Die Kunst, online zu lesen.

Home


Künstler

Portraits


Biographien A-Z





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 26.09.2020 Auktionshaus Stahl: Kunstauktion 26. September 2020

© Auktionshaus Stahl

Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Tobey, Mark

geboren am 11. Dezember 1890 in Centerville, gestorben am 24. April 1976 in Basel
Amerikanischer Maler

Von 1906 bis 1908 studierte Mark Tobey am Art Institute of Chicago. Anschließend war er als Zeichner für verschiedene Modeateliers tätig. Seine erste Einzelausstellung hatte er im Jahr 1917 in der New Yorker Galerie Knoedler. Von 1922 bis 1925 lehrte er Kalligraphie und Komposition an der University of Seattle. In den Jahren von 1931 bis 1938 nahm er einen Lehrauftrag an der Darington Hall School in Devonshire wahr.

Um sich in der Kalligraphie weiterzubilden, reiste er nach Japan. Tobey war 1958 auf der Biennale in Venedig vertreten und nahm an der documenta 2 und 3 teil. 1960 zog er nach Basel. In seinen Bildern schlug sich sein Interesse für spirituelle Lehren nieder. Ab 1935 entwickelte Tobey eine weiße Linienmalerei auf dunklem Grund, die an die östliche Kalligraphie angelehnt war. In Gemälden wie „Wild Field“ dominiert diese Liniensprache in einem All-over-Rhythmus die gesamte Komposition. Malerei und Grafik verstand der Künstler als Einheit und übte mit seinen Werken Einfluß auf den Abstrakten Expressionismus und auf das Informel aus.

s.h.


zur Künstler-Übersicht



Weitere Inhalte:

Bericht:


Akkordeonspieler als Star

Bericht:


Neue Boomzeiten

Bericht:


Pazifische Freundschaft in Bremer Kunsthalle

Kunstwerk:

Mark
 Tobey, Ohne Titel, 1960
Mark Tobey, Ohne Titel, 1960

Kunstwerk:

Mark Tobey,
 Ohne Titel, 1959
Mark Tobey, Ohne Titel, 1959

Kunstwerk:

Mark Tobey, ... round which we phantom figures come and go, 1970
Mark Tobey, ... round which we phantom figures come and go, 1970

Kunstwerk:

Mark Tobey,
 Ohne Titel, 1969
Mark Tobey, Ohne Titel, 1969






Kunstwerke von

Mark Tobey


Artikel über

Mark Tobey





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Künstler

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce