Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 29.11.2018 Auktion 69: Alte Meister bis Klassische Moderne & Autographen, Manuskripte

© Galerie Auktionshaus Hassfurther

Anzeige

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto  Modersohn

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto Modersohn
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Nature morte au crane / Pablo Picasso

Nature morte au crane / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Christoph Martin Vogtherr leitet Preußische Schlösserstiftung

Christoph Martin Vogtherr ist neuer Chef der SPSG in Potsdam

Christoph Martin Vogtherr wird neuer Generaldirektor der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG). Der Stiftungsrat hat den Direktor der Hamburger Kunsthalle in seiner gestrigen Sitzung in Berlin auf diesen Posten gewählt. Zuvor hatte eine Findungskommission unter Vorsitz der Stiftungsratsvorsitzenden, Brandenburgs Kulturministerin Martina Münch, aus den insgesamt 30 Bewerbern geeignete Kandidaten vorgeschlagen. Vogtherr ist somit zukünftig für die Pflege, Restaurierung und wissenschaftliche Bearbeitung der Kunstsammlungen, der rund 300 baulichen Anlagen und der mehr als 750 Hektar Garten- und Parkflächen in Berlin und Brandenburg verantwortlich.

„Der Stiftungsrat musste sich zwischen außerordentlich kompetenten Kandidaten entscheiden – jeweils hoch qualifizierte Wissenschaftler und herausragende Kulturmanager. Dem Stiftungsrat ist die Entscheidung daher nicht leicht gefallen. Wir danken den hoch anerkannten Experten ausdrücklich für ihre Bewerbung“, sagte Martina Münch nach der Sitzung. „Mit der Entscheidung für Prof. Dr. Christoph Martin Vogtherr können wir die wichtige Position des Generaldirektors der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg mit einer exzellent qualifizierten Persönlichkeit sehr gut und zeitnah besetzen. Der Stiftungsrat freut sich auf die Zusammenarbeit mit Christoph Martin Vogtherr und erhofft sich eine weitere positive Entwicklung der SPSG, die als eine der bedeutendsten Kulturinstitutionen der Hauptstadtregion weltweit Anerkennung und Aufmerksamkeit genießt.“

Christoph Martin Vogtherr wird der Nachfolger von Hartmut Dorgerloh, der die Stiftung seit 2002 geleitet hatte. Zum 1. Juni hat Dorgerloh das Amt des Generalintendanten am Humboldt-Forum im Berliner Schloss übernommen. Dorgerloh hat in seiner Amtszeit wichtige strukturelle Veränderungen initiiert und zwei Sonderinvestitionsprogramme für die Preußischen Schlösser und Gärten mit auf den Weg gebracht, die zu den bundesweit größten Sanierungsvorhaben gehören. Die SPSG wird vom Bund und den Ländern Brandenburg und Berlin gemeinsam getragen. Neben einem jährlichen Grundetat von rund 41 Millionen Euro, wird Christoph Martin Vogtherr so in den kommenden Jahren weitere rund 400 Millionen Euro für einzelne Projekte zur Verfügung haben.

Vogtherr ist in der SPSG kein völlig unbekanntes Gesicht, bevor er 2007 nach England zog, war er neun Jahre lang Gemäldekustos bei der SPSG und leitete dort von 2003 bis 2007 ein interdisziplinäres Forschungsprojekt der Getty Stiftung. Christoph Martin Vogtherr kam 1965 in Uelzen zur Welt und studierte Kunstgeschichte, mittelalterliche Geschichte und klassische Archäologie in Berlin, Heidelberg und Cambridge. 1996 wurde er an der Freien Universität Berlin mit einer Dissertation über die Gründung der Berliner Museen in den Jahren 1797 bis 1835 promoviert. Ab 2011 bekleidete er das Direktorenamt der Londoner Wallace Collection, in der er zuvor als Kurator tätig war. 2016 kehrte er als neuer Chef der Hamburger Kunsthalle nach Deutschland zurück. Vogtherr gilt als hervorragend vernetzter Kunsthistoriker im anglo-amerikanischen und französischen Raum. So ist er seit 2014 Mitglied im Wissenschaftsrat des Institut national d’histoire de l’art in Paris.


02.11.2018

Quelle: Kunstmarkt.com/Maria Schabel

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Bericht:


Hamburg hat ein Format, das mir sehr liegt

Bericht:


Eine neue Chance für die Hamburger Kunsthalle

Bericht:


Hartmut Dorgerloh neuer Generalintendant des Humboldt-Forums

Variabilder:

Christoph Martin Vogtherr ist neuer Chef der SPSG in Potsdam
Christoph Martin Vogtherr ist neuer Chef der SPSG in Potsdam








News vom 14.11.2018

Nicole Eisenman in Baden-Baden

Nicole Eisenman in Baden-Baden

Zweifache Würdigung für Aachener Ludwig Forum

Zweifache Würdigung für Aachener Ludwig Forum

Dänischer Silberschmuck in Berlin

Dänischer Silberschmuck in Berlin

Gerhard-Altenbourg-Preis für Herman de Vries

Gerhard-Altenbourg-Preis für Herman de Vries

News vom 13.11.2018

Paul Citroen in Bad Frankenhausen

Paul Citroen in Bad Frankenhausen

Das Chambre Privée eines Sammlers in Aachen

Das Chambre Privée eines Sammlers in Aachen

Der Schrank von Ramon Haze in Mönchengladbach

Der Schrank von Ramon Haze in Mönchengladbach

Platschek-Preis für Monica Bonvicini

Platschek-Preis für Monica Bonvicini

Emil Noldes Begonien wieder in Erfurt

Emil Noldes Begonien wieder in Erfurt

News vom 12.11.2018

Lindenau-Museum Altenburg: Sanierung kann kommen

Lindenau-Museum Altenburg: Sanierung kann kommen

Sondra Perry gewinnt Nam June Paik Award

Sondra Perry gewinnt Nam June Paik Award

200.000 neue Objekte für Archiv der Avantgarden

200.000 neue Objekte für Archiv der Avantgarden

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunsthaus Lempertz - Ein Paar bedeutender belgischer Renaissance-Kirchenfenster mit dem Hl. Sulpicius und dem Hl. Dionysius

Exzellente Offerte von der Gotik bis ins 20. Jahrhundert
Kunsthaus Lempertz

Kunstauktionshaus Schlosser GmbH & Co. - Unser Katalog zur 78. Auktion

78. Auktion - Kunst & Antiquitäten
Kunstauktionshaus Schlosser GmbH & Co.

Auktion "Kunst und Antiquitäten" am 1. Dezember 2018
Auktionshaus Stahl

Van Ham Kunstauktionen - Clemens Dahmen, Peridot-Collier, um 1830/40

Hochkarätiger Herbst
Van Ham Kunstauktionen

Kunsthaus Lempertz - Meister des Siefersheimer Altars Umkreis, Sechs Apostel, um 1400

Hochwertige Offerte
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - William Fowle, Charles II-Tazza, 1671

Schätze aus einer niedersächsischen Privatsammlung
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce