Die Kunst, online zu lesen.

Home


Suche

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 29.11.2018 Nachverkauf Auktion 69

© Galerie Auktionshaus Hassfurther

Anzeige

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto  Modersohn

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto Modersohn
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Alle    Berichte    Künstler    Kunstwerke    Kalender    Adressen    Lexikon



Berichte


Auktions-Vorbericht: Symbiotische Mutterbindung

...ontal Sitzenden samt Trauben von Sergius Pauser um 1930 (Taxe 15.000 bis 30.000 EUR) oder Ferdinand Stranskys pastoses Duo aus sitzender und stehender Frau in einem Zimmer von 1948, das 200... Autor: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching vom 15.06.2018



Auktions-Nachbericht: Böse Mickey Mouse

...ich noch in die Epoche der Klassischen Moderne datiert, blieb im Kinsky nicht unbeachtet: Ferdinand Stranskys Interieur mit einem Tischstillleben erhob sich auf 13.000 Euro (Taxe 3.000 bis ... Autor: Kunstmarkt.com/Johannes Sander vom 27.10.2013



Auktions-Nachbericht: Funke vor, Moll zurück

...für Werner Bergs kantige Nahaufnahme „Zwei Frauen“ von 1965 (Taxe 40.000 bis 55.000 EUR), Ferdinand Stranskys ruhiger „Blick vom Rosenhügel über Felder auf die Karl Borromäus Kirche in Lain... Autor: Kunstmarkt.com/Johannes Sander vom 07.12.2011



Auktions-Nachbericht: Noch besser

...e-Schülers Oskar Hauenstein (Taxe 25.000 bis 45.000 EUR). Bereits dem Jahr 1969 entstammt Ferdinand Stranskys „Cellospieler I“, der sich bei 25.000 Euro davonmachte (Taxe 20.000 bis 40.000 ... Autor: Kunstmarkt.com/Johannes Sander vom 02.07.2009



Auktions-Vorbericht: Die lustigen Weiber vom Lenz

...umpfen Ansicht eines Bauernhofs im oberen Etschtal von 1927 (Taxe 40.000 bis 70.000 EUR). Ferdinand Stransky ist vielleicht der bedeutendste Neoexpressionist der Nachkriegszeit. „Cellospiel... Autor: Kunstmarkt.com/Johannes Sander vom 19.06.2009



  Weitere Treffer >>>




Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum




Zum Seitenanfang Suche

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce