Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 31.05.2017 109. Auktion: Fotografie des 19. - 21. Jahrhunderts - Fotobücher

© Galerie Bassenge Berlin

Anzeige

Tänzerin / Franz von  Stuck

Tänzerin / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Zwei Figuren vorm Meer / Erich Heckel

Zwei Figuren vorm Meer / Erich Heckel
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Regina Göckede neue Kuratorin in Kiel

Regina Göckede ist neue Sammlungsleiterin in Kiel

Die Kunsthistorikerin Regina Göckede leitet seit Mitte Januar die Gemälde- und Skulpturensammlung der Kunsthalle zu Kiel. Die Nachfolgerin von Peter Thurmann, der sich in den Ruhestand verabschiedet hat, übernimmt zudem den Posten der stellvertretenden Direktorin. Sie wird vor allem die Schnittstellen von klassischer Sammlungsarbeit, Ausstellungskonzeption, zeitgemäßem Fundraising und universitärer Anbindung betreuen. Mit Göckede gewinne die Kieler Kunsthalle eine akademische Forscherin mit ausgewiesener fachwissenschaftlicher Expertise auf dem Feld der Kunst seit dem 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart, die zugleich über mehrjährige Praxis in der Museumsarbeit verfüge, heißt es in der Mitteilung der Kunsthalle.

Regina Göckede habilitierte 2014 an den Universitäten Cottbus und Potsdam mit der Arbeit „Spätkoloniale Moderne – Vergleichende Studien zur Globalisierung der Architekturmoderne“. An der Brandenburgischen Technischen Universität in Cottbus war sie seit 2005 zudem als wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Kunstgeschichte tätig. Einer ihrer Forschungsschwerpunkte liegt auf der Kunst und Architektur von 1800 bis in die Gegenwart. Mit ihren Beiträgen zum künstlerischen Exil sowie zu postkolonialen Positionen in Kunst und Architektur hat sie sich einen Namen in der Fachwelt verschafft.

Regina Göckede wurde 2002 an der Ruhr-Universität in Bochum mit der Dissertationsschrift „Adolf Rading (1888-1957) – Exodus des Neuen Bauens und Überschreitungen des Exils“ promoviert. Anschließend war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Architekturbüro Dieter Baumewerd in Münster tätig. 2003 volontierte sie im Jüdischen Museum Berlin, und war anschließend bis 2005 bei den Staatlichen Museen zu Berlin als Assistentin im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart, der Kunstbibliothek und in der Generaldirektion tätig. Göckede absolvierte ein Studium der Kunstgeschichte, Neueren Geschichte, Politischen Wissenschaft und Archäologie in Münster und Bochum.

Quelle: Kunstmarkt.com/Anja Schmidbauer

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Kunsthalle zu Kiel

Variabilder:

Regina Göckede ist neue Sammlungsleiterin in Kiel
Regina Göckede ist neue Sammlungsleiterin in Kiel








News vom 24.05.2017

Auch Moderne Kunst auf der Art Berlin

Auch Moderne Kunst auf der Art Berlin

Jill Mulleady in Bern

Jill Mulleady in Bern

Tobias Pils in Bottrop

Tobias Pils in Bottrop

Deutscher Architekturpreis an nachhaltigen Schulbau vergeben

Deutscher Architekturpreis an nachhaltigen Schulbau vergeben

Michael Dreyer in Karlsruhe

Michael Dreyer in Karlsruhe

News vom 23.05.2017

Danny Lyon im Fotomuseum Winterthur

Danny Lyon im Fotomuseum Winterthur

Ars Electronica gibt Preisträger bekannt

Ars Electronica gibt Preisträger bekannt

Christoph Ruckhäberle in Delmenhorst

Christoph Ruckhäberle in Delmenhorst

News vom 22.05.2017

Museum Morsbroich lädt zum Mitmachen und Mitdenken ein

Museum Morsbroich lädt zum Mitmachen und Mitdenken ein

Berliner Museum ehrt Alfred Flechtheim

Berliner Museum ehrt Alfred Flechtheim

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Van Ham Kunstauktionen - Thomas Struth, Art Institute of Chicago 1, 1990

Aus Zwei mach Drei!
Van Ham Kunstauktionen

Van Ham Kunstauktionen - Zaha Hadid, Z-Scape Iceberg Lounge, 2003

Gutes Design ist für die Ewigkeit
Van Ham Kunstauktionen

Galerie Löhrl - Mönchengladbach - Ulrich Erben, ohne Titel, 2013, 50,5 x 65,5 cm

Ausstellungseröffnung ULRICH ERBEN - Die Leichtigkeit des Seins (Aquarelle und Acrylarbeiten auf Papier)
Galerie Löhrl - Mönchengladbach





Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce