Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Portrait Augusta Livia, 1901 / Franz von Lenbach

Portrait Augusta Livia, 1901 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Hyäne / Wilhelm Rudolph

Hyäne / Wilhelm Rudolph
© Galerie Döbele - Dresden


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Haring in Aachen

Das Ludwig Forum für Internationale Kunst in Aachen widmet zusammen mit zwei italienischen Museen dem Graffiti-Künstler Keith Haring vom 28. September bis zum 26. November eine Ausstellung. Die Retrospektive zeigt rund 80 Arbeiten des 1990 an Aids verstorbenen Amerikaner aus Museen, Privatbesitz und der New Yorker Haring-Stiftung, darunter auch den BMW Z1, den Haring 1987 in der Düsseldorfer Galerie Hans Mayer bemalte. Einige der Skulpturen, Bilder und Zeichnungen werden erstmals öffentlich ausgestellt.

„Kunst ist für alle da“, so lautete das Credo Harings. Er wollte seine Kunst nicht im elitären Raum sehen, sondern sie zu den Menschen bringen. So gestaltete er U-Bahnstationen in New York, bemalte Bauzäune und Häuserwände und stellte seine großdimensionierten Skulpturen auf belebte Plätze. Dabei blieb es aber nicht. Er gab Zeichenunterricht in Schulen und eröffnete seine „Pop-Shop“, in denen er T-Shirt, Tassen, Kalender und andere Alltagsgegenstände mit seiner Kunst darauf verkaufte.

Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag von 10 bis 17 Uhr, Mittwoch und Freitag von 10 bis 20 Uhr und Samstag und Sonntag von 11 bis 19 Uhr.

Ludwig Forum für Internationale Kunst
Jülicher Straße 97-109
D-52070 Aachen

Telefon: +49 (241) 18 07 104
Telefax: +49 (241) 18 07 101

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an











News vom 17.12.2014

Art Brut in Bad Schussenried

Art Brut in Bad Schussenried

Dresden „An der Wiege der Kunst“

Dresden „An der Wiege der Kunst“

Gmoser-Preis für Gegenwartskunst an Ramesch Daha

Arnold-Bode-Preis an Nairy Baghramian vergeben

Arnold-Bode-Preis an Nairy Baghramian vergeben

News vom 16.12.2014

Kunstsammlung NRW ruft Limbach-Kommission an

Kunstsammlung NRW ruft Limbach-Kommission an

Kollwitz-Preis für Bernard Frize

Kollwitz-Preis für Bernard Frize

Wege der Moderne im Wiener MAK

Wege der Moderne im Wiener MAK

Helge Achenbach macht Geständnis zum Prozessauftakt

 zur Monatsübersicht