Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 13.03.2024 13.03.2024: Auktion Internationale Kunst bis 1900 und Schweizer Kunst

© Beurret Bailly Widmer Auktionen AG

Anzeige

Weide 47 / Ewald Mataré

Weide 47 / Ewald Mataré
© Galerie Weick


Anzeige

Selbstbildnis Lenbachs mit Tochter Marion, 1894 / Franz von Lenbach

Selbstbildnis Lenbachs mit Tochter Marion, 1894 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Kaskade, 1999 / Otto Piene

Kaskade, 1999 / Otto Piene
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com


Aktuelles

Unter neuer Leitung geht nun die 21. Ausgabe der Art Karlsruhe an den Start. Wie wird sie sich weiterentwickeln? Erste Eindrücke

Wenn das Erwachsensein beginnt


Art Karlsruhe 2024

„Am Ende eines jeden Jahres verkaufen wir heute mehr Werke über das Internet als auf der jeweils erfolgreichsten Messe eines Jahres“, so der Düsseldorfer Galerist Rainer Ludorff, ein langjähriger Teilnehmer der Art Karlsruhe. Auch eine traditionell analoge Branche wie der Kunsthandel muss den Umbrüchen der ...mehr

22.02.2024

Rebellion gegen das hergebrachte Kunstverständnis: Die Albertina Modern in Wien macht mit ihrer aktuellen Schau auf eine Kunst aufmerksam, die Sehgewohnheiten unterläuft, an den Grundfesten der Hochkultur rüttelt, Normen bricht und eine Ästhetik der Diversität feiert

Die Schönheit der Vielfalt


Gelitin/Gelatin, Mona Lisa (2184), 2020

Als „hinterfotzig subversiv“ bezeichnete der österreichische Schriftsteller Franzobel ihre Figuren. In schwarzen Guckkästen arrangierte Stefanie Erjautz minutiös angefertigte Puppen – den gierigen Fresser, den armseligen Obdachlosen oder bigotte Frauen, die einen scheinheiligen Herrn Pfarrer umschwänzeln. In einer Kreuzigungsgruppe hängen ein Soldat, ein Jude und Hitler ...mehr

19.02.2024


Rückblick: Das Berliner Auktionshaus Grisebach setzte bei der Kunst des 19. Jahrhunderts auf die deutsche Romantik. Was bei Caspar David Friedrich funktionierte, schlug bei Philipp Otto Runge fehl

Kryptochristologische Weihnacht

Die Art Rotterdam feiert ihre 25. Ausgabe. Angesichts des politischen Rechtsrucks in den Niederlanden blickt die Kunstmesse allerdings auch mit Unbehagen auf weitere gesellschaftliche Entwicklungen

Jubilarin mit Zukunftssorgen

Mit zwei Privatsammlungen, in denen das Material Glas im Vordergrund stand, hatte Lempertz in Köln den Geschmack des Publikums getroffen. Bei den übrigen Sparten des Kunsthandwerks ließ die Kauffreude dann manchmal merklich nach

Mit päpstlichem Segen

Mit der BRAFA in Brüssel startet das Messejahr. Die Kunst- und Antiquitätenmesse präsentiert sich in ihrer opulenten Mischung wieder schwelgerisch

Auffahrt in den Surrealismus-Himmel

Rückblick: Gute Ergebnisse für die Moderne im Dorotheum in Wien

Freier Fall


Hier dreht sich alles um den Klang: Das Kunstmuseum Liechtenstein würdigt die ebenso sensible wie politisch wache italienische Künstlerin Liliana Moro mit der bisher umfangreichsten Retrospektive ihrer Karriere

Andante con moto

Vor 300 Jahren starb der Bildhauer, Architekt und Publizist Johann Bernhard Fischer von Erlach. Das Wien Museum ehrt ihn nun mit der ersten Sonderausstellung nach seiner Wiedereröffnung

Plastisches Gestalten mit geometrischen Körpern

Wie sich in der Kunst um 1500 der Wandel vom Mittelalter in die Neuzeit vollzog, zeigt ein aussagekräftiges Buch- und Ausstellungsprojekt in Frankfurt und berücksichtigt dabei die Vorreiterrolle von Augsburg

Aufbruch in eine neue Zeit

Ein Leben im Zeichen der Kunst: Der Grazer Kunstverein zeigt in der Ausstellung „The Weight of the Concrete“ Arbeiten des im deutschsprachigen Raum noch zu entdeckenden italienischen Künstlers Ezio Gribaudo in einer spannenden Szenografie seines wesentlich jüngeren Landsmanns Davide Stucchi

Das Mysterium Weiß

Fischen in der Ursuppe der Sklaverei: Die britische Künstlerin Dominique White stellt in der Kunsthalle Münster ihre prozesshaften Konfigurationen aus

Das Material zum Sprechen bringen


Zwischen Alpenromantik und Aufbruch: Mit Bad Ischl Salzkammergut wird 2024 erstmals eine ländliche alpine Region zur Kulturhauptstadt Europas. Ein herausforderndes Unterfangen zwischen landschaftlicher Idylle, dunklen historischen Kapiteln und kultureller Erneuerung

Eigensinnig und eigenwillig

Das Art Weekend im Hotel Castell im Oberengadin bietet seit fast 20 Jahren profunde Einblicke in das Werk etablierter und aufstrebender Künstler*innen. Am vergangenen Wochenende waren Sarah Benslimane, Oscar Tuazon und das Klangduo Magda Drozd und Nicola Genovese zu Gast bei der illustren Veranstaltung

Künstlerisches Inselhüpfen in den Schweizer Bergen

Neuzugang mit internationalem Background: Corinne Diserens übernimmt die Sammlungsleitung für Papier/Fotografie und Medien an der Galerie der Gegenwart der Hamburger Kunsthalle

Eine neue Stimme für die Hamburger Kunsthalle

Oliver Zybok, der demnächst ans Kunstmuseum Bonn wechselnde Direktor der Overbeck-Gesellschaft in Lübeck, plant als Abschiedsausstellung ein großes Projekt mit dem Berliner Künstler Christian Jankowski. Im Gespräch mit Nicole Büsing und Heiko Klaas blickt er zurück und nach vorn

Zum Abschied etwas Großes

Über 40 Jahre und damit mehr als die Hälfte seines Lebens verbrachte Caspar David Friedrich in und um Dresden. Anlässlich seines 250. Geburtstags wartet die Gegend mit Ausstellungen und den originalen Schauplätzen seiner Bilder auf. Eine Vorschau

Schweben zwischen Sein und Nichtsein


Das Wien Museum ist wieder eröffnet und präsentiert in der gelungenen Verbindung von Alt und Neu seine Schätze von der Steinzeit bis zu aktuellen Positionen. Dabei steht der Mensch im Spannungsfeld von Alltag, Politik, Religion, sozialen Strukturen und der ihn umgebenden Umwelt im Mittelpunkt

Wunderkammer mit Suchtfaktor

Nach dreijähriger Sanierung feiert das Düsseldorfer Museum Kunst Palast die Wiedereröffnung. Die eigene genreübergreifende Schausammlung ist mit Mut zum Perspektivwechsel gestaltet und lädt zu Neuentdeckungen ein

Kunstgeschichte im kompakten Überblick

In Aschaffenburg öffnet nach sieben Jahren Sanierung die Staatsgalerie in Schloss Johannisburg wieder. Auch die Paramentenkammer und die fürstlichen Wohnräume erstrahlen in neuem Glanz

Macht und Pracht am Untermain

Das Ausstellungshaus Le Magasin in Grenoble galt in Frankreich lange Zeit als wichtiges Kraftzentrum der zeitgenössischen Kunst. Jetzt wurde es unter neuer Leitung wiedereröffnet

Die Rückkehr einer Legende

Otl Aicher unterstützte mit seinen Designideen eine fortschrittliche Wahrnehmung der BRD nach dem Zweiten Weltkrieg. Ausstellungen und eine Publikation würdigen zu seinem hundertsten Geburtstag seine Leistungen

Der Schöpfer von Deutschlands neuem Gesicht


Ars Electronica in Linz

Call 0800 123 456

Interview mit Ken Goldberg

Die absurdeste Internet-Anwendung, die wir uns vorstellen konnten...

Die Welt des digitalen Kunstschaffens

Netzkunst - what is it?







News vom 23.02.2024

Kyiv Perenniale in Berlin angekommen

Kyiv Perenniale in Berlin angekommen

Art Karlsruhe-Preis für Carlo Krone

Art Karlsruhe-Preis für Carlo Krone

„Ausstellung des Jahres“ geht nach Leipzig

„Ausstellung des Jahres“ geht nach Leipzig

Urbanes von Koen van den Broek in Koblenz

Urbanes von Koen van den Broek in Koblenz

 zur Monatsübersicht






Copyright © '99-'2024
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce