Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 14.11.2020 Auktion 1160: Alte Kunst und 19. Jahrhundert

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Winterlandschaft in Schreiberhau in Schlesien / Hans Purrmann

Winterlandschaft in Schreiberhau in Schlesien / Hans Purrmann
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Wolf-Dieter Dube gestorben

Wolf-Dieter Dube ist tot. Der langjährige Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin starb am Mittwoch 81jährig nach langer schwerer Krankheit in der deutschen Hauptstadt. Das teilte die Stiftung Preußischer Kulturbesitz mit. Deren Präsident, Hermann Parzinger, würdigte Dube als international angesehenen Museumsmann, der mit großer Erfahrung, Traditionsbewusstsein, viel Phantasie und jeder Menge Beharrlichkeit sein Amt versah: „Die Stiftung trauert um Wolf-Dieter Dube und verneigt sich vor einem großen Museumsmann, der die Berliner Sammlungen zur internationalen Spitze geführt und konsequent dort gehalten hat. In seine Amtszeit fiel die Wiedervereinigung und die Zusammenführung der jahrzehntelang geteilten Sammlungen, die er mit seinem Ost-Berliner Pendant Günter Schade kongenial ins Werk setzte. Er war der Architekt der neuen Berliner Museumslandschaft und hat die Staatlichen Museen als Verbund organisatorisch, aber auch in ihren inhaltlichen Bezügen völlig neu verortet. Weder der Osten noch der Westen kam dabei unter die Räder.“

Wolf-Dieter Dube wurde 1934 in Schwerin geboren. Nach Studium und Volontariat war seine erste Stelle der Referentenposten für Flämische Malerei an den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen. 1970 übernahm er in München das neu geschaffene Referat für Malerei und Plastik des 20. Jahrhunderts und wurde damit für die Staatsgalerie moderner Kunst zuständig. Seit 1974 war er zudem Baubeauftragter für die Neue Pinakothek, die 1981 nach Plänen Alexander von Brancas eröffnet wurde. 1976 wurde er zum Stellvertreter des Generaldirektors ernannt.

1983 erfolgte dann der Wechsel nach West-Berlin. An den Staatlichen Museen wurde Dube der Nachfolger des Generaldirektors Stephan Waetzoldt. Nach der Wiedervereinigung erweckte er mit Günter Schade die Museumsinsel zu neuem Leben, gab den entscheidenden Impuls zum Bau der Gemäldegalerie am Kulturforum und befürwortete den Hamburger Bahnhof als Museum für die Gegenwartskunst. Seiner Überzeugungskraft ist es zu verdanken, dass Heinz Berggruen mit seiner Sammlung der klassischen Moderne den Weg zurück in seine Vaterstadt fand. Zum Ende seiner Amtszeit im Jahr 1999 gelang es Wolf-Dieter Dube, das Schlüsselwerk des deutschen Expressionismus, Ernst Ludwig Kirchners „Potsdamer Platz“, für die Nationalgalerie zu erwerben.

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Bayerische Staatsgemäldesammlungen

Bei:


Staatliche Museen zu Berlin








News vom 30.10.2020

Corona-Lockdown: Museumsdirektoren appellieren an die Politik

Corona-Lockdown: Museumsdirektoren appellieren an die Politik

Hamburger Galerie Levy wird 50

Hamburger Galerie Levy wird 50

Grütters besorgt um die Kultur

Grütters besorgt um die Kultur

Trotz Corona: Tiepolo in Würzburg

Trotz Corona: Tiepolo in Würzburg

Nobelmesse betritt mit TEFAF Online neue Wege

Nobelmesse betritt mit TEFAF Online neue Wege

News vom 29.10.2020

Katja Davar im Kunstverein Heilbronn

Katja Davar im Kunstverein Heilbronn

Art Cologne und Cologne Fine Art abgesagt

Art Cologne und Cologne Fine Art abgesagt

Merk-Preis an Thorsten Brinkmann

Merk-Preis an Thorsten Brinkmann

Corona-Lockdown: Auch Museen müssen schließen

Corona-Lockdown: Auch Museen müssen schließen

News vom 28.10.2020

Kulturelles Deutschland steht erneut still

Kulturelles Deutschland steht erneut still

Chemnitz als Kulturhauptstadt vorgeschlagen

Chemnitz als Kulturhauptstadt vorgeschlagen

Trotz Corona: Neue Messe in Antwerpen angekündigt

Trotz Corona: Neue Messe in Antwerpen angekündigt

St. Gallen ist „am Draht“

St. Gallen ist „am Draht“

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

BENEFIZAUKTION PIN. FOR ART 2020
Ketterer Kunst Auktionen

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz Ada.

Alex Katz Auktionsrekord in New York
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - David Shrigley Art will Save the World.

David Shrigley neu bei Galerie Frank Fluegel
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash | The world is beautiful

neue Mr. Brainwsh Arbeiten eingetroffen. Unikate direkt aus den USA,
Galerie Frank Fluegel

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - Sammlung Röhl, Lot 88: Kelchglas mit Bildnis der Autorin Elisabeth Wolff-Bekker (Betje) England oder Niederlande (Glas), David Wolff, signiert, um 1786 (Dekor),

Nachbericht Auktion 283 Europäisches Glas und Studioglas
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Galerie Frank Fluegel - Tom Wesselmann - Nude with Rose

Tom Wesselmann Vintage Arbeit eingetroffen.
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce