Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 29.10.2014 Auktion A171AS: Asiatica

© Koller Auktionen AG

Anzeige

Portrait Augusta Livia, 1901 / Franz von Lenbach

Portrait Augusta Livia, 1901 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Hyäne / Wilhelm Rudolph

Hyäne / Wilhelm Rudolph
© Galerie Döbele - Dresden


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Salomon-Preis an Anders Petersen

Anders Petersen erhält den Dr.-Erich-Salomon-Preis 2008 der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh). Dem 1944 im schwedischen Solna geborenen Fotografen wird die Auszeichnung am 20. Januar 2009 in den Nordischen Botschaften in Berlin überreicht. Mit Anders Petersen ehrt die DGPh einen der einflussreichsten europäischen Dokumentarfotografen der Gegenwart. Sein Werk sei von großer Offenheit und Eindringlichkeit geprägt, heißt es in der Begründung. Bereits 1978 erlangte Petersen Bekanntheit durch sein Photobuch „Café Lehmitz“, das heute als ein Meilenstein des Genres gilt. Über zwei Jahre arbeitete er an der unverfälschten Bilddokumentation einer Stehbierhalle am Ende der Hamburger Reeperbahn, die von Prostituierten, Zuhältern und Kleinkriminellen bevölkert wurde.

Beeinflusst durch die Fotografien von Robert Frank und Brassaï, hat Anders Petersen seither in 21 Buchpublikationen eine unverwechselbare Bildsprache entwickelt, mit der er stets die verborgenen Aspekte des Menschlichen erkundet. Seine Werkserien über Outlaws und Menschen am Rande der Gesellschaft sind stilbildend für eine Generation bedeutender jüngerer Fotografen geworden. Petersen selbst geht aus der Fotoschule von Christer Strömholm hervor, die er 1966 besuchte. Sie gilt als Kaderschmiede der modernen schwedischen Fotografie. Dorthin kehrte Anders Petersen später auch als Lehrer zurück. 1967 zog es ihn nach Hamburg, wo im Café Lehmitz die Fotografien für das gleichnamige Fotobuch entstanden. Heute lebt und arbeitet Petersen in Stockholm.

Seit 1971 vergibt die DGPh jährlich den Dr.-Erich-Salomon-Preis für „vorbildliche Anwendung der Photographie in der Publizistik“. Er erinnert an Erich Salomon, den großen Fotografen der Weimarer Republik, dem der moderne Bildjournalismus starke Anregungen verdankt. Mit dem Preis, der aus einer Urkunde sowie einer Leica M-Kamera mit Namensgravur besteht, wurden in den ersten zwölf Jahren ausschließlich bekannte Printmedien, Organisationen und Fernsehschaffende ausgezeichnet, seit 1983 wird er auch an einzelne Persönlichkeiten vergeben, unter anderem an Robert Frank, Sebastião Salgado, Barbara Klemm, Robert Lebeck, Regina Schmeken, René Burri, Herlinde Koelbl, Will McBride, Martin Parr oder im vergangenen Jahr an Letizia Battaglia.

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bericht:


Anders Petersen mit Salomon-Preis ausgezeichnet

Künstler:

Anders Petersen








News vom 24.10.2014

Kunst & Antiquitäten München

Kunst & Antiquitäten München

Romantik und der Gegenwart in Bietigheim-Bissingen

Romantik und der Gegenwart in Bietigheim-Bissingen

News vom 23.10.2014

Picasso Museum in Paris eröffnet wieder

Kunstpreisträgerin Antonia Low in Bonn

Kunstpreisträgerin Antonia Low in Bonn

Etel Mittag-Fodor im Bauhaus-Archiv

Etel Mittag-Fodor im Bauhaus-Archiv

Nicholas Serota ist wichtigster Mensch der Kunstwelt

Nicholas Serota ist wichtigster Mensch der Kunstwelt

News vom 22.10.2014

Caspar Wolf in Basel

Caspar Wolf in Basel

Chris Fitzpatrick wird neuer Direktor des Kunstvereins München

Chris Fitzpatrick wird neuer Direktor des Kunstvereins München

Yann Mingards „Deposit“ im Folkwang Museum

Yann Mingards „Deposit“ im Folkwang Museum

René Burri gestorben

René Burri gestorben

Ralf Ziervogel im Horst-Janssen-Museum Oldenburg

Ralf Ziervogel im Horst-Janssen-Museum Oldenburg

Barocke Portraitkunst von Martin van Meytens in Wien

Barocke Portraitkunst von Martin van Meytens in Wien

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Flügel-Roncak - Mel Ramos Hava a Havana 9

Neue Mel Ramos Grafik erschienen - Have a Havana 9.
Galerie Flügel-Roncak

Koller Auktionen AG - Buddha Dipankara, Tibet, 17. Jahrhundert

Prächtige Figuren aus Tibet, feine Kunstwerke aus China und Indien
Koller Auktionen AG

Kunsthaus Lempertz - Crash (1961) & Daze (1962), Day Tripper & Cut Away to Paradise, 1988

Modern & Contemporary Art und die bedeutende Street Art Collection Van Impe
Kunsthaus Lempertz

Kunst Raum Essen - art fair

kunst-raum schulte-goltz+noelte @ ART.FAIR 2014, Köln
kunst-raum schulte-goltz+noelte, Essen

Galerie Flügel-Roncak - Adam wohlbehuetet

Skulptur „Adam wohlbehuetet“ von Rudolf Hausner neu bei Galerie Fluegel-Roncak
Galerie Flügel-Roncak

Galerie Flügel-Roncak - Sitting with you

NEU: Tracey Emin bei GALERIE FLUEGEL-RONCAK
Galerie Flügel-Roncak

Highlights der 91. Kunst & Antiquitäten
Kunst & Antiquitäten München

im Kinsky Kunst Auktionen GmbH - Franz Hagenauer, Torso, Wien, 1929

102. Auktion Nachbericht
www.imkinsky.com/de/