Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 16.04.2019 113. Auktion: Wertvolle Bücher, Bibliotheca Scholastica, Dekorative Graphik und Autographen

© Galerie Bassenge Berlin

Anzeige

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Bildhauer in Goethes Umkreis

Obwohl Johann Wolfgang Goethe in vielen Abhandlungen als Zeitzeuge, Sammler, Kritiker und Kunsttheoretiker, ja als die zentrale Figur der deutschen Klassik gilt, fanden bisher die Bildhauer im direkten Umfeld des Dichterfürsten wenig Beachtung. Ab morgen beschäftigt sich nun erstmals die Ausstellung „Antlitz des Schönen – Klassizistische Bildhauerkunst im Umkreis Goethes“ im Thüringer Landesmuseum Heidecksburg mit dem plastischen Schaffen einheimischer Künstler. Ausgehend von dem eigenen reichen Bestand an Plastik des späten 18. und frühen 19. Jahrhunderts in der Rudolstädter Sammlung und im Zusammenarbeit mit den Weimarer Kunstsammlungen stellt die Schau das Schaffen von Friedrich Wilhelm Döll, Martin Gottlieb Klauer, Franz Kotta, Carl Friedrich Doell, Ludwig Klauer, Jakob Rathgeber und Friedemann Hunold in ihr Zentrum, die auch am Hof des kunstsinnigen Fürsten Ludwig Friedrich II. von Schwarzburg-Rudolstadt gearbeitet haben. Gezeigt werden ihre Erzeugnisse für die Porzellanmanufakturen in Volkstedt, Kloster Veilsdorf und Gotha, ihre Porträtbüsten, die Arbeiten für öffentliche Denkmäler und Skulpturen und die freien künstlerischen Werke.

Die Ausstellung geht vom 14. Juni bis zum 31. August und ist Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Zur Ausstellung erscheint ein gleichnamiger Katalog mit 336 Seiten und 170 Abbildungen für 38 Euro.

Thüringer Landesmuseum Heidecksburg
Schlossbezirk 1
D-07407 Rudolstadt

Telefon: +49 (0)3672 – 42 900
Telefax: +49 (0)3672 – 42 90 90


Infos: www.heidecksburg.de

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an











News von heute

Drei Künstler erhalten Ars Viva-Preis

Drei Künstler erhalten Ars Viva-Preis

News vom 17.04.2019

Arnault und Pinault spenden Millionen für Notre-Dame

Arnault und Pinault spenden Millionen für Notre-Dame

Anna Uddenberg inszeniert Abgötter des Feminismus in Bonn

Anna Uddenberg inszeniert Abgötter des Feminismus in Bonn

500 Jahre Dresdner Münzkabinett

500 Jahre Dresdner Münzkabinett

News vom 15.04.2019

Hamburg feiert 100 Jahre Sezession

Hamburg feiert 100 Jahre Sezession

Stephanie Rosenthal steht Biennale-Jury in Venedig vor

Stephanie Rosenthal steht Biennale-Jury in Venedig vor

Gratwanderung im Bonner Macke Haus

Gratwanderung im Bonner Macke Haus

Birgit-Jürgenssen-Preis an Isabella Brunäcker

Birgit-Jürgenssen-Preis an Isabella Brunäcker

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Auktionshaus Stahl - Lot. 37, Cornelis de Vos, zugeschrieben: Zuschlag 50.000 Euro

Auktionshaus Stahl: Nachbericht zur Kunstauktion 13. April 2019
Auktionshaus Stahl

Galerie Neher - Essen - Otto Modersohn,

Otto Modersohn in der Galerie Neher
Galerie Neher - Essen

Kunsthaus Lempertz - Joseph Nigg, Signiertes Tablett mit Blumenkorb, Trauben und Vogelnest, Wien 1816

Twinight Collection erzielt 3,6 Millionen
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce