Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Marktberichte

Aktuellzum Archiv:Auktions-Vorbericht

Europäische Kunst des 19ten Jahrhunderts bei Sotheby’s in London

Luxus aus allen Ländern Europas



Leo Reiffenstein, Das Gastmahl des Heliogabal, 1891

Leo Reiffenstein, Das Gastmahl des Heliogabal, 1891

Manchmal ist der Blick von außen auf die Dinge interessanter als das Umherwandeln in ihnen. So verhält es sich auch mit der Kunst des eigenen Landes, die in anderen Ländern gehandelt wird. Welche deutschen, österreichischen, skandinavischen oder französischen Künstler werden bei Sotheby’s in London zur Versteigerung europäischer Kunst des 19ten Jahrhunderts eingeliefert, wie werden sie gehandelt, und wie ist ihr Verhältnis zu ihren Kollegen aus den anderen Ländern? Antwort: Es sind manchmal Leute, die hierzulande fast keine Rolle mehr spielen, die fast nie auf Auktionen auftauchen und wenn, dann nur mit geradezu lächerlichen kleinen Preisen. Leo Reiffenstein etwa: Von ihm kennt man nicht einmal das Sterbedatum. Manchmal kommt er ins Wiener Dorotheum, vor Jahren war eines seiner Werke bei Neumeister, ein anderes bei Koller in Zürich. Doch Sotheby’s bietet ein Ölgemälde von ihm an, das schon der Größe wegen den Atem verschlägt: Vier Meter misst die opulente Leinwand in der Höhe, auf der sich lebensgroß nackte Frauen in einem luxuriösen Palast wälzen, aus dessen Oberlicht Unmengen bunter Rosenblüten herunterregnen. Eine Szene aus dem Leben des jugendlichen Kaisers Heliogabal also wird erzählt, wie geschaffen für die als dekadent verschriene Epoche des österreichischen Historismus. 100.000 bis 150.000 Pfund soll das 1891 datierte Hauptwerk des sonst so unbekannten Malers kosten.



Eine weitere der Unbekannten ist Lotte Laserstein. Sotheby’s nimmt sich hier allerdings die Freiheit, das 19ten Jahrhunderts bis zum Jahr 1930 auszudehnen. Da nämlich entstand erst Lasersteins breites Panorama einer lockeren Gesellschaft auf einer Terrasse im „Abend über Potsdam“. Auch hier soll mit 120.000 bis 180.000 Pfund ein Vielfaches des bisher Gewohnten für Laserstein herauskommen. Ebensoviel möchte das Auktionshaus für eine arg gefällige weibliche Allegorie der Jugend des Polen Wladyslaw Czachorski aus dem Jahr 1898 sehen. Künstler, die die Kunstgeschichte viel eher nennen würde, rangieren dagegen nur im fünfstelligen Bereich: Carl Gustav Carus mit seiner „Ruine Eldena mit Hütte bei Greifswald im Mondschein“ von 1819/20 bei 30.000 bis 50.000 Pfund, Friedrich von Amerlings anmutiges Bildnis des Bruders Joseph von 1829 bei 60.000 bis 80.000 Euro, eine Pfingstrosenstudie Anselm Feuerbachs bei 45.000 bis 65.000 Euro oder Wilhelm Leibls treffend charakterisierter Kopf eines Mädchens von etwa 1870 bei 30.000 bis 50.000 Pfund. Einzig Lovis Corinth spielt weiter oben mit: Zugegeben, sein mit 100.000 bis 150.000 Pfund bewertetes Rosenstillleben aus dem Jahr 1916 ist auch um ein Vielfaches kleiner als die Riesengemälde von Reiffen- oder Laserstein.

Doch was sind die Mitteleuropäer gegen die schillernden Abbilder des Südens und des Westens. Spielend werden sie schon von den Orientmalern übertroffen – auch dies Namen, die sich in die deutschen Auktionshäuser nur höchst selten, eher manchmal nach Österreich oder in die Schweiz verirren. International aber werden ihre Werke wohl wieder heiß begehrt sein: Jean-Léon Gérômes „Le Muezzin“ über den Dächern von Kairo aus dem Jahr 1865 (Taxe 350.000 bis 500.000 GBP) und die erotischen „Femmes au bain“ wohl von 1879 (Taxe 500.000 bis 700.000 GBP), Enrique Serras feine Gesellschaft „Auf der Terrasse“, gemalt mit nur leicht bekleideter Tänzerin und homoerotischen Anklängen 1882 in Rom (Taxe 200.000 bis 300.000 GBP), Rudolf Ernsts recht züchtige Frauen „Nach dem Bade“ im Boudoir (Taxe 250.000 bis 350.000 GBP) und einer seiner nubischen „Palastwächter“ mit zwei Katzen (Taxe 300.000 bis 500.000 GBP), und schließlich Fausto Zonaros feine „La Sultana“, gemalt in den 1920er Jahren wenige Jahre vor dem Tod des italienischen Impressionisten (Taxe 280.000 bis 350.000 GBP). Mit 600.000 bis 800.000 Pfund trägt eine frühe figurenreiche Historienszene auf dem Weg nach Mekka des Böhmen Georg Emanuel Opiz hier den höchsten Schätzpreis.

Schillernd bleibt es bei der spanischen Malerei, wenn man sich etwa mit Santiago Rusiñol um 1902/04 in den flirrend beleuchteten „Jardín de las Elegías, Son Moragues, Valldemosa“ begibt (Taxe 120.000 bis 180.000 GBP) oder im Sommer 1900 zusammen mit Joaquín Sorolla y Bastida dem quirligen Treiben einer dörflichen Kindstaufe beiwohnt (Taxe 700.000 bis 1 Millionen GBP). Ein stattliches Portrait seines Schwagers Eduardo Nieto, Marqués de Villamizar, ordnet Ramon Casas in den 1890er Jahren dem westeuropäischen Impressionisten in seiner gefälligen, repräsentativen Variante ein (Taxe 200.000 bis 300.000 GBP). Mit Werken wie José Gutiérrez Solanas schwermütiger „Procesión de Semana Santa“ aus den 1930er Jahren (Taxe 300.000 bis 500.000 GBP) und einem zarten Blumenstillleben Hermenegildo Anglada-Camarasas von 1935 wird allerdings auch die spanische Kunst des 19ten Jahrhunderts weit ins 20ste verlängert, was stilistisch durchaus berechtigt ist (Taxe 150.000 bis 250.000 GBP).

Das Hauptlos der Versteigerung kommt aus Frankreich: 800.000 bis 1,2 Millionen Pfund soll Jean-Baptiste Camille Corots unprätentiöse wie bezaubernde „Jeune femme à la fontaine“ einspielen. Mit Johan Christian Dahls kraftvollem Landschaftsblick mit Wasserfall im Lysterfjord von 1848 meldet sich die skandinavische Romantik eindrucksvoll zu Wort (Taxe 100.000 bis 150.000 GBP), ergänzt um Martinus Rørbyes Sehnsucht nach dem Süden in Gestalt eines Mönches in einem Kreuzgang von Palermo aus dem Jahr 1840 (Taxe 18.000 bis 25.000 GBP). Beeindruckend ist die genaue Schilderung wie auch die zarte Wirkung eines Blumenstilllebens von Johan Laurentz Jensen (Taxe 30.000 bis 50.000 GBP). Für die eigenartigen, von Schwermut umwehten Interieurschilderungen einiger Dänen sind diesmal Carl Holsøe und William Henriksen zuständig, sei es mit Personen oder vollkommen unbelebt (Taxe 25.000 bis 35.000 GBP und 6.000 bis 8.000 GBP).

Der bekannteste der auftretenden Künstler dürfte Edvard Munch heißen: Sein Frühwerk eines Paares am Waldrand aus den 1880er Jahren ist ebenfalls mit 100.000 bis 150.000 Pfund bewertet. Höher liegt die etwas spektakulärere Historienszene „Leif Eriksson entdeckt Amerika“ des Norwegers Christian Krohg – nach skandinavischer Vorstellung ist dies nämlich schon um 1000 durch ihren Landsmann geschehen – mit 150.000 bis 250.000 Pfund. Die Spitze markiert schließlich Carl Larssons duftiges Aquarell „Marstrand“ aus dem Jahr 1893 für geschätzte 250.000 bis 350.000 Pfund. Der schwedische Jugendstilmaler ist zudem mit der Rückenansicht seines jüngsten Sohnes Esbjörn aus dem Jahr 1910 für 150.000 bis 250.000 Pfund zugegen.

Kontakt:

Sotheby’s London

34-35 New Bond Street

GB-W1A 2AA London

Telefax:+44 (020) 72 93 59 24

Telefon:+44 (020) 72 93 51 84



27.05.2010

Quelle/Autor:Kunstmarkt.com/Johannes Sander

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an


Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 19

Seiten: 1  •  2  •  3

Events (1)Adressen (1)Berichte (1)Kunstwerke (16)

Veranstaltung vom:


02.06.2010, 19th Century European Paintings

Bei:


Sotheby's

Bericht:


Wunsch erfüllt

Kunstwerk:

Georg Emanuel Opiz, Die Ankunft des Mahmal an einer Oase auf der Straße nach Mekka
Georg Emanuel Opiz, Die Ankunft des Mahmal an einer Oase auf der Straße nach Mekka

Kunstwerk:

Leo Reiffenstein, Das Gastmahl des Heliogabal, 1891
Leo Reiffenstein, Das Gastmahl des Heliogabal, 1891

Kunstwerk:

Lovis
 Corinth, Rosenstillleben, 1916
Lovis Corinth, Rosenstillleben, 1916

Kunstwerk:

Jean-Baptiste Camille Corot, Jeune femme à la fontaine
Jean-Baptiste Camille Corot, Jeune femme à la fontaine

Kunstwerk:

Friedrich von Amerling, Joseph Amerling als Knabe, 1829
Friedrich von Amerling, Joseph Amerling als Knabe, 1829

Kunstwerk:

Carl Gustav Carus, Ruine Eldena mit Hütte bei Greifswald im Mondschein, 1819/20
Carl Gustav Carus, Ruine Eldena mit Hütte bei Greifswald im Mondschein, 1819/20







Lovis Corinth, Rosenstillleben, 1916

Lovis Corinth, Rosenstillleben, 1916

Taxe: 100.000 - 150.000 GBP

Zuschlag: 100.000,- GBP

Losnummer: 17

Enrique Serra, Auf der Terrasse, 1882

Enrique Serra, Auf der Terrasse, 1882

Taxe: 200.000 - 300.000 GBP

Zuschlag: 140.000,- GBP

Losnummer: 167

Santiago Rusiñol, Jardín de las Elegías, Son Moragues, Valldemosa, um 1902/04

Santiago Rusiñol, Jardín de las Elegías, Son Moragues, Valldemosa, um 1902/04

Taxe: 120.000 - 180.000 GBP

Zuschlag: 180.000,- GBP

Losnummer: 183

Carl Gustav Carus, Ruine Eldena mit Hütte bei Greifswald im Mondschein, 1819/20

Carl Gustav Carus, Ruine Eldena mit Hütte bei Greifswald im Mondschein, 1819/20

Taxe: 30.000 - 50.000 GBP

Zuschlag: 92.000,- GBP

Losnummer: 3

Anselm Feuerbach, Pfingstrosen

Anselm Feuerbach, Pfingstrosen

Taxe: 45.000 - 65.000 GBP

Losnummer: 10

Joaquín Sorolla y Bastida, El Bautizo, 1900

Joaquín Sorolla y Bastida, El Bautizo, 1900

Taxe: 700.000 - 1.000.000 GBP

Zuschlag: 700.000,- GBP

Losnummer: 184

Christian Krohg, Leif Eriksson oppdager Amerika, 1892

Christian Krohg, Leif Eriksson oppdager Amerika, 1892

Taxe: 150.000 - 250.000 GBP

Zuschlag: 170.000,- GBP

Losnummer: 216

Fausto Zonaro, La Sultana, 1920er Jahre

Fausto Zonaro, La Sultana, 1920er Jahre

Taxe: 280.000 - 350.000 GBP

Losnummer: 118

Jean-Baptiste Camille Corot, Jeune femme à la fontaine

Jean-Baptiste Camille Corot, Jeune femme à la fontaine

Taxe: 800.000 - 1.200.000 GBP

Zuschlag: 1.400.000,- GBP

Losnummer: 57

Rudolf Ernst, Der Palastwächter

Rudolf Ernst, Der Palastwächter

Taxe: 300.000 - 500.000 GBP

Zuschlag: 300.000,- GBP

Losnummer: 111

Carl Larsson, Marstrand, 1893

Carl Larsson, Marstrand, 1893

Taxe: 250.000 - 350.000 GBP

Losnummer: 221

Friedrich von Amerling, Joseph Amerling als Knabe, 1829

Friedrich von Amerling, Joseph Amerling als Knabe, 1829

Taxe: 60.000 - 80.000 GBP

Zuschlag: 105.000,- GBP

Losnummer: 5

Johan Christian Dahl, Utsyn fra Feigumfossen i Lysterfjorden, 1848

Johan Christian Dahl, Utsyn fra Feigumfossen i Lysterfjorden, 1848

Taxe: 100.000 - 150.000 GBP

Zuschlag: 100.000,- GBP

Losnummer: 212




Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce