsgegenstände und suggestive Wolken: Die Kunsthalle Münster zeigt unter dem Titel „About Painting“ über 50 neuere Gemälde des in Düsseldorf und New York lebenden Künstlers Cornelius Völker
  • • 23.01.2017 Hamburg hat ein Format, das mir sehr liegt
    100-Tage-Interview mit Christoph Martin Vogtherr, dem neuen Direktor der Hamburger Kunsthalle
  • • 21.01.2017 Die Sammlung als Energiequelle
    Besucherrekorde, Bürgerbeteiligung und die Rückbesinnung auf die Stärken der eigenen Kollektion: Die Hamburger Kunsthalle zog jetzt eine positive Bilanz für 2016 und stellte ihr Ausstellungsprogramm für das Jahr 2017 vor
  • • 19.01.2017 Wie wollen wir leben?
    Bedeutungsvolle Fragen, zurückhaltende Ästhetik: Das Musée régional d’art contemporain Languedoc-Roussillon im südfranzösischen Sérignan zeigt jetzt die erste große Einzelausstellung der deutschen Künstlerin und Documenta-Teilnehmerin Andrea Büttner in Frankreich
  • • 17.01.2017 Avantgarde auf dem Sprung zum Mainstream
    Von der künstlerischen Auseinandersetzung mit der Elbphilharmonie über Hanne Darboven bis hin zu hierzulande noch weitgehend unbekannten Fixsternen amerikanischer Kunst: Auf ihrer Jahrespressekonferenz stellten die Hamburger Deichtorhallen jetzt ihr abwechslungsreiches Ausstellungsprogramm für 2017 vor
  • • 16.01.2017 Ein neues Domizil für die Berliner DAAD-Galerie
    Seit Anfang der 1960er Jahre haben rund 1000 Kulturschafende aus aller Welt das Berliner Künstlerprogramm des DAAD durchlaufen. Mitten in Kreuzberg gibt es jetzt endlich für alle Sparten einen zentralen und sehr vorzeigbaren Ort
  • • 11.01.2017 Künstler blicken auf die Elbphilharmonie
    Heute wird die Elbphilharmonie in Hamburg eröffnet. Die Deichtorhallen beteiligen sich mit einer Ausstellung an den Feierlichkeiten und lassen deutsche und internationale Künstler auf die spektakuläre Architektur des Konzertgebäudes reagieren
  • • 09.01.2017 Aus dem Depot geholt
    Die Ausstellung „ReVision“ im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe wirft einen neuen und erfrischenden Blick auf die 75.000 Werke umfassende Fotografiesammlung des Hauses
  • • 28.12.2016 Humanist mit der Kamera
    Menschen, Schicksale und Landschaften jenseits des American Dream: Die Fundación Mapfre in Madrid zeigt eine großangelegte Retrospektive zum Werk des 1933 geborenen New Yorker Fotografen Bruce Davidson
  • • 20.12.2016 Der unbekannte Joan Miró
    Ob in Barcelona, Palma de Mallorca oder an seinem langjährigen Wohnort auf dem Lande: Joan Miró ist in Spanien mit zahlreichen Dauerausstellungen seines Werkes präsent. Nun lohnt auch der Besuch des frisch eröffneten „Espacio Miró“ in der Fundación Mapfre in Madrid
  • • 29.11.2016 Risse in der Wirklichkeit
    Surreale Begegnungen an der Elbe: Die Hamburger Kunsthalle versammelt Meisterwerke von Dalí, Ernst, Magritte und Co. und beleuchtet das enge Verhältnis zwischen Sammlern, Mäzenen und Künstlern
  • • 16.11.2016 Sensible Schwingungen
    Peter Keetmans gestaltete Welt und eine Ausstellung mit eleganten Werken von Richard Avedon, George Hoyningen-Huene und Irving Penn aus Anlass des 90. Geburtstags von F. C. Gundlach, dem Gründungsdirektor des Hauses der Photographie: Die Hamburger Deichtorhallen zeigen jetzt klassische Schwarz-Weiß-Fotografie vom Feinsten
  • • 02.11.2016 Stadt zwischen Luxus und Niedergang
    Vom Dogenporträt bis zu Kippenbergers Gondel: Die Ausstellung „Venedig. Stadt der Künstler“ im Bucerius Kunst Forum in Hamburg präsentiert die künstlerische Rezeptionsgeschichte Venedigs von 1500 bis in die Gegenwart
  • • 28.10.2016 Pariser Kunstherbst
    Zwischen Kommerz und Diskurs: Rund um die Kunstmesse FIAC häuften sich vergangene Woche Eröffnungen, Lectures und andere Events in der französischen Hauptstadt. Dabei ging es durchaus nicht immer nur um Big Business...
  • • 17.10.2016 Lust, über Kunst nachzudenken?
    Mit der Sammlung Viehof aus dem niederrheinischen Mönchengladbach präsentieren die Hamburger Deichtorhallen eine der wohl umfangreichsten deutschen Privatsammlungen zeitgenössischer Kunst. Aber wer sammelt da eigentlich und wozu?
  • • 10.10.2016 Hexenjagd in Zeiten der Aufklärung
    Der US-amerikanische Künstler Jimmie Durham wurde jetzt in Goslar mit dem renommierten Kaiserring ausgezeichnet. In seiner Ausstellung „Evidence“ blickt er unter anderem auf das Zeitalter der Hexenverfolgung zurück – durchaus auch mit Anspielungen auf unsere Gegenwart
  • • 05.10.2016 Zeig mir deine Zähne!
    Eine Ausstellung mit Biss: Im Kunstverein in Hamburg vermischt die französische Künstlerin Lili Reynaud-Dewar feministische Theorie, Hip-Hop-Kultur und die Stadtgeschichte von Memphis zu einer explosiven Mischung
  • • 29.09.2016 Man muss sich verweigern
    Orte unter Einfluss: Die Hamburger Kunsthalle zeigt die erste umfangreiche Museumsausstellung des Film- und Videokünstlers Clemens von Wedemeyer. Unter anderem zu sehen: sein Documenta 13-Beitrag „Muster“, der 2012 seinen internationalen Durchbruch einleitete
  • • 03.09.2016 Kunst total an der Côte d’Azur
    Die Entdecker-Kunstmesse Art-O-Rama in Marseille feierte am vergangenen Wochenende ihr zehnjähriges Bestehen. Noch bis zum 11. September locken 39 Stände mit internationalen Positionen
  • • 31.08.2016 Das anarchische Potential der Farbe
    Kaum zu glauben: Aber auch die für ihre alle Dimensionen sprengenden Großformate bekannte Malerin Katharina Grosse hat einmal mit handlichen Leinwänden angefangen. Die Entwicklung ihres Werks von den frühen 1990er Jahren bis heute zeigt eindrucksvoll eine Ausstellung im Museum Frieder Burda in Baden-Baden
  • • 25.08.2016 Das Zeitmaß der Metropole
    Steile Perspektiven, nüchterne Bestandsaufnahmen und einfühlsame Porträts: Der Berliner Martin-Gropius-Bau zeigt das vielfältige Werk der amerikanischen Jahrhundertfotografin Berenice Abbott in einer kleinen, aber feinen Retrospektive
  • • 18.08.2016 Tusche, Texte, dunkle Triebe
    In der Sammlung Falckenberg in Hamburg-Harburg zeigen die Hamburger Deichtorhallen die bisher weltweit größte Retrospektive des New Yorker Künstlers Raymond Pettibon
  • • 01.08.2016 Der Charme des Unperfekten
    Von der abrissgefährdeten Schulruine zum Satelliten des Museum of Modern Art: Das heutige MoMA PS1 ist aus der New Yorker Kunstwelt kaum mehr wegzudenken. Mit der Jubiläumsausstellung „Forty“ feiert es jetzt sein 40jähriges Bestehen
  • • 15.07.2016 Auf schleichenden Sohlen
    Adidas, Converse, Nike und Co.: Die Ausstellung „Sneaker. Design für schnelle Füße“ im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe widmet sich dem modischen Kult um den Turnschuh
  • • 08.07.2016 Kunst für Alle
    Das New Yorker Museum of Modern Art und sein experimentierfreudiger Ableger MoMA PS1 bieten museumspädagogische Programme für alle Generationen und biografischen Hintergründe – übrigens auch im Internet
  • • 21.06.2016 Spurensuche im Mutterland des Comics
    Von den Farbholzschnitten des 17. Jahrhunderts bis hin zu Manga, Anime und Cosplay: Die Ausstellung „Hokusai x Manga“ im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe untersucht die japanische Populärkultur aus fünf Jahrhunderten
  • • 17.06.2016 Schlafwandler im Action Modus
    Geschichte als diskontinuierliches Narrativ: Der Salzburger Kunstverein zeigt jetzt die neue Filminstallation „The Secret Agent“ des kanadischen Künstlers Stan Douglas
  • • 15.06.2016 Raus aus der Komfortzone
    Mut zur Stellungnahme: Die diesjährige Art Basel zeigt neben hochkarätiger Malerei, Skulptur, Videokunst und Installationen verstärkt auch Arbeiten, die zu den politisch-gesellschaftlichen Fragen unserer Zeit eindeutig Position beziehen
  • • 09.06.2016 Gutes Potenzial am Rhein
    Galerienrundgang Düsseldorf: Die Düsseldorfer Galerienszene zeichnet sich durch ein entspanntes Miteinander ebenso aus wie durch ihre Nähe zu den rheinischen Sammlern
  • • 02.06.2016 Die gelehrigen Schüler des Hieronymus Bosch
    Von der christlichen Moral zur unbefangenen Schaulust der Neuzeit: Die Hamburger Schau „Verkehrte Welt. Das Jahrhundert des Hieronymus Bosch“ im Bucerius Kunst Forum zeigt, wie Nachahmer, Nachfolger und Kopisten das visuelle Erbe des Niederländers fortführten, variierten und ausschlachteten
  • • 27.05.2016 Die Bilder blicken zurück
    Edouard Manet galt zu Lebzeiten als Provokateur, der den übelsten Beschimpfungen ausgesetzt war. Heute gilt er als einer der Großmeister der französischen Malerei im 19. Jahrhundert. Hubertus Gaßner, der scheidende Direktor der Hamburger Kunsthalle, stellt ihn nun in seiner fulminanten Abschiedsausstellung als Meister der Blickregie vor
  • • 24.05.2016 Die Linie als Essenz
    Pünktlich zum 90. Geburtstag: Die Galerie der Gegenwart der Hamburger Kunsthalle zeigt jetzt die erste große Retrospektive der rumänischen Künstlerin Geta Bratescu außerhalb ihres Heimatlandes
  • • 23.05.2016 Auf der Suche nach dem Anderen
    Antibürgerlich, sinnlich, kosmisch: Das S.M.A.K. im belgischen Gent präsentiert in einer umfangreichen Retrospektive das viele Grenzen überschreitende Schaffen des 1994 im Alter von nur 50 Jahren verstorbenen Kölner Universalkünstlers Michael Buthe

Nur die jüngsten Artikel, Archiv aller Artikel.





Partner:


krebomedia

!krebomedia ist ein Spezialvermarkter fuer ausgesuchte Werbeumfelder im Online-Bereich. Bei Anfragen zu Bannerwerbung wenden Sie sich bitte an unseren Vermarkter

Web: www.krebomedia.de
Kontakt:
info@krebomedia.de
Telefon:
(+49) 0211-398 33 01


artbutler

Die umfassende Lösung fuer alle Aktivitäten und Vorgänge Ihrer Galerie rund um Werke, Künstler und Kontakte.

Web:
www.artbutler.de
Telefon:
+49 (0)30 48 62 30 68




Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce