Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 02.12.2017 110. Auktion: Moderne Kunst Teil I und II

© Galerie Bassenge Berlin

Anzeige

Töchterchen Marion mit Katze, 1898 / Franz von Lenbach

Töchterchen Marion mit Katze, 1898 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Römerin mit Lorbeerkranz / Franz von  Stuck

Römerin mit Lorbeerkranz / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Blumenstrauß mit Plastik vor Fenster, 1925 / Ernst Ludwig Kirchner

Blumenstrauß mit Plastik vor Fenster, 1925 / Ernst Ludwig Kirchner
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Marktberichte

Wenn die Bilder auf dem Kopf stehen und ein Dinosaurierbaby in Eierschale alle Aufmerksamkeit bekommt, versammelt sich wohl Zeitgenössische Kunst im Wiener Dorotheum

Oben ist unten und vorne ist hinten


Georg Baselitz, Kleines Feuer, 2003

Was für die einen zum Bestandteil der Faszination eines Kunstwerks gehört, ist für manche Kritiker Grund zum Naserümpfen. Georg Baselitz spielt schon lange mit diesem Gegensatz, indem er seine Bilder vermeintlich verkehrt herum konzipiert und das Motiv mit diesem Handgriff ganz neu wirken lässt. So ...mehr

20.11.2017

Moderne Kunst mit Schwerpunkt auf dem Expressionismus in Wiener Dorotheum

Ist’s die Frau, die Schwägerin oder doch ein Modell?


Egon Schiele, Liegende Frau, 1917

Egon Schiele griff bei seinen Menschenbildern oftmals auf Familienmitglieder oder Freunde zurück, die sich für seine Gemälde und Zeichnungen in Positur brachten. Um 1917 aber konnte sich der Künstler professionelle Modelle leisten. Da er die Gesichter stilisierte und nicht immer an individuellen Charakteristika festhielt, bleibt in seinen Frauenbildnissen oft unklar, ob er nun seine Gattin Edith, seine Schwägerin Adele oder ein professionelles Modell auf das Papier gebannt hat. Hierin liegt jedoch auch ein Reiz dieser Arbeiten, wie in der Gouache „Liegende Frau“ von 1917. Die hübsche Rothaarige mit hochgesteckter Frisur und wachen Augen posiert mit gedrehtem Leib in ihrer Unterwäsche auf dem Nichts des Blattes und stützt ihre Wange nachdenklich mit den zusammengeführten Händen ab. Diese Zeichnung bildet bei 700.000 bis 1,2 Millionen Euro nun den teuersten Posten der Auktion „Moderne Kunst“ im Dorotheum. ...mehr

19.11.2017

Millionenschwere Alte Kunst und Gemälde des 19. Jahrhunderts bei Lempertz in Köln

Der Samt-Brueghel


Jan Brueghel d.Ä., Flusslandschaft mit Fischern und einem Pferdewagen, um 1600/10

Mit „Füllhorn der Qualität“ hat der Kölner Versteigerer Lempertz seine Vorschau auf die Auktion mit Alten und Neueren Meistern überschrieben – und das zurecht. Kein anderes deutsches Auktionshaus kann ihm in dieser Herbstsaison das Wasser reichen und so eine Fülle guter Malerei niederländischer und flämischer Meister auffahren. Siebzehn Kunstwerke sollen die Schwelle von 100.000 Euro überschreiten, eines rangiert sogar im Millionenbereich: Die „Flusslandschaft mit Fischern und einem Pferdewagen“ von Jan Brueghel d.Ä. Der jüngere Sohn von Pieter Bruegel d.Ä. ist nicht so sehr in die Fußstapfen seines Vaters getreten wie sein Bruder und gilt als Erneuerer der flämischen Landschaftsmalerei um 1600. Die fein und duftig gemalten waldigen Partien, die Freude am Detail und die Fülle von Häusern, Schiffen, Kirchtürmen, Windmühlen oder Menschen bei alltäglicher Arbeit in einer Landschaft, die sich in blauer Ferne schemenhaft verliert, zeichnen seine Gemälde dieser Zeit aus. Auch die Flusslandschaft gehört hierzu, die mit ihrem leuchtenden und gleichwohl zarten Kolorit seinem Beinamen „Samt-Brueghel“ alle Ehre macht. Die nicht allzu große Kupfertafel, die Lempertz aus einer belgischen Privatsammlung akquirieren konnte, wirbt für sich schon prominent auf dem Titel des Katalogs und will 1,2 bis 1,5 Millionen Euro sehen. ...mehr

16.11.2017

Europäisches Kunstgewerbe, Schmuck und Uhren bei Van Ham in Köln

Filigraner Jugendstil


Sammlung mit Rozenburger Eierschalenporzellan

Auf der Pariser Weltausstellung im Jahr 1900 präsentierte die holländische Manufaktur Rozenburg aus Den Haag ihr Eierschalenporzellan erstmals der Öffentlichkeit. Die filigranen Erzeugnisse mit typischen Jugendstilmotiven aus Flora und Fauna in zarten Farben erhielten zahlreiche Preise und kamen beim Publikum gut an. Doch aufgrund ihrer aufwendigen Herstellungsweise und der daraus resultierenden hohen Produktionskosten waren die Objekte nur einer kleinen betuchten Käuferschaft vorbehalten. Dies und die Auswirkungen des Ersten Weltkriegs führten zur Einstellung der Produktion im Jahr 1914 und drei Jahre später zur Schließung der Haagschen Plateelbakkerij Rozenburg. Heute genießen die hauchdünnen ausgefallenen Entwürfe Sammlerstatus. Auch ein süddeutscher Privatmann ließ sich von fantasievollen Dekoren mit schwelgerischen Blumen- und Tiermotiven, von den bizarr wirkenden, kantigen Formen und dem extrem dünnen und lichtdurchlässigen Material begeistern. ...mehr

14.11.2017

Picassos Frauengeschichten bei der impressionistischen und modernen Kunst von Sotheby’s in New York

Wer ist sie?


Pablo Picasso, Buste de femme au chapeau, 1939

Mit gespaltenem Gesicht tritt sie auf. Die Augen von Picassos Geliebter sind auf unterschiedlichen Ebenen angebracht. Die Kinnpartie passt gleichfalls überhaupt nicht zur Nase und der oberen Hälfte des Kopfes. Wer ist diese zerrissene „Buste de femme au chapeau“, die Pablo Picasso am 27. Mai 1939 gemalt hat? Die Ehe mit seiner Frau Olga Koklowa lief langsam aus, als 1927 die junge Marie-Thérèse Walter auf den Plan getreten war. Doch schon 1936 begann Picasso eine neue Affäre mit der Fotografin und Malerin Dora Maar, hielt die Beziehung zu Marie-Thérèse zunächst aber noch aufrecht. Von keiner wollte er sich trennen: „Ich hatte kein Interesse daran, eine Entscheidung zu treffen … Ich sagte ihnen, sie sollten es unter sich ausmachen.“ Die Rivalität zwischen den beiden Frauen schien ihn vielmehr zu stimulieren, so auch zur „Buste de femme au chapeau“, in der Marie-Thérèse und Dora ineinanderfließen. Dieses Zeugnis von Picassos Liebes- und Frauenleben ist eines der Highlights, mit denen Sotheby’s seine Auktion „Impressionist & Modern Art Evening Sale“ in New York bestückt hat. Es soll 18 bis 25 Millionen Dollar einspielen. ...mehr

13.11.2017

Mit der neuen „Art Düsseldorf“ mischt die Landeshauptstadt und Kunstmetropole am Rhein nach langer Pause wieder kräftig im Kreis der deutschen Kunstmessen mit

Internationaler Blick, regionale Verortung


auf der Art Düsseldorf 2017

„Wir wollen eine Messe, die zu Düsseldorf und der Region passt. Inhaltlich bewegt sich das Angebot nicht nur in der Region, sondern schaut auch stark auf das internationale Geschehen.“ So Messedirektor Walter Gehlen auf der Pressekonferenz kurz vor dem Start des neuesten Sterns am deutschen ...mehr

17.11.2017

In München zeigt sich bis zum Wochenende, welche Potenz der Marktplatz Deutschland in Sachen Kunst und Antiquitäten hat. Auf höchstem Niveau agiert die Highlights – Internationale Kunstmesse München in der Residenz. Breiter aufgestellt sind die Kunst & Antiquitäten München im Postpalast

Kirchner und Co. – die Altmeister von heute


John und William Cary, Paar Globen, London 1816/18

Die Highlights – Internationale Kunstmesse München, die am Dienstagabend mit tausenden von Gästen in der Münchner Residenz eröffnet wurde, ist vor acht Jahren angetreten, Deutschlands schönste, hochkarätigste und eleganteste Kunst- und Antiquitätenmesse zu sein. Es hat sich einiges gewandelt seit der Anfangszeit. Aber diesen Rang kann ihr keine andere Messe hierzulande streitig machen. Wer Gerhard Richters „Abstraktes Bild (563-2)“ von 1984, das die Galerie von Vertes aus Zürich für 5 Millionen Euro anbietet, wer das opulente Globenpaar der um 1800 gefragten Instrumentenmachern und Kartographen John und William Cary, das bei Christian Eduard Franke aus Bamberg für 187.000 Euro zu haben ist, oder wer bei Thole Rotermund aus Hamburg die schwungvoll-dynamisch gezeichneten Varieté-Tänzerinnen von Ernst Ludwig Kirchner zum Preis von 195.000 Euro betrachtet, kommt schnell zu dem Schluss, dass diese Messe sich nicht mit weniger als dem Außergewöhnlichen, dem Bedeutsamen und Interessanten in puncto Kunst zufriedengibt. ...mehr

26.10.2017

Die erste Art Berlin geht an den Start

Im dritten Anlauf geglückt?


Art Forum Berlin, Art Berlin Contemporary (abc) und jetzt Art Berlin: Es ist der dritte Versuch, eine Messe für zeitgenössische Kunst in Berlin zu etablieren, und dieses Mal könnte es gelingen. Nachdem die Macher des Gallery Weekend Berlin mit ihrem Konzept einer Gruppenausstellung von Einzelpositionen gescheitert sind und sich die Art Cologne als wirtschaftlichen Träger und Ausrichter mit ins Boot geholt haben, hat die deutsche Hauptstadt wieder eine Kunstmesse. Genau die Hälfte der Teilnehmer stammt aus Berlin, so wie es auf der abc ursprünglich hätte sein sollen, bis der unbestimmte Zwitter aus Messe und Ausstellung zuletzt immer regionaler und kleiner wurde und zuletzt auf nur noch etwas über 60 Teilnehmer kam. Mit der neuen Nüchternheit soll jetzt etwas mehr der kommerzielle Aspekt der Veranstaltung hervorgehoben werden. ...mehr

Die WOPART – Work on Paper Art Fair in Lugano hofft auf die zahlungskräftige Klientel des noblen Urlaubsortes, hat aber auch für den kleinen Geldbeutel vorgesorgt

Papier in seiner schönsten Form


Die WOPART – Work on Paper Art Fair 2017 in Lugano

Juweliere, teure Autos, Privatbanken, schnittige Boote, Edel-Boutiquen, feine Restaurants, Häuser mit Seepanorama: Die im Tessin gelegene Schweizer Stadt Lugano ist ein Ort des Luxus. Eigentlich merkwürdig, dass es hier bislang keine Kunstmesse gegeben hat. Seit 2016 ist das anders. Die WOPART Lugano feierte Premiere. Gegründet hat sie Luigi Belluzzi. Am Donnerstagabend eröffnete jetzt die zweite Ausgabe der Kunstmesse. 75 Galerien aus 14 Ländern zeigen ausschließlich Arbeiten auf beziehungsweise aus Papier. Das Teilnehmerfeld ist klar aufgeteilt. Zehn Prozent der Teilnehmer haben Altmeisterzeichnungen, aber etwa auch japanische Holzschnitte mit ins Tessin gebracht. Dreißig Prozent der Aussteller bieten moderne Werke an, darunter Blätter von Pablo Picasso, Joan Miró oder Carol Rama, rund die Hälfte der Galerien aber hat sich auf zeitgenössische Kunst konzentriert, und zehn Prozent der Aussteller widmen sich ganz der Fotografie. ...mehr

Salonartige Atmosphäre auf der elften Ausgabe der Art-o-Rama in Marseille: Rund 6.000 Besucher, darunter internationale Galeristen, Sammler und Kuratoren, gaben sich hier am letzten August-Wochenende ein Stelldichein. Bis zum 10. September können alle Werke noch besichtigt werden

Heiße Temperaturen, coole Kunst


Vernissage der Art-o-Rama 2017, Marseille

Der französische Kunstherbst begann am letzten August-Wochenende bei sommerlich hohen Temperaturen in Marseille mit der von Messedirektor Jérôme Pantalacci bewusst überschaubar gehaltenen, aber hochkarätigen Kunstmesse Art-o-Rama. 26 internationale Galerien, darunter zwölf Neuzugänge, außerdem sechs Editeure, ein Off-Space und eine Gastkünstlerin versammelten sich zur elften Ausgabe der Art-o-Rama in der luftigen Halle des Kulturzentrums „Friche la Belle de Mai“, einem ehemaligen Fabrikgebäude nördlich des Hauptbahnhofs Gare Saint-Charles. Gegenüber dem Vorjahr ist die Zahl der Galerien damit um sechs zusätzliche Teilnehmer gestiegen. Zur Vernissage am Freitagnachmittag kam ein internationales Publikum. Praktische Handfächer, die zur Grundausstattung in den azurblauen Messebeuteln gehörten, sorgten für Abkühlung. ...mehr







Ausstellungen

Aachen (10)

Aarau (1)

Ahlen (1)

Ahrensburg (1)

Ahrenshoop (2)

Albstadt (3)

Alkersum (3)

Altenburg (1)

Apolda (1)

Aschaffenburg (2)

Aschersleben (1)

Augsburg (1)

Backnang (1)

Bad Frankenhausen (1)

Bad Homburg v. d. Höhe (1)

Bad Ischl (1)

Bad Mergentheim (3)

Baden-Baden (2)

Basel (6)

Bautzen (1)

Bayreuth (1)

Bedburg-Hau (1)

Berlin (60)

Bern (7)

Bernau im Schwarzwald (1)

Bernried (2)

Bielefeld (4)

Bietigheim-Bissingen (3)

Blaubeuren (1)

Bochum (1)

Bonn (11)

Bottrop (1)

Bregenz (1)

Bremen (10)

Bruxelles (1)

Brühl (1)

Burgdorf (3)

Burgrieden - Rot (1)

Celle (1)

Chemnitz (4)

Chur (1)

Cottbus (3)

Cuxhaven (1)

Dachau (1)

Darmstadt (2)

Delmenhorst (2)

Dessau (2)

Detmold (2)

Dornbirn (2)

Dortmund (3)

Dresden (19)

Duisburg (3)

Düren (2)

Düsseldorf (17)

Eberdingen-Nussdorf (1)

Edenkoben (1)

Eislingen (1)

Elmshorn (1)

Emden (3)

Essen (4)

Flensburg (2)

Frankfurt am Main (11)

Frankfurt an der Oder (1)

Freiburg im Breisgau (5)

Friedrichshafen (2)

Fürth (1)

Gelsenkirchen (4)

Genf (1)

Goslar (3)

Gotha (2)

Graz (12)

Greifswald (1)

Göttingen (1)

Güstrow (1)

Hagen (3)

Halle an der Saale (1)

Hamburg (21)

Hannover (5)

Heidenheim (2)

Heilbronn (1)

Herford (2)

Hildesheim (6)

Hohenberg an der Eger (1)

Hohenems (1)

Ingolstadt (1)

Innsbruck (4)

Iserlohn (1)

Jena (2)

Jüchen (1)

Kaiserslautern (2)

Karlsruhe (13)

Kassel (1)

Kiel (1)

Klagenfurt (1)

Kleve (1)

Koblenz (4)

Kochel am See (2)

Konstanz (1)

Krefeld (5)

Krems (4)

Krieglach (1)

Kulmbach (1)

Köln (13)

Leipzig (11)

Leverkusen (2)

Linz (9)

Los Angeles (1)

Ludwigsburg (2)

Ludwigshafen (3)

Luzern (3)

Lörrach (1)

Lübeck (8)

Magdeburg (3)

Mainz (3)

Mannheim (3)

Maria Gugging (1)

Meiningen (5)

Meran (2)

Merseburg (2)

Muttenz (1)

Mönchengladbach (2)

Mühlhausen (1)

Mülheim an der Ruhr (4)

München (27)

Münster (10)

Neukirchen (1)

Neuss (1)

Nürnberg (6)

Oberhausen (2)

Offenburg (3)

Oldenburg (6)

Otterlo (1)

Pforzheim (1)

Potsdam (7)

Ratzeburg (1)

Ravensburg (1)

Recklinghausen (1)

Regensburg (2)

Remagen (4)

Riehen (2)

Rostock (2)

Rüsselsheim (1)

Saarbrücken (4)

Salzburg (10)

Sankt Gallen (4)

Schaffhausen (1)

Schweinfurt (1)

Schwerin (2)

Schwäbisch Hall (1)

Siegen (2)

Singen (1)

Soest (1)

Solothurn (3)

Speyer (1)

St. Gallen (3)

Stade (1)

Staufen im Breisgau (1)

Stralsund (1)

Stuttgart (5)

Syke (1)

Trier (1)

Trittau (1)

Tübingen (2)

Vaduz (6)

Velten (1)

Villingen-Schwenningen (1)

Wadersloh-Liesborn (1)

Wadgassen (1)

Waiblingen (1)

Waldenbuch (2)

Weil am Rhein (1)

Weimar (6)

Wertheim (2)

Wien (49)

Wiesbaden (8)

Wilhelmshaven (1)

Winterthur (4)

Wolfsburg (7)

Worpswede (3)

Wuppertal (4)

Würzburg (3)

Zug (1)

Zwickau (3)

Zwiesel (1)

Zürich (9)

 zum Kalender




News vom 20.11.2017

R. H. Quaytman wirft in Wien neue Blicke auf Alte Meister

R. H. Quaytman wirft in Wien neue Blicke auf Alte Meister

Michael Kunze gewinnt Platschek-Preis

Horst Hussel gestorben

Großer Auftritt für Bernd Koberling in Duisburg

Großer Auftritt für Bernd Koberling in Duisburg

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Flügel-Roncak - Mr.Brainwash - Katalog

Erste deutschsprachige Publikation zu Mr. Brainwash erschienen.
Galerie Flügel-Roncak

Galerie Flügel-Roncak - Mr. Brainwash - Einstein Love is the Answer.

neue Mr. Brainwsh Arbeiten eingetroffen. Unikate direkt aus den USA,
Galerie Flügel-Roncak

Wahrnehmung des Anderen - Wechselwirkungen
Galerie Fellner von Feldegg - Krefeld





Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce