Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 22.09.2018 Kunstauktion 22. September 2018

© Auktionshaus Stahl

Anzeige

Nature morte au crane / Pablo Picasso

Nature morte au crane / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Anzeige

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Düsseldorfer stahl wohl Baselitz-Bilder

Bilder von Georg Baselitz in München gestohlen

Das Bayerische Landeskriminalamt (LKA) hat einen 39jährigen Mann aus Düsseldorf festgenommen, der zwischen Juni 2015 und März 2016 mehrere Gemälde aus einem Münchner Lagerhaus gestohlen haben soll. Die 19 Werke gehören dem Maler Georg Baselitz. Einige Gemälde stammen aus seiner Hand, andere waren Teil seiner Sammlung. Die bayerischen Ermittler konnten in Kooperation mit der Kriminalpolizei Köln 15 Bilder im Wert von etwa 2,5 Millionen Euro sicherstellen. Nach dem restlichen Diebesgut, das auf etwa 130.000 Euro geschätzt ist, wird noch gefahndet, so das LKA und die Staatsanwaltschaft München I.

Der 39jährige gab die gestohlenen Werke an zwei Verdächtige aus Leverkusen ab, einen 51jährigen und seinen 26 Jahre alten Sohn, die das Diebesgut auf dem Kunstmarkt anboten und teils verkauften. Sie alle waren im Speditionsgeschäft tätig, der Tatverdächtige arbeitete als Fahrer für die Münchner Spedition. Der Diebstahl fiel erst auf, als die entwendeten Werke weit unter Wert zum Kauf angeboten wurden, es wurde nur ein Bild veräußert. Dies erregte die Aufmerksamkeit einer Versicherung, die die Polizei informierte und so den Diebstahl aufdeckte.

Da einer Hauptbeschuldigten sich im Ausland aufhielt, führte die Spur das Bundeskriminalamt in Spanien und Frankreich über diverse Kunsthändler letztlich nach Leverkusen. Dort nahm das LKA Nordrhein-Westfalen den Tatverdächtigen am 21. August fest. Das Trio schweigt bisher zu den Vorwürfen. Der 51jährige ist in Untersuchungshaft, da Fluchtgefahr besteht. Bei den beiden anderen geht die Staatsanwaltschaft München davon aus, dass sie sich dem Verfahren stellen. Den Männern droht eine Anklage wegen Diebstahls und Hehlerei.

Quelle: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Variabilder:

Bilder von Georg Baselitz in München gestohlen
Bilder von Georg Baselitz in München gestohlen

Künstler:


Georg Baselitz








News vom 19.07.2018

Regina Barunke wird neue Direktorin in Bremen

Regina Barunke wird neue Direktorin in Bremen

News vom 18.07.2018

Charline von Heyl in Hamburg

Charline von Heyl in Hamburg

Staatstragende Silberleuchter für die SPSG

Staatstragende Silberleuchter für die SPSG

Christa Dichgans gestorben

Christa Dichgans gestorben

News vom 17.07.2018

Loretta Fahrenholz in Wien

Loretta Fahrenholz in Wien

Sumowski-Sammlung geht online

Sumowski-Sammlung geht online

Kunst in Bewegung: Mediale Meisterwerke in Karlsruhe

Kunst in Bewegung: Mediale Meisterwerke in Karlsruhe

 zur Monatsübersicht





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce