Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 01.12.2018 Kunstauktion Dezember 2018

© Auktionshaus Stahl

Anzeige

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto  Modersohn

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto Modersohn
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Cecilia Edefalk in Kiel

Cecilia Edefalk ist Mittelpunkt einer Schau, die die Kieler Kunsthalle im Rahmen ihrer Ausstellungsreihe in der Antikensammlung veranstaltet. Nicht ganz ohne Grund, beschäftigt sich die schwedische Künstlerin doch schon seit langem mit den Relikten antiker Kultur. Gerade dieses nicht zuletzt geistig für eine vergangene glanzvolle Epoche stimulierende Umfeld, an der sich das Zeitlose und Allgemeingültige schätzt, weckt ihr Interesse. Inmitten dieser feststehenden Grundlagen nimmt Edefalk Interventionen vor. Dabei kommt besonders Edefalks malerisches Leitmotiv, die Wiederholung, zum Tragen. Sie geht den fließenden Grenzen zwischen Original, Replik und Kopie nach. So greift sie beispielsweise das Venus-Aphrodite-Thema erneut auf, um es mittels Diaprojektionen und Gemälden zu doppeln, variieren und reflektieren. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Repräsentation von Weiblichkeit.

Auch in formaler Hinsicht unternimmt die 1954 in Norrköping geborene Malerin Edefalk Grenzüberschreitungen. Ihre vornehmlich in Grisaille gehaltenen und daher schattenhaft wirkenden Bilder entstehen im Dialog mit einem anderen Medium, insbesondere der Fotografie. In den letzten Jahren ist zudem die historische Skulptur zum Katalysator ihrer Malerei geworden. Die Statue eines Verkündigungsengels verarbeitete sie 1998 zum Gemäldezyklus „Elevator“, eine römische Marmormaske von Marc Aurel ist integrativer Bestandteil der Arbeit „To view the painting from within“ aus den Jahren 2000 bis 2002. Das auf der Documenta 11 2002 gezeigte marmorne Halbrelief ließ Cecilia Edefalk für ihre Ausstellung in der Kunsthalle zu Kiel in Bronze gießen. In der Antikensammlung präsentiert sie nicht nur das Marmorrelief und dessen Nachbildung, sondern auch einen Film über deren Herstellung mit dem Titel „Portraits of a Sculpture“.

Die Ausstellung „Cecilia Edefalk“ ist bis zum 25. Februar 2007 zu sehen. Geöffnet ist täglich außer montags von 10 bis 18 Uhr, mittwochs zusätzlich bis 20 Uhr. Der Eintritt beträgt regulär 5 Euro, ermäßigt 3 Euro.

Kunsthalle zu Kiel
Düsternbrooker Weg 1
D-24105 Kiel

Telefon: +49 (0)431 - 880 57 56
Telefax: +49 (0)431 - 880 57 54

Quelle: Kunstmarkt.com/Johannes Sander

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


09.12.2006, Cecilia Edefalk

Bei:


Kunsthalle zu Kiel

Künstler:

Cecilia Edefalk








News von heute

Bilder von hinten in Berlin

Bilder von hinten in Berlin

Münter-Gemälde für das Museum Ludwig

Münter-Gemälde für das Museum Ludwig

Modersohn-Becker Preis für Nezaket Ekici

Modersohn-Becker Preis für Nezaket Ekici

News vom 20.11.2018

Henri Edmond Cross: Farbe und Licht im Barberini

Henri Edmond Cross: Farbe und Licht im Barberini

Küppersmühle würdigt Emil Schumacher

Küppersmühle würdigt Emil Schumacher

News vom 19.11.2018

Rückgabe von Stern-Beutekunst

Rückgabe von Stern-Beutekunst

Ökonomie und Kunst in Mannheim

Ökonomie und Kunst in Mannheim

Otto Mauer-Preis für Anna Witt

Otto Mauer-Preis für Anna Witt

Delia Jürgens in Hannover

Delia Jürgens in Hannover

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Van Ham Kunstauktionen - Rudolf Hentschel, 88 Teile aus dem „Flügelmuster-Service“, Meissen 1901

Meissen muss es sein
Van Ham Kunstauktionen

Van Ham Kunstauktionen - Cartier, Diamant-Smaragd-Armspange

Im Bann des Panthers
Van Ham Kunstauktionen

Kunsthaus Lempertz - Bedeutende Vase mit der Schlacht von Vitoria, Berlin KPM, um 1817

Twinight Collection I erzielt sensationelles Ergebnis
Kunsthaus Lempertz

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - BEDEUTENDE MONUMENTALE, SIGNIERTE UND DATIERTE IKONE MIT DER GOTTESMUTTER VON WLADIMIR (WLADIMIRSKAJA)

Nachbericht: 89. Auktion - GRIECHISCH-RUSSISCHER TRIUMPH
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Galerie Frank Fluegel - XOOOOX | Skimmer Edition

XOOOOX - neue Edition Skimmer erschienen.
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Horst Antes Figur 1000

Horst Antes - Figur 1000
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Banksy Thrower.

neue Mr. Brainwsh Arbeiten eingetroffen. Unikate direkt aus den USA,
Galerie Frank Fluegel

Alex Katz im Museum Brandhorst | GALERIE FRANK FLUEGEL
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce