Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 08.12.2018 58. Kunstauktion - Bildende Kunst des 17. - 21. Jh.

© Schmidt Kunstauktionen Dresden

Anzeige

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto  Modersohn

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto Modersohn
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Nature morte au crane / Pablo Picasso

Nature morte au crane / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Mammen-Aquarell für Berlinische Galerie

Jeanne Mammen, Theaterloge (Der Tenor), 1927

Die Grafische Sammlung der Berlinischen Galerie darf sich über das Aquarell „Theaterloge (Der Tenor)“ von Jeanne Mammen freuen. Das 1927 entstandene Blatt konnte dank der Unterstützung der Freunde des Berliner Landesmuseums erworben werden. Annelie Lütgens, Leiterin der Grafischen Sammlung, sagte: „Das Blatt stellt ein schönes Pendant zu unserer ‚Rothaarigen‘ dar, die – 1928 im ‚Ulk‘ veröffentlicht – ebenfalls zu den wenigen erhaltenen malerischen Aquarellen der zweiten Hälfte der 1920er Jahre zählt.“

Jeanne Mammen zeigt einen eleganten Mann und eine Frau, die in einer Theaterloge stehen. Die Dame in einem schwarzen ärmellosen Abendkleid trägt eine von den Schultern geglittene Stola. Typisch für die 1920er Jahre hat sie ihre schwarzen Augen und roten Lippen stark geschminkt und ihr kurzes Haar eng an den Kopf gelegt. Die Künstlerin malte oftmals diesen Frauentyp mit kühler Schönheit und einer männlichen Assistenzfigur. Der Begleiter steht im Schatten und scheint ihr etwas zuzuflüstern. Die Satirezeitschrift „Simplicissimus“ publizierte die Farbabbildung in der Augustausgabe 1927 mit der Unterzeile: „Donnerwetter, Gnädigste, Ihr Gatte als Siegfried – das ist ein Mann!“ – „Als Gatte ist er leider nur ein Sänger.“

Das Besondere an dieser Arbeit ist die freie, malerische Verwendung der Aquarelltechnik. Der Strich der Zeichnung tritt zugunsten der fein nuancierten Farbflächen zurück, die Körper und Gesichter der Protagonisten definieren. Die Kontur tritt nur wo nötig auf, wie an den Fingern der auf der Brüstung liegenden Hand.

Die „Theaterloge“ wurde 1971 in der Galerie Brockstedt in Hamburg und dann bei der Galerie Valentien in Stuttgart ausgestellt. Dort erwarb das Blatt ein Soloflötist des Symphonieorchesters des Süddeutschen Rundfunks und Professor für Querflöte an der Staatlichen Musikhochschule Stuttgart. Sein Sohn bot das Blatt der Berlinischen Galerie an. In Berlin war „Die Theaterloge“ bisher nie ausgestellt und derzeit der Öffentlichkeit zugänglich.

Quelle: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Berlinische Galerie

Variabilder:

Jeanne Mammen, Theaterloge (Der Tenor), 1927
Jeanne Mammen, Theaterloge (Der Tenor), 1927

Künstler:

Jeanne Mammen








News vom 16.11.2018

Teuerster lebender Künstler: Hockney überholt Richter und Koons

Teuerster lebender Künstler: Hockney überholt Richter und Koons

Hamburg zeigt zerstörerische Kunst von Philippe Vandenberg

Hamburg zeigt zerstörerische Kunst von Philippe Vandenberg

Bielefeld zeigt Körper-Kunst

Bielefeld zeigt Körper-Kunst

Fotopreis der IBB für Elizabeth Hepworth

News vom 15.11.2018

Ulrike Müllers wandernde Motive in Düsseldorf

Ulrike Müllers wandernde Motive in Düsseldorf

Neuer Beuys für das Museum für Moderne Kunst in Frankfurt

Neuer Beuys für das Museum für Moderne Kunst in Frankfurt

Kunstpreis des Landes Schleswig-Holstein für Klaus Fußmann

Kunstpreis des Landes Schleswig-Holstein für Klaus Fußmann

Leo Grewenigs Tuschearbeiten in Darmstadt

Leo Grewenigs Tuschearbeiten in Darmstadt

News vom 14.11.2018

Nicole Eisenman in Baden-Baden

Nicole Eisenman in Baden-Baden

Zweifache Würdigung für Aachener Ludwig Forum

Zweifache Würdigung für Aachener Ludwig Forum

Dänischer Silberschmuck in Berlin

Dänischer Silberschmuck in Berlin

Gerhard-Altenbourg-Preis für Herman de Vries

Gerhard-Altenbourg-Preis für Herman de Vries

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - XOOOOX | Skimmer Edition

XOOOOX - neue Edition Skimmer erschienen.
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Horst Antes Figur 1000

Horst Antes - Figur 1000
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Banksy Thrower.

neue Mr. Brainwsh Arbeiten eingetroffen. Unikate direkt aus den USA,
Galerie Frank Fluegel

Alex Katz im Museum Brandhorst | GALERIE FRANK FLUEGEL
Galerie Frank Fluegel

Kunsthaus Lempertz - Ein Paar bedeutender belgischer Renaissance-Kirchenfenster mit dem Hl. Sulpicius und dem Hl. Dionysius

Exzellente Offerte von der Gotik bis ins 20. Jahrhundert
Kunsthaus Lempertz

Kunstauktionshaus Schlosser GmbH & Co. - Unser Katalog zur 78. Auktion

78. Auktion - Kunst & Antiquitäten
Kunstauktionshaus Schlosser GmbH & Co.

Auktion "Kunst und Antiquitäten" am 1. Dezember 2018
Auktionshaus Stahl





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce