Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 25.06.2018 Top-Ergebnisse Auktion 68

© Galerie Auktionshaus Hassfurther

Anzeige

Nature morte au crane / Pablo Picasso

Nature morte au crane / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Anzeige

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Louvre ist das beliebteste Museum

Der Louvre ist wieder das meist besuchte Museum der Erde

Das Musée du Louvre in Paris führt wieder die Liste der beliebtesten Museen der Welt an. Dies teilte der gemeinnützige Verein „Themed Entertainment Association“ (TEA) letzte Woche in Kalifornien in seinem Museumindex für 2017 mit. Nach einjähriger Unterbrechung sicherte sich der Louvre mit 8,1 Millionen Besuchen wieder die Spitzenposition in der internationalen Rangliste. Im Vorjahr musste das Pariser Museum mit 7,4 Millionen Museumseintritten die ersten beiden Plätze räumen, die das Chinesische Nationalmuseum in Peking mit 7,55 Millionen Gästen und das National Air and Space Museum in Washington D.C. mit 7,5 Millionen Gästen übernahmen. Auch wenn der asiatische Konkurrent seine Zahlen um 6,8 Prozent steigern konnte, muss er sich für 2017 bei etwas über 8 Millionen Besuchern mit dem zweiten Platz begnügen.

Die Hälfte der 20 beliebtesten Museen der Welt befindet sich in Europa, so das TEA. Der Löwenanteil liegt mit dem British Museum (8), der Tate Modern (9), der National Gallery (11), dem Natural History Museum (14) sowie dem Victoria & Albert Museum (19) in London. Neben den qualitätvollen Exponaten sorgt der Umstand, dass die staatlichen britischen Museen keinen Eintritt erheben, für den regen Besucherzuspruch. Den dritten Platz im Ranking teilen sich mit je 7 Millionen Besuchen das National Air and Space Museum in Washington und das New Yorker Metropolitan Museum of Art. Die fünfte Position geht an die Vatikanische Museen im Rom mit 6,4 Millionen Gästen.

Aus Europa sind zudem noch die Eremitage in St. Petersburg (15), das Museo Reina Sofía in Madrid (17) und das Centre Pompidou in Paris (20) in der Rangliste vertreten. Die 1991 gegründete Organisation TEA untersucht jährlich Besucherattraktionen wie Themenparks und Museen auf ihre Beliebtheit. Zudem verleiht sie seit 1996 mehrere Preise in verschiedenen Sparten, etwa zu Technik, Museumsausstellungen oder Paraden.


02.07.2018

Quelle: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Variabilder:

Der Louvre ist wieder das meist besuchte Museum der Erde
Der Louvre ist wieder das meist besuchte Museum der Erde








News von heute

Staatstragende Silberleuchter für die SPSG

Staatstragende Silberleuchter für die SPSG

Christa Dichgans gestorben

Christa Dichgans gestorben

News vom 17.07.2018

Loretta Fahrenholz in Wien

Loretta Fahrenholz in Wien

Sumowski-Sammlung geht online

Sumowski-Sammlung geht online

Kunst in Bewegung: Mediale Meisterwerke in Karlsruhe

Kunst in Bewegung: Mediale Meisterwerke in Karlsruhe

News vom 16.07.2018

Salzburg berichtet aus dem Exil

Salzburg berichtet aus dem Exil

DAAD-Preis für Anja Zhukova

DAAD-Preis für Anja Zhukova

MCH Group beteiligt sich an neuer Kunstmesse in Singapur

MCH Group beteiligt sich an neuer Kunstmesse in Singapur

David Claerbout: In Bregenz ticken die Uhren anders

David Claerbout: In Bregenz ticken die Uhren anders

 zur Monatsübersicht





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce