Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 02.06.2018 Auktion 1111: Zeitgenössische Kunst

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Neue Direktorin für das Kunstmuseum Ravensburg

Ute Stuffer übernimmt die Leitung des Kunstmuseums Ravensburg

Zum 1. März übernimmt Ute Stuffer die Leitung des Kunstmuseums Ravensburg. „Nach vielen interessanten Jahren als Kuratorin in einem reinen Wechselausstellungshaus freue ich mich auf die Arbeit in dem vor vier Jahren eröffneten Kunstmuseum Ravensburg, auf die vertiefende Auseinandersetzung mit der Sammlung Selinka, den Dialog mit der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts und natürlich auf Ravensburg“, so Stuffer. Damit tritt die 42jährige in die Fußstapfen der Gründungdirektorin Nicole Fritz, die zur Kunsthalle Tübingen wechselt.

Ute Stuffer studierte von 2002 bis 2006 an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe bei Wolfgang Ullrich und Beat Wyss Kunstwissenschaft und Medientheorie. Anschließend arbeitete sie am ZKM – Museum für Neue Kunst in Karlsruhe. 2007 ging sie zum Kunstverein Hannover, bei dem sie zunächst als Pressesprecherin, ab 2008 als Kuratorin tätig war. Stuffer verbindet in ihrer Tätigkeit generationsübergreifende interdisziplinäre Ansätze mit aktuellen gesellschaftspolitischen Themen. Ihre Arbeit ist dabei meist geprägt von einem räumlich-installativen Charakter. Die Kuratorin betreute in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen international renommierte Künstler wie Tilo Schulz, David Thorpe, Hans Op de Beeck oder Leigh Bowery. Zuletzt realisierte Stuffer Gruppenausstellungen unter den Titeln „Digital Archives“ und „Digital Conditions“, die sich mit der Untersuchung zur künstlerischen und gesellschaftlichen Auswirkung technischer Entwicklungen befassten. Als Teil des kuratorischen Teams beteiligte sich Ute Stuffer außerdem bei den letzten zwei Ausgaben der institutionsübergreifenden Hannoveraner Ausstellung „Made in Germany“.

Das Kunstmuseum Ravensburg und die Sammlung Peter und Gudrun Selinka erlangten durch Nicole Fritz bundesweite und internationale Bekanntheit, die sich in der Auszeichnungen des Kunstkritikerverbandes als Museums des Jahres 2015 widerspiegelt. Ihr Engagement brachte seit 2013 rund 200.000 Besucher ins Haus. Von Beginn an setzte sie sich für ein kreatives Vermittlungsprogramm aller Altersklassen ein. Nicole Fritz betreute mehr als 30 Ausstellungen. Mit umfangreichen Themenschauen wie „Ich bin eine Pflanze. Naturprozesse in der Kunst“ und „We love Animals. 400 Jahre Tier und Mensch in der Kunst“ präsentierte sie die eigene Sammlung sowie internationale Arbeiten.

Quelle: Kunstmarkt.com/Katja Hock

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Kunstmuseum Ravensburg

Variabilder:

Ute Stuffer übernimmt die Leitung des Kunstmuseums Ravensburg
Ute Stuffer übernimmt die Leitung des Kunstmuseums Ravensburg








News vom 23.05.2018

Schafhausen verlässt die Kunsthalle Wien aus politischen Gründen

Schafhausen verlässt die Kunsthalle Wien aus politischen Gründen

News vom 22.05.2018

Meese, Richter und Tal R in Stade

Meese, Richter und Tal R in Stade

Robert Indiana verstorben

Robert Indiana verstorben

Jutta Koether im Museum Brandhorst

Jutta Koether im Museum Brandhorst

News vom 18.05.2018

Deutsche Börse Photography Prize für Luke Willis Thompson

Deutsche Börse Photography Prize für Luke Willis Thompson

Roman Ondák in Regensburg

Roman Ondák in Regensburg

Galerist Georg Kargl verstorben

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Van Ham Kunstauktionen - Philipp Küsel, Elfenbeinhumpen mit Puttenreigen „Die fünf Sinne“, Augsburg 1689/92

Hoch die Humpen
Van Ham Kunstauktionen

Ostdeutsche Kunstauktionen - Berlin - Ticha, Hans - Gelbes Kopftuch

Frühjahrsversteigerung von bildender Kunst im Juni 2018.
Ostdeutsche Kunstauktionen - Berlin

Van Ham Kunstauktionen - Saphir-Diamant-Ring, England, um 1900

Diamantenrausch
Van Ham Kunstauktionen

Van Ham Kunstauktionen - Max Liebermann, Gartenlokal, 1920/22

Zwei auf einen Streich - Van Ham initiiert Restitutionen aus der Sammlung Waffenschmidt
Van Ham Kunstauktionen

Kunsthaus Lempertz - Meister des Tobias (Maestro die Tobia), Madonna mit Kind und Heiligen und Kreuzigung, 14. Jahrhunderts

Beflügelte Kunst – Nachlass Kardinal Meisner
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce