Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 25.06.2018 Top-Ergebnisse Auktion 68

© Galerie Auktionshaus Hassfurther

Anzeige

Nature morte au crane / Pablo Picasso

Nature morte au crane / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Anzeige

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Lüpertz-Skulptur in Düsseldorf gestohlen

Unbekannte Diebe entwendeten vergangene Woche eine 2,30 Meter hohe Bronze-Figur des Malers und Bildhauers Markus Lüpertz, die sich auf dem Gelände der Kunstgießerei Schmäke in Düsseldorf befand. Die Polizei fahndet nach den flüchtigen Tätern. Ob es ihnen nur um den Materialwert der 250 Kilogramm schweren „Göttin Athene“ ging oder sie es auf das Kunstwerk abgesehen haben, ist bisher unklar. Während der Rohstoff Bronze auf dem Markt ein paar tausend Euro einbringt, wird die Statue auf 300.000 Euro geschätzt.

Markus Lüpertz, ehemaliger Rektor an der Staatlichen Kunstakademie in Düsseldorf, hatte seine Athene bemalt, anschließend wurde sie in den rückwärtig gelegenen Teil der Kunstgießerei Schmäke auf den Hof gefahren. Der Tathergang ist noch unklar. Zwischen Dienstag- und Donnerstagmorgen muss der Raub geschehen sein. Das Schloss an einer Tür sei aufgebrochen gewesen. Der Diebstahl fiel der Kunstgießerei in Anwesenheit Lüpertz’ am Donnerstag auf. „Er war schockiert“, berichtet Karl-Heinz Schmäke, Inhaber der Gießerei. Laut einer Zeugin luden jedoch schon am Dienstag gegen 16:30 Uhr zwei große und kräftige Männer auf einem Rollwagen eine große Skulptur in einen weißen Transporter. „Ich vermute, das alles ist tagsüber passiert. Nachts wäre das sicher zu laut“, äußerte sich Schmäke gegenüber der Rheinischen Post.

Markus Lüpertz ist nicht zum ersten Mal die Zielscheibe von Dieben. Schon 2015 entwendete ein Einbrecher etwa 30 Zeichnungen, Aquarelle, Grafiken und Skulpturen aus seinem Atelier im brandenburgischen Teltow. Sieben Wochen später fanden seine Werke bis auf eines wieder zu ihrem Besitzer zurück. Für die aktuelle Tat sucht die Polizei noch Zeugen.

Quelle: Kunstmarkt.com/Katja Hock

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Künstler:


Markus Lüpertz








News vom 17.08.2018

Johannes Janssen leitet die Niedersächsische Sparkassenstiftung

Johannes Janssen leitet die Niedersächsische Sparkassenstiftung

Kunst im Berliner Humboldt-Forum nimmt Gestalt an

Kunst im Berliner Humboldt-Forum nimmt Gestalt an

News vom 16.08.2018

Düsseldorf: Gemälde ist keine Raubkunst

Aachener Kunstpreis für Walid Ra’ad

Aachener Kunstpreis für Walid Ra’ad

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Sturies Kunst und Auktionen - Richard Pettibone, Blue Marilyn, 1973

Kunst kann man finden. So oder so.
Sturies Kunst und Auktionen





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce