Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 29.11.2018 Nachverkauf Auktion 69

© Galerie Auktionshaus Hassfurther

Anzeige

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto  Modersohn

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto Modersohn
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Hildebrandts tönende Jugend in Recklinghausen

Gregor Hildebrandt, Wand (Les 100 plus belles chansons, J. Brel), 2011

Die Kunsthalle Recklinghausen widmet ihre diesjährige Herbstausstellung Gregor Hildebrandt. Die Werkschau unter dem Titel „Tönend hallt die Jugend“ vereint frühe wegweisende Bilder des deutschen Künstlers mit neuen, eigens für die Kunsthalle geschaffenen Arbeiten. Diese sind als Zusammenspiel aus Objekt und Ausstellungsraum zu verstehen. Hildebrandt verarbeitet Materialien, die weitestgehend aus dem Alltag verschwunden sind und setzt sie zu minimalistischen Bildern oder raumhohen Stelen zusammen. Dabei verwendet er analoge Datenträger, wie Ton- und Videobänder oder Vinylplatten. Die Werke mit haptischem Charakter enthalten durch die verwendeten Materialien eine unsichtbare Dimension. Die „Wand“, ein monochromes und monumentales Querformat, besteht aus den zusammengeklebten Tonbändern von „Les 100 plus belles chansons“ von Jacques Brel.

Die Collagen oder Tafelbilder spiegeln dabei die Reflektion des Künstlers über Zeit, Material und Form wider. Die Wandarbeit „Urlaub in Urban“, die Hildebrandt 2016 aus Kassettenhüllen angefertigt hat, vermittelt den Eindruck einer Wasseroberfläche. Gregor Hildebrandt wurde 1974 in Bad Homburg geboren. Er studierte ab 1995 an der Kunsthochschule Mainz und ab 1999 an der Universität der Künste in Berlin. Seit 2015 ist Hildebrandt Professor für Malerei und Grafik an der Akademie der Bildenden Künste in München. Seine erste Soloausstellung fand 2008 im Contemporary Art Museum in Saint Louis statt. Im selben Jahr erhielt er vom Unternehmen Vattenfall Europe den Kunstpreis Energie.

Die Ausstellung „Gregor Hildebrandt – Tönend hallt die Jugend“ läuft bis zum 18. November. Die Kunsthalle Recklinghausen ist dienstags bis sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 5 Euro, ermäßigt 2,50 Euro. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Kunsthalle Recklinghausen
Große-Perdekamp-Straße 25-27
D-45657 Recklinghausen

Telefon: +49 (0)2361 – 50 19 35
Telefax: +49 (0)2316 – 50 19 32

Quelle: Kunstmakrt.com/Robert Seegert

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


07.10.2018, Gregor Hildebrandt - Tönend hallt die Jugend

Bei:


Kunsthalle Recklinghausen

Variabilder:

Gregor Hildebrandt, Wand (Les 100 plus belles chansons, J. Brel), 2011
Gregor Hildebrandt, Wand (Les 100 plus belles chansons, J. Brel), 2011

Variabilder:

Gregor Hildebrandt, Corona (Pornography, Cure), 2009
Gregor Hildebrandt, Corona (Pornography, Cure), 2009

Variabilder:

Gregor Hildebrandt, If only tonight we could (The Cure), 2006
Gregor Hildebrandt, If only tonight we could (The Cure), 2006

Variabilder:

Gregor Hildebrandt, Großer Kassettensetzkasten, 2009
Gregor Hildebrandt, Großer Kassettensetzkasten, 2009

Variabilder:

Gregor Hildebrandt, Urlaub im Urban, 2016
Gregor Hildebrandt, Urlaub im Urban, 2016

Künstler:

Gregor Hildebrandt








News vom 14.12.2018

Alexandra Baumgartner in Salzburg

Alexandra Baumgartner in Salzburg

Straßburg Biennale wird verschoben

Straßburg Biennale wird verschoben

Ralf Beil muss Wolfsburg verlassen

Ralf Beil muss Wolfsburg verlassen

Fotosammlung Kicken kommt nach Düsseldorf

Fotosammlung Kicken kommt nach Düsseldorf

News vom 13.12.2018

Münster präsentiert Einfluss der Bauhaus-Ideen in Amerika

Münster präsentiert Einfluss der Bauhaus-Ideen in Amerika

Fürstliches in der Bundeskunsthalle

Fürstliches in der Bundeskunsthalle

Konsoltisch für das Mannheimer Schloss

Konsoltisch für das Mannheimer Schloss

Klassische Moderne am Bodensee

Klassische Moderne am Bodensee

News vom 12.12.2018

Zurich Art Prize für Leonor Antunes

Zurich Art Prize für Leonor Antunes

Spätgotische Madonna für das Frankfurter Liebieghaus

Spätgotische Madonna für das Frankfurter Liebieghaus

Mario Pfeifers politische Videoarbeit in Dresden

Mario Pfeifers politische Videoarbeit in Dresden

Exquisites zu Weihnachten bei Metz in Heidelberg

Exquisites zu Weihnachten bei Metz in Heidelberg

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunsthaus Lempertz - Pierre Soulages, Eau forte no. 10, 1957

lempertz:projects - Erfolgreiche Fortsetzung in Brüssel
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Günther Förg, Ohne Titel, 2007

Gitterstrukturen
Kunsthaus Lempertz

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash Splash Series

Mr. Brainwash Splash Series Je T"Aime neue Skulpturen erschienen.
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Einstein Love is the Answer.

neue Mr. Brainwash Arbeiten eingetroffen. Unikate direkt aus den USA,
Galerie Frank Fluegel

Koller Auktionen AG - Chanel Tweedjacken, Hermès Tasche Sac Constance und Louis Vuitton Koffer

Erste rein virtuelle Auktion «ibid» endet in wenigen Tagen
Koller Auktionen AG

Nachbericht Auktion 268 'Siebenbürgische Kunst' und 269 'Kunst, Antiquitäten & Schmuck'
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce