Die Kunst, online zu lesen.

Home


Startseite

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 28.10.2017 Auktion 47

© Auktionshaus Lehr

Anzeige

Blumenstrauß mit Plastik vor Fenster, 1925 / Ernst Ludwig Kirchner

Blumenstrauß mit Plastik vor Fenster, 1925 / Ernst Ludwig Kirchner
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Ohne Titel, 2013 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2013 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com





Heute 

Auktions-Nachbericht

Paul Emil Jacobs, Szene aus einem Sklavenmarkt, 1839

Paul Emil Jacobs, Szene aus einem Sklavenmarkt, 1839

Mit einem durchschnittlichen Ergebnis schloss die Alte Kunst bei Neumeister ab. Nur einige Male liefen sich die Bieter heiß

Fast wie in alten Zeiten

Es war schon prominent auf dem Titel des Katalogs platziert und verfehlte in der vergangenen Auktion bei Neumeister seine Wirkung auch nicht: Paul Emil Jacobs’ 1839 in Rom entstandenes Gemälde „Szene aus einem Sklavenmarkt“. Dafür hatte der Gothaische Hofmaler, der 1838 zu einer Griechenlandreise aufgebrochen war und dort Inspiration durch den erstarkten Philhellenismus und die Befreiungskriege gegen die Türken erhielt, auch die richtigen Zutaten genommen: Drei halbnackte, betrübte, europäisch anmutende Frauen, einen gefesselten Mann am Hafenbecken und eine Schar orientalisch gekleideter, attraktiver Männer, die die Frauen mustern. Schon Jacobs’ Zeitgenossen waren von seinen malerischen Qualitäten überzeugt. So beauftragte König Wilhelm I. von Württemberg 1842 Jacobs mit der Ausstattung der „Wilhelma“, seines Landhauses im maurischen Stil, und ein Jahr später schrieb der Philologe und Kritiker Wilhelm Ernst Weber: „Dagegen hat ihm der Verkehr mit den klassischen Italienern den Sinn für Sinnenreiz und Farbenzauber in der äußeren Behandlung aufgeschlossen.“ Für die effektvolle Neuentdeckung, die bisher nur ausschnittsweise durch eine Lithografie bekannt war, gab es bei Neumeister mit 60.000 Euro denn auch die obere Schätzung und den Spitzenplatz der Versteigerung. Die „Szene aus einem Sklavenmarkt“ wandert nun zu einem griechischen Sammler. ...mehr


Ausstellung

Pamela Rosenkranz, Aquamarine (Skies Bubble), 2017

Kunsthalle Mainz geht in ihrer aktuellen Schau Strategien des Entschwindens, der Auflösung und der Transformation nach und hat dafür eine internationale Künstlerschar nach Rheinland-Pfalz geholt

Vom Verschwinden in der Kunst

Das wäre doch die Sensation schlechthin, eine Einnahmequelle par excellence, die Beseitigung des Hauptumweltproblems: die Verschmutzung unserer Erde durch Plastikmüll. Dieser unglaublichen Aufgabe könnten wir Herr werden, wenn man der Schweizer Künstlerin Pamela Rosenkranz folgt. Seit einigen Jahren arbeitet sie an einer Werkserie, bei der ...mehr


Auktions-Vorbericht

Friedrich Kallmorgen, Kanal die Dordrecht, 1884

Winterberg versteigert Gemälde und Arbeiten auf Papier aus fünf Jahrhunderten

Schnuller gegen Pistole

„Malerei zwischen Realismus und Impressionismus“ – so überschrieb die Städtische Galerie Karlsruhe im Frühjahr 2014 eine Ausstellung zu Friedrich Kallmorgen. Zu seinen Lebzeiten war der 1856 in Altona geborene Maler recht beliebt. Dafür sorgten seine weiten Landschaften, seine pittoresken Städte und Dörfer oder seine witterungsabhängigen ...mehr


Auktions-Vorbericht

Claude Monet, Marine, 1882

Sotheby’s hat seine Suite mit moderner Kunst in Paris um die Sammlung Arthur Brandt mit Surrealismus und Dadaismus bereichert

Mona Lisa mit Damenbart

Die Meister des Kolorits sind die Natur und die Sonne. Das haben sich vor allem die Impressionisten auf die Fahne geschrieben. Claude Monet wusste das untergehende Gestirn und die Vielfarbigkeit des Himmels kunstfertig im Gemälde „Marine“ einzufangen. 1882 betonte er in der Bildmitte sensibel den ...mehr


Museumsportrait

Guggenheim Museum Bilbao

Anfangs als spektakuläre Eventbude kritisiert, hat das Guggenheim Museum sich in Bilbao als Kulturinstitution etabliert und die Stadt im Baskenland nachhaltig verändert. In diesen Tagen feiert es seinen 20. Geburtstag – eine Ortsbesichtigung

Bauboom unterm Bilbao-Mond

Manche vergleichen es mit einem riesigen Reptil, das sich kurz zum Ausruhen ans Flussufer gelegt hat, andere mit einer entblätterten Artischocke. Und sein Architekt, der in den USA lebende Kanadier Frank O. Gehry, Jahrgang 1929, schließlich bemüht gern das Bild eines havarierten Schiffes, um die ...mehr


Auktions-Vorbericht

Giovanni Paolo Castelli, genannt Lo Spadino, Anthropomorphe Allegorie des Herbstes

Wie feiert man in Flandern? Wie sieht ein Philosoph von der Straße aus? Und warum wächst dem Herbst Obst aus der Nase? Viele Fragen werfen die Alten Meister auf, die das Dorotheum in Wien versteigert

Durch die vier Jahreszeiten mit dem Dorotheum

Den Auftakt zur großen Wiener Auktionswoche im Palais Dorotheum macht am kommenden Dienstag die zweiteilige Versteigerung der Werke Alter Meister. Gleich vier Highlights umfasst eine bizarre Stilllebenserie des römischen Spätbarockmalers Giovanni Paolo Castelli, genannt Lo Spadino. Seine anthropomorphen Allegorien der vier Jahreszeiten erinnern an die ...mehr


Ausstellung

Charles Pollock, #99, 1968

Das Museum Pfalzgalerie in Kaiserlautern würdigt derzeit Charles Cecil Pollock und stellt das Schaffen des amerikanischen Farbfeldmalers in der ersten musealen Präsentation in Deutschland vor

Ein großer Name, ein beinahe vergessener Künstler

Die Welt ist nicht immer gerecht, die Kunstwelt schon gar nicht. Kaum irgendwo sonst ist man von Zeitströmungen und Geschmäckern, von Trends und öffentlicher Meinung abhängiger als in der Kunst. Die Mode einmal außen vor gelassen. Charles Cecil Pollock, dem ältesten der fünf Söhne der ...mehr


Auktions-Vorbericht

Antonio Lanave, Das Urteil des Paris

Gemälde des 19. Jahrhunderts mit einigen günstigen Wiedergängern im Wiener Dorotheum

Die Rache einer Frau

Es gibt nichts Schlimmeres, als die Rache einer geschmähten Frau. Ein Beispiel aus der Antike, das zu katastrophalen Folgen für die entsprechenden Parteien führte, ist das „Urteil des Paris“. Der Jüngling sollte unter den Göttinnen Athena, Aphrodite und Hera die schönste küren. Letztlich waren die ...mehr


Ausstellung

Jacopo Tintoretto, Liebeslabyrinth, um 1538 und um 1552

Köln eröffnet den Ausstellungsreigen anlässlich der Geburt Tintorettos vor 500 Jahren. Das Wallraf-Richartz-Museum blickt dazu auf das Frühwerk des großen Venezianers und wartet mit Neuzuschreibungen und Entdeckungen auf

Die vielen Hände eines Genies

Ein anmutiger venezianischer Garten nimmt den Besucher sofort in Beschlag. Etwa von den Inseln Giudecca und St. Giorgio aus sieht er im Hintergrund unter einer Verbindungsbrücke hindurch das Zentrum Venedigs. Inmitten von Teichen, Brücken und Hügeln beherrscht ein leicht in den Vordergrund gerücktes rundes Heckenlabyrinth ...mehr


Ausstellung

Wojciech Fangor, NJ 18, 1965

Der Künstler als innovatives Stil-Chamäleon: Die Berliner Gnyp Gallery präsentiert jetzt mit dem polnisch-amerikanischen Maler Wojciech Fangor einen hierzulande zu Unrecht unbekannten Repräsentanten polnischer Nachkriegskunst

Virtuose der Unschärfe

In seinem Geburtsland Polen wird er ganz selbstverständlich zu den Klassikern der Nachkriegsmoderne gezählt: der polnisch-amerikanische Maler, Grafiker, Bildhauer, Plakat- und Installationskünstler Wojciech Fangor (1922-2015). Doch auch außerhalb seines Heimatlandes wurde Fangor, dessen Werk fast so wechselvoll und vielfältig ist wie die gesamte Kunstgeschichte der ...mehr



News vom 20.10.2017

Tobias Dostal, Kopfkino, 2017

Tobias Dostal in Oldenburg

Als diesjähriger Träger des 20.000 Euro dotierten Horst-Janssen-Grafikpreises eröffnet der Berliner Tobias Dostal an diesem Samstag seine Präsentation im Horst-Janssen-Museum in Oldenburg. Die Einzelausstellung zeigt seine neuesten Tuschzeichnungen und erstmals fantasievolle Ritzungen auf Acrylglas. Für ...mehr


Neues Digitalisierungsprojekt für das Kunstmuseum Basel

Oberrheinischer Kunstpreis posthum für Peter Vogel

Berlin entdeckt Fahrelnissa Zeid


News vom 19.10.2017

Marlene Dumas, Rejects, seit 1994 fortlaufende Serie

Kollwitz und Dumas in Dresden

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden eröffnen heute drei Ausstellungen zu Ehren von Käthe Kollwitz und Marlene Dumas. Anlässlich Kollwitz’ 150. Geburtstags präsentieren Petra Kuhlmann-Hodick und Agnes Matthias unter dem Titel „Käthe Kollwitz in Dresden“ rund 70 ...mehr


Balthasar Burkhard im Museum Folkwang

Vienna Art Award vergeben


News vom 18.10.2017

Werner Mantz, Kommunionsporträt eines Mädchens, Maastricht 1934/38 – Haus am Botanischen Garten, Köln um 1929

Museum Ludwig Köln würdigt den Fotografen Werner Mantz

Gesichter und Fassaden: Für Werner Mantz waren sie künstlerisch einander ähnliche Herausforderungen. Der 1901 geborene Fotograf begann seine Laufbahn 1921 in Köln als Porträtist. Bald kamen Aufträge zum Fotografieren von Architektur hinzu. Mantz lichtete Bauten ...mehr


Karl Fred Dahmen zum 100. Geburtstag in Duisburg und Düren

Druckgrafik von Georg Baselitz in Morsbroich

Chobot Skulpturenpreis für Sofie Thorsen


News vom 17.10.2017

Hiawatha Seiffert, Objektschale Maschinenkette, 2014

Danner-Preis geht an Hiawatha Seiffert

Der Metallgestalter Hiawatha Seiffert hat den mit 15.000 Euro dotierten Preis der Benno und Therese Danner’schen Kunstgewerbestiftung erhalten. Der 1973 in Marburg an der Lahn geborene Künstler wurde im Rahmen des Landeswettbewerbs für das Kunsthandwerk ...mehr


Protest gegen Omer Fasts Installation in New York

Chinesische Portraitkunst in Berlin

Affäre in Amsterdam: Beatrix Ruf tritt zurück


News vom 16.10.2017

Peter Dell d.Ä., Allegorie auf den christlichen Heilsweg, 1534

Würzburg ruft Peter Dell in Erinnerung

Tilman Riemenschneider ist weltbekannt. Doch wie sieht die Bildhauertradition nach ihm im Zeitalter der frühen Reformation aus. Dazu wirft nun das Würzburger Museum für Franken ein Schlaglicht auf Peter Dell d.Ä., der im ersten Jahrzehnt ...mehr


Mittelalterliche Wandmalerei in Bamberg entdeckt

Erika Kiffls Archiv geht an Düsseldorf

Jacob Dahlgren im Museum Ritter


News vom 12.10.2017

Barbara Karl

Neue Direktorin in St. Gallen

Barbara Karl wird neue Direktorin des Textilmuseums St. Gallen. Die Kunsthistorikerin tritt die Nachfolge von Michaela Reichel an, die nach sechs Jahren das Haus auf eigenen Wunsch verlässt. Der Präsident des Trägervereins, Tobias Forster, bedankte ...mehr


Kunst-Sterne leuchten in Linz

Robert Sieg erhält Leipziger Meisterschülerpreis

Das Frauenbild der Renaissance in Basel


News vom 11.10.2017

Jan Koblasa

Jan Koblasa ist tot

Der Bildhauer Jan Koblasa ist letzte Woche im Alter von 84 Jahren gestorben. Der 1932 im südböhmischen Tabór geborene Künstler gründete 1969 die Bildhauerklasse an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel und unterrichtete dort bis 1997. ...mehr


Gudrun Piper in Ingolstadt

Leonardo da Vinci im Doppel bei Christie’s

Jugoslawischer Künstlerdialog in Krefelder Mies-Bauten


News vom 10.10.2017

Paul Vogt

Museumsmann Paul Vogt gestorben

Paul Vogt ist tot. Der langjährige Direktor des Museums Folkwang starb bereits am 1. Oktober im Alter von 91 Jahren in Münster. Das gab heute das Essener Museum bekannt. Ihm verdanke das Museum Folkwang den ...mehr


Realität und Virtualität in Frankfurt

Otto-Steinert-Preis geht an Ina Schoenenburg

China und Europa in Berlin



Auktionen



Auktionshäuser



Museumsausstellung

Malen als Identitätssuche: Die Hamburger Künstlerin Anita Rée galt in den 1920er Jahren als großes Talent. Nach ihrem Suizid 1933 geriet sie weitgehend in Vergessenheit. Die Hamburger Kunsthalle stellt jetzt das sehr persönliche Werk der empfindsamen Avantgardistin in einer großen Retrospektive vor

Bilder einer Getriebenen

Alison und Peter W. Klein lassen sich von Kunst und Künstlern begeistern. Was sie mit Empathie in den vergangenen 30 Jahren zusammengetragen haben, ist nun im Kunstmuseum Stuttgart zu sehen

Die etwas andere Sammlung



Kuenstlerbios

Künstlerbiographie:

Vincent Munier

Künstlerbiographie:

Scarlett Hooft Graafland

 >> Galerien






News vom 20.10.2017

Oberrheinischer Kunstpreis posthum für Peter Vogel

Neues Digitalisierungsprojekt für das Kunstmuseum Basel

Tobias Dostal in Oldenburg

Tobias Dostal in Oldenburg

Berlin entdeckt Fahrelnissa Zeid

Berlin entdeckt Fahrelnissa Zeid

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunsthandel Hubertus Hoffschild - Affordable Art Fair

Kunsthandel Hubertus Hoffschild auf der AAF in Hamburg
Kunsthandel Hubertus Hoffschild

Auktionswoche Oktober 2017 - Weltrekorde und diamantene Kostbarkeiten
Dorotheum

Galerie Flügel-Roncak - Alex Katz – Spring Flowers

Alex Katz - Celebrating 90 Years - 6.10.2017-15.01.2018
Galerie Flügel-Roncak

Ketterer Kunst Auktionen - E. Nolde, Hohe See unter violettem Himmel, 1930/35. Aquarell, 36,7 x 50,2 cm. EUR 100.000-150.000

Herbstauktionen: Von der Klassischen Moderne bis heute - Ein Nolde für den Buddha
Ketterer Kunst Auktionen

Ketterer Kunst Auktionen - F. von Stuck, Dissonanz. Öl auf Malpappel, 1910, 46 x 36 cm. Schätzpreis: EUR 30.000-40.000

Auktion in München - Kunst des 19. Jahrhunderts - Liebenswerte Dissonanz
Ketterer Kunst Auktionen

Ketterer Kunst Auktionen - J. J. N. Spalowsky, Beytrag zur Naturgeschichte der Vögel. Bände I-IV. Wien, 1790-92. EUR 20.000

Auktion Wertvolle Bücher, Manuskripte, Autographen, Dekorative Graphik - Die Vögel
Ketterer Kunst Auktionen

Ketterer Kunst Auktionen - Günther Uecker, Weißes Feld. Objekt, 1965, 60,5 x 60,5 x 9 cm. Schätzpreis: EUR 200.000-300.000

Benefiz-Auktion in München: ZERO und Konkrete Kunst - Sammlung Sauter
Ketterer Kunst Auktionen

Koller Auktionen AG - Dirck van Baburen, Violinenspieler mit Weinglas, 1623

Lebhafte Auktionen für Alte Meister und Antiquitäten bei Koller
Koller Auktionen AG

Galerie Flügel-Roncak - Alex Katz - Purple Hat

2. ArtWeekend in Nürnberg 06.-08.10.2017
Galerie Flügel-Roncak

Auktion 65 - Vorbericht
Yves Siebers Auktionen - Stuttgart




Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten
Datenschutz, Impressum
info@kunstmarkt.com

www.bananensprayer.de



XtCommerce Oscommerce Module Schnittstellen