Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 27.10.2018 Auktion 49

© Auktionshaus Lehr

Anzeige

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto  Modersohn

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto Modersohn
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Nature morte au crane / Pablo Picasso

Nature morte au crane / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Ostrale erhält Absage aus Chemnitz

Die Ostrale wird 2019 nicht in Chemnitz stattfinden. Eigentlich wollte die sächsische Stadt die Biennale im Zusammenhang mit der Kandidatur als Kulturhauptstadt 2025 mit einem Zehn-Jahres-Vertrag umsetzen. Die Möglichkeit einer Verlegung von Dresden nach Chemnitz wurde seit Juni von der Stadt geprüft. Doch für die Chemnitzer Prüfungskommission sind die finanziellen Ausgaben in Verbindung mit der Ostrale zu kostspielig. Ferenc Csák, Leiter des städtischen Kulturbetriebes, sprach in der „Freien Presse“ von etwa 600.000 Euro allein für das kommende Jahr. Damit sei eine Umsetzung und Durchführung der Ausstellung nicht tragbar.

Andrea Hilger, Vorsitzende des Ostrale – Zentrums für zeitgenössische Kunst, und Franz Leyser, Vorsitzender der Freunde der Ostrale, nahmen dazu Stellung: „Wir haben immer betont, dass in Chemnitz vorerst nur geprüft wurde und dass damit für uns keine Entscheidungsgrundlage gegeben war. Daher haben wir parallel – wie schon in den letzten 12 Jahren – auch in Dresden erneut versucht, eine diesmal ausreichende städtische Förderung zu erhalten und zugleich einen geeigneten Interimsstandort zu finden. Eine abschließende Entscheidung zur Höhe der eventuellen Förderung ist uns noch nicht bekannt. Auch hinsichtlich eines geeigneten Interimsstandortes in Dresden gibt es noch immer keine Entscheidungsreife. Daher können wir heute leider noch immer keine belastbare Perspektive für die Ostrale Biennale in 2019 nennen.“

Bis 2017 fand die Ostrale auf dem Gelände eines ehemaligen Schlachthofs in Dresden statt. Da das Ostra-Gehege sanierungsbedürftig ist, muss die Ausstellung 2019 an einen anderen Ort umziehen. Das Zentrum für zeitgenössische Kunst organisiert seit 2007 jährlich die Dresdner Kunstschau, die junge Künstler auf über 20.000 Quadratmetern mit Malerei, Fotografie, Skulptur, Performance, Tanz und Videokunst präsentiert. 2017 wurde ein zweijähriger Rhythmus für die Ausstellung eingeführt.


04.10.2018

Quelle: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an











News vom 18.10.2018

Cologne Fine Art-Preis für Horst Antes

Cologne Fine Art-Preis für Horst Antes

George Grosz in Berlin

George Grosz in Berlin

Ara Güler gestorben

Ara Güler gestorben

News vom 17.10.2018

Thomas Meier-Castel in den Kunstsammlungen Chemnitz

Thomas Meier-Castel in den Kunstsammlungen Chemnitz

Zweimal Szeemann in Düsseldorf

Zweimal Szeemann in Düsseldorf

Sigrid Neubert ist tot

Sigrid Neubert ist tot

Balderers Szenario in Luzern

Balderers Szenario in Luzern

News vom 16.10.2018

Lovis Corinth-Preis für Peter Weibel

Lovis Corinth-Preis für Peter Weibel

Mel Ramos gestorben

Mel Ramos gestorben

Mammen-Aquarell für Berlinische Galerie

Mammen-Aquarell für Berlinische Galerie

Chinas Farben in Düsseldorf

Chinas Farben in Düsseldorf

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - -	Lot 1267: Bedeutendes Objekt „Oscillating Echo Cipher“, Michael Glancy, 2002, Erlös: 33.000 Euro

Nachbericht Auktion 266 'Bedeutende Privatsammlung' und 'Europäisches Glas und Studioglas'
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - Lot 122: Teller aus dem Militärservice, St. Petersburg, Kaiserliche Porzellanmanufaktur, Periode Nikolaus I (1825-1855), D. 24 cm

Vorbericht Auktion 267 'Russian Art & Icons'
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Galerie Frank Fluegel - Mel Ramos - Martini Miss.

Mel Ramos verstorben
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce