Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 25.09.2021 Kunst und Antiquitäten

© Auktionshaus Stahl

Anzeige

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Madonna del Ponte II / Doris Ziegler

Madonna del Ponte II / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Kleine Bucht II (Rio), 1930 / Leo Putz

Kleine Bucht II (Rio), 1930 / Leo Putz
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Lucien Clergues Lichtbildkunst in Münster

Lucien Clergue gehört zu den bedeutenden Fotografen Frankreichs. 2006 wurde er gemeinsam mit Yann Arthus-Bertrand als erster Lichtbildner überhaupt in die Académie des Beaux-Arts aufgenommen. Von heute an zeigt Graphikmuseum Pablo Picasso in Münster nun eine Retrospektive zu dem 1934 in Arles geborenen Clergue, der seit Mitte der 1950er Jahre mit Pablo Picasso befreundet war und bis zu Tod des Jahrhundertmalers 3.000 Fotografien von ihm aufnahm. Daher ist die Ausstellung schon länger ein Herzensanliegen des Museumsleiters Markus Müller. „Als einziges Picasso-Museum Deutschlands war eine Retrospektive des großen französischen Fotografen und Picasso-Freundes Lucien Clergue ein lang gehegter Wunsch“, so Müller. Zugute kam ihm, dass 2005 eine Vielzahl an Picasso-Aufnahmen Clergues als Dauerleihgabe in das Graphikmuseum gelangte. Einige der Arbeiten kaufte das Haus daraufhin an. Die Retrospektive mit ihren rund 100 Exponaten speist sich aus diesem Bestand und mit Leihgaben des Fotografen aus seinem Atelier in Arles.

Lucien Clergues Œuvre, das in vielen Museen der Welt ausgestellt und in zahlreichen internationalen Publikationen und Zeitschriften wie Vogue oder Paris Match veröffentlicht wurde, kreist um die Themen Menschen, Liebe, Leben, Vergänglichkeit und Tod. Seine besondere Vorliebe gilt dem weiblichen Körper. Ihn interpretiert Clergue wie eine Skulptur. Er nutzt das Licht, um die Figuren und die Konturen seiner Modelle lebendig erscheinen zu lassen. In den Fotografien erschafft Clergue weiche Formen, die an geschliffenen Marmor erinnern. Picasso verglich diese Bilder mit den Werken der Maler Pierre-Auguste Renoir, Edouard Manet und Diego Velázquez. Jean Cocteau bezeichnete Clergue als den „Dichter mit einer Kamera“. Die klare Formsprache der schwarzweißen Fotografien der 1960er und 1970er Jahre weicht in späterer Zeit einer kunstvollen Überblendungstechnik von surrealer Farbigkeit. Neben den Akt-Fotografien ist ein Ausstellungsraum den Portraits Picassos gewidmet. Einen weiteren Schwerpunkt bilden die Fotografien von Stierkämpfen, für die Picasso und Clergue zeitlebens eine große Begeisterung teilten.

Die Ausstellung „Lucien Clergue – Magie und Mythos“ läuft vom 7. März bis zum 11. Mai und hat täglich außer montags von 11 bis 18 Uhr, an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Katalog zur Ausstellung mit 234 Seiten kostet 29,80 Euro.

Graphikmuseum Pablo Picasso Münster
Königsstraße 5
D-48143 Münster

Telefon: +49(0)251 – 41 44 70
Telefon: +49(0)251 – 41 44 777

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


07.03.2008, Lucien Clergue - Magie und Mythos

Bei:


Kunstmuseum Pablo Picasso Münster

Künstler:

Lucien Clergue









Ausstellungen

Aachen (2)

Alkersum (2)

Altenburg (1)

Apolda (1)

Arnsberg (2)

Augsburg (3)

Baden-Baden (2)

Basel (10)

Bayreuth (1)

Bergisch Gladbach (2)

Berlin (48)

Bern (5)

Bernau im Schwarzwald (1)

Bielefeld (2)

Bietigheim-Bissingen (2)

Bonn (4)

Bottrop (2)

Bregenz (2)

Bremen (9)

Burgdorf (3)

Büdelsdorf (1)

Chemnitz (7)

Chur (3)

Darmstadt (2)

Delmenhorst (1)

Dornbirn (1)

Dortmund (7)

Dresden (15)

Duisburg (4)

Düren (2)

Düsseldorf (11)

Emden (6)

Erlangen (2)

Essen (3)

Frankfurt am Main (6)

Graz (7)

Hamburg (18)

Hannover (12)

Herford (2)

Ingolstadt (3)

Innsbruck (7)

Karlsruhe (8)

Kiel (2)

Klagenfurt (2)

Koblenz (2)

Kochel am See (2)

Konstanz (2)

Krefeld (2)

Krems (5)

Kronach (1)

Köln (5)

Künzelsau (1)

Lausanne (1)

Leipzig (8)

Lugano (4)

Luzern (2)

Lübeck (2)

Magdeburg (2)

Mannheim (6)

Martigny (3)

Molfsee (1)

Murnau (2)

Mönchengladbach (2)

München (23)

Neu-Ulm (1)

Neuhardenberg (2)

Neukirchen (1)

Neuss (1)

Nürnberg (5)

Obereichstätt (1)

Oberhausen (2)

Oberschleißheim (1)

Oldenburg (6)

Paderborn (2)

Potsdam (2)

Ravensburg (1)

Recklinghausen (1)

Rendsburg (1)

Riehen (1)

Rostock (1)

Saarbrücken (5)

Salzburg (6)

Schleswig (4)

Schweinfurt (2)

Siegen (5)

Sindelfingen (2)

Soest (3)

St. Gallen (9)

Stuttgart (4)

Tübingen (2)

Ulm (3)

Vaduz (3)

Wadgassen (2)

Weimar (1)

Wien (29)

Wiesbaden (7)

Wilhelmshaven (1)

Winterthur (4)

Wolfsburg (1)

Worpswede (5)

Wuppertal (4)

Würzburg (2)

Zürich (4)

 zum Kalender




News von heute

Rembrandts Schülerkreis in Augsburg

Rembrandts Schülerkreis in Augsburg

Katja Blomberg verlässt vorzeitig das Haus am Waldsee

Katja Blomberg verlässt vorzeitig das Haus am Waldsee

News vom 20.09.2021

Bonner Bundeskunsthalle erkundet Rainer Werner Fassbinder

Bonner Bundeskunsthalle erkundet Rainer Werner Fassbinder

50 Jahre Gerhard-Marcks-Haus

50 Jahre Gerhard-Marcks-Haus

Trauer um Ronald Paris

Trauer um Ronald Paris

100 Jahre Jawlensky in Wiesbaden

100 Jahre Jawlensky in Wiesbaden

News vom 17.09.2021

Roland Nachtigäller übernimmt Insel Hombroich

Roland Nachtigäller übernimmt Insel Hombroich

Alicja Kwade in der Berlinischen Galerie

Alicja Kwade in der Berlinischen Galerie

Justus Bier Preis für Ute Stuffer und Axel Heil

Justus Bier Preis für Ute Stuffer und Axel Heil

Tomas Schmit zweimal in Berlin

Tomas Schmit zweimal in Berlin

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

KUNST KÜSST WACH
Ketterer Kunst Auktionen

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Kaffeekanne, Malerei Johann Georg Mehlhorn d.J. zugeschrieben, Meissen um 1723

Herbstauktion bei Neumeister in München
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Kunsthaus Lempertz - Mundugumor-Figur vom Yuat-Fluss, Papua-Neuguinea

Glänzendes Ergebnis
Kunsthaus Lempertz

Galerie Frank Fluegel - Punk me Tender

Punk Me Tender neu bei FRANK FLUEGEL GALERIE
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Hunt Slonem

Hunt Slonem neu bei FRANK FLUEGEL GALERIE
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce