Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 21.06.2019 Auktion 126: Moderne und zeitgenössische Kunst - Moderne Photographie

© Jeschke, van Vliet Kunstauktionen

Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Rekordabend für Sotheby’s in Hongkong

Sotheby’s hat Zao Wou-Kis „Juin – Octobre 1985“ erfolgreich versteigert

Am Sonntagabend erlebte Sotheby’s in Hongkong zum Auftakt der Herbstsaison bei der modernen und zeitgenössischen Kunst eine Rekordflut. An erster Stelle stand dabei das Werk „Juin – Octobre 1985“ des chinesisch-französischen Malers Zao Wou-Ki. Dabei handelt es sich um eines von insgesamt 20 großformatigen Triptychen aus seinem Œuvre. Stilistisch ist es der lyrischen Abstraktion in Frankreich zuzuordnen. Ende der 1940er Jahre zog Zao Wou-Ki nach Paris, wo er mit seinen Künstlerfreunden wie Jean-Paul Riopelle, Maria Helena Vieira da Silva, Pierre Loeb und Georges Mathieu einen eigenen Umgang mit der europäischen Kunst entwickelte. Das insgesamt zehn Meter breite Gemälde erzielte einen Zuschlag von 450 Millionen Hongkong-Dollar, etwa 49,5 Millionen Euro. Damit ist es sowohl das bisher teuerste Werk Zao Wou-Kis, der höchste Preis für ein Ölbild eines asiatischen Malers und das wertvollste jemals bei einer Auktion in Hongkong verkaufte Gemälde. Der bisherige Rekord für eine Arbeit von Zao Wou-Ki lag bei 178 Millionen Hongkong-Dollar, rund 19,6 Millionen Euro, und wurde im November 2017 bei Christie’s ebenfalls in Hongkong erreicht.

Weitere Höchstpreise stellte Sotheby’s für Werke der Künstler Li Chun-Shan, dessen gestisch-abstraktes Gemälde „No. 040“ für 4,6 Millionen Hongkong-Dollar, knapp 506.000 Euro, übernommen wurde, und Sophie Chang auf, deren dreiteiliges Ensemble „Autumn Dream – Heart Amidst The Haze – Dance Of Ink“ aus Öl- und Tuschemalerei 1,7 Millionen Hongkong-Dollar oder 187.000 Euro kostete. Arbeiten von Richard Lin, Nguyen Gia Tri, Wang Xingwei, Hao Liang und Nawa Kohei stiegen ebenfalls auf ein bisher unbekanntes Preisniveau. Jean-Michel Baquiats „Logo“ von 1984 zählte mit 24,5 Millionen Hongkong-Dollar (rund 2,7 Millionen Euro) zu den erfolgreichsten Objekten aus der westlichen Kunst im anschließenden Contemporary Art Sale. Mit dem „Xuzhen Supermarket“ brachte Xu Zhen dort erstmals eine rein konzeptionelle Arbeit auf den Auktionsmarkt. Dem Nachbau eines chinesischen Supermarktes, in dem es nur leere Verpackungen zu kaufen gibt, gelang das Debut mit einem Zuschlag von 1,6 Millionen Hongkong-Dollar (rund 176.000 Euro).

Aus Deutschland waren bekannte Namen vertreten: Gerhard Richters „Abstraktes Bild 802-3“, eine Farbrakelei von 1994 in dominierendem Rot und Grau, ging für 23 Millionen Hongkong-Dollar, etwa 2,5 Millionen Euro, im üblichen Preisrahmen weg. Die farblodernde Bergkette „Dominanz der Annalen“ seines Namensvetters Daniel Richter aus dem Jahr 2013 erbrachte 2,9 Millionen Hongkong-Dollar beziehungsweise 319.000 Euro. Die rund 1,56 Milliarden Hongkong-Dollar für die moderne und zeitgenössische Kunst sind laut Sotheby’s das beste Ergebnis für eine Abendauktion in Hongkong.

Quelle: Kunstmarkt.com/ Maria Schabel

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


30.09.2018, Modern Art Evening Sale

Veranstaltung vom:


30.09.2018, Contemporary Art Evening Sale

Bei:


Sotheby's

Variabilder:

Sotheby’s hat Zao Wou-Kis „Juin – Octobre 1985“ erfolgreich
 versteigert
Sotheby’s hat Zao Wou-Kis „Juin – Octobre 1985“ erfolgreich versteigert

Künstler:

Wou-Ki Zao








News vom 18.06.2019

C.O. Paeffgen gestorben

C.O. Paeffgen gestorben

Stiftsbezirk St. Gallen stellt sich museal neu auf

Stiftsbezirk St. Gallen stellt sich museal neu auf

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels für Sebastião Salgado

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels für Sebastião Salgado

News vom 17.06.2019

Patrick Drahi will Sotheby’s übernehmen

Patrick Drahi will Sotheby’s übernehmen

Direktor des Jüdischen Museums Berlin zurückgetreten

Direktor des Jüdischen Museums Berlin zurückgetreten

100 Jahre Dresdner Sezession

100 Jahre Dresdner Sezession

Wilhelm Holzbauer gestorben

Wilhelm Holzbauer gestorben

Große Naegeli-Schenkung für Düsseldorf

Große Naegeli-Schenkung für Düsseldorf

News vom 14.06.2019

Hauser & Wirth eröffnen eine Kunstinsel

Hauser & Wirth eröffnen eine Kunstinsel

Karin Ferraris Internetmystizismus in Innsbruck

Karin Ferraris Internetmystizismus in Innsbruck

Roswitha Haftmann-Preis für Valie Export

Roswitha Haftmann-Preis für Valie Export

Eröffnung des Humboldt-Forums verschoben

Eröffnung des Humboldt-Forums verschoben

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunsthaus Lempertz - Heinrich Kühn, Im Bacino di San Marco, Venezia

Erneut Spitzenpreis für Heinrich Kühn
Kunsthaus Lempertz

Ketterer Kunst Auktionen -  Robert Ketterer erzielt den neuen Rekord** von € 2,5 Millionen* für ein Werk W. Kandinskys.

Auktionsauftakt der Superlative im Jubiläumsjahr – KANDINSKY-REKORD
Ketterer Kunst Auktionen

Galerie Frank Fluegel - Katz - Homage to Monet

Sommeraccrochage - Kunstmarkt 2019 bei Galerie Frank Flügel
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce