Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 27.06.2017 Auktion A181: Design, Schweizer Kunst, Klassische Moderne, PostWar & Contemporary, Grafik, Fotografie, Schmuck & Uhren

© Koller Auktionen AG

Anzeige

Tänzerin / Franz von  Stuck

Tänzerin / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Sitzende Bäuerin mit Kind, 1925 / Ernst Ludwig Kirchner

Sitzende Bäuerin mit Kind, 1925 / Ernst Ludwig Kirchner
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Europäischer Museumspreis geht nach Genf

Das Musée d’ethnographie de Genève hat den Europäischen Museumspreis 2017 erhalten

Das Musée d’ethnographie in Genf hat den Europäischen Museumspreis 2017 erhalten. Am vergangenen Wochenende ehrte das Europäische Museums Forum (EMF) in Zagreb das im November 2014 nach einem Umbau mit neuer Konzeption wiedereröffnete Museum. Aus insgesamt 46 nominierten Museen wählte das Gremium das Schweizer Haus aufgrund seines hervorragenden Beispiels für ein lebendiges Museum und seine für jeden zugängliche multikulturelle Geschichte. Es bemühe sich zudem, die kulturelle Vielfalt und das Erbe der verschiedenen Kulturen einem möglichst breiten Publikum zugänglich zu machen. Das Genfer Museum erhält als Symbol nun für ein Jahr die Skulptur „The Egg“ von Henry Moore.

Das EMF vergab noch weitere Preise. Mit dem Silletto-Preis würdigte es die enge Zusammenarbeit des Leiria Museums in Portugal mit der örtlichen Bevölkerung sowie Freiwilligen. Das Museum des ersten Präsidenten von Russland, Boris Jelzin, präsentiere in Jekaterinburg „kühn eine bedeutende Zeit in der Geschichte seines Vaterlandes“. In Anerkennung der ungewöhnlichen und mutigen Leistung des Hauses, die dramatischen, nicht verherrlichenden Ereignisse rund um den ehemaligen Präsidenten darzustellen, erhielt es den Kenneth Hudson Award.

Der Museumspreis des Europarats und die begleitende Trophäe „La femme aux beaux seins“ von Joan Miró gehen an das Mémorial ACTe, das karibische Zentrum der Aufarbeitung und des Andenkens an den Sklavenhandel und die Sklaverei. Das Museum im französischen Überseedépartement Guadeloupe sei ein Ort der lebendigen Erinnerung und lege viel Wert auf den Dialog mit Besuchern und deren Emotionen. Weitere Sonderempfehlungen sprach das EMF für das Besucherzentrum der Schweizerischen Vogelwarte Sempach, das Musée des Confluences in Lyon, die York Art Gallery im britischen York, das Schlesische Museum in Katowice, das Heraklion Archaeological Museum auf Kreta sowie das „De Gamle By – National Open Air Museum of Urban History and Culture“ in Dänemark aus.

Quelle: Kunstmarkt.com/Annemarie Knatz

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Musée d’ethnographie de Genève

Bericht:


Die Individualität des Anderen

Variabilder:

Das Musée d’ethnographie de Genève hat den Europäischen
 Museumspreis 2017 erhalten
Das Musée d’ethnographie de Genève hat den Europäischen Museumspreis 2017 erhalten








News vom 27.06.2017

Biennale-Auszeichnung für Arata Isozaki und El Anatsui

Biennale-Auszeichnung für Arata Isozaki und El Anatsui

Roland Nachtigäller bleibt Marta-Direktor

Roland Nachtigäller bleibt Marta-Direktor

Hannover restituiert Aquarell von Schmidt-Rottluff

Hannover restituiert Aquarell von Schmidt-Rottluff

Aktionskunst in Zürich

Aktionskunst in Zürich

News vom 26.06.2017

Matthias Bruggmann erhält Prix Elysée

Matthias Bruggmann erhält Prix Elysée

Brandenburg gründet Landesmuseum für moderne Kunst

Brandenburg gründet Landesmuseum für moderne Kunst

Pure Nature Art auf Föhr

Pure Nature Art auf Föhr

Susanne Klatten eröffnet Stiftung Nantesbuch

Susanne Klatten eröffnet Stiftung Nantesbuch

News vom 23.06.2017

Felix Dreesen erhält Karin Hollweg Preis

Felix Dreesen erhält Karin Hollweg Preis

Spiegelnde Oberflächen in Frankfurt

Spiegelnde Oberflächen in Frankfurt

Verwirrung um Leitung des Bündner Kunstmuseums

Arabische Künstlerinnen in Herford

Arabische Künstlerinnen in Herford

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Van Ham Kunstauktionen - The Final Sales

The Final Sales
Van Ham Kunstauktionen

Koller Auktionen AG - Buddha Shakyamuni, Pala-Reich, Nordostindien, 8. / 9. Jahrhundert

Seltene Kaiserliche Kunstwerke aus China und Skulpturen aus dem Himalaya bei Koller Zürich zu Rekordpreisen versteigert
Koller Auktionen AG

Galerie Flügel-Roncak - Ramos - Wonder Woman

Wonder Woman Holzschnitt von Mel Ramos
Galerie Flügel-Roncak

Galerie Flügel-Roncak - Brainwash AK 2017

Mr. Brainwash: Ausstellungskatalog 2017
Galerie Flügel-Roncak





Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce