Die Kunst, online zu lesen.

Home


Künstler

Portraits


Biographien A-Z





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 24.10.2020 Auktion 283 'Europäisches Glas & Studioglas' & bedeutende Barock-Glas Sammlung Dr. Röhl

© Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Schrimpf, Georg

Geboren am 13. Februar 1889 in München, gestorben am 19. April 1938 in Berlin
Deutscher Maler

Georg Schrimpf absolvierte ab 1902 zunächst eine Bäckerlehre. Nach einem Aufenthalt in Ascona im Jahr 1913 wurde er 1915 zum Kriegsdienst eingezogen, aus dem er jedoch vorzeitig entlassen wurde. Er lebte dann bis 1918 in Berlin, wo er Anregung durch den Expressionismus erfuhr. Schrimpf, der Begeisterung für die Werke Franz Marcs und Henri Rousseaus zeigte, erlernte die Kunst als Autodidakt.

1918 siedelte er nach München über, wo ihm im Jahr 1921 durch den Eintritt in die Neue Secession erste Anerkennung zuteil wurde. Am Anfang der 20er Jahre erfuhr Schrimpf Einfluss durch die italienische Bewegung des Futurismus und den Realismus der Neuen Sachlichkeit. So machte er 1922 Bekanntschaft mit den Künstlern der „Valori plastici“, unter anderem auch mit Carlo Carrà einem Vertreter der „Pittura Metafisica“. Schrimpfs mit klarer Form gestalteten Landschaftsbilder wurden von diesen sehr unterschiedlichen Kunstströmungen beeinflusst. Seine Figurenbilder zeigen einfache Menschen in ihrer Würde und Gelassenheit, wie zum Beispiel das 1925 entstandene Werk „Mädchen am Fenster“. Im selben Jahr beteiligte er sich an der Mannheimer Ausstellung „Neue Sachlichkeit“.

Im Zeitraum von 1926 bis 1933 lehrte er als Professor an der Münchner Meisterschule für Dekorationskunst, in den nachfolgenden vier Jahren an der Hochschule für Kunsterziehung in Berlin.


zur Künstler-Übersicht



Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 35

Seiten: 1  •  2  •  3  •  4

Berichte (1)Kunstwerke (34)

Bericht:


Oskar Maria Graf und Georg Schrimpf in Murnau

Kunstwerk:

Georg Schrimpf, Mädchen beim Waschen, vor 1925
Georg Schrimpf, Mädchen beim Waschen, vor 1925

Kunstwerk:

Georg Schrimpf, Stillleben, 1925
Georg Schrimpf, Stillleben, 1925

Kunstwerk:

Georg Schrimpf, Bayerische Waldlandschaft bei Regen, 1935
Georg Schrimpf, Bayerische Waldlandschaft bei Regen, 1935

Kunstwerk:

Georg Schrimpf, Mädchen mit Hunden, 1922
Georg Schrimpf, Mädchen mit Hunden, 1922

Kunstwerk:

Georg
 Schrimpf, Seehamer See, 1937
Georg Schrimpf, Seehamer See, 1937

Kunstwerk:

Georg
 Schrimpf, Chiemsee, 1931
Georg Schrimpf, Chiemsee, 1931

Kunstwerk:

Georg Schrimpf, Oberbayerische Landschaft, 1932
Georg Schrimpf, Oberbayerische Landschaft, 1932

Kunstwerk:

Georg Schrimpf, Zwei Frauen mit Kind, 1928
Georg Schrimpf, Zwei Frauen mit Kind, 1928






Kunstwerke von

Georg Schrimpf


Artikel über

Georg Schrimpf





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Künstler

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce