Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 16.04.2019 113. Auktion: Wertvolle Bücher, Bibliotheca Scholastica, Dekorative Graphik und Autographen

© Galerie Bassenge Berlin

Anzeige

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Chinas Farben in Düsseldorf

Monochrome Porzellane der Qing-Dynastie

Bunt ist es derzeit im Düsseldorfer Hetjens-Museum. Bis Ende März kommenden Jahres beleuchtet dort die Ausstellung „Alle Farben Chinas!“ die Farbensymbolik des chinesischen Kaiserreiches anhand einer Auswahl kunsthandwerklicher Objekte aus über tausenden Jahren Keramikgeschichte. Farben spielten im alten China eine wichtige Rolle: Sie wurden den nach der daoistischen Lehre fünf Elementen Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser, ferner Energien, kosmischen Zyklen, Gottheiten, Planeten und Dynastien zugeordnet. Diese Symbolik schlug sich auch in der Keramikkunst nieder.

Dafür hat Kurator Daniel Suebsman Stücke aus fünf Kaiserdynastien und verschiedenen regionalen Produktionszentren ausgewählt, wobei er auf den umfangreichen Bestand an kostbaren und qualitätvollen Werken des Hetjens-Museums zurückgreifen kann. Ein Schwerpunkt bilden bi- und polychrome Porzellane der Ming- und Qing-Dynastien des 14. bis 19. Jahrhunderts, die am kaiserlichen Hof für Staatsrituale und als Bankettgeschirre verwendet wurden. Die Sonderausstellung wird temporär in die neu konzipierte Dauerausstellung integriert, die kürzlich eröffnet wurde und langfristig durch Leihgaben der Stiftung Hauk ergänzt wird.

Die Ausstellung „Alle Farben Chinas! – Glasurenvielfalt aus über 1000 Jahren“ läuft bis zum 31. März 2019. Das Hetjens-Museum hat täglich außer montags von 11 bis 17 Uhr, mittwochs zusätzlich bis 21 Uhr geöffnet. Das Haus bleibt an Heiligabend, 1. Weihnachtstag, Silvester und Neujahr geschlossen. Der Eintritt beträgt 5 Euro, ermäßigt 2,50 Euro.

Hetjens-Museum – Deutsches Keramikmuseum
Schulstraße 4
D-40213 Düsseldorf

Telefon: +49 (0)211 – 89 94 210
Telefax: +49 (0)211 – 89 29 166

Quelle: Kunstmarkt.com/Johannes Sander

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


20.09.2018, Alle Farben Chinas! – Glasurenvielfalt aus über 1000 Jahren

Bei:


Hetjens Museum-Deutsches Keramikmuseum

Kunstsparte:


Asiatika

Variabilder:

Monochrome Porzellane der Qing-Dynastie
Monochrome Porzellane der Qing-Dynastie








News vom 17.04.2019

Arnault und Pinault spenden Millionen für Notre-Dame

Arnault und Pinault spenden Millionen für Notre-Dame

Anna Uddenberg inszeniert Abgötter des Feminismus in Bonn

Anna Uddenberg inszeniert Abgötter des Feminismus in Bonn

500 Jahre Dresdner Münzkabinett

500 Jahre Dresdner Münzkabinett

News vom 15.04.2019

Hamburg feiert 100 Jahre Sezession

Hamburg feiert 100 Jahre Sezession

Stephanie Rosenthal steht Biennale-Jury in Venedig vor

Stephanie Rosenthal steht Biennale-Jury in Venedig vor

Gratwanderung im Bonner Macke Haus

Gratwanderung im Bonner Macke Haus

Birgit-Jürgenssen-Preis an Isabella Brunäcker

Birgit-Jürgenssen-Preis an Isabella Brunäcker

News vom 12.04.2019

Kassel zeigt sich verliebt in Saskia… und Rembrandt

Kassel zeigt sich verliebt in Saskia… und Rembrandt

Giuseppe Penone in Saarbrücken

Giuseppe Penone in Saarbrücken

World Press Photo des Jahres stammt von John Moore

World Press Photo des Jahres stammt von John Moore

Humboldts Schätze in Pforzheim

Humboldts Schätze in Pforzheim

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Auktionshaus Stahl - Lot. 37, Cornelis de Vos, zugeschrieben: Zuschlag 50.000 Euro

Auktionshaus Stahl: Nachbericht zur Kunstauktion 13. April 2019
Auktionshaus Stahl

Galerie Neher - Essen - Otto Modersohn,

Otto Modersohn in der Galerie Neher
Galerie Neher - Essen

Kunsthaus Lempertz - Joseph Nigg, Signiertes Tablett mit Blumenkorb, Trauben und Vogelnest, Wien 1816

Twinight Collection erzielt 3,6 Millionen
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce