Die Kunst, online zu lesen.

Home





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 07.12.2022 Auktion 407: Schmuck, Kunsthandwerk, Alte Kunst

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

Geist I / Ulla von Brandenburg

Geist I / Ulla von Brandenburg
© Kunsthandel Michael Draheim - Wiesbaden


Anzeige

Bethsabée / Pablo Picasso

Bethsabée / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Blumenstrauß / Maria Caspar-Filser

Blumenstrauß / Maria Caspar-Filser
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Nicole Büsing & Heiko Klaas

Redaktion kunstmarkt.com, Mitarbeiter Redaktion


Profil - Artikel

Profil


Nicole Büsing und Heiko Klaas sind seit 1997 als freie Kunstjournalisten und Kritiker für zahlreiche Magazine, Tageszeitungen und Online-Magazine tätig. Daneben schreiben sie auch Katalogbeiträge. Sie leben in Hamburg und Berlin.

Regelmäßige Veröffentlichungen über Kunst und Kunstmarkt z.B. in Kunstmarkt.com, Monopol, Artnet, Hatjecantz.de, Artist, Artinvestor, Spiegel online, DARE, Kultur & Gespenster, Photonews, Kunsttermine, Zeitkunst, Next Level, Art, Die Welt, Der Tagesspiegel, diverse regionale Tageszeitungen wie Kieler Nachrichten, Weser-Kurier, Neue Osnabrücker Zeitung, Saarbrücker Zeitung, Südkurier, Nürnberger Nachrichten, Flensburger Tageblatt, Freie Presse etc.

Neben der journalistischen Tätigkeit bieten Nicole Büsing und Heiko Klaas auch Kunstführungen in verschiedenen Städten (Hamburg, Berlin, Münster, Köln, Düsseldorf, Bremen etc.), Messebegleitung (Art Cologne, Art Basel, Art Brussels, FIAC, Paris Photo, Art Düsseldorf, Art Rotterdam etc.), Kunstreisen nach individueller Absprache und moderierte Atelierbesuche an. Jahrelange Erfahrung im Organisationsteam und bei der Reiseleitung für die Jungen Freunde der Hamburger Kunsthalle.

Außerdem bieten Nicole Büsing und Heiko Klaas maßgeschneiderte Konzepte für den Aufbau einer Sammlung zeitgenössischer Kunst für Unternehmen und Privatpersonen an. Beratende Tätigkeit bei der Einführung und Vermittlung von zeitgenössischer Kunst im Unternehmen, Hotels und Privathäusern in enger Abstimmung mit Architekten und Innenausstattern. Als unseren wichtigsten Referenzkunden können wir eine große niedersächsische Bank nennen, die wir kontinuierlich bei der Realisierung von Kunst am Bau und dem Aufbau einer Sammlung begleiten.

Kontakt: klaas-buesing-hamburg@t-online.de

Artikel


  • • 11.11.2022 Bilder zwischen Schönheit und Schrecken
    Goslarer Kaiserring 2022: Mit dem Briten Isaac Julien wird ein international bedeutender Künstler geehrt, der zu den Pionieren der Queer und der Black Art zählt. Das Mönchehaus Museum präsentiert dazu noch bis Januar zwei seiner filmischen Schlüsselwerke und zahlreiche Fotoarbeiten
  • • 31.10.2022 Modelle zur Erfassung der Welt
    Matt Mullican hat in Lübeck den Possehl-Preis für Internationale Kunst 2022 erhalten. Eine umfangreiche Auswahl seiner Werke ist in der Kunsthalle St. Annen und in der Kirche St. Petri zu sehen
  • • 22.10.2022 Walking on Sunshine
    Farbe, Licht und Reflexionen: Der französische Künstler Daniel Buren hat dem Bahnhof Guillemins im belgischen Liège ein neues Kleid verpasst. Die auf genau ein Jahr begrenzte Intervention im Zusammenspiel mit der Architektur von Santiago Calatrava schafft einen ebenso poetischen wie magischen Ort
  • • 20.10.2022 Aus den Augen, aus dem Sinn?
    Die Wegwerfgesellschaft im Spiegel der Kunst: Die ebenso nachdenklich stimmende wie bildgewaltige Ausstellung „Territories of Waste“ im Museum Tinguely in Basel ist sehenswert. Dennoch macht sie wenig Hoffnung auf eine vom Abfall befreite Welt
  • • 13.10.2022 Vom Morbiden zur Selbstbehauptung
    Ein Konzept, das überzeugt: Die von den Berlinern Sam Bardaouil und Till Fellrath kuratierte 16. Lyon Biennale definiert Fragilität als Triebkraft von Widerstandsfähigkeit
  • • 04.10.2022 Weit mehr als ein biologischer Vorgang
    Die Ausstellung „Atmen“ in der Hamburger Kunsthalle spürt den breitgefächerten Bildformen des Atmens in der bildenden Kunst nach. Dabei treten Werke der zeitgenössischen Kunst in einen spannungsreichen Dialog mit den Alten Meistern
  • • 29.09.2022 Drei, die es wissen wollen
    Ida Ekblad, Nora Turato und Rinus van de Velde. Beim diesjährigen Art Weekend im Hotel Castell in Zuoz wurden drei spannende künstlerische Positionen vorgestellt, die sich auf unterschiedliche Art mit Bildern, Sprache und Zeichen beschäftigen
  • • 30.08.2022 Bohème, chic und selbstbewusst
    Saisonauftakt am Ende des Sommers: Die Kunstmesse Art-O-Rama in Marseille weiß einmal mehr, als Entdeckermesse mit internationaler Beteiligung zu überzeugen
  • • 23.08.2022 Aufbruch im alten Stahlrevier – Teil III
    Die Stadt Luxemburg und Esch-sur-Alzette sind die beiden größten Orte des Großherzogtums Luxemburg. Das im Ausland noch weitgehend unbekannte Esch ist in diesem Jahr europäische Kulturhauptstadt und kann der Kapitale in mancherlei Hinsicht die Stirn bieten
  • • 12.08.2022 Mach, was du machen willst
    Ein Blick auf die Kunst der Zukunft: Das „Forecast Forum Edition 7“ stellte jetzt im Radialsystem Berlin an drei abwechslungsreichen Abenden 18 Bewerber*innen für das internationale Mentorenprogramm und dann die Gewinner*innen vor
  • • 11.08.2022 Aufbruch im alten Stahlrevier – Teil II
    Die Stadt Luxemburg und Esch-sur-Alzette sind die beiden größten Orte des Großherzogtums Luxemburg. Das im Ausland noch weitgehend unbekannte Esch ist in diesem Jahr europäische Kulturhauptstadt und kann der Kapitale in mancherlei Hinsicht die Stirn bieten
  • • 10.08.2022 Aufbruch im alten Stahlrevier – Teil I
    Die Stadt Luxemburg und Esch-sur-Alzette sind die beiden größten Orte des Großherzogtums Luxemburg. Das im Ausland noch weitgehend unbekannte Esch jedoch ist in diesem Jahr europäische Kulturhauptstadt und kann der Kapitale in mancherlei Hinsicht die Stirn bieten
  • • 06.07.2022 Der Mann, der Bäume versetzen kann
    Mit seiner benutzbaren Bauminstallation „Isle of Trees“ im Rundhof des Messegeländes begeisterte Enzo Enea die Gäste der diesjährigen Art Basel. Bekannt geworden ist der Schweizer durch außergewöhnliche Privatgärten für Celebrities wie George Harrison, Tina Turner oder Prinz Charles und seine Kooperationen mit den großen Architekturbüros dieser Welt
  • • 26.06.2022 Auf neuer Entdeckungsreise
    Befreit von Corona-Ängsten ist bei hochsommerlichen Temperaturen die Liste Art Fair Basel am Sonntag entspannt und erfolgreich zu Ende gegangen. Angesichts des Ukraine-Krieges nahm sie eigens Kunst aus Osteuropa in den Blick
  • • 23.06.2022 Alles fast wie früher
    Nach einer von hochsommerlichen Temperaturen geprägten Messewoche ist die Art Basel am Sonntag erfolgreich zu Ende gegangen. Doch angesichts des Ukraine-Krieges herrscht neue Unsicherheit
  • • 22.06.2022 Ein Wochenende für die Kunst – Teil II
    Kurz vor der Art Basel stand Zürich wieder im Zeichen des Zurich Art Weekend. Vom Off-Space bis zur Blue Chip-Galerie waren beim perfekten Sommerwetter alle dabei. Wer zu wenig Zeit für die vielen Ausstellungen hatte, kann sie noch bis in den Hochsommer hinein aufsuchen
  • • 17.06.2022 Ein Wochenende für die Kunst – Teil I
    Kurz vor der Art Basel stand Zürich wieder im Zeichen des Zurich Art Weekend. Vom Off-Space bis zur Blue Chip-Galerie waren beim perfekten Sommerwetter alle dabei. Wer zu wenig Zeit für die vielen Ausstellungen hatte, kann sie noch bis in den Hochsommer hinein aufsuchen
  • • 03.06.2022 Düsseldorf im Fotofieber – Teil III
    Das Festival Düsseldorf Photo+ widmet sich mit über 50 Ausstellungen dem Medium Fotografie. Damit und mit anderen Neuerungen positioniert sich Düsseldorf als selbstbewusste Bewerberin für den inoffiziellen Titel deutsche Fotohauptstadt
  • • 28.05.2022 Düsseldorf im Fotofieber – Teil II
    Das Festival Düsseldorf Photo+ widmet sich mit über 50 Ausstellungen dem Medium Fotografie. Damit und mit anderen Neuerungen positioniert sich Düsseldorf als selbstbewusste Bewerberin für den inoffiziellen Titel deutsche Fotohauptstadt
  • • 22.05.2022 Düsseldorf im Fotofieber – Teil I
    Das Festival Düsseldorf Photo+ widmet sich mit über 50 Ausstellungen dem Medium Fotografie. Damit und mit anderen Neuerungen positioniert sich Düsseldorf als selbstbewusste Bewerberin für den inoffiziellen Titel deutsche Fotohauptstadt
  • • 16.05.2022 Von der Nordsee an den Río de la Plata
    Die sehenswerte Ausstellung „Transatlantic Modernisms“ im Mu.ZEE in Ostende liefert den Beweis, dass es in der Kunst schon lange vor Düsenjet und Internet möglich war, sich erfolgreich international zu vernetzen
  • • 02.05.2022 Hello again and Goodbye
    Die Art Brussels meldet sich nach zwei Jahren Corona-Unterbrechung fulminant zurück. Sie findet jedoch leider zum letzten Mal am zentrumsnahen Standort Tour & Taxis statt
  • • 11.04.2022 Mit neuem Schwung zurück
    Frühlingserwachen nach überlangem Winterschlaf: Mit ihrer vierten Ausgabe wechselt die Art Düsseldorf auf den Frühjahrstermin und präsentiert sich aufgeräumter, zuversichtlicher und hybrider denn je
  • • 26.03.2022 Die ungezähmt Widerspenstige
    Das Kunstmuseum Ravensburg rückt mit der sehenswerten Einzelausstellung zu Jacqueline de Jong eine kosmopolitische Künstlerin und Intellektuelle in den Fokus, deren Leben und Kunst tief von den Verwerfungen des 20. Jahrhunderts geprägt wurden
  • • 03.02.2022 Bilder zwischen Nähe und Distanz
    Das Museum Fridericianum in Kassel zeigt jetzt die erste Einzelausstellung der amerikanischen Künstlerin Toba Khedoori in Deutschland
  • • 07.01.2022 Language Is a Virus
    Die Ausstellung „Pictured as a Poem“ im Düsseldorfer Kai 10 der Arthena Foundation versammelt acht vorwiegend jüngere künstlerische Positionen im Spannungsfeld von Kunst und lyrischer Sprache
  • • 31.12.2021 Ein Skeptiker geht von Bord
    Ironischer Fährtenleger: Die Hamburger Kunsthalle widmet dem Maler Werner Büttner, der nach 32 Jahren Professur an der HFBK in den Ruhestand geht, eine große Einzelausstellung
  • • 14.12.2021 Mit Schere, Charme und Klebeband
    Das Jahr 2022 startet – so ist zu befürchten – mit langen dunklen Tagen im häuslichen Lockdown. Für etwas Abwechslung sorgt da vielleicht „Kasper Königs Kurioser Karten Kalender“, der jetzt erstmals bei Strzelecki Books erschienen ist
  • • 09.12.2021 Ein Gläschen in Ehren...
    Die kulturhistorische Ausstellung „Schnapstrinken. Mit Stil. Aus Spaß. Als Droge“ im Bayerischen Nationalmuseum in München
  • • 05.12.2021 Der seltsame Typ vom Niederrhein
    Beuys im Rheinland: Im allmählich zu Ende gehenden Jubiläumsjahr zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys rücken mehrere Ausstellungen den mittlerweile nicht mehr unumstrittenen Jahrhundertkünstler und seinen Nachhall in den Fokus. Eine Auswahl
  • • 08.11.2021 Im Furor der Bedeutsamkeit
    Von allem etwas zuviel: Die Hamburger Deichtorhallen zeigen auf 3.000 Quadratmetern eine interaktive Installation des New Yorkers Tom Sachs, die mehr will, als sie leistet
  • • 02.10.2021 Neuanfang nach schwierigen Zeiten
    Die am vergangenen Wochenende zu Ende gegangene Art Basel markiert den von Hoffnung und Zuversicht getriebenen Aufbruch des internationalen Kunstbetriebs in postpandemische Zeiten – doch noch beschäftigen sich viele Künstler mit Covid-19 und den Folgen
  • • 21.09.2021 Weit genug weg und nah genug dran
    Die relaxte Antithese zum hektischen Messebetrieb: In einer Hamburger Jugendstil-Villa eröffnete jetzt die Berliner Galerie Wentrup eine Dependance der etwas anderen Art. Wentrup am Feenteich ist als Ort der vertieften Kommunikation und des interdisziplinären Dialogs gedacht
  • • 07.07.2021 Ein gutes Bild legt immer mehrere Ebenen frei
    Die vielfach ausgezeichnete Fotografin Linn Schröder arbeitet vorwiegend in Serien. Jetzt hat sie ihr erstes monografisches Fotobuch vorgelegt. Mit ihr sprachen Nicole Büsing und Heiko Klaas
  • • 20.06.2021 Keine Abkühlung, nirgends
    Kunst im Revier: Noch bis Ende Juni läuft in vier Städten des nördlichen Ruhrgebiets die Ausstellung „Ruhr Ding: Klima“. Die von Britta Peters verantwortete internationale Schau bietet weit mehr als eine simple Bebilderung des globalen Klimawandels
  • • 22.04.2021 Ein Leben für die Kunst
    Die Schweizer Künstlerin Sophie Taeuber-Arp wird zur Zeit mit einer großen Retrospektive im Kunstmuseum Basel und einer ungewöhnlichen Biografie geehrt
  • • 24.12.2020 Alle Jahre wieder
    Vom Mittelalter bis Heute: Die Geburt Christi in der bildenden Kunst
  • • 10.11.2020 Tafeln, bis sich die Tische biegen
    Olaf und Anton Stüber haben jetzt das „Videoart at Midnight Künstlerkochbuch“ herausgegeben. Eine kulinarische Entdeckungsreise mit vielen persönlichen Geschichten
  • • 01.11.2020 At Home and Abroad
    Die vierte Ausgabe des Vonovia Award für Fotografie zeigt Bilder zum Thema Zuhause. In Hamburg wurden die Preisträger bei einer virtuellen Verleihung geehrt
  • • 16.10.2020 Das männlich-weibliche Prinzip
    Die Hamburger Kunsthalle zeigt Max Beckmann als malenden Erforscher beider Geschlechter
  • • 13.08.2020 Der Mehrwert, möglicherweise
    Der Westfälische Kunstverein zeigt in Münster die erste institutionelle Einzelausstellung der Französin Ève Chabanon in Deutschland
  • • 20.07.2020 Kunst ist unser Auftrag
    Museen, die Blockbuster-Ausstellungen planen, haben es wegen der Besucherbeschränkungen derzeit schwer. Das ist auch dem Potsdamer Museum Barberini widerfahren, das mit seiner Ende Februar eröffneten Monet-Schau geradewegs in den Shutdown gelaufen ist. Direktorin Ortrud Westheider gibt Auskunft, wie sich die Situation für ihr Haus darstellt
  • • 23.06.2020 Das Ich als fragiles Konstrukt
    Bekannt für ihre chamäleonartige Wandlungsfähigkeit, ist die fotografierende New Yorker Konzeptkünstlerin Cindy Sherman seit Beginn ihrer Karriere Mitte der 1970er Jahre in eine Vielzahl weiblicher Rollen geschlüpft. Welches Echo ihr gesellschaftskritischer Ansatz bei anderen Künstlern ausgelöst hat, zeigt die Wiener Ausstellung „The Cindy Sherman Effect“
  • • 17.06.2020 Wir bleiben flexibel
    Seit dem 7. Mai ist der Kunstverein in Hamburg wieder geöffnet. Nun steht die nächste Ausstellung „Humor nach #MeToo“ an, in der es um die Notwendigkeit eines Kulturwandels geht, ohne sich jedoch an Dogmen zu ketten. Nicole Büsing und Heiko Klaas haben mit Bettina Steinbrügge, der Direktorin des Kunstvereins, über Kunst und Kuratieren in Zeiten von Corona gesprochen
  • • 03.06.2020 Positiv aus der Krise
    Die weltweite Corona-Pandemie hat den Kunstbetrieb vor neue Herausforderungen gestellt. Bot der ungewollte Lockdown vielleicht auch Chancen? Über die neuesten Entwicklungen in der Kunst in Zeiten des Coronavirus haben Nicole Büsing und Heiko Klaas ein Interview mit Meike Behm geführt
  • • 14.05.2020 Sichtbarkeit ist die Währung
    Im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster werden unter dem Titel „Projekt 2077. The Public Matters“ die Vergangenheit und Zukunft der Skulptur Projekte analysiert
  • • 21.04.2020 Blicke aufs Ich
    Die Wienerin Sophie Thun beherrscht alle Kniffe der Dunkelkammer. In ihren komplexen Selbstporträts hinterfragt sie nicht nur die klassisch-analogen Techniken, sondern auch ihr eigenes Selbstverständnis als Fotokünstlerin in einem überwiegend von Männern dominierten Betrieb
  • • 20.02.2020 Frische Kunst für neugierige Sammler
    Die Entdeckermesse Art Rotterdam ist vergangene Woche zu Ende gegangen. Einige Neuerungen sorgten für ein Facelift und guten Publikumszuspruch
  • • 19.02.2020 Das Bild als Möglichkeitsraum
    Die Hamburger Deichtorhallen präsentieren die Trend-Ausstellung „Jetzt! Junge Malerei in Deutschland“
  • • 07.01.2020 Barlach in neuem Licht
    Zum 150. Geburtstag von Ernst Barlach wagt das frisch renovierte Ernst Barlach Haus in Hamburg neue Blicke auf den norddeutschen Künstler

Nur die jüngsten Artikel, Archiv aller Artikel.





Partner:



artbutler

Die umfassende Lösung fuer alle Aktivitäten und Vorgänge Ihrer Galerie rund um Werke, Künstler und Kontakte.

Web:
www.artbutler.de
Telefon:
+49 (0)30 48 62 30 68




Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce