Die Kunst, online zu lesen.

Home


Startseite

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 27.06.2017 Auktion A181: Design, Schweizer Kunst, Klassische Moderne, PostWar & Contemporary, Grafik, Fotografie, Schmuck & Uhren

© Koller Auktionen AG

Anzeige

Tänzerin / Franz von  Stuck

Tänzerin / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Sitzende Bäuerin mit Kind, 1925 / Ernst Ludwig Kirchner

Sitzende Bäuerin mit Kind, 1925 / Ernst Ludwig Kirchner
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com





Heute 

Ausstellung

Victor Vasarely, Zett Goemb, 1966/72

Victor Vasarely, Zett Goemb, 1966/72

Das Museum im Kulturspeicher widmet sich derzeit Victor Vasarely und feiert in Würzburg den Großmeister der Op-Art

Die Verbindung von Poesie und Wissenschaft

Victor Vasarely sagte einmal, er verspüre in seinen Werken „die Unendlichkeit der Sternenwelt“. Die Arbeiten des 1906 in Ungarn geborenen Künstlers sind getragen von utopischen Ideen der 1950er und 1960er Jahre, seiner Faszination für die Raumfahrt, dem Aufbruch in ein neues Zeitalter und seiner Begeisterung für Naturwissenschaft und Technik. Er wollte eine Verbindung von Kunst und Leben, schuf deshalb Kunst im öffentlichen Raum und betätigte sich auch als Gestalter. Seine Gemälde, die ab den 1960er Jahren entstanden, sind dreidimensionale Bildräume, die von optischen Effekten getragen werden. Die aktuelle Ausstellung im Würzburger Kulturspeicher „Der Traum vom Raum“ zeigt diese späteren Bilder und ergänzt sie durch Malereien, Grafiken und Zeichnungen aus früheren Schaffensperioden. Sämtliche Exponate schuf Vasarely nach 1945, nahezu alle Werke sind Leihgaben aus dem Besitz der Galerie Lahumière in Paris. ...mehr


Auktions-Nachbericht

Manuel Ortiz de Zárate, Picasso im Café de la Rotonde, 1916

Es war ein guter Tag für die Moderne Kunst in Berlin: Bassenge konnte sich über hohe Verkaufszahlen und leere Lager freuen

Sitzt ein Künstler im Café und gibt Trinkgeld

Über 700 Lose fassten die drei Sektionen der Modernen Kunst, die Bassenge Ende Mai erfolgreich veräußern konnte. Allein aus dem Hauptkatalog verabschiedeten sich knapp 70 Prozent der Kunstwerke – erfreulich, auch wenn das Berliner Auktionshaus weit entfernt von Rekordpreisen war. So war mit 46.000 Euro ...mehr


Ausstellung

Emil Nolde, Tolles Weib, 1919

Emil Nolde und „Die Grotesken“ – Die Internationalen Tage Ingelheim präsentieren sich im Museum Wiesbaden

Die ästhetische Erfahrung des Übernatürlichen

Da auch in diesem Jahr das Alte Rathaus in Nieder-Ingelheim wegen einer Generalsanierung und Erweiterung für die von der Pharmafirma Böhringer ausgelobten Internationalen Tage Ingelheim nicht zur Verfügung steht, sind die Internationalen Tage derzeit zu Gast im Museum Wiesbaden. In enger Kooperation mit der Nolde ...mehr


Auktions-Vorbericht

Max Liebermann, Große Seestraße in Wannsee

Koller in Zürich beschließt seine Frühjahrsauktionen mit einem qualitätvollen Programm aus Schweizer Kunst, Impressionismus und Moderne sowie Arbeiten der Nachkriegskunst und der Gegenwart

Ein Sommerspaziergang

Durch dichte Baumkronen dringt das Licht auf die bevölkerte Straße. Familien mit Kindern flanieren an einem sommerlichen warmen Tag auf einer Straße am Wannsee in Berlin, die von den hohen alten Bäumen gerahmt ist. Das für Max Liebermann typische impressionistische Gemälde „Große Seestraße in Wannsee“ ...mehr


Ausstellung

Caspar David Friedrich, Das Eismeer, 1823/24

200 Jahre Kunstverein in Hamburg: Eine Ausstellung in der Hamburger Kunsthalle macht deutlich, wie eng Kunstverein und Kunsthalle einst miteinander verflochten waren. Gleichzeitig zeigt sie neue Wege der Kooperation auf

Bürgerstolz und Sammelleidenschaft

Kunst als Bürgerinitiative. Anders als in den einst vom Adel geprägten Residenzstädten Berlin, München oder Dresden existieren in der Kaufmannsstadt Hamburg keine fürstlichen Kunstsammlungen. Daher ist es auch nicht besonders verwunderlich, dass zwei der wichtigsten Kunstinstitutionen der Stadt auf bürgerliches Engagement zurückzuführen sind: der Kunstverein ...mehr


Auktions-Nachbericht

Wilhelm Leibl, Mädchen mit weißem Mullhut

Alte Meister und Kunst des 19. Jahrhunderts gingen bei Karl & Faber in München meist ohne viel Aufhebens über das Auktionspult

Ein Nachtbild im ungewöhnlichen Format

Seit den 1860er Jahren faszinierten Carl Spitzweg immer häufiger die Geheimnisse der Nacht, so dass er mehrere Nachtbilder malte, die die Stadt im blaugrünen Licht des Mondes zeigen. Zu diesen Kompositionen zählt auch das Spitzenwerk der Auktion mit Alten Meistern und Kunst des 19. Jahrhunderts ...mehr


Ausstellung

Penny Slinger, Wedding Invitation – 2 (Art is just a piece of Cake), 1973

Das Museum moderner Kunst in Wien stellt mit über 300 Werken die Speerspitze des Feminismus in der Kunst der 1960er und 1970er Jahre vor und hat sich dazu die Sammlung Verbund ins Boot geholt

Die Ideen der Frauen

Diese Ausstellung ist eine kleine Sensation. Nicht weil sie sich reißerisch um Aufmerksamkeit bemüht, obwohl ihr Thema schnell dazu hätte verführen können. Das was Gabriele Schor, die Direktorin der Sammlung des Energieversorgers Verbund zu dem Themenkomplex „Feministische Avantgarde der 1970er Jahre“ zusammengetragen hat, ist eine ...mehr


Auktions-Nachbericht

Gavin Rain, Elizabeth Taylor

Van Ham hatte seine Auktionen mit Kunst seit 1900 erstmals viergeteilt und ging erfolgreich mit „Contemporary“ und „Design“ an den Start

Mysteriöser Tod

Verfolgt man die Entwicklung von Van Ham in den letzten zehn Jahren, so stellt man eine zunehmende Verlagerung des Schwerpunkts in die postmoderne und zeitgenössische Kunst fest. In diesem Frühjahr hat das Kölner Auktionshaus nun erstmals seine Versteigerung von Kunst des 20. und frühen 21. ...mehr


Messe-Nachbericht

auf der „Liste“ 2017

Die Basler Entdeckermesse „Liste“ überzeugte auch in diesem Jahr mit qualitätsvollen Arbeiten jenseits des bereits abgesicherten Mainstream und guten Besucherzahlen. Gründungsdirektor Peter Bläuer bereitet indes ohne große Hast seine Nachfolge vor

Kunst mit Ecken und Kanten

Die Art Basel hat am Sonntagabend ihre Tore geschlossen. 95.000 Besucher verzeichnete die wichtigste Kunstmesse der Welt in diesem Jahr. Auch die 22. Ausgabe der „Liste“, der ältesten Nebenmesse der Welt, war mit rund 21.000 Besuchern gut aufgestellt. Eine ausschließlich aus Kuratoren bestehende Jury hatte ...mehr


Auktions-Nachbericht

Max Beckmann, Tiergarten im Winter, 1937

Beckmann platziert sich an der Spitze der modernen und zeitgenössischen Kunst bei Grisebach in Berlin

Zurück in die neue Welt

Als Max Beckmann 1937 fast unmittelbar nach Adolf Hitlers Ansprache zur Eröffnung der „Großen Deutschen Kunstausstellung“ Deutschland für immer verließ, hatte er langfristig eigentlich die USA im Blick. Doch zehn Jahre musste er warten und sein Exil während des gesamten Krieges in Amsterdam verbringen, bis ...mehr


Auktions-Vorbericht

Koloman Moser, Weinranken (Entwurf für den Altarfries der Kirche am Steinhof in Wien), 1905/06

Die Design-Offerte im Wiener Dorotheum ist wieder breit gefächert, die Highlights erstmals in der Auktion „Design First“ zusammengefasst

Wein in seiner schönsten Form

Ein Blatt gleicht dem anderen, und die lilafarbenen Trauben sind perfekt angeordnet. Zwischen dem ornamental geschwungenen Geäst sitzen kleine Vögel, die von den Früchten zu naschen scheinen. Bei dieser ausgewogenen Komposition von Koloman Moser handelt es sich um einen Entwurf für den Altarfries der Kirche ...mehr


Auktions-Vorbericht

Koloman Moser, Schwertlilien, 1911/14

Moderne und zeitgenössische Kunst sowie Kunsthandwerk im Wiener Auktionshaus im Kinsky

Ein Jahr, vier Tode

1918 ist das Jahr der großen österreichischen Künstlertode. Im Februar raffte es den 55jährigen Gustav Klimt infolge eines kurz zuvor erlittenen Schlaganfalls dahin, rund zwei Monate später folgte der Architekt Otto Wagner – er war immerhin schon 76 Jahre alt –, und Ende Oktober erlag ...mehr



News vom 28.06.2017

Dana Lixenberg, DJ, 1993

Deutsche Börse Photography Prize in Frankfurt

Morgen startet im Museum für Moderne Kunst (MMK) in Frankfurt die Ausstellung zum Deutsche Börse Photography Foundation Prize 2017. Von den vier Finalisten konnte sich Dana Lixenberg gegen ihre Konkurrenten Sophie Calle, Awoiska van der ...mehr


Deutsche Pop Art in Villingen-Schwenningen

Lothar-Fischer-Preis geht an Leunora Salihu

Rekord für Max Beckmann


News vom 27.06.2017

San Keller, #Yard, 2017

Aktionskunst in Zürich

Das Kunsthaus in Zürich widmet seine aktuelle Schau der Aktionskunst. Die Performancekunst habe in den letzten Jahren wieder zugenommen, so Kuratorin Mirjam Varadinis. Eine der Fragen heißt daher, warum ephemere und prozessorientierte Kunstformen als Trend ...mehr


Hannover restituiert Aquarell von Schmidt-Rottluff

Roland Nachtigäller bleibt Marta-Direktor

Florenz zeichnet Arata Isozaki und El Anatsui aus


News vom 26.06.2017

Bethan Huws, Mussels on a Beach, 2008

Pure Nature Art auf Föhr

Das Museum Kunst der Westküste widmet sich seit dem Wochenende Materialien der Natur. In Alkersum auf Föhr zeigen mehr als 20 Installationen, Objekte, Wandarbeiten und Skulpturen, wie sechs zeitgenössische Künstler vorgefundene Elemente, darunter Muscheln, Federn, ...mehr


Susanne Klatten eröffnet Stiftung Nantesbuch

Brandenburg gründet Landesmuseum für moderne Kunst

Matthias Bruggmann erhält Prix Elysée


News vom 23.06.2017

Arwa Abouon, I’m Sorry / I Forgive You (Sorry Baba), 2012

Arabische Künstlerinnen in Herford

Das Museum Marta Herford widmet sich ab diesem Wochenende in der Schau „Zwischen Zonen“ arabischen und persischen Künstlerinnen. Die insgesamt etwa 70 Fotografien, Installationen und Videos stammen von neun Frauen, darunter den Libanesinnen Mounira Al ...mehr


Verwirrung um Leitung des Bündner Kunstmuseums

Spiegelnde Oberflächen in Frankfurt

Felix Dreesen erhält Karin Hollweg Preis


News vom 22.06.2017

Olu Oguibe

Arnold-Bode-Preis für Olu Oguibe

Olu Oguibe erhält den mit 10.000 Euro dotierten Arnold-Bode-Preis der Stadt Kassel. Das hat der Magistrat Stadt auf Vorschlag des Kuratoriums der Arnold-Bode-Stiftung beschlossen. Der 1964 geborene Nigerianer ist Teilnehmer an der diesjährigen Documenta 14 ...mehr


Felix Krämer wird Direktor in Düsseldorf

Zuwachs für die Alten Meister in Graz

Wilhelm-Lehmbruck-Preis für Rebecca Horn


News vom 21.06.2017

Blue Noses, An Epoch of Clemency, 2005

Der Kuss in Berlin

Das Bröhan-Museum in Berlin widmet sich in seiner aktuellen Schau dem Kuss und seiner Vieldeutigkeit. Das Panorama spannt sich von der Kunst des ausgehenden 19. Jahrhunderts über Gattungsgrenzen hinweg bis zur Gegenwart. Neben Malerei, Grafik, ...mehr


Vienna Biennale beginnt

Die Amerikaner in Potsdam

Bastian Hoffmann erhält MO-Kunstpreis


News vom 20.06.2017

Eliza Douglas, Follow Me. I Know Everything, 2016

Eliza Douglas in Wiesbaden

Der Nassauische Kunstverein in Wiesbaden richtet Eliza Douglas noch bis Anfang Juli eine Personale aus und präsentiert zwei neue Gemäldeserien der Frankfurter Künstlerin: „My Gleaming Soul“ und „I am a Fireball“. In beiden Folgen beschäftigt ...mehr


David Claerbouts „Olympia“ in Basel


News vom 19.06.2017

Humpen mit Darstellung Karls XII. von Schweden, Fichtelgebirge, datiert 1713

Emailgläser der Sammlung Schicker in Düsseldorf

Knapp fünfzig Emailgläser aus der Sammlung des Berliner Arztes und Unternehmers Hans-Jürgen Schicker sind Gegenstand einer kleinen Ausstellung, die seit dem vergangenen Wochenende im sogenannten Belvedere, dem hochverglasten Übergang zwischen den beiden Gebäudeflügeln des Museums ...mehr


Schloss Derneburg wird Privatmuseum



Auktionen



Journal

Neben der Documenta in Athen und Kassel sowie der Biennale in Venedig sind die alle zehn Jahre stattfindenden Skulptur Projekte Münster ein weiteres Kunst-Highlight in diesem Jahr. Nicole Büsing und Heiko Klaas führten im Vorfeld ein Interview mit Britta Peters und Marianne Wagner, die zusammen mit Kasper König das KuratorInnen-Team der Skulptur Projekte Münster 2017 bilden

Skulptur Projekte Münster: eine Langzeitstudie

Nach Brexit und Trump-Wahl: Künstler positionieren sich verstärkt politisch, so auch Wolfgang Tillmans oder Caro Baumann. In Berlin zeigten sie und andere Kunstschaffende nun ihre Vorstellungen zur Zukunft der Europäischen Union auf

Protect the EU

Martin Kippenberger zu Ehren: Aus Anlass seines 20. Todestages fand jetzt im Hotel Castell im schweizerischen Zuoz ein dreitägiges Seminar zu Leben und Werk des Künstlers statt

Stresstests für die Sehgewohnheiten



Auktionshäuser

Stimmungsvolle Malereien von europäischen Künstlern des 19. Jahrhunderts bei Sotheby’s in London

Frühlingserwachen am Meer

Abstraktion, Figuration und ihre Mischformen bestimmen die Zeitgenössische Kunst bei Lempertz in Köln

Beulen des Neids



Messen

Am Sonntagabend ging in Brüssel die zweite Independent zu Ende. Damit hat sich ein ernstzunehmender Partner an die Seite der Art Brussels gestellt

Die coole Parallelmesse






News vom 28.06.2017

Rekord für Max Beckmann

Rekord für Max Beckmann

Lothar-Fischer-Preis geht an Leunora Salihu

Deutsche Pop Art in Villingen-Schwenningen

Deutsche Pop Art in Villingen-Schwenningen

Deutsche Börse Photography Prize in Frankfurt

Deutsche Börse Photography Prize in Frankfurt

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunst-Auktionshaus Wendl - Barth: Schiffe vor St. Petersburg

Nachbericht zur Sommerauktion 2017
Kunst-Auktionshaus Wendl

Van Ham Kunstauktionen - The Final Sales

The Final Sales
Van Ham Kunstauktionen

Koller Auktionen AG - Buddha Shakyamuni, Pala-Reich, Nordostindien, 8. / 9. Jahrhundert

Seltene Kaiserliche Kunstwerke aus China und Skulpturen aus dem Himalaya bei Koller Zürich zu Rekordpreisen versteigert
Koller Auktionen AG

Galerie Flügel-Roncak - Ramos - Wonder Woman

Wonder Woman Holzschnitt von Mel Ramos
Galerie Flügel-Roncak

Galerie Flügel-Roncak - Brainwash AK 2017

Mr. Brainwash: Ausstellungskatalog 2017
Galerie Flügel-Roncak

Galerie Horst Dietrich - Berlin - Helmut Dirnaichner

Werkzyklus von Helmut Dirnaichner im Verlag für moderne Kunst erschienen erschienen
Galerie Horst Dietrich - Berlin

Kunsthaus Lempertz - Johann Joachim Kändler und Johann Friedrich Eberlein, Terrine kleinster Sorte, Meißen um 1739/40

Schmuck und Porzellan glänzen
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - August Sander, Kino Capitol in Köln, um 1930

Gesuchte Klassiker
Kunsthaus Lempertz

Frühjahrsauktionen mit hervorragenden Ergebnissen – Ketterer Kunst zieht Bilanz
Ketterer Kunst Auktionen

Galerie Flügel-Roncak - Brainwash - Juxtapose

Ausstellungseröffnung am 23.06.2017: Mr. Brainwash artworks presented by GALERIE FLUEGEL-RONCAK
Galerie Flügel-Roncak

Auktion Wertvolle Bücher in Hamburg mit biblischen Ergebnissen - 144.000* Euro für das Wort Gottes
Ketterer Kunst Auktionen




Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten
Datenschutz, Impressum
info@kunstmarkt.com

www.bananensprayer.de



XtCommerce Oscommerce Module Schnittstellen