Die Kunst, online zu lesen.

Home





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 14.09.2019 Auktion 14. September 2019

© Auktionshaus Stahl

Anzeige

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Jacqueline Rugo

Redaktion kunstmarkt.com, Mitarbeiter Redaktion


Profil - Artikel

Profil


Diese Autorin hat bis jetzt noch keinen Profiltext eingestellt.

Artikel


  • • 19.08.2019 Planschen über den Dächern von São Paulo
    Welche Architektur nutzt dem Planeten Erde? Das fragt sich derzeit das Architekturzentrum Wien
  • • 01.07.2019 Wie wär’s mit einem Präservativ in Backhuhnform
    Witz und Ironie sind feste Bestanteile im Schaffen von Christian Ludwig Attersee. Bis in den Spätsommer hinein gibt das Belvedere 21 in Wien einen Überblick über seinen schelmischen Kosmos
  • • 06.06.2019 Dicht gedrängt
    Krems hat nun die Landesgalerie Niederösterreich und feiert die Eröffnung mit gleich fünf Ausstellungen
  • • 31.05.2019 Wenn das Auge schwindelt
    Das Museum Moderner Kunst in Wien rehabilitiert die Op-Art und setzt auf die revolutionäre Kraft der Sinnestäuschung seit der Renaissance
  • • 13.05.2019 Neue Begegnungen zwischen Zeit und Ewigkeit
    Christian Kosmas Mayer räsoniert im Wiener Museum Moderner Kunst über die Zeit und ihre Paradoxe
  • • 21.04.2019 Interaktion mit Farbe
    Das Kunsthistorische Museum in Wien stellt die künstlerische Entwicklung Mark Rothkos vor und fragt nach seinen Vorbildern
  • • 18.04.2019 Zeig mir deine Wunde
    Das Thema der Verwundbarkeit steht im Mittelpunkt der aktuellen Schau im Wiener Dom Museums, die dem körperlichen, psychischen, sozialen, ökonomischen und politischen Leiden durch die Jahrhunderte nachgeht
  • • 15.04.2019 Malerei im Schwebezustand
    Peter Doig hat in der Wiener Secession seine erste Einzelausstellung in Österreich und präsentiert neue Arbeiten seiner geheimnisvollen Kunst
  • • 19.03.2019 Dunkel verstörendes Echo der Realität
    Hans Op de Beeck hat in der Kunsthalle Krems seine magischen melancholischen Welten in Grau inszeniert und sie zu einer begehbaren Bühne ausgebaut
  • • 17.03.2019 Kunst ist eine Täuschung
    Mit ironischen Wahrnehmungsverschiebungen nimmt Ernst Caramelle im Museum Moderner Kunst Wien den Betrachter in die Pflicht und stört hinterlistig seine Sehgewohnheiten
  • • 24.02.2019 Ermalte Identität
    Erstmals nimmt eine Ausstellung die Künstlerinnen der Art Brut in den Blick: Das Wiener Bank Austria Kunstforum lädt zu einem berührenden Streifzug durch unbekanntes Terrain
  • • 18.02.2019 Taumel im Durcheinander der Dinge
    Wes Anderson und Juman Malouf haben die Sammlungen des Kunsthistorischen Museums in Wien kräftig auf den Kopf gestellt und geben ihre eigenwillige Sicht auf reichen, Jahrtausende alten Bestände
  • • 21.01.2019 Was ist Schönheit?
    Stefan Sagmeister und Jessica Walsh haben für das MAK in Wien inzwischen ihr drittes Ausstellungsprojekt realisiert und gehen einer alten Frage der Menschheit nach:
  • • 31.12.2018 Kultur statt Brot
    Die ehemalige Ankerbrot-Fabrik im 10. Wiener Gemeindebezirk ist eines der vielfältigsten Kulturzentren der Stadt. Bis zur Jahrtausendwende wurde hier noch Brot gebacken. Seit 2009 steht die zeitgenössische Kunst im Mittelpunkt des Fabrikareals in Wien-Favoriten
  • • 10.10.2018 Die Welt im Fluss
    Claude Monet fasziniert noch immer. Nach dem Städel und der Fondation Beyeler feiert nun auch die Albertina in Wien den Großmeister des Impressionismus und folgt in ihrer Retrospektive seinen Lebensspuren
  • • 25.09.2018 Kunst in Veränderung
    Olaf Nicolai bespielt die Kunsthalle Wien und darüber hinaus noch andere Orte in der Donau-Metropole und interessiert sich hierbei für die gegenwärtige Bildpolitik
  • • 23.08.2018 Für Geschichte und Gegenwart
    Zeitgenössische Kunst in der Albertina: Das Wiener Museum gibt in seiner Contemporary Art-Reihe den neuen Abriss aus seinem reichen Fundus
  • • 24.07.2018 Wir sind nicht die Letzten
    Zoran Musics Kunst spricht vom Menschen in seiner existenziellen Verfasstheit. Eindrücklich wird dies in seinen Erinnerungen an das KZ Dachau. Das Wiener Leopold Museum widmet ihm eine Schau
  • • 04.07.2018 Im Negativraum der Kunst
    Das Belvedere 21 in Wien präsentiert eine Retrospektive zu Rachel Whiteread und geht auch auf ihr umstrittenes Holocaust-Denkmal ein
  • • 12.06.2018 Ein Alphabet für Jedermann
    Keith Haring war künstlerischer Aktivist der 1980er Jahre und schuf dafür eine eigene Bildsprache. Sie ist nun aus Anlass seines 60. Geburtstags in der Albertina in Wien zu sehen
  • • 07.06.2018 Imperial, Majestic, Magical
    Axel Hütte gibt in der Kunsthalle Krems einen Einblick in sein fotografisches Schaffen, das mehr als das vordergründig Gesehene zeigen will
  • • 01.06.2018 Wo endet menschliche Erfahrung?
    Mindmachines und Grenzwahrnehmungen bei den Wiener Festwochen 2018
  • • 25.05.2018 Farbspektrum der Gefühle
    Martha Jungwirth hat den Oskar Kokoschka-Preis 2018 erhalten. Die Albertina in Wien widmet ihr aus diesem Anlass eine Retrospektive
  • • 26.04.2018 Solidarität im Zeichen der Sprachverwirrung
    Bouchra Khalili setzt in ihren Filmarbeiten der kollektiven eine individuelle Geschichte gegenüber und thematisiert Kolonialismus, Migration und die sich daraus ergebenden Chancen. Die Secession in Wien präsentiert nun ihre erste Einzelausstellung in Österreich
  • • 12.04.2018 Menschheit zwischen Kitsch und Technisierung
    Das MUMOK in Wien zeigt die amalgamisierten Plastiken und das grafische Werk des Eigenbrötlers Bruno Gironcoli
  • • 26.03.2018 In dir, oder es wird nicht sein
    Altenburger Dialoge: Rolf Szymanski trifft im Lindenau-Museum auf Gerhard Altenbourg
  • • 16.03.2018 Ein Happening ohne Ende
    Das Kunsthistorische Museum in Wien konfrontiert die Alten Meister seiner Sammlung mit Kunst der Moderne und Gegenwart und schafft überraschende Konstellationen über die Jahrhunderte hinweg
  • • 22.02.2018 Bewusst stillos
    Das Kunstforum in Wien stellt Man Ray vielfältiges Schaffen und seine Auswirkung auf die populäre Kultur bis heute vor
  • • 20.02.2018 Der Herbst des Lebens
    Sabine Fellner setzt sich in ihrer Schau mit dem Altern auseinander und hat dazu im Wiener Belvedere facettenreich Kunstwerke aus dem 20. und 21. Jahrhundert versammelt
  • • 06.02.2018 Chiffren der Erinnerung
    Die Albertina in Wien hat Werke aus dem Nachlass Max Weilers erhalten und präsentiert die Schenkung in einem kleinen Überblick. Die Bandbreite von Weilers Schaffen auf Papier macht jetzt das digitale Werkverzeichnis deutlich
  • • 30.01.2018 Der magische Raum
    Das Theatermuseum in Wien stellt eine Auswahl seiner Bühnenbildmodelle vor und entführt in die fantastische Welt der bühnenräumlichen Konzepte aus drei Jahrhunderten
  • • 04.01.2018 Die Kraft der Verwandlung
    Das Kunsthistorische Museum in Wien zeigt, woher Peter Paul Rubens seine Ideen bezog, und macht auf seine geniale Adaptionsfähigkeit aufmerksam
  • • 24.12.2017 Berührende Menschlichkeit
    Mit einer faszinierenden Schau gewährt die Albertina in Wien Einblick in das Schaffen Raffaels und vermittelt ein frisches Bild des Renaissance-Genies
  • • 20.12.2017 Balken in der Landschaft
    Das Museum moderner Kunst in Wien begibt sich auf Spurensuche nach dem Politischen in der Natur
  • • 17.12.2017 Vom Zufall zur Gestalt
    In der Schau „Der schwarze Romantiker“ stellt das Leopold Museum in Wien das zeichnerisch Schaffen Victor Hugos vor und präsentiert den Schriftsteller als visionären Grenzgänger
  • • 15.11.2017 Kunst als Instrument der Welt- und Selbsterkenntnis
    Das 21er Haus in Wien widmet sich in der Ausstellung „Spiegelnde Fenster“ den künstlerischen Reflexionen über Gesellschaft, Politik und Mensch
  • • 26.09.2017 Dem Abgrund entgegen
    Viel Hoffnung bleibt nicht, wenn Nicole Eisenman ihre Sicht auf die gegenwärtige Zeit kundtut. Ihre dystopischen Bildwelten sind nun in der Wiener Secession zu sehen
  • • 14.09.2017 Gesamtkunstwerk für apokalyptische Bilderträume
    William Kentridge eröffnet in Salzburg seine Weltsicht in Gestalt seiner atemberaubenden theatralischen Arbeiten
  • • 28.08.2017 Allein oder zu zweit
    Die Kunst des Zusammenlebens in der Kunsthalle Wien
  • • 16.08.2017 Humanismus zwischen Agora und Polis
    Joannis Avramidis und die Idee gelungenen menschlichen Zusammenlebens im Wiener Leopold Museum
  • • 06.07.2017 Harmlose Korrespondenzen
    Alt & Neu: Die Gemäldegalerie der Wiener Akademie der Bildenden Künste kombiniert Hieronymus Bosch mit Sjon Branðs
  • • 03.07.2017 Der malende Fotograf
    Zwischen Autobiografie und Experiment: Das Kunstforum der Bank Austria in Wien stellt erstmals das Schaffen von James Welling in Österreich vor
  • • 21.06.2017 Die Ideen der Frauen
    Das Museum moderner Kunst in Wien stellt mit über 300 Werken die Speerspitze des Feminismus in der Kunst der 1960er und 1970er Jahre vor und hat sich dazu die Sammlung Verbund ins Boot geholt
  • • 12.06.2017 Meine Göttin
    Al Hansen begegnet im Naturhistorischen Museum in Wien der Venus von Willendorf
  • • 17.05.2017 Mit Humor und Ironie dem Zeitgeist auf der Spur
    Carl Spitzweg und Erwin Wurm treffen im Wiener Leopold Museum aufeinander und ermuntern sich gegenseitig zu neuen Lesarten auf ihr Schaffen
  • • 08.05.2017 Neuzugänge
    Rundgang durch die Galerien im Wiener Freihausviertel
  • • 08.04.2017 Schlechter Geschmack ist letztendlich Einstellungssache
    Mode im barocken Winterpalais: das Belvedere präsentiert in Wien eine Ausstellung zum Vulgären, die das Sinnliche und Unangepasste feiert
  • • 17.03.2017 Die Ausdruckskraft der Farbe
    Die Werkschau zu Daniel Richter im 21er Haus in Wien öffnet den Kosmos zur Welt des deutschen Malers und stellt die jüngsten Entwicklungen in seinem Schaffen vor
  • • 24.02.2017 Der verdrehte Mensch
    Die Albertina in Wien läutet das Jubiläumsjahr zu Egon Schiele ein. 1918 verstarb der Expressionist und Provokateur zwar unerwartet früh, gab der österreichischen Kunst trotzdem eine neue Richtung
  • • 27.01.2017 Ideenreich bis ins hohe Alter
    Georgia O’Keeffe im Kunstforum Wien

Nur die jüngsten Artikel, Archiv aller Artikel.





Partner:


krebomedia

!krebomedia ist ein Spezialvermarkter fuer ausgesuchte Werbeumfelder im Online-Bereich. Bei Anfragen zu Bannerwerbung wenden Sie sich bitte an unseren Vermarkter

Web: www.krebomedia.de
Kontakt:
info@krebomedia.de
Telefon:
(+49) 0211-398 33 01


artbutler

Die umfassende Lösung fuer alle Aktivitäten und Vorgänge Ihrer Galerie rund um Werke, Künstler und Kontakte.

Web:
www.artbutler.de
Telefon:
+49 (0)30 48 62 30 68




Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce