Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 29.04.2017 Auktion 46

© Auktionshaus Lehr

Anzeige

Tänzerin / Franz von  Stuck

Tänzerin / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ruinen des Parthenon, 1877 / Carl Friedrich Heinrich Werner

Ruinen des Parthenon, 1877 / Carl Friedrich Heinrich Werner
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Zwei Figuren vorm Meer / Erich Heckel

Zwei Figuren vorm Meer / Erich Heckel
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Wien: Gestohlene Bilder im Millionenwert sichergestellt

In der vergangenen Woche haben Beamte des Landeskriminalamts Wien in einer Wohnung der österreichischen Hauptstadt 67 vermisste Kunstwerke sichergestellt. Im August 2014 waren insgesamt 71 Gemälde aus einer Villa im Wiener Stadtteil Hietzing gestohlen worden, darunter auch Werke von Carry Hauser, Marie Egner, Josef Dobrowsky, Willy Eisenschitz, Georg Merkel, Anton Mahringer, Alfons Walde und Emil Beischläger. Von vier der damals entwendeten Bilder im Wert von rund 50.000 Euro fehlt nach wie vor jede Spur.

Der Gesamtwert der gestohlenen Gemälde wird auf etwa 2,5 Millionen Euro geschätzt. Die Bilder waren der Besitzerin, einer älteren Dame aus Wien, während ihres Urlaubs entwendet, das Fehlen erst nach ihrer Rückkehr festgestellt worden. Zum nun sichergestellten Diebesgut gehören unter anderem die „Geranien“ des Jugendstilkünstlers Koloman Moser, „Kirschblüten in Grinzing" von Carl Moll oder das „Zigeunermädchen“ des Expressionisten Oskar Kokoschka, die einen Wert von 200.000 Euro, 350.000 Euro beziehungsweise 45.000 Euro haben.

Laut Polizeisprecher Patrick Maierhofer ist „davon auszugehen, dass es sich um eine international agierende osteuropäische Bande“ gehandelt habe. Aus diesem Grund sei via Interpol weltweit nach den Gemälden gefahndet und sogar eine Belohnung in Höhe von 250.000 Euro ausgeschrieben worden. Letzten Endes führten jedoch die Ermittlungen des Bundeskriminalamts mit der europäischen Polizeiagentur Europol auf die Spur der gestohlenen Werke. Identität sowie Aufenthalt der Täter sind jedoch nach wie vor unklar.

Quelle: Kunstmarkt.com/Annemarie Knatz

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bericht:


Millionenschwerer Diebstahl in Wien








News vom 24.04.2017

International Light Art Award für Satoru Tamura

International Light Art Award für Satoru Tamura

Michael Najjar in Berlin

Michael Najjar in Berlin

Frühchinesische Keramik in Leipzig

Frühchinesische Keramik in Leipzig

Die Komplexität des Übergeschlechtlichen in Oldenburg

Die Komplexität des Übergeschlechtlichen in Oldenburg

News vom 21.04.2017

Magdalena Abakanowicz gestorben

Magdalena Abakanowicz gestorben

Kunstmesse auf Schloss Laxenburg

Kunstmesse auf Schloss Laxenburg

Genzken-Installation für das MMK

Genzken-Installation für das MMK

Goldener Löwe für Carolee Schneemann

Goldener Löwe für Carolee Schneemann

News vom 20.04.2017

Dortmund ehrt den Brutalismus

Dortmund ehrt den Brutalismus

Eduard Angeli in der Albertina

Eduard Angeli in der Albertina

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

21.04.2017: Vorbericht zur Sommerauktion 2017
Kunst-Auktionshaus Wendl

Van Ham Kunstauktionen - ART-Kuratorenpreis bei Van Ham

Der ART-Kuratorenpreis bei Van Ham geht in die zweite Runde
Van Ham Kunstauktionen





Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce