Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 04.05.2019 Auktion 50 • Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts

© Auktionshaus Lehr

Anzeige

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Positionen der Fotografie im Museum Ludwig Köln

in der Ausstellung „Doing the Document. Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart – Die Schenkung Bartenbach“

Über 200 Werke deutscher und amerikanischer Fotografinnen und Fotografen hat die Kölner Familie Bartenbach dem Museum Ludwig geschenkt. Die Bilder reichen vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart und sind nun Gegenstand einer Ausstellung in dem Kölner Museum unter dem Titel „Doing the Document“. Sie öffnet in der Zusammenschau von Arbeiten unterschiedlicher Fotokünstler das Spannungsfeld zwischen künstlerischer und dokumentarischer Fotografie, die sich ebenso gegenseitig beeinflussen wie deutsche und internationale Positionen. Der Ausstellungstitel „Doing the Document“ löst daher bewusst die vermeintlichen Gegensätze von „herstellen (doing)“ und „dokumentieren“ auf, um die immer wieder beschworene „Krise der Repräsentation“ im Werk von zwanzig Fotografinnen und Fotografen und deren Rezeption auszuloten.

Dabei geht es den Kuratorinnen Barbara Engelbach und Miriam Halwani gerade in den postfaktischen Zeiten um die Frage, wo endet das Dokument und wo beginnt die künstlerische Geste? Zudem entdecken sie eine zunehmende Ästhetisierung von Archiv- und Dokumentationsmaterial in der zeitgenössischen Kunst. Zu sehen sind Werke von Diane Arbus, Boris Becker, Karl Blossfeldt, Walker Evans, Lee Friedlander, Florence Henri, David Hockney, Candida Höfer, Gabriele und Helmut Nothhelfer, Max Regenberg, Albert Renger-Patzsch, Tata Ronkholz, August Sander, Hugo und Karl Hugo Schmölz, Friedrich Seidenstücker, Wolfgang Tillmans, Garry Winogrand und Piet Zwart. Daneben beinhaltet die Sammlung von Ursula und Kurt Bartenbach auch Quellenmaterial, das im Zuge der Ausstellung erstmals wissenschaftlich erschlossen wird.

Die Ausstellung „Doing the Document. Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart – Die Schenkung Bartenbach“ läuft bis zum 6. Januar 2019. Das Museum Ludwig Köln hat dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr, an jedem ersten Donnerstag im Monat bis 22 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 13, ermäßigt 8,50 Euro. Der im Verlag der Buchhandlung Walther König erscheinende Katalog in deutscher und englischer Sprache enthält Beiträge von Yilmaz Dziewior, Barbara Engelbach, Anne Ganteführer-Trier, Miriam Halwani und ein Gespräch mit Ursula und Kurt Bartenbach. Er umfasst 160 Seiten mit circa 240 Abbildungen und kostet im Buchhandel 29,80 Euro, im Museum 25 Euro.

Museum Ludwig
Heinrich Böll Platz
D-50667 Köln

Telefon: +49 (0)221 – 221 26 165
Telefax: +49 (0)221 – 221 24 114

Quelle: Kunstmarkt.com/Werner Häußner

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


31.08.2018, Do ing the Doc u ment - Fo to gra fien von Diane Ar bus bis Pi et Zwart. Die Schenkung Barten bach

Bei:


Museum Ludwig Köln

Variabilder:

in der
 Ausstellung „Doing the Document. Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart – Die Schenkung Bartenbach“
in der Ausstellung „Doing the Document. Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart – Die Schenkung Bartenbach“








News vom 18.04.2019

Zwei Neuerwerbungen für München

Zwei Neuerwerbungen für München

Sissel Tolaas in Berlin

Sissel Tolaas in Berlin

Bauhaus und Sachsen in Leipzig

Bauhaus und Sachsen in Leipzig

Drei Künstler erhalten Ars Viva-Preis

Drei Künstler erhalten Ars Viva-Preis

News vom 17.04.2019

Arnault und Pinault spenden Millionen für Notre-Dame

Arnault und Pinault spenden Millionen für Notre-Dame

Anna Uddenberg inszeniert Abgötter des Feminismus in Bonn

Anna Uddenberg inszeniert Abgötter des Feminismus in Bonn

500 Jahre Dresdner Münzkabinett

500 Jahre Dresdner Münzkabinett

News vom 15.04.2019

Hamburg feiert 100 Jahre Sezession

Hamburg feiert 100 Jahre Sezession

Stephanie Rosenthal steht Biennale-Jury in Venedig vor

Stephanie Rosenthal steht Biennale-Jury in Venedig vor

Gratwanderung im Bonner Macke Haus

Gratwanderung im Bonner Macke Haus

Birgit-Jürgenssen-Preis an Isabella Brunäcker

Birgit-Jürgenssen-Preis an Isabella Brunäcker

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Auktionshaus Stahl - Lot. 37, Cornelis de Vos, zugeschrieben: Zuschlag 50.000 Euro

Auktionshaus Stahl: Nachbericht zur Kunstauktion 13. April 2019
Auktionshaus Stahl

Galerie Neher - Essen - Otto Modersohn,

Otto Modersohn in der Galerie Neher
Galerie Neher - Essen

Kunsthaus Lempertz - Joseph Nigg, Signiertes Tablett mit Blumenkorb, Trauben und Vogelnest, Wien 1816

Twinight Collection erzielt 3,6 Millionen
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce