Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 27.10.2018 Auktion 49

© Auktionshaus Lehr

Anzeige

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto  Modersohn

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto Modersohn
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Nature morte au crane / Pablo Picasso

Nature morte au crane / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Frühe Constable-Landschaft bei Sotheby’s

John Constable, Dedham Vale with the River Stour in Flood, um 1814/17

In London ist ein bedeutendes Gemälde John Constables aufgetaucht. Die Experten von Sotheby’s konnten „Dedham Vale with the River Stour in Flood“ dem wichtigen britischen Romantiker zuschreiben. Das um 1814/17 entstandene Gemälde gehört zu den wenigen noch in privater Hand befindlichen Arbeiten des Künstlers und steht bei der Auktion der Alten Meister am 6. Dezember mit einem Schätzwert von 2 bis 3 Millionen Pfund zum Verkauf.

Constable schuf die Landschaft in seiner Heimat Suffolk und ließ seinen Blick über die sanft gewellte Gegend in Dedham Vale mit dem silbern schimmernden Fluss Stour und einer kleinen Kuhherde auf der linken Seite gleiten. Nahe des tief liegenden Horizontes ragt vor den Hügeln ein Kirchturm empor. Über alledem hat sich eine grau-silbrige Wolkendecke am Himmel breit gemacht, die das diffuse Licht streut und nur bedingt das Blau des Himmels gefiltert durchschimmern lässt. Constable selbst sagte, dass er die eigene bekannte Gegend wohl am besten malen könne. Malerei sei lediglich ein anderes Wort für Gefühl. Er verbinde seine unbeschwerte Jugend mit den Ufern des Stour. Entsprechend gilt die Region zwischen Suffolk und Essex als „Constable Country“.

Für Julian Gascoigne, Spezialist für Britische Malerei in Sotheby’s, sind Constables Ansichten von Dedham Vale und dem Stour-Tal Ikonen der britischen Kunst. Viele fingen die Quintessenz des ländlichen Raumes in England ein. Lange wurde das Bild „Dedham Vale with the River Stour in Flood“ für ein Werk von Ramsay Richard Reinagle (1775-1862) gehalten, eines Freundes von John Constable. Eine kürzlich erfolgte wissenschaftliche Untersuchung ergab jedoch, dass es sich um ein Werk Constables handelt. Vermutlich war das Bild ein Auftrag von Thomas Fitzhugh und als Hochzeitsgeschenk für seine baldige Ehefrau Philadelphia Godfrey gedacht. Die Freundin der Familie von John Constable lebte in East Bergholt. Die Perspektive ist vom Elternhaus der Braut gewählt. Das Werk war als Erinnerungsstück an Godfreys Heimat gedacht, da die Ehe sie nach London führte.

Quelle: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Sotheby's

Variabilder:

John Constable, Dedham Vale with the River Stour in Flood, um 1814/17
John Constable, Dedham Vale with the River Stour in Flood, um 1814/17

Künstler:

John Constable








News vom 22.10.2018

Hans Poelzigs Architekturzeichnungen in Berlin

Hans Poelzigs Architekturzeichnungen in Berlin

Ellen-Auerbach-Stipendium an Annette Frick

Bernd Zimmers Kristallwelt in Kassel

Bernd Zimmers Kristallwelt in Kassel

Internationale Einigung über Benin-Kunstwerke

Internationale Einigung über Benin-Kunstwerke

Zwickau freut sich über neuen Pechstein

Zwickau freut sich über neuen Pechstein

News vom 18.10.2018

Cologne Fine Art-Preis für Horst Antes

Cologne Fine Art-Preis für Horst Antes

George Grosz in Berlin

George Grosz in Berlin

Ara Güler gestorben

Ara Güler gestorben

News vom 17.10.2018

Thomas Meier-Castel in den Kunstsammlungen Chemnitz

Thomas Meier-Castel in den Kunstsammlungen Chemnitz

Zweimal Szeemann in Düsseldorf

Zweimal Szeemann in Düsseldorf

Sigrid Neubert ist tot

Sigrid Neubert ist tot

Balderers Szenario in Luzern

Balderers Szenario in Luzern

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - -	Lot 1267: Bedeutendes Objekt „Oscillating Echo Cipher“, Michael Glancy, 2002, Erlös: 33.000 Euro

Nachbericht Auktion 266 'Bedeutende Privatsammlung' und 'Europäisches Glas und Studioglas'
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - Lot 122: Teller aus dem Militärservice, St. Petersburg, Kaiserliche Porzellanmanufaktur, Periode Nikolaus I (1825-1855), D. 24 cm

Vorbericht Auktion 267 'Russian Art & Icons'
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce