Die Kunst, online zu lesen.

Home


Künstler

Portraits


Biographien A-Z





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 05.06.2020 115. Auktion: Moderne Kunst Teil I + Teil II. Works on Paper - Aus einer deutschen Privatsammlung

© Galerie Bassenge Berlin

Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Kentaur, 1891/93 / Franz von  Stuck

Kentaur, 1891/93 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Stehender Mädchenakt vor Rot, 1954 / Karl Hofer

Stehender Mädchenakt vor Rot, 1954 / Karl Hofer
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Middendorf, Helmut

Geboren 1953 in Dinklage
Deutscher Maler, Vertreter der Neuen Wilden

Von 1971 bis 1979 studierte Helmut Middendorf an der Hochschule der bildenden Künste in Berlin und besuchte die Klasse von Karl Horst Hödicke. Im Jahr 1977 gründete Middendorf zusammen mit den Hödicke-Schülern Rainer Fetting, Bernd Zimmer und Salomé die „Galerie am Moritzplatz“. Als Vertreter der Neuen Wilden beschäftigte er sich vor allem mit den Themen Subkultur und Großstadt. Sein 1981 entstandenes Werk „Sänger“ zeigt seinen spontan-gestischen Malstil und seine Vorliebe für grelle, plakative Farben. Middendorf bezieht sich in seinen Arbeiten auf die Tradition des amerikanischen Abstrakten Expressionismus. Der Künstler lebt und arbeitet in Berlin und Athen.

C.B.


zur Künstler-Übersicht








Kunstwerke von

Helmut Middendorf


Artikel über

Helmut Middendorf





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Künstler

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce