Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 26.02.2021 Dekorative Kunst Februar 2021

© Auktionshaus Stahl

Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Nautiluspokal / Franz von  Stuck

Nautiluspokal / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Holzvogel 1990 / Doris Ziegler

Holzvogel 1990 / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Ohne Titel, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Das große Gelage in Krems

„Gegessen wird immer“, ist eine beliebte Formulierung gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten. Auch die Kunst kommt um dieses Thema nicht herum: Religiöse Riten, die Frage nach Tod und Vergänglichkeit beim ständigen Akt des Speisens, die Wiederkehr des immer Gleichen im wahrsten Wortsinn – all dies eröffnet reiche geistige, philosophische wie historische Bezüge, die auch in der Kunst verarbeitet werden wollen. Das Forum Frohner der Kunsthalle im niederösterreichischen Krems widmet sich nun in einer Ausstellung dem Thema „Essen in der Kunst“ insbesondere anhand von Arbeiten der jüngeren nationalen wie internationalen Kunst.

Den Ausgangspunkt bildet dabei ein Gemälde des 17ten Jahrhunderts, die Epoche des Mahlzeitstilllebens schlechthin, in der die festlichsten Gedecke zu wohlaustarierten Kompositionen arrangiert wurden, mal aber auch in szenische Begebenheiten aus der antiken Mythologie oder dem alttestamentlichen Geschichtenrepertoire integriert sind. Indes ist dies nur der Aufhänger. Die wahren Meister, die sich dem Akt des Essens selbst oder den Relikten nach einem Gelage widmeten, waren meist erst Geschöpfe des 20sten Jahrhunderts. Eine ganze Kunstrichtung, die „Eat Art“, ist nach diesem künstlerischen Zugriff benannt.

Vor allem Daniel Spoerri erlangte mit seinen „Fallenbildern“ Berühmtheit, die einen abgegessenen Tisch einschließlich halbvoller Aschenbecher, leerer Flaschen und Soßenflecken auf der Tischdecke für alle Zeiten fixierten. Gleichnishaft sind sie damit stumme Zeugen des ewigen Kreislaufs von Werden und Vergehen. Auch die österreichische Kunstszene arbeitete sich in der zweiten Hälfte des 20sten Jahrhunderts reichlich an diesem Thema ab, Adolf Frohner etwa oder Otto Muehl oder auch Hermann Nitsch mit seinen blutrünstigen Tierschlachtungen des Orgien-Mysterien-Theaters. Dieter Froelich, Christian Ludwig Attersee, Joseph Beuys, Edgar Lissel, Erwin Wurm, Rudolf Schwarzkogler, Robert F. Hammerstiel und Klaus Pichler sind weitere Künstler, die in der Ausstellung zu Wort kommen.

Die Ausstellung „Essen in der Kunst – Genuss und Vergänglichkeit“ läuft bis zum 23. März 2014. Das Forum Frohner hat täglich von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 5 Euro, ermäßigt 4 Euro.

Forum Frohner
Minoritenplatz 4
A-3500 Krems-Stein

Telefon: +43 (0)2732 – 90 80 10 177
Telefon: +43 (0)2732 – 90 80 11

Quelle: Kunstmarkt.com/Johannes Sander

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


20.10.2013, Essen in der Kunst - Genuss und Vergänglichkeit

Bei:


Kunsthalle Krems









Auktionen

New York (4)

Ausstellungen

Aachen (2)

Aarau (1)

Ahrenshoop (2)

Appenzell (2)

Aschersleben (1)

Baden-Baden (2)

Basel (6)

Berlin (22)

Bern (2)

Bernried (1)

Bielefeld (1)

Bonn (1)

Bottrop (1)

Braunschweig (1)

Bregenz (3)

Bremen (5)

Brtnice (1)

Chemnitz (1)

Darmstadt (5)

Davos (1)

Delmenhorst (1)

Dortmund (2)

Dresden (8)

Duisburg (6)

Düren (2)

Düsseldorf (3)

Essen (1)

Flensburg (1)

Frankfurt am Main (8)

Frankfurt an der Oder (1)

Freiburg im Breisgau (4)

Graz (8)

Halle an der Saale (2)

Hamburg (9)

Hamm (1)

Hannover (7)

Herford (1)

Höhr-Grenzhausen (1)

Innsbruck (10)

Karlsruhe (7)

Kiel (1)

Koblenz (2)

Konstanz (1)

Krefeld (3)

Krems (5)

Köln (6)

Künzelsau (2)

Lausanne (1)

Leverkusen (2)

Linz (5)

Lübeck (2)

Mainz (3)

Mannheim (1)

Marl (1)

Martigny (2)

Mettingen (2)

Mönchengladbach (1)

München (20)

Neu-Ulm (1)

Neumarkt in der Operpfalz (1)

Neuss (4)

Nürnberg (9)

Oberhausen (3)

Ostseebad Wustrow (1)

Otterlo (3)

Pforzheim (1)

Remagen (2)

Saarbrücken (1)

Salzburg (7)

Schweinfurt (1)

Schwäbisch Hall (1)

Sindelfingen (4)

St. Gallen (2)

Stans (1)

Stuttgart (2)

Tübingen (2)

Ulm (6)

Vaduz (8)

Wadgassen (1)

Weil am Rhein (2)

Weimar (2)

West Hollywood (1)

Wien (28)

Wiesbaden (2)

Wilhelmshaven (1)

Winterthur (4)

Wolfsburg (3)

Worpswede (1)

Wuppertal (1)

Zürich (4)

 zum Kalender




News von heute

Carl Moll-Rekord in den USA

Carl Moll-Rekord in den USA

News vom 25.02.2021

Dorian Saris gefühlte Wahrheiten in Basel

Dorian Saris gefühlte Wahrheiten in Basel

Pol Cassel-Schenkung für Dresden

Pol Cassel-Schenkung für Dresden

Bund fördert Diebstahlschutz von Museen

Bund fördert Diebstahlschutz von Museen

Stipendien für Absolventen der Kunstakademie Düsseldorf

Stipendien für Absolventen der Kunstakademie Düsseldorf

News vom 24.02.2021

Schweizer Museen öffnen wieder

Schweizer Museen öffnen wieder

Ladies First in der Steiermark

Ladies First in der Steiermark

Künstler verdienen wenig

Künstler verdienen wenig

Teure Van Gogh-Zeichnung bei Christie’s

Teure Van Gogh-Zeichnung bei Christie’s

 zur Monatsübersicht





Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce