Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 26.02.2022 Kunstauktion: Norddeutsche Kunst - Sammlung Horst Janssen - Sammlung F.C. Gundlach

© Auktionshaus Stahl

Anzeige

Interieur – Dame im Salon auf Chaiselongue sitzend / Bruno Piglhein

Interieur – Dame im Salon auf Chaiselongue sitzend / Bruno Piglhein
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

zugeschrieben, Pfauenbank / Peacock bench, Ende 19. Jahrhundert / Marcello Andrea Baccetti

zugeschrieben, Pfauenbank / Peacock bench, Ende 19. Jahrhundert / Marcello Andrea Baccetti
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 2016 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2016 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Marktberichte

Aktuellzum Archiv:Auktions-Nachbericht

Ergebnisse: Gemälde und Skulpturen Alter Meister bei Sotheby’s in London

Begehrter Johannes



Jan Havicksz Steen,  Elegante Gesellschaft mit Kartenspielern

Jan Havicksz Steen, Elegante Gesellschaft mit Kartenspielern

War schon das Angebot keine große Sensation, so hielt sich auch die Nachfrage auf der Londoner Altmeisterauktion bei Sotheby’s recht bedeckt: Rund ein Drittel der lediglich 38 Losnummern wurde zurückgewiesen, darunter vor allem einige vielleicht doch ein bisschen zu beschauliche Landschaften und Stillleben niederländischer Maler wie Philips Koninck, Jan Wynants, Adriaen van Utrecht oder Cornelis de Bryer. Mehr als die Hälfte des Bruttoumsatzes von 20 Millionen Pfund trugen die beiden Hauptlose bei: zum einen Johann Zoffanys feines klassizistisches Gemäldepaar „The Garden at Hampton House“ und „The Shakespeare Temple at Hampton House“ jeweils mit den Inhabern Mr. und Mrs. Garrick zur unteren Schätzung von 6 Millionen Pfund sowie zum anderen Jan Havicksz Steens elegante Gesellschaft beim Kartenspiel in einer Stube mit einigen Nebenhandlungen, unter anderem dem Annäherungsversuch eines Herrn an die Küchenmagd, für 4,3 Millionen Pfund etwas unterhalb der Erwartungen. Dennoch markiert dieser Wert den neuen Auktionsrekord für den Leidener Meister des Genrebildes.


Begonnen hatte die Auktion mit einem Trio spätmittelalterlicher Italiener. Jacopo del Casentinos und Bernardo Daddis weihnachtliches Flair verbreitende Madonnenbilder wurden für Gebote zwischen 180.000 und 360.000 Pfund jeweils knapp unterhalb oder zur unteren Erwartung versteigert. Etwas heftiger war eine schöne „Ecce Homo“-Darstellung aus der Werkstatt des Raffael-Zeitgenossen Andrea Solarios umworben: Der in verhaltenem Schmerz dem Betrachter ausgesetzte Christus mit der Dornenkrone und einem Bambusstab vervierfachte ziemlich unerwartet seine obere Schätzung auf stattliche 320.000 Pfund. Immerhin die obere Grenze von 800.000 bis 1,2 Millionen Pfund schaffte Lucas Cranachs d.J. Bildnis einer prunkvoll gekleideten Dame – weniger wäre auch eine schiere Gemeinheit gegenüber dem Einlieferer gewesen, der die Holztafel bei Colnaghi in London erworben hatte. Die Kunsthandlung wiederum hatte vor viereinhalb Jahren noch für 3,65 Millionen Dollar einschließlich Aufgeld bei Christie’s in New York für die Renaissance-Edle hingeblättert.

Zu den wenigen Steigerungen der Auktion gehörte eine Kupfertafel aus dem unmittelbaren Umkreis des deutschrömischen Renaissancemalers Adam Elsheimer: Die Darstellung des jungen Johannes Baptist, der auf einer Steinbank in einer waldigen Wildnis Platz genommen hat und nachdenklich vor sich hinsinnt, wurde erst bei 260.000 Pfund einem Händler zugewiesen (Taxe 60.000 bis 80.000 GBP). Von 100.000 bis 150.000 Pfund auf 260.000 Pfund kletterte Jacob Grimmers Massaker an den unschuldigen Kindern von Betlehem, das der Künstler kurzerhand in eine niederländische Winterlandschaft verlegt und in seinem Grauen dadurch noch präsenter gemacht hat. Zumindest die untere Grenze von 400.000 bis 600.000 Pfund schaffte David Teniers’ d.J. Wiedergabe einer Wachstube mit spielenden Soldaten aus dem Jahr 1647, die in ihrer Komposition und Raumfolge erstaunliche Ähnlichkeit mit Steens wohl etwas jüngerer Arbeit aufweist.

Aus der Reihe der niederländischen Landschaften scheiterte auch Jacob van Ruisdaels Dünenlandschaft mit Landwirt vor einer Ansicht Haarlems ebenfalls von 1647 an 1,2 bis 1,8 Millionen Pfund. Die Ehre seiner Familie rettete aber Onkel Salomon van Ruysdael mit zwei kleinformatigen, fast schon ein wenig impressionistisch wirkenden Seestücken bei 550.000 Pfund (Taxe 300.000 bis 400.000 GBP). Die Niederländer starteten zeitlich bei Cornelis Engebrechtsz’ Kreuzigung Christi mit Johannes dem Täufer, Maria, der knienden Magdalena, dem Jünger Johannes und Petrus sowie zwei Engeln, die das Blut des Erlösers in Kelchen einfangen. Auch wenn für diese spätgotische Tafel nur die untere Schätzung von 100.000 Pfund zusammenkam, so wurde auch hier der neue Auktionsrekord erreicht.

An seine kleine Erfolgsserie knüpfte Italien im fortschreitenden 18ten Jahrhundert wieder an: Eine kleine Venedig-Vedute Francesco Guardis mit Blick auf den Campanile und San Marco verließ erst bei 380.000 Pfund das Haus (Taxe 250.000 bis 350.000 GBP). Dazu traten Gabriele Ricciardelli mit einem Panoramablick vom Hafenbecken in Neapel auf Posillipo für 45.000 Pfund (Taxe 40.000 bis 60.000 GBP) und Alberto Pullicino mit den sieben querformatigen Ansichten von Malta, die erstmals auf dem Kunstmarkt auftauchten und taxgerecht bei 240.000 Pfund den Besitzer wechselten. Zu dieser Zeit kamen auch die Engländer allmählich ins Spiel. Neben Zoffany waren dies insbesondere John Glovers hochromantische Ansicht der Kathedrale von Durham im Abendlicht für taxgerechte 200.000 Pfund und die schauerliche Szene „Virgil’s tomb by moonlight“ von Joseph Wright of Derby aus dem Jahr 1779 für 1,3 Millionen Pfund (Taxe 600.000 bis 800.000 GBP).

Die Versteigerung alter Bildhauerarbeiten am 6. Dezember schloss mit einem Umsatz von 2,3 Millionen Pfund ab, wobei die Zuschlagsquote allerdings nur bei 47 Prozent lag. Höhepunkt wurde die leicht unterlebensgroße, durch ihre Haartracht mächtig erscheinende Figur Johannes des Täufers von dem sogenannten Meister des Harburger Altars aus dem schwäbischen Raum um 1515 für 260.000 Pfund, die das Getty Museum in Los Angeles erwarb (Taxe 100.000 bis 150.000 GBP). Dahinter folgte bei 170.000 Pfund ein Steinrelief der Werkstatt Pietro di Albericos aus dem mittleren 12ten Jahrhundert. Die Darbringung Christi im Tempel war Teil des romanischen Domes von Bologna (Taxe 80.000 bis 100.000 GBP). Von 60.000 bis 80.000 Pfund auf 125.000 Pfund brachte es ein üppiger Spiegelrahmen des flämischen Manierismus.

An die Spitze der dekorativen Skulpturen des 19ten Jahrhunderts setzte sich bei 60.000 Pfund Giovanni Battista Lombardis inklusive Säule mehr als zwei Meter hoher Marmor mit der erotischen „Ruth“ von 1864 (Taxe 60.000 bis 80.000 GBP), gefolgt von Andrea Malfattis neobarocker, effektvoll gearbeiteter Büste einer jungen Frau für überraschende 50.000 Pfund (Taxe 15.000 bis 20.000 GBP). Diesen Wert erzielte Jean-Baptiste Carpeaux mit seiner Marmorskulptur der überraschten, rückwärts blickenden Susanna im Bade. Die beiden Alten muss man sich aber dazu denken (Taxe 20.000 bis 30.000 GBP).

Alle Preise verstehen sich als Zuschläge ohne das Aufgeld.

Kontakt:

Sotheby’s London

34-35 New Bond Street

GB-W1A 2AA London

Telefax:+44 (020) 72 93 59 24

Telefon:+44 (020) 72 93 51 84

Startseite: www.sothebys.com



16.12.2011

Quelle/Autor:Kunstmarkt.com/Johannes Sander

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an


Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 19

Seiten: 1  •  2  •  3

Events (2)Adressen (1)Berichte (1)Kunstwerke (15)

Veranstaltung vom:


06.12.2011, European Sculpture and Works of Art, Medieval to Modern

Veranstaltung vom:


07.12.2011, Old Master and British Paintings Evening Sale

Bei:


Sotheby's

Bericht:


Mitverschwörer

Kunstwerk:

Cornelis Engebrechtsz, Kreuzigung Christi
Cornelis Engebrechtsz, Kreuzigung Christi

Kunstwerk:

Lucas Cranach d.J., Portrait einer Dame in einem
 grünorangefarbenem Samtkleid und Perlenhut
Lucas Cranach d.J., Portrait einer Dame in einem grünorangefarbenem Samtkleid und Perlenhut

Kunstwerk:

Andrea Solario und Werkstatt, Ecce Homo
Andrea Solario und Werkstatt, Ecce Homo

Kunstwerk:

Bernardo Daddi, Madonna mit vier Engeln, Johannes dem Täufer und Petrus
Bernardo Daddi, Madonna mit vier Engeln, Johannes dem Täufer und Petrus

Kunstwerk:

Giovanni Battista Lombardi, Ruth, 1864
Giovanni Battista Lombardi, Ruth, 1864







Francesco Guardi,  Venedig: Piazza San Marco mit Basilika und Campanile

Francesco Guardi, Venedig: Piazza San Marco mit Basilika und Campanile

Taxe: 250.000 - 350.000 GBP

Zuschlag: 380.000,- GBP

Losnummer: 33

Jacob Grimmer,  Der Kindermord zu Bethlehem

Jacob Grimmer, Der Kindermord zu Bethlehem

Taxe: 100.000 - 150.000 GBP

Zuschlag: 260.000,- GBP

Losnummer: 13

Bernardo Daddi,  Madonna mit vier Engeln, Johannes dem Täufer und Petrus

Bernardo Daddi, Madonna mit vier Engeln, Johannes dem Täufer und Petrus

Taxe: 400.000 - 600.000 GBP

Zuschlag: 360.000,- GBP

Losnummer: 2

Meister des Harburger Altars,  Johannes der Täufer, Bayerisch-Schwaben um 1515

Meister des Harburger Altars, Johannes der Täufer, Bayerisch-Schwaben um 1515

Taxe: 100.000 - 150.000 GBP

Zuschlag: 260.000,- GBP

Losnummer: 23

Joseph Wright,  Virgil’s tomb by moonlight, 1779

Joseph Wright, Virgil’s tomb by moonlight, 1779

Taxe: 600.000 - 800.000 GBP

Zuschlag: 1.300.000,- GBP

Losnummer: 37

David Teniers d.J.,  Wachstube mit Tricktrackspielern, 1647

David Teniers d.J., Wachstube mit Tricktrackspielern, 1647

Taxe: 400.000 - 600.000 GBP

Zuschlag: 400.000,- GBP

Losnummer: 16

Cornelis Engebrechtsz,  Kreuzigung Christi

Cornelis Engebrechtsz, Kreuzigung Christi

Taxe: 100.000 - 150.000 GBP

Zuschlag: 100.000,- GBP

Losnummer: 11

Giovanni Battista Lombardi,  Ruth, 1864

Giovanni Battista Lombardi, Ruth, 1864

Taxe: 60.000 - 80.000 GBP

Zuschlag: 60.000,- GBP

Losnummer: 99

Pietro di Alberico, Pietro di Alberico Werkstatt, Darbringung im Tempel, Mitte 12. Jahrhundert

Pietro di Alberico, Pietro di Alberico Werkstatt, Darbringung im Tempel, Mitte 12. Jahrhundert

Taxe: 80.000 - 120.000 GBP

Zuschlag: 170.000,- GBP

Losnummer: 4

Andrea Solario, Andrea Solario und Werkstatt, Ecce Homo

Andrea Solario, Andrea Solario und Werkstatt, Ecce Homo

Taxe: 60.000 - 80.000 GBP

Zuschlag: 320.000,- GBP

Losnummer: 4

Lucas Cranach d.J.,  Portrait einer Dame in einem grünorangefarbenem Samtkleid und Perlenhut

Lucas Cranach d.J., Portrait einer Dame in einem grünorangefarbenem Samtkleid und Perlenhut

Taxe: 800.000 - 1.200.000 GBP

Zuschlag: 1.200.000,- GBP

Losnummer: 10

Johann Zoffany,  The Garden of Hampton House – The Shakespeare Temple at Hampton House

Johann Zoffany, The Garden of Hampton House – The Shakespeare Temple at Hampton House

Taxe: 6.000.000 - 8.000.000 GBP

Zuschlag: 6.000.000,- GBP

Losnummer: 38

Gabriele Ricciardelli,  Neapel, Ansicht von Posillipo von Chiaia aus gesehen

Gabriele Ricciardelli, Neapel, Ansicht von Posillipo von Chiaia aus gesehen

Taxe: 40.000 - 60.000 GBP

Zuschlag: 45.000,- GBP

Losnummer: 34




Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce