Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 22.01.2019 424. Auktion: Sammlung Thillmann: Thonet – Perfektes Design

© Van Ham Kunstauktionen

Anzeige

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Termin für Berlin Art Week verschoben

Die Partner der Berlin Art Week 2017

Der Termin für die Berlin Art Week 2018 steht nun fest: er wird um zwei Wochen auf Ende September verschoben. Damit findet die Kunstwoche wieder parallel zur Kunstmesse Art Berlin statt, die wegen mangelnder Raumkapazitäten mit ihrer zweiten Ausgabe auf den 27. bis 30. September im stillgelegten Flughafen Tempelhof ausweichen musste. „Die vielen Partner mit ihren Ausstellungs- und Programmplanungen terminlich unter einen Hut zu bekommen, war dieses Mal aufgrund der Verschiebung des Termins der Messe Art Berlin besonders herausfordernd“, sagte Moritz van Dülmen, Geschäftsführer der Kulturprojekte Berlin GmbH, die die Berlin Art Week organisiert. „Jetzt haben wir uns erfreulicherweise mehrheitlich auf einen Termin verständigen können. Dazu haben wir in den letzten Wochen viele konstruktive Gespräche geführt, und der Wille zu einem gemeinsamen, starken Auftritt hat sich erneut bestätigt.“

Seit sechs Jahren findet immer im September die Berlin Art Week als inzwischen fester Bestandteil im internationalen Kunstkalender statt. An der Kunstwoche nehmen Museen, Ausstellungshäuser, Kunstmessen, Galerien, Off Spaces und private Stiftungen mit ihren Ausstellungen und Verkaufsschauen teil. Die konkreten Programmplanungen und finalen Partner sollen im Frühjahr bekanntgegeben werden. Ob die Messe Positions Art Fair sich ebenfalls für den neuen Art Week-Termin entscheidet, ist derzeit noch unklar. Mit der Austragung vom 26. bis 30. September überschneidet sich die Berlin Art Week jedenfalls mit den Kunstmessen Viennacontemporary und Expo Chicago.

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bericht:


Im dritten Anlauf geglückt?

Variabilder:

Die Partner der Berlin Art Week 2017
Die Partner der Berlin Art Week 2017








News vom 18.01.2019

Die Moderne in Frankfurt

Die Moderne in Frankfurt

News vom 17.01.2019

Passagen Prize für Nina Ruthe und David Antonin

Passagen Prize für Nina Ruthe und David Antonin

Retrospektive zu Ruth Marten in Brühl

Retrospektive zu Ruth Marten in Brühl

Busen-Alarm bei Facebook

Busen-Alarm bei Facebook

Jochen Plogsties stellt Fragen der Authentizität

Jochen Plogsties stellt Fragen der Authentizität

News vom 16.01.2019

Daniel Spanke leitet die Berliner Liebermann-Villa

Zeitgenössische Druckgrafik im Salzburger Traklhaus

Zeitgenössische Druckgrafik im Salzburger Traklhaus

Justus Bier Preis für Inke Arns, Igor Chubarov und Sylvia Sasse

Justus Bier Preis für Inke Arns, Igor Chubarov und Sylvia Sasse

Datenwolken von Jenny Michel in Augsburg

Datenwolken von Jenny Michel in Augsburg

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz | ROSE BUD

Alex Katz | ROSE BUD | Brandhorst
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce