Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 26.03.2019 Auktion A188: Bücher, Buchmalerei & Autographen

© Koller Auktionen AG

Anzeige

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 1965 / Ernst Wilhelm Nay

Ohne Titel, 1965 / Ernst Wilhelm Nay
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Zwei neue Direktoren bei den Staatlichen Museen zu Berlin

Julien Chapuis – neuer Leiter der Skulpturensammlung

Neben der Ernennung von Michael Eissenhauer zum Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin und Udo Kittelmann zum Leiter der Nationalgalerie hat der Stiftungsrat der Stiftung Preußischer Kulturbesitz auf seiner Sitzung am Dienstag noch zwei weitere Direktorenposten neu besetzt. Einstimmig wurden Matthias Wemhoff zum Direktor des Museums für Vor- und Frühgeschichte und Julien Chapuis zum Leiter der Skulpturensammlung gewählt. Matthias Wemhoff wird sein Amt ab 1. Mai 2008 übernehmen und somit seinem Vorgänger Wilfried Menghin, der dann in den Ruhestand geht, direkt nachfolgen. Ab dem 7. Januar 2008 wird Julien Chapuis seinen Posten als Leiter der seit Oktober 2006 im wiedereröffneten Bode-Museum präsentierten Skulpturensammlung übernehmen. Außerdem wird er der Vertreter des Direktors der Gemäldegalerie Bernd Lindemann, der nach dem Ausscheiden von Arne Effenberger seit September 2007 auch Direktor der Skulpturensammlung und des Museums für Byzantinische Kunst ist.

Der 43jährige Matthias Wemhoff, derzeit Direktor des Westfälischen Landesmuseums für Klosterkultur in Dahlheim bei Paderborn und Honorarprofessor an der Universität Paderborn, verfügt über langjährige Erfahrung als Museumsleiter. Unmittelbar nach seinem Studium der Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit, der Mittleren Geschichte und Kirchengeschichte, das er mit einer Dissertation über das Damenstift Herford abschloss, übernahm er 1992 die Leitung des Museums in der Kaiserpfalz Paderborn. Seit 2003 ist er Direktor des Westfälischen Landesmuseums für Klosterkultur, für das er das Konzept erarbeitet und die Eröffnung im Mai dieses Jahres vorbereitet hat. Auch durch seine Ausstellungsarbeit „799 – Kunst und Kultur der Karolingerzeit“ und „Canossa – Erschütterung der Welt“ ist er mit den Museen im In- und Ausland in intensivem Kontakt. Neben reichhaltigen Erfahrungen in der konzeptionellen und organisatorischen Museums- und Ausstellungstätigkeit zeichnen ihn seine internationalen Grabungsarbeiten ebenso aus wie seine wissenschaftliche Arbeit. Er beabsichtigt, die Verzahnung von Forschung und Ausstellungswesen weiter zu stärken. Als Direktor der Vor- und Frühgeschichte kommt Wemhoff auch das Amt des Landesarchäologen von Berlin zu. Auch dafür bietet er gute Voraussetzungen: Er hat die Archäologie der Stadt Paderborn aufgebaut und über mehrere Jahre geleitet.

Julien Chapuis, geboren 1968 in Lausanne, hat an der Staatsuniversität Groningen und an der Indiana University in den USA Kunstgeschichte mit dem Schwerpunkt Kunstgeschichte des Mittelalters studiert. Malerei und Skulptur standen dabei im Mittelpunkt. So wurde Chapuis 1996 mit einer Dissertation über Stefan Lochner promoviert. Seit 1997 ist er im Metropolitan Museum of Arts in New York tätig, zunächst als Assistant Curator, später als Associate Curator und schließlich als Curator. In dieser Funktion leitet er seit Juli 2006 mit einem Kollegen „The Cloisters“, die Abteilung für mittelalterliche Kunst und Architektur des Museum. In den vergangenen Jahren war er außerdem maßgeblich für die Gesamtsanierung des historischen Gebäudekomplexes verantwortlich. Als international anerkannter Experte insbesondere der Kunst des 15. Jahrhunderts war Julien Chapuis wesentlich an der Konzeption und Betreuung von internationalen Ausstellungen beteiligt. So organisierte er gemeinsam mit der Berliner Skulpturensammlung die erfolgreiche Ausstellung der Werke Tilman Riemenschneiders.

Quelle: Kunstmarkt.com/Alina Serebrennikov

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Staatliche Museen zu Berlin

Bericht:


Schuster geht, Eissenhauer und Kittelmann kommen

Bericht:


Klaus Beuckers neuer Direktor des Klosters Dahlheim

Variabilder:

Julien Chapuis – neuer Leiter der Skulpturensammlung
Julien Chapuis – neuer Leiter der Skulpturensammlung








News vom 20.03.2019

Marguerite Friedlaender und Gerhard Marcks in Bremen

Marguerite Friedlaender und Gerhard Marcks in Bremen

Maria Lassnig Preis für Sheela Gowda

Maria Lassnig Preis für Sheela Gowda

Richter und Schnorr in Regensburg

Richter und Schnorr in Regensburg

News vom 19.03.2019

Art Cologne-Preis für Sammler und Netzwerkgründer Schwarm

Art Cologne-Preis für Sammler und Netzwerkgründer Schwarm

Zeichnung aus Berliner Kupferstichkabinett restituiert

Zeichnung aus Berliner Kupferstichkabinett restituiert

Schmuckismus in München

Schmuckismus in München

Barbara Hammer gestorben

Barbara Hammer gestorben

News vom 18.03.2019

Skurriler Jugendstil in München

Skurriler Jugendstil in München

Ostrale 2019 wohl gesichert

Ostrale 2019 wohl gesichert

Neue Kirche in Holzkirchen ausgezeichnet

Neue Kirche in Holzkirchen ausgezeichnet

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Klose - Essen - Gan-Erdene Tsend

Künstlergespräch mit Gan-Erdene Tsend
Galerie Klose - Essen

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz | White Petunia

Vintage Arbeiten von Alex Katz | Brandhorst Museum | Daegu Museum
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Balloon Girl

Mr. Brainwash und Banksy Ballon Girl Museum im Museum Frieder Burda
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz - Coca Cola Girls

Alex Katz im Museum Brandhorst | GALERIE FRANK FLUEGEL
Galerie Frank Fluegel

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - Bedeutende Schale, Adolf Beckert (Entwurf), Fachschule Steinschönau, 1912, Rohling Loetz Wwe, Klostermühle, D. 19.3 cm, Erlös: 10.000 €

Nachbericht Auktion 270 'Europäisches Glas und Studioglas'
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Kunst-Auktionshaus Wendl - Altmeister: Blumenstillleben (Ausschnitt)

Nachbericht zur Frühjahrsauktion 2019
Kunst-Auktionshaus Wendl

Kunsthaus Lempertz - Max Clarenbach, Frühlingslandschaft am Rhein

Feier der Natur
Kunsthaus Lempertz

Galerie Weick - Komposition

100 Jahre BAUHAUS - Neue Europäische Graphik
Galerie Weick

Schmidt Kunstauktionen Dresden - Richard Müller

Vorbericht der 59. Kunstauktion
Schmidt Kunstauktionen Dresden

Auktionshaus Stahl in Hamburg mit großer Frühjahrsauktion
Auktionshaus Stahl





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce