Die Kunst, online zu lesen.

Home


Suche

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 21.01.2022 Auktion 139: Moderne und zeitgenössische Kunst - Moderne Photographie

© Jeschke, van Vliet Kunstauktionen

Anzeige

Interieur – Dame im Salon auf Chaiselongue sitzend / Bruno Piglhein

Interieur – Dame im Salon auf Chaiselongue sitzend / Bruno Piglhein
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

zugeschrieben, Pfauenbank / Peacock bench, Ende 19. Jahrhundert / Marcello Andrea Baccetti

zugeschrieben, Pfauenbank / Peacock bench, Ende 19. Jahrhundert / Marcello Andrea Baccetti
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 2016 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2016 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Alle    Berichte    Künstler    Kunstwerke    Kalender    Adressen    Lexikon



Berichte


News: Franz von Lenbach zum 175sten Geburtstag in München

...d dafür Unterricht bei Lenbachs ehemaligem Akademielehrer Carl Theodor von Piloty und bei Nikolaus Gysis nahm. Die Ausstellung „Einem Lenbach in die Augen schauen“, die letzte der Galerie ... Autor: Kunstmarkt.com/Robert Unger vom 13.12.2011



Auktions-Vorbericht: Hochmut

...iches Angebot ist schließlich noch die Leinwand „Golgatha“ des griechischstämmigen Malers Nikolaus Gysis: Das Gemälde wird um 1895 datiert, als sein Schöpfer schon seit langem in München w... Autor: Kunstmarkt.com/Johannes Sander vom 24.11.2011



Auktions-Vorbericht: Europäische Rundreise

... GBP). Mit ähnlichen Lichtkontrasten, aber stilistisch und motivisch völlig anders, malte Nikolaus Gysis seinen „Tanz der Nymphen“. Der langjährige Professor an der Akademie der Bildenden ... Autor: Kunstmarkt.com/Werner Häußner vom 16.11.2011



Auktions-Nachbericht: Skulpturen halten die Bilanz oben

... Malers Pierre Bonirote 1842 (Taxe 18.000 EUR). Sie ging ebenso wie der bärtige Orientale Nikolaus Gysis’ an einen griechischen Sammler, der für den alten 34.000 Euro spendierte (Taxe 20.0... Autor: Kunstmarkt.com/Johannes Sander vom 18.12.2008



Auktions-Vorbericht: Skulpturen zu Spottpreisen

...und Gabriele auf die Leinwand bannte (Taxe 14.000 EUR). Einen bärtigen Orientalen brachte Nikolaus Gysis von einer seiner Reisen in den Nahen Osten mit (Taxe 20.000 EUR). Franz von Defregg... Autor: Kunstmarkt.com/Johannes Sander vom 28.11.2008



Auktions-Vorbericht: Königliche Tränen

...ns Englischem Garten mit der Chinesischen Brücke von 1792 kosten. Erst mit Abstand folgen Nikolaus Gysis’ bemerkenswert reduzierte Kopfstudie einer jungen Frau (Taxe 9.000 EUR) und Hugo vo... Autor: Kunstmarkt.com/Johannes Sander vom 11.09.2008



Auktions-Nachbericht: Gemischte Gefühle

... solche Stücke selten überhaupt in die Vierstelligkeit. Verewigt haben sich unter anderem Nikolaus Gysis, der besonders als Lehrer bedeutende Wilhelm von Diez, Eduard von Grützner, Hermann... Autor: Kunstmarkt.com/Johannes Sander vom 15.07.2008



Auktions-Nachbericht: Afrikanische Vorlieben

... auf zwei Kataloge verteilten 1000 Losen erwies sich interessanterweise ein Ölgemälde von Nikolaus Gysis als Spitzenreiter. Die bei Nagel für 5.000 Euro angebotene Arbeit „Bildnis eines Or... Autor: Kunstmarkt.com/Ivo Rüdiger Schott vom 17.12.2005



Auktions-Vorbericht: Begeisterung für die Antike

...d Umgebung vergleichbar sind (Taxe 18.000 EUR). Gemälde Neuerer Meister Im Jahr 1872 ging Nikolaus Gysis von München nach Athen zurück, um im folgenden Jahr mit seinem Freund und Kollegen ... Autor: Kunstmarkt.com/Ivo Rüdiger Schott vom 07.12.2005



Auktions-Nachbericht: Ein allseits rundes Ergebnis

... mächtig auf den Plan. So sicherten sich griechische Sammler die Gemälde ihres Landsmanns Nikolaus Gysis, der ab 1865 an der Münchner Akademie studierte und dort von 1874 bis zu seinem Tod... Autor: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching vom 08.03.2005



     Weitere Treffer >>>




Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum




Zum Seitenanfang Suche

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce