Die Kunst, online zu lesen.

Home


Startseite

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 30.05.2016 Auktion 63: Alte Meister – Moderne

© Galerie Auktionshaus Hassfurther

Anzeige

Orientalische Tänzerin, 1912 / Walter Schnackenberg

Orientalische Tänzerin, 1912 / Walter Schnackenberg
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com





Heute 

Auktions-Vorbericht

Hendrik van Soest zugeschrieben, Schreibkabinett mit Boulle-Marketerie, Antwerpen um 1700

Hendrik van Soest, Schreibkabinett mit Boulle-Marketerie, Antwerpen um 1700

Grisebach versteigert unter dem Titel „Orangerie“ wieder charmant ausgewählte Objekte des Kunsthandwerks und der Alte Kunst

Eine wilde und eine zahme Amazone bitte!

Wie eine große Schmuckschatulle wirkt das prächtige und mit feinen Einlegearbeiten verzierte Schreibkabinett von Hendrik van Soest. Die um 1700 datierte Arbeit mit Boulle-Marketerie ist ein Prunkmöbel, das seinesgleichen an europäischen Höfen fand. Auf einer geschweift konturierten Sockelplatte stehen die vergoldeten Balusterbeine, die den Tischkasten mit zwölf Schubladen und den obligatorischen Geheimfächern tragen. Das rot untermalte Schildpatt bereichern Szenen mit chinesischem Figurenpersonal aus Perlmutt ebenso wie Dekorationen aus Zinn- und Messing. Die Oberseite des Kabinetts wie auch die Verdeckung der Schreibplatte definiert ein filigranes Gespinst aus abstrahierten Blumenmotiven. Im Kontrast zum dekorationsfreudigen Werk van Soests steht das schlichte Zylinderbureau aus der Möbelmnufaktur von Abraham und David Roentgen. Dieser Rollschreibtisch erlaubt, durch das Herausziehen der Schreibplatte die runde Abdeckung in das Innere des Konstrukts zu klappen. Der Beginn dieses Schreibtischtypus darf um 1750/53 gelegt werden samt der Bezeichnung als „Bureau à la Caunitz“. Roentgens schlichter Rollschreibtisch mit Mahagoni auf Eiche und Nadelholz ist um 1770/75 datiert. Das hellbraun-rötliche Holz verzieren für den Rokoko geradezu minimalistische bronzene Schubladengriffe und ein metallenes Fries an der Deckplatte. Die einfache Eleganz der Roentgen-Manufaktur ist bei Grisebach auf 50.000 bis 70.000 Euro angesetzt, während die Prunkarbeit des Antwerpeners Hendrik van Soest ...mehr


Auktions-Vorbericht

Deckelhumpen, um 1580

Das Wiener Auktionshaus Dorotheum überzeugt mit einer vielseitigen Offerte in den Bereichen Silber und Ikonen

Vogelgezwitscher

Stolz präsentiert sich jeder der acht farbenfrohen Vögel. Einige sitzen auf Ästen und recken den Kopf in die Luft, ein anderer spreizt die Flügel. Eine Mutter kümmert sich liebevoll um ihre zwei Jungen im Nest und zupft an deren Federn. Die pittoresken Vogelfiguren aus Silber ...mehr


Auktions-Vorbericht

Matthäus Loder, Sonnschienalm, 1820/21

Die feinen aquarellierten Ansichten der österreichischen Alpen aus dem frühen 19. Jahrhundert dominieren die Auktion bei Hassfurther in Wien

Die Maler des Erzherzogs

Der österreichische Erzherzog Johann, geboren 1782, war das 13. Kind und der neunte Sohn seiner Eltern, Kaiser Leopolds II. und dessen Gattin Maria Ludovica von Spanien. Eine Thronfolge und demzufolge eine herrscherliche Funktion waren daher weitgehend ausgeschlossen. Johanns Interessen kam dies wohl sehr zustatten, denn ...mehr


Ausstellung

Edouard Manet, Nana, 1877

Edouard Manet galt zu Lebzeiten als Provokateur, der den übelsten Beschimpfungen ausgesetzt war. Heute gilt er als einer der Großmeister der französischen Malerei im 19. Jahrhundert. Hubertus Gaßner, der scheidende Direktor der Hamburger Kunsthalle, stellt ihn nun in seiner fulminanten Abschiedsausstellung als Meister der Blickregie vor

Die Bilder blicken zurück

Edouard Manet ist in den Sammlungen deutscher Museen nur vereinzelt vertreten. Umso glücklicher schätzt sich die Hamburger Kunsthalle, hierzulande als einziges Haus gleich drei repräsentative Gemälde dieses wichtigen Wegbereiters der modernen Malerei zu besitzen. Die 1877 entstandene „Nana“, das Bildnis einer kokottenhaften jungen Frau bei ...mehr


Auktions-Vorbericht

Rudolf Bauer, Zwei purpurne Kugeln. Das Geistreich, 1938

Das Dorotheum in Wien setzt bei seiner Auktion „Moderne Kunst“ anregende Verbindungslinien

Das purpurne Geistreich

„Auch wenn die Wahrheit zunichte gemacht wird, wird sie doch immer wieder ans Licht kommen und nach den vielen Jahren des Schweigens ist mir bewusst geworden, dass dieses Schweigen nun gebrochen werden muss. Die Welt muss die Wahrheit über das Leben meines Mannes erfahren, über ...mehr


Ausstellung

Branitz: Blick Richtung Schloss vom Tumulus aus, 2015

Die Bonner Bundeskunsthalle rückt die gartenkünstlerischen Leistungen von Hermann Fürst von Pückler-Muskau ins Rampenlicht

Natürliche Gemäldegalerien im Parkzauber

„Wo ist denn Ihre Eisfabrik“, wird noch heute Hermann Sylvius Graf von Pückler oft gefragt. Dabei wurde das dreischichtige Sahnefruchteis von seinem Urgroßonkel weder erfunden noch produziert. Mehr achtbare Reputation erwarb sich der schillernde Sonderling Hermann von Pückler-Muskau als Reiseschriftsteller, geistreicher Gesellschafter und speziell als ...mehr


Auktions-Vorbericht

Ludwig von Hofmann, Frühlingssturm, 1894/95

Feine Pastelle, lavierte Aquarelle und schemenhafte Ölstudien sind in großer Zahl im Frühjahrskatalog von Grisebach für die Kunst des 19. Jahrhunderts in Berlin vereint. Das meiste richtet sich erfreulicherweise an einen nicht so dekorativen Geschmack

Natur. So viel Natur

Erst vor fünf Jahren rief Grisebach eine eigene Sparte samt Katalog für die Kunst des 19. Jahrhunderts ins Leben. Mittlerweile ist sie ein fester Bestandteil des Auktionsportfolios und stets bestückt mit wichtigen Namen. Am 1. Juni stehen bei Grisebach vor allem drei Werke im Vordergrund, ...mehr


Auktions-Vorbericht

Ernst Ludwig Kirchner, Tanz in der Alp, 1920

Expressionistische Druckgrafik dominiert die Moderne bei Bassenge

Ekstatischer Bergtanz

„In den letzten Tagen haben wir durch das Grammophon viel Besuch gehabt. Es wurde getanzt. Diese Naturkinder sind berauscht von der Musik, ich werde interessante Sachen zeichnen können.“ Diese Zeilen schrieb Ernst Ludwig Kirchner am 12. Januar 1920 an Helene Spengler, die Frau seines behandelnden ...mehr


Ausstellung

Geta Bratescu, Alteritate, 2002/11

Pünktlich zum 90. Geburtstag: Die Galerie der Gegenwart der Hamburger Kunsthalle zeigt jetzt die erste große Retrospektive der rumänischen Künstlerin Geta Bratescu außerhalb ihres Heimatlandes

Die Linie als Essenz

„Für mich ist die Linie die Essenz. Das Zeichnen die Grundlage meiner Sprache. Ich zeichne mit einem Bleistift und ich zeichne mit Scheren, mit einem Füller, mit allem Möglichen. Meine späten Collagen sind eine Art indirekten Zeichnens“, sagt die Künstlerin Geta Bratescu, die in ihrer ...mehr


Auktions-Vorbericht

Marcantonio Franceschini, Die büßende Maria Magdalena empfängt die Dornenkrone, 1690er Jahre

Bassenge versteigert Gemälde und Zeichnungen alter und neuerer Meister mit starkem niederländischem und nordischem Einschlag

Weltniveau à la Bolognese

Hoffnungsvoll aufblickend, streckt sie ihre Arme in Richtung eines nackten Engelchens aus, das auf einer Wolke sitzt. Die „Büßende Maria Magdalena empfängt die Dornenkrone“ erzählt von der Begleiterin Jesu, die im sechsten Jahrhundert mit der anonymen fußwaschenden Sünderin aus dem Lukas-Evangelium gleichgesetzt wurde und in ...mehr


Ausstellung

Michael Buthe, Taufkapelle mit Mama und Papa, 1984

Antibürgerlich, sinnlich, kosmisch: Das S.M.A.K. im belgischen Gent präsentiert in einer umfangreichen Retrospektive das viele Grenzen überschreitende Schaffen des 1994 im Alter von nur 50 Jahren verstorbenen Kölner Universalkünstlers Michael Buthe

Auf der Suche nach dem Anderen

Michael Buthe war ein rastloser Nomade, ein unablässig „Reisender zwischen den Welten“, wie er häufig apostrophiert wird. Geboren 1944 im bayerischen Sonthofen und aufgewachsen in der ostwestfälischen Kleinstadt Höxter, zog es ihn nach seinem Kunststudium in Kassel und dem anschließenden Ortswechsel nach Köln immer wieder ...mehr


Auktions-Vorbericht

Albrecht Dürer, Das Rhinozeros, 1515

Die Druckgrafik des 15. bis 19. Jahrhunderts bei Bassenge in Berlin listet einige seltene Blätter

Auf das Rhinozeros gekommen

Albrecht Dürers „Rhinozeros“ aus dem Jahr 1515 prägte vermutlich bis ins 18. Jahrhundert hinein in ganz Europa die Vorstellungen vom Aussehen des exotischen Tieres. Als Vorlage für seinen berühmten Holzschnitt diente ihm wohl ein Brief mit beigelegter Zeichnung des Buchdruckers und Nachrichtenagenten Valentin Ferdinand. Dieser ...mehr


Auktions-Nachbericht

Maurizio Cattelan, Him, 2001

Gute, aber nicht überschwängliche Ergebnisse für die zeitgenössische Kunst bei Christie’s in New York

Mini-Hitler schlägt Basketball

Von den großen Versteigerungen, die während der vergangenen Woche in dichter Folge die Szene auf dem New Yorker Kunstmarkt bestimmten, war die Auktion zeitgenössischer Kunst am 10. Mai bei Christie’s die gewichtigste. Knapp 318,4 Millionen Dollar brutto konnte das Unternehmen am Dienstagabend mit 52 verkauften ...mehr


Auktions-Vorbericht

Edvard Munch, Der Leichenwagen. Potsdamer Platz, 1902

Ketterer in München verzichtet auf die Alten Meister und offeriert nur Kunst des 19. Jahrhunderts

In neuer Konzentration

Gute Kunstwerke bei den Alten Meister zu akquirieren, ist schwer. Der Markt hält qualitätvolle Ware nur noch selten bereit, und wenn sie da ist, wandert sie meist zu den Auktionsgiganten Christie’s und Sotheby’s oder zu darauf spezialisierten Häusern wie Lempertz oder Dorotheum ab. Folgerichtig klammert ...mehr


Ausstellung

in der Ausstellung „The Promise of Total Automation“

Die Kunsthalle Wien untersucht die Folgen der Automatisierung unserer Welt und sieht schwarz für „The Promise of Total Automation“

Wo ist der Knopf zum Ausschalten?

Werden in unmittelbarer Zukunft hochkomplexe Maschinen die Macht auf der Erde übernehmen und den Menschen entmündigen? Das Betriebssystem „Windows Vista“ beispielsweise besteht aus mehr als 50 Millionen Programmzeilen, einem Datendschungel, den kaum jemand mehr überblickt. Es gibt Sammlungen bestehender „Routinen“, auf die Programmierer zurückgreifen können, ...mehr


Auktions-Nachbericht

Rodin, Monet und Vlaminck – die Highlights bei der Sotheby’s-Auktion

Bieterlaune kam bei der impressionistischen und modernen Kunst von Sotheby’s in New York nur selten auf. Wenigstens gab es einen neuen Auktionsrekord für Rodin

Ewiger Kuss

Zwei Liebende umarmen sich, geben sich in einer weit ausholenden Geste einen innigen Kuss und verschmelzen miteinander. So stellte sich Auguste Rodin 1884 in „L’Éternel Printemps“ die wahre Liebe vor. Der große französische Bildhauer ließ sich in den 1880er Jahren für seine Kuss-Gruppen von der ...mehr


Auktions-Vorbericht

Zwei Holzkannen, Süddeutschland oder alpenländisch, 17. Jahrhundert

Kostbares aus dem Kunstgewerbe sowie Schmuck warten bei Lempertz in Köln auf Schöngeister

Geselliges Beisammensein

Wer sich nach dem Frühjahrsputz sein Heim neu bestücken möchte, sollte die kommende Auktion bei Lempertz nicht verpassen. Vielfältig und umfangreich ist das Angebot aus flämischen Wandbehängen, prächtigem Mobiliar, feinem Porzellan oder kostbarem Silber. Ein Blickfang und von großer Seltenheit sind zum Beispiel die beiden ...mehr


Ausstellung

in der Ausstellung „Andreas Slominski – Das Ü des Türhüters“

Vom Bauarbeiterklo zum Gesamtkunstwerk: Die Hamburger Deichtorhallen würdigen den Bildhauer Andreas Slominski mit dem ebenso humorvollen wie tiefsinnigen Großprojekt „Das Ü des Türhüters“

Das stille Örtchen im Museumstempel

Andreas Slominski ist in diesen Tagen ein vielbeschäftigter Mann. Gerade erst wurde seine erste Einzelausstellung in Mexico-City eröffnet. Und in Salzburg machte er Anfang Mai unter anderem mit einer sieben Meter hohen Großskulptur von sich reden, die einer aufgerollten und um 180 Grad gedrehten Straße ...mehr



News vom 25.05.2016

Im Wunderkammerschiff

Das Wunderkammerschiff fährt durch Berlin

Ab Ende Mai schippert das „Wunderkammerschiff“ durch Berlin und Brandenburg und will Grundschulkindern kulturelle Bildung zugänglich machen. Die umgebaute MS John Franklin fungiert drei Jahre lang als mobiler interaktiver Museumsraum des Wissens, der Welterkundung und ...mehr


Drei Künstlerinnen zum Körper im Kunsthaus Graz

Marion Ermer Preis vergeben

Frauke Dannert in Düsseldorf


News vom 24.05.2016

Max Beckmann, Herr Müller, ich und die Bufettmamsell, 1920

Portraits in Chemnitz

Die Kunstsammlungen Chemnitz behandeln in ihrer aktuellen Ausstellung das Portrait, Selbstportrait und Gesichter. Die insgesamt 140 Arbeiten auf Papier nutzen die Techniken der Lithografie und Radierung, des Holzschnitts, Pastells, und Siebdrucks sowie der Fotografie. Der ...mehr


Neuerwerbung für die Klassik Stiftung Weimar

Rudolf Schlichter in Halle

Das Renaissance-Porträt als Mittel der Inszenierung in Innsbruck


News vom 23.05.2016

Akram Zaatari, Letter to a Refusing Pilot, 2013

Akram Zaatari im Kunsthaus Zürich

Das Kunsthaus Zürich präsentiert die erste Einzelausstellung von Akram Zaatari in der Schweiz. In seinen insgesamt 26 Videoarbeiten, Fotografien und Zeichnungen beschäftigt sich der libanesische Künstler mit aktuellen Themen, mit den Auswirkungen des Krieges sowie ...mehr


Musée Unterlinden sucht Dix-Werke

Das Äußere des Rassismus’ in Dresden

Soest eröffnet Museum Wilhelm Morgner wieder


News vom 20.05.2016

Mircea Suciu, Study for Ghost #4, 2013

Sammlung Reydan Weiss in der Bremer Weserburg

Die Weserburg in Bremen stellt von diesem Wochenende an die Sammlung von Reydan Weiss vor und feiert damit ihr 25jähriges Bestehen als erstes Sammlermuseum Europas. Aus ihrer Kollektion hat die 67jährige Sammlerin mit den Kuratoren ...mehr


Yngve Holen in der Kunsthalle Basel

Eva Birkenstock leitet Düsseldorfer Kunstverein


News vom 19.05.2016

Paul Schwer, Billboard Painting

Clemens-Sels-Museum in Neuss wird zur Lichtgestalt

Zu allen Zeiten war Licht ein Gestaltungselement in der Kunst. Zwei imposante, vom Künstler Paul Schwer geschaffene Lichtplastiken im öffentlichen Raum vor dem Clemens-Sels-Museum in Neuss laden die Besucher kommendes Wochenende am Museumstag zu Brückenschlägen ...mehr


Cony Theis’ „Gefangene Geheimnisse“ in Bonn


News vom 18.05.2016

Anca Munteanu Rimnic in Goslar

Das Mönchehaus Museum Goslar präsentiert in seiner aktuellen Ausstellung Arbeiten von Anca Munteanu Rimnic. Neben Skulpturen und Fotografien sind in der Schau auch Performance- und Videokunst zu sehen, zudem auch aktuelle, vor Ort entstandene Werke. ...mehr


Neuerwerbung für das Stralsund Museum

Peter Halley in der Frankfurter Schirn



Künstler

Galerie am Dom - Porträt Markus Lüpertz

Quelle: http://www.galerie-am-dom.de/markus-luepertz/

Künstlerbiographie:

Markus Lüpertz

Geboren : 25.04.1941 in Liberec, Böhmen (heute Tschechische Republik) 1948 flüchtet die Familie in den Westen. Markus Lüpertz wächst im Rheinland auf. 1956-61 Studium an der Werkkunstschule in Krefeld und Kunstakademie in Düsseldorf 1962-69 wohnt in Berlin und betreibt seit 1964 die Galerie Großgörschen 1970 einjähriger Aufenthalt in der ...mehr



Museumsausstellung



Auktionshäuser



Buchvorstellung

Erstmals erscheint ein vollständiges Werkverzeichnis der Gemälde Karl Hagemeisters, und der Berliner be.bra Verlag lässt sich nicht lumpen: Das Opus von Hendrikje Warmt ist 528 Seiten stark

In Reflexion der Stille

Eine fundierte Studie stellt erstmals den Anteil des Betonbauunternehmens Dyckerhoff & Widmann an der künstlerischen Entwicklung von Bauwerken um 1900 vor

Vermeintliche Substitute der Kunst






News vom 25.05.2016

Frauke Dannert in Düsseldorf

Frauke Dannert in Düsseldorf

Marion Ermer Preis vergeben

Drei Künstlerinnen zum Körper im Kunsthaus Graz

Drei Künstlerinnen zum Körper im Kunsthaus Graz

Das Wunderkammerschiff fährt durch Berlin

Das Wunderkammerschiff fährt durch Berlin

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Frühjahrsauktionen bei Grisebach
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Moderne und Zeitgenössische Photographie
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Galerie Flügel-Roncak - Damien Hirst – I Love You (LOVE Gold)

Damien Hirst- I LOVE YOU – Ausstellung verlängert, Finissage am 17.06.2016
Galerie Flügel-Roncak

Galerie Flügel-Roncak - Maurizio Cattelan LOVE

Maurizio Cattelan LOVE verfügbar
Galerie Flügel-Roncak

Galerie Flügel-Roncak - Allen Jones Maitresse aus WHAT IF

Allen Jones Maitresse Mappenwerk WHAT IF neue Edition.
Galerie Flügel-Roncak

Van Ham Kunstauktionen - Sigmar Polke, Ohne Titel, 1986

Strahlende Zeitgenossen und reizvolle Moderne
Van Ham Kunstauktionen

Kunsthaus Lempertz - David Roentgen, Zylinderbüro, Neuwied um 1790

198.000 Euro: Spitzenpreis für ein Roentgen-Möbel
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Pieter Brueghel D. J., Das Hochzeitsmahl im Freien

Hochzeit und Mondnacht
Kunsthaus Lempertz

Galerie Bassenge Berlin - Albrecht Dürer, Das Rhinozeros, 1515

Marilyn Monroe, der Eiffelturm, Pelé und das Rhinozeros
Galerie Bassenge Berlin

im Kinsky Kunst Auktionen GmbH - 112. Auktion Andy Warhol

Von 1900 bis zur Gegenwart - 112. Kunstauktion im Kinsky, 7. /8. Juni 2016
im Kinsky Kunst Auktionen GmbH

Van Ham Kunstauktionen - Antoine Pesne, Selbstporträt des Künstlers vor der Staffelei, 1752

Anmutige Porträts und stimmungsvolle Landschaften
Van Ham Kunstauktionen




Copyright © '99-'2016
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten
Datenschutz, Impressum
info@kunstmarkt.com

www.bananensprayer.de



XtCommerce Oscommerce Module Schnittstellen