Die Kunst, online zu lesen.

Home


Startseite

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 02.12.2021 118. Auktion: Gemälde Alter und Neuerer Meister - Portraitminiaturen

© Galerie Bassenge Berlin

Anzeige

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com





Heute 

Auktions-Vorbericht

Albrecht Dürer, Die Geburt Christi (Weihnachten), 1504

Albrecht Dürer, Die Geburt Christi (Weihnachten), 1504

Von Altdorfer über Dürer bis Rembrandt tauchen die Dezemberauktionen der Galerie Bassenge tief in die Welt der Druckgrafik und Zeichnungen des 15. bis 19. Jahrhunderts ein. Und das zu moderaten Preisen.

Ein Esel bleibt ein Esel

So fängt die Adventszeit gut an: Bassenge startet mit einem viertägigen Auktionsmarathon in den Winter. Los geht es am 1. Dezember mit über 600 Druckgrafiken des 15. bis 19. Jahrhunderts. Das höchste Preisschild hängt dabei an einem Kupferstich Albrecht Dürers, dessen Motiv nicht passender für Weihnachten sein könnte: eine prachtvolle Darstellung der Geburt Christi von 1504, die die Berliner Experten mit 18.000 Euro ansetzen. Mindestens dasselbe Ergebnis soll ihrer Meinung nach auch Israhel van Meckenems „Christus vor Annas“ einbringen, das drei Episoden der Passionsgeschichte auf einem Papier verknüpft und zu den motivischen Hauptwerken aus dem grafischen Schaffen des in Bocholt tätigen Meisters zählt. Nicht das Leiden, sondern die Satire steht im Mittelpunkt eines Blatts über die Wertlosigkeit des Studiums nach Pieter Bruegel d.Ä., das sich dem Sinnspruch „Ein Esel bleibt ein Esel“ widmet. Der Titelheld nimmt dabei die Rolle des Lehrers ein, der Stall, vollgestopft mit kleinen Menschlein, ist sein Klassenraum. Pieter van der Heyden stach den derben Humor 1557 und will dafür nun 15.000 Euro sehen. ...mehr


Auktions-Vorbericht

Alfons Walde, Wilder Kaiser mit Bauernhof im Winter, um 1930

Im Wiener Dorotheum liefert die Moderne die großen Namen, macht aber auch auf wenig geläufige Künstlernamen aufmerksam

Strahlende Winterfreuden

„…Es ist nicht gleichgültig, ob ein Künstler, der die Winterzeit nur daher kennt, daß er in dicken Pelzen hie und da einen Blick hinwirft auf die erstarrte Winterlandschaft und so ‚Winterbilder‘ malt, oder ob ein den Abenteuern von Eis und Schnee hingebender Mensch all die ...mehr


Künstler-Portrait

Françoise Gilot

Sie ist eine selbstbewusste Malerin und führt ein bewegtes Leben und sie ist die einzige Frau, die Picasso schadlos überlebt hat: Zum 100. Geburtstag von Françoise Gilot

Die Unermüdliche

„Die Malerei ist für mich ein Weg, das große Unbekannte zu erforschen, für mich selbst neue Rhythmen, Farben und Formen zu finden“, charakterisierte Françoise Gilot ihre Einstellung zur Kunst. Die französische Malerin, Zeichnerin und Grafikerin feiert an diesem 26. November ihren hundertsten Geburtstag. Dies hindert ...mehr


Auktions-Vorbericht

Max Liebermann, Der Witwer, 1873

Die Kunst der Neueren Meister ist bei Grisebach mit ansehnlichen Positionen und prominenten Wiederentdeckungen bestückt. Auch die Marktfrische ist oftmals garantiert

Märchenwelt mit Realitätsbezug

„Zeitenwende“ hat Grisebach einen Abschnitt im Auktionskatalog mit Kunst des 19. Jahrhunderts überschrieben, und an keinem anderen Œuvre tritt dies deutlicher zutage, als bei Max Liebermann. Während sein impressionistisches Spitzenstück „Die Große Seestraße in Wannsee mit Spaziergängern“ bei 500.000 bis 700.000 Euro Aufnahme in die ...mehr


Buchvorstellung

Pia Stadtbäumer, durch die Wand, 2007

Die staatliche Fördermaßnahme „Kunst am Bau“ startete in der Weimarer Republik. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde sie ab 1950 in Ost und West fortgeführt. Publikationen und eine Wanderausstellung nehmen nun die letzten 70 Jahre ins Visier

Kunst zwischen Image, Alibi und Konsens

Der Terminus „Kunst am Bau“ steht für ein künstlerisches Phänomen des 20. Jahrhunderts. Bedingt durch das Zusammentreffen architektonischer und sozialer Entwicklungen gaben schon kurz nach Gründung der Weimarer Republik Initiativen von Künstlerverbänden den Ausschlag für staatliches Handeln. Da war einerseits die fortschreitende, von Industrie und ...mehr


Messe-Vorbericht

Art Cologne 2021

In den Unwägbarkeiten der vierten Welle der Corona-Pandemie wagt das alte Flaggschiff Art Cologne einen Neuanfang mit zwei bekannten Beibooten: der Cologne Fine Art & Design und der Exponatec

Neustart in der Trias

Nachdem die Art Cologne dreimal und die Cologne Fine Art zweimal verschoben werden mussten, kann es nun wieder losgehen. Verschlankt auf rund 150 Galerien aus den Bereichen Klassische Moderne, Nachkriegs- und Gegenwartskunst wartet die Art Cologne mit dem größten Teilnehmerfeld auf. Sie kommen aus 28 ...mehr


Ausstellung

in der Ausstellung „Tatiana Bilbao Estudio“

Das Architekturzentrum Wien stellt erstmals in Österreich die mexikanische Architektin Tatiana Bilbao vor und eröffnet Einblicke in ihre Arbeitsweise und Philosophie

Partizipativ und empathisch

Beziehungen zu schaffen, betrachten Architekt*innen mittlerweile als eine ihrer zentralen Aufgaben. Empathie heißt das Stichwort, mittels der sie auf Bestehendes reagieren ebenso wie auf soziale, klimatische oder städtebauliche Veränderungen. Es geht darum, Zusammenhänge herzustellen, die es erlauben, Entwicklungen zu verstehen, darauf zu antworten oder sie ...mehr


Auktions-Vorbericht

Andrea Solario, Ecce Homo

Über 220 Positionen umfasst das Angebot, das das Kunsthaus Lempertz für Liebhaber Alter Kunst in seiner anstehenden Herbstauktion bereithält. Es lockt mit einigen Neuentdeckungen

Frei nach Leonardo

Neben Regenwetter und Nebelschwaden bietet der Herbst für Kunstliebhaber wieder eine Chance, neuer Lieblingsstücke habhaft zu werden. Viele Auktionshäuser veranstalten dann einen Rundumschlag von Alter Kunst bis Moderne: Tag für Tag neue Leckerbissen für die Bieter aus aller Welt. Ein Spezialist in deutschen Landen ist ...mehr



News vom 26.11.2021

Shirin Neshat, Manuel Martinez, 2019

Pinakothek der Moderne zeigt Shirin Neshat

Die iranisch-amerikanische Künstlerin Shirin Neshat zählt zu den prominentesten kreativen Köpfen ihrer Heimat. Der Münchner Pinakothek der Moderne gelang kürzlich durch die Unterstützung der Written Art Collection der Ankauf von Neshats neuster Werkserie „Land of ...mehr


Sammlungszuwachs für die Hamburger Kunsthalle

München ehrt Ingvild Goetz

Messe für Kunsthandwerk und Design in Hamburg

Lukrative Benefizauktion in München


News vom 25.11.2021

Johann Friedrich August Tischbein, Prinzessin Amalia Augusta von Anhalt-Dessau vor einem Weihnachtsbaum, 1797

Prinzessin Amalia Augusta zurück in Dessau

Der Anhaltischen Gemäldegalerie Dessau ist es gelungen, ein Porträt der Prinzessin Amalia Augusta von Anhalt-Dessau aus dem Jahr 1797 zu erwerben. Johann Friedrich August Tischbein hielt die Tochter des anhaltischen Erbprinzen Friedrich beim Schmücken eines ...mehr


Einblicke in die Hamburger Sammlung Wolffson

Christiane Oppermann in Hannover ausgezeichnet

Neue Kulturstaatsministerin: Claudia Roth


News vom 24.11.2021

Ampel-Koalition will Staatsziel Kultur

Nach dem Willen der Ampel-Koalition soll die Kultur als Staatsziel im Grundgesetz verankert werden. Das sieht der Koalitionsvertrag von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP vor. „Wir wollen Kultur in ihrer Vielfalt als Staatsziel verankern ...mehr


Die Herde kehrt nach Neubrandenburg zurück

Ars Viva-Preisträger in Hannover


News vom 23.11.2021

Cindy Sherman, Untitled, 1982

Kunstmuseum Stuttgart zeigt Querschnitt der LBBW-Kollektion

Anlässlich ihres 50jährigen Bestehens präsentiert die Kunstsammlung der Landesbank Baden-Württemberg einen Querschnitt ihres Bestandes im Kubus des Stuttgarter Kunstmuseums. Aus dem Fundus von über 3000 Werken wählte der Sammlungsleiter und Ausstellungskurator Lutz Casper rund 150 ...mehr


Inigo Philbrick gesteht seine Schuld

Kunstwerke der Art Cologne für Kölner Museen

Lawrence Weiner erhält Oskar Kokoschka-Preis


News vom 22.11.2021

Museum Gunzenhauser in Chemnitz

Corona in Sachsen: Kultur muss schließen

Die vierte Welle der Corona-Pandemie hat Sachsen hart getroffen. Um die Belastung in den Krankenhäusern einzudämmen, fährt das Land das öffentliche Leben ab sofort weitgehend herunter. Betroffen von der neuen Corona-Notfallverordnung, die heute in Kraft ...mehr


Neu entdeckte Dürer-Zeichnung in London

BraunPrize für Jadwiga Slezak

Caroline Achaintre in Ravensburg

Antje-Britt Mählmann leitet Museum Schloss Moyland


News vom 19.11.2021

Oberes Belvedere

Neuer Lockdown in Österreich

Angesichts der hohen Infektionszahlen und der extrem angespannten Lage in den Krankenhäusern geht ganz Österreich in einen neuen Lockdown. Darauf haben sich Bundeskanzler Alexander Schallenberg (ÖVP), der österreichische Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) und die Landeshauptleute ...mehr


Graz präsentiert Brus und Schilling in ihrer Frühzeit

Shirin Mohammad gewinnt Karin Hollweg Preis

Penzberg nimmt Gerhard Fietz in den Blick

Cologne Fine Art zeichnet besten Stand aus


News vom 18.11.2021

Danh Vo, 16.06.1974, 2009

Kölner Museum Ludwig erhält Kunstwerk von Danh Vo

Der Kunstsammler und ehemalige Galerist Thomas Borgmann schenkt der Stadt Köln Danh Vos Skulptur „16.06.1974“. Die Schrankvitrine aus dem Jahr 2009 geht an das Museum Ludwig und wird die Sammlung um ein weiteres Werk des ...mehr


Trauer um Jimmie Durham

Münchner Benefiz-Auktion küsst Kunstinteressierte

München erinnert an Schlacht von Salamis

Preis und Ausstellung für Lee Mingwei in Dortmund


News vom 17.11.2021

Anthonis van Dyck, Herzog Wolfgang Wilhelm von der Pfalz-Neuburg, um 1628

Flamen sind nach Neuburg zurückgekehrt

Nach gut einem Jahr öffnet die Staatsgalerie Neuburg an der Donau wieder ihre Pforten. Die alte Residenz des Herzogtums Pfalz-Neuburg war auf Grund der Erneuerung der sicherheitstechnischen Anlagen geschlossen. Jetzt können die Flamen, die den ...mehr


Otto Mauer-Preis für Katrin Hornek

Polkes Bildstörung in Düsseldorf


News vom 16.11.2021

Albin Müller, Bowle, um 1914

Darmstadt feiert 150. Geburtstag von Albin Müller

Am 13. Dezember 1871 wurde Albin Müller in Dittersbach im Erzgebirge geboren. Den runden Geburtstag nimmt nun die Mathildenhöhe in Darmstadt zum Anlass, einen ihrer kreativen Köpfe mit einer Ausstellung zu würdigen. Dabei legt Kuratorin ...mehr


Luise-Straus-Preis für Heike Weber

Folkwang erwirbt Werke von Sieverding und Goldbach

Gordon Matta-Clark in Salzburg



Auktionen

Richard Parkes Bonington, Venice. The Palazzi Manolesso-Ferro, Contarini-Fasan and Venier-Contarini on The Grand Canal, 1826

Vor allem Richard Parkes Bonington hatte es den Sammler in der Auktion mit dem Nachlass Richard Feigens angetan. Für Max Beckmann war der Zuspruch bei Sotheby’s in New York indes geteilt

Ein Brite in Italien

„Er sieht nur Paläste, Säulen, Marmor und Ziegelsteine, und ich glaube, er träumt nachts davon… Manchmal spreche ich mit ihm über unsere Abreise, und er fängt an, zu weinen….“ Das schrieb Baron Charles Rivet über die besondere Wertschätzung Richard Parkes Boningtons zu Venedig. 1826 waren ...mehr



Auktionen



Kuenstlerbios

Künstlerbiographie:

Josef Hinterseher

Künstlerbiographie:

Andreas Schön

Künstlerbiographie:

Jochen Schambeck

Künstlerbiographie:

Joachim Peter Kastner

Künstlerbiographie:

Sonja Lixl

 >> Galerien



Messen

Endlich wieder Messe: Kunsthändler brauchen ebenso wie Sammler und Museumskuratoren Messen als einen Ort der Begegnung. Das untermauern derzeit in Bayerns Hauptstadt die Highlights – Internationale Kunstmesse München im Kaiserhof der Residenz und die Kunst & Antiquitäten München im Haus der Kunst

Wieder von Kunst berauscht






News vom 26.11.2021

Lukrative Benefizauktion in München

Lukrative Benefizauktion in München

Messe für Kunsthandwerk und Design in Hamburg

Messe für Kunsthandwerk und Design in Hamburg

München ehrt Ingvild Goetz

München ehrt Ingvild Goetz

Sammlungszuwachs für die Hamburger Kunsthalle

Sammlungszuwachs für die Hamburger Kunsthalle

Pinakothek der Moderne zeigt Shirin Neshat

Pinakothek der Moderne zeigt Shirin Neshat

News vom 25.11.2021

Neue Kulturstaatsministerin: Claudia Roth

Neue Kulturstaatsministerin: Claudia Roth

Christiane Oppermann in Hannover ausgezeichnet

Christiane Oppermann in Hannover ausgezeichnet

Einblicke in die Hamburger Sammlung Wolffson

Einblicke in die Hamburger Sammlung Wolffson

Prinzessin Amalia Augusta zurück in Dessau

Prinzessin Amalia Augusta zurück in Dessau

News vom 24.11.2021

Ars Viva-Preisträger in Hannover

Ars Viva-Preisträger in Hannover

Die Herde kehrt nach Neubrandenburg zurück

Die Herde kehrt nach Neubrandenburg zurück

Ampel-Koalition will Staatsziel Kultur

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunsthaus Lempertz - Gotthard Graubner, Rufus, 1992/95

Bildnismalerei wieder salonfähig
Kunsthaus Lempertz

Van Ham Kunstauktionen - Johannes Molzahn, August 1931, 1931

Unverwechselbar
Van Ham Kunstauktionen

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Per Kirkebys abstrakte Landschaften aus der Sammlung der Berliner Sparkasse

Hochkarätige Werke aus der Sammlung der Berliner Sparkasse
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - nach Antoine-Denis Chaudet, Napoleon I. Bonaparte, um 1810/14

Nach oben
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Kunsthaus Lempertz - Jonathan Meese, Dr. Baby’s Senfeis, 2018

Lempertz versteigert zugunsten der AIDS-Stiftung
Kunsthaus Lempertz




Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten
Datenschutz, Impressum
info@kunstmarkt.com

www.bananensprayer.de



XtCommerce Oscommerce Module Schnittstellen