Die Kunst, online zu lesen.

Home


Startseite

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Passage II. Hommage à Watteau / Doris Ziegler

Passage II. Hommage à Watteau / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /
© Kunstmarkt Media


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com





Heute 

Auktions-Nachbericht

Rudolf Bartels, Stillleben mit exotischen Früchten, 1923

Rudolf Bartels, Stillleben mit exotischen Früchten, 1923

Die Kunstkäufer ließen sich von den sommerlichen Temperaturen in Ahrenshoop anstecken und trieben die Preise für die maritimen Werke in die Höhe

Steife Brise an der Ostsee

Ausgelassen war die Stimmung am ersten Augustwochenende im Ostseebad Ahrenshoop. Denn mit der Mischung aus lokalen Malerinnen und Malern sowie maritimen Motiven hatte Robert Dämmig exakt den Geschmack seiner Kundschaft getroffen. So konnte der Chef der Ahrenshooper Kunstauktionen schon während seiner Versteigerung am Samstagabend die knapp 180 Positionen an Kunst des ausgehenden 19. und 20. Jahrhunderts beinahe komplett absetzen, was ihm mit dem Nachverkauf dann auch gelang, und seinen Umsatz mit rund 750.000 Euro beziffern. Der Ausverkauf war nicht zuletzt den moderaten Taxen geschuldet, mit denen die einzelnen Kunstwerke in den Auktionsring stiegen. Oft wurden sie übertroffen und vervielfacht, so schon zu Beginn der Auktion, als Rudolf Bartels’ mit musealen Weihen versehenes, gemäßigt modernes „Stillleben mit exotischen Früchten“ aus dem Jahr 1923 von 8.500 Euro auf 24.000 Euro schoss. ...mehr


Auktions-Nachbericht

Gert Heinrich Wollheim, Dachgeister, 1922

Nicht alles, was Lempertz in seinem Evening Sale an hochpreisiger Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts aufbot, wurde übernommen. Doch auch neue Rekordpreise waren in Köln an der Tagesordnung

Nachkriegsvisionen

Sie haben die Welt schon ein wenig aus den Fugen gebracht, die beiden „Dachgeister“, die auf Gert Heinrich Wollheims naiv-fantastischer Leinwand aus dem Jahr 1922 ihr Unwesen treiben. Der Blick über die Dächer in den Himmel weckt Erinnerungen an ein Schlachtfeld: ein abgeschlagenes Wagenrad dreht ...mehr


Ausstellung

J. Sydney Willis Hodges, Heinrich Schliemann, 1877

Berlin begeht den 200. Geburtstag von Heinrich Schliemann und wirft einen differenzierten Blick auf die schillernde Persönlichkeit eines risikofreudigen Aufsteigers

Abenteuer und wahre Passion

Wer seine Karriere mit einem Schiffbruch beginnt, dem scheint ein abenteuerlicher Lebensweg bevorzustehen. So war es dann auch bei Heinrich Schliemann. Berühmt wurde der am 6. Januar 1822 im mecklenburgischen Neubukow nahe der Ostsee geborene Pfarrerssohn, als er sich im zweiten Lebensabschnitt als Archäologe betätigte ...mehr


Journal

Forecast Forum Edition 7

Ein Blick auf die Kunst der Zukunft: Das „Forecast Forum Edition 7“ stellte jetzt im Radialsystem Berlin an drei abwechslungsreichen Abenden 18 Bewerber*innen für das internationale Mentorenprogramm und dann die Gewinner*innen vor

Mach, was du machen willst

Was haben der malawische Comedian Daliso Chaponda, die libanesische Investigativjournalistin Alia Ibrahim, die österreichische Choreografin Florentina Holzinger, die kolumbianisch-französische Filmregisseurin Laura Huertas Millán, die serbisch-amerikanische Künstlerin Ana Prvacki und der indonesische Vokalist Rully Shabara gemeinsam? Auf den ersten Blick vielleicht nicht viel, bei genauerem Hinschauen ...mehr


Journal

Guillaume Bijl, Le Magicien, 2015

Die Stadt Luxemburg und Esch-sur-Alzette sind die beiden größten Orte des Großherzogtums Luxemburg. Das im Ausland noch weitgehend unbekannte Esch ist in diesem Jahr europäische Kulturhauptstadt und kann der Kapitale in mancherlei Hinsicht die Stirn bieten

Aufbruch im alten Stahlrevier – Teil II

Wer die Stadt Esch besser kennenlernen möchte, der kann das am besten auf dem Skulpturenparcours „Nothing Is Permanent“ tun, den der Luxemburger Galerist Alex Reding kuratiert hat. Schon der Titel, der einem Gemälde des vor 20 Jahren bei einem Flugzeugabsturz im Alter von 35 Jahren ...mehr


Auktions-Nachbericht

Julius Kaskel, Fensterblick auf Dresden, 1837

Die Bilanz für die Kunst des 19. Jahrhunderts fällt bei Grisebach durchweg positiv aus. Neben einer hohen Zuschlagsquote verbuchte das Berliner Auktionshaus etliche Wertsteigerungen

Zimmer mit Aussicht

Julius Kaskel stammte aus einer angesehenen jüdischen Bankiersfamilie in Dresden und leitete mit seinem Bruder Karl über viele Jahre die Geschicke des Hauses. Die Kaskels waren aber auch künstlerisch gebildet, pflegten Umgang mit Clara und Robert Schumann oder Gottfried Semper und luden gerne in ihren ...mehr



News vom 12.08.2022

Jost Münster, Boom 2. Secret, 2020

Jost Münster in Ulm

Das Museum Ulm würdigt aktuell das Schaffen Jost Münsters. Der 1968 in Ulm geborene Künstler entstammt einer Generation, die die Grenzen der Malerei in Frage stellt, überprüft und erweitert. Durch die Kombination aus gemalten und ...mehr


Heinz Butz gestorben

Schröder-Spenden statt für Kirchenfenster für Ukraine-Flüchtlinge

Anish Kapoor in Wuppertal


News vom 11.08.2022

Achille Laugé, L’arbre en fleur, 1893

Achille Laugé in Lausanne

Die Fondation de l’Hermitage in Lausanne zeigt in diesem Sommer eine wahrlich sommerliche Ausstellung zu Achille Laugé, einem Vertreter des französischen Pointillismus. Die Schau, die fast achtzig Werke aus seiner gesamten Karriere umfasst, beleuchtet die ...mehr


Uffizien restaurieren Boboli-Garten

Nach Brand: Kunsthaus Zürich startet Sanierung

Millionenschwerer Kunstfund in Rio de Janeiro


News vom 10.08.2022

Barthélémy Toguo, Road to Exile II, 2010/12

Barthélémy Toguo in Esslingen

Die Villa Merkel in Esslingen widmet ihre aktuelle Ausstellung dem Schaffen Barthélémy Toguos. Der kamerunisch-französische Künstler behandelt in seinen Gemälden, Zeichnungen, Skulpturen, Performances und Installationen Fragen der Identität und gesellschaftlichen Zugehörigkeit. Die Themen entstammen sowohl ...mehr


Felix Hoffmann leitet Foto Arsenal Wien

SPSG lobt offenen Kunstwettbewerb zum Kolonialismus aus


News vom 09.08.2022

Teresa Burga, Untitled (La Equilibrista), 2020

Teresa Burga in der Bremer Weserburg

Nach dem Tod Teresa Burgas in Februar 2021 veranstaltet die Weserburg nun die erste museale Präsentation der Peruanerin in Deutschland. Dabei konzentriert sich das Bremer Museum auf Zeichnungen der Wegbereiterin von Pop Art und Konzeptkunst ...mehr


Oliver Kossack wird neuer Rektor der HfBK Dresden

Fellbacher Triennale-Preis für Monira Al Qadiri


News vom 08.08.2022

Hedwig Thun, Printemps I, 1955

Bielefeld entdeckt Hedwig Thun

Im Rahmen der Ausstellung „Gustav Vriesen und die Entdeckung der Moderne in Bielefeld“ widmet sich das dortige Kunstforum Hermann Stenner eigens Hedwig Thun und feiert das Schaffen der Bauhäuslerin als Wiederentdeckung. Das Gros der Werke ...mehr


Kunstpostkarten für die Ukraine

Elfie Semotan in Salzburg

Hopf, Margolles und Steyerl für Stuttgart


News vom 05.08.2022

Susan Meiselas

Salomon-Preis für Susan Meiselas

Susan Meiselas hat den Dr. Erich Salomon-Preis der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) gewonnen. Mit der Auszeichnung würdigt der Verein die herausragende Lebensleistung der amerikanischen Dokumentarfotografin. „Susan Meiselas hat seit den 1970er Jahren ihre ganz ...mehr


Vitra spürt dem Plastik nach

Rohkunstbau startet auf Schloss Altdöbern


News vom 04.08.2022

Max Hollein

Max Hollein nun auch CEO des Met

Max Holleins Machtfülle am New Yorker Metropolitan Museum of Art (Met) wächst. Ab Juli nächsten Jahres soll der österreichische Kunsthistoriker und Wirtschaftswissenschaftler neben seiner Funktion als künstlerischer Leiter auch die Geschäftsführung des Hauses übernehmen. Wie ...mehr


Ahrenshooper Kunstauktion: Ein freundlicher Sommerwind von der Ostsee

Ruangrupa: Kein neuer Fall von Antisemitismus

Trauer um Lucien Kroll


News vom 03.08.2022

Kunsthaus Zürich

Kunsthaus Zürich nach Brand eingeschränkt geöffnet

Am gestrigen Dienstagabend ist im Packraum des Kunsthauses Zürich ein Feuer ausgebrochen. Der Brand, dessen Ursache noch unbekannt ist, konnte von Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr gelöscht werden. Nach Aussage des Museums kamen weder Personen, noch Kunstwerke ...mehr


Art Cologne-Preis für Monika Sprüth

50 Jahre Spectrum Photogalerie in Hannover

Zum Tod von Eckhard Schneider



Museumsausstellung



Museen

Die Stadt Luxemburg und Esch-sur-Alzette sind die beiden größten Orte des Großherzogtums Luxemburg. Das im Ausland noch weitgehend unbekannte Esch jedoch ist in diesem Jahr europäische Kulturhauptstadt und kann der Kapitale in mancherlei Hinsicht die Stirn bieten

Aufbruch im alten Stahlrevier – Teil I

In Kassel gibt es nicht nur die Documenta: Nach Jahrzehnten des Wiederaufbaus und der Restaurierung feiert die Löwenburg im Bergpark Wilhelmshöhe die Wiedereröffnung

Von der Lust am Prahlen und Täuschen

Die Heidi Horten Collection öffnet in Wien. Österreichs reichste Frau hat sich damit ein Privatmuseum zugelegt

Sammlung mit Schattenseiten



Messen

Die TEFAF bleibt das bedeutendste Schaufenster der Altmeister- und Antiquitätenszene der Welt. Trotz einiger siebenstelliger Verkäufe ist nach über zweijähriger coronabedingter Pause nicht alles wie zuvor

Treffpunkt einer globalen Sammlerschaft

Befreit von Corona-Ängsten ist bei hochsommerlichen Temperaturen die Liste Art Fair Basel am Sonntag entspannt und erfolgreich zu Ende gegangen. Angesichts des Ukraine-Krieges nahm sie eigens Kunst aus Osteuropa in den Blick

Auf neuer Entdeckungsreise

Nach einer von hochsommerlichen Temperaturen geprägten Messewoche ist die Art Basel am Sonntag erfolgreich zu Ende gegangen. Doch angesichts des Ukraine-Krieges herrscht neue Unsicherheit

Alles fast wie früher

Die Art Brussels meldet sich nach zwei Jahren Corona-Unterbrechung fulminant zurück. Sie findet jedoch leider zum letzten Mal am zentrumsnahen Standort Tour & Taxis statt

Hello again and Goodbye

Frühlingserwachen nach überlangem Winterschlaf: Mit ihrer vierten Ausgabe wechselt die Art Düsseldorf auf den Frühjahrstermin und präsentiert sich aufgeräumter, zuversichtlicher und hybrider denn je

Mit neuem Schwung zurück



Auktionen

Der Züricher Versteigerer Koller hat sein Portfolio mit Kunst vom Impressionismus bis zu Gegenwart gut gefüllt, hofft auf hohe Preise, rechnet aber auch mit einigen Abschlägen

Der Hundetisch und eine Katze namens Broadway

Neumeister offeriert Kunst und Kunsthandwerk von der Renaissance bis zur Gegenwart, angereichert um Kunstwerke aus der Sammlung Gutmann

Fast wie der Meister






News vom 12.08.2022

Anish Kapoor in Wuppertal

Anish Kapoor in Wuppertal

Schröder-Spenden statt für Kirchenfenster für Ukraine-Flüchtlinge

Schröder-Spenden statt für Kirchenfenster für Ukraine-Flüchtlinge

Heinz Butz gestorben

Heinz Butz gestorben

Jost Münster in Ulm

Jost Münster in Ulm

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Ernst Hilger - Wien - Nature Winds #4, 2022

Clifton Childree - Nature Winds
Galerie Ernst Hilger - Wien

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash Chaplin

Mr. Brainwash Charlie Chaplin und andere neu eingetroffen
Galerie Frank Fluegel




Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten
Datenschutz, Impressum
info@kunstmarkt.com

www.bananensprayer.de



XtCommerce Oscommerce Module Schnittstellen