Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 04.05.2019 Auktion 50 • Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts

© Auktionshaus Lehr

Anzeige

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

WMF-Warenarchiv wird Kulturdenkmal

Das Warenarchiv von WMF ist nun Kulturdenkmal

Das Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg hat heute der WMF-Firmenleitung die Urkunde zur Eintragung in das Denkmalbuch des Landes überreicht. Das historische Warenarchiv der Württembergischen Metallwarenfabrik gilt nun als Landeskulturdenkmal. Der Geschirrfundus wurde mehr als 150 Jahre angesammelt und beinhaltet sowohl Serien als auch Einzelstücke.

Über 11.000 Artikel, darunter versilberte Kuchengabeln, Gläser, Ikora-Vasen, Eierbecher und Reiterstandbilder, sind nun offiziell zu Kulturdenkmälern ernannt. Ein Prunkstück der Sammlung ist die 1913 fertiggestellte Paradiestür. Als originalgetreues Replikat des Bronzeportals am Florentiner Baptisterium von Lorenzo Ghiberti misst sie sechs Meter in der Höhe.

Nach Einschätzungen des Landesamtes für Denkmalpflege hat das WMF-Warenarchiv in Geislingen Schutz verdient, da zu seinem Bestand unter anderem bekannte Haushaltsgegenstände aus den 1950er Jahren gehören, darunter auch Entwürfe des Bauhaus-Schülers Wilhelm Wagenfeld. Im Denkmalbuch des Landes Baden-Württemberg, das in digitaler Form geführt wird, sind bislang rund 9.000 unterschiedliche Bauten und Objekte erfasst.

Quelle: Kunstmarkt.com/Katja Hock

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bericht:


Paradiestür als Entree in ein traditionsreiches Geschmacksgütereldorado

Variabilder:

Das Warenarchiv von WMF ist nun Kulturdenkmal
Das Warenarchiv von WMF ist nun Kulturdenkmal

Variabilder:

Entwürfe Wilhelm Wagenfelds aus den 1950er Jahren
Entwürfe Wilhelm Wagenfelds aus den 1950er Jahren

Variabilder:

Die Galvanoplastische Kunstanstalt der WMF
Die Galvanoplastische Kunstanstalt der WMF

Künstler:


WMF








News vom 18.04.2019

Zwei Neuerwerbungen für München

Zwei Neuerwerbungen für München

Sissel Tolaas in Berlin

Sissel Tolaas in Berlin

Bauhaus und Sachsen in Leipzig

Bauhaus und Sachsen in Leipzig

Drei Künstler erhalten Ars Viva-Preis

Drei Künstler erhalten Ars Viva-Preis

News vom 17.04.2019

Arnault und Pinault spenden Millionen für Notre-Dame

Arnault und Pinault spenden Millionen für Notre-Dame

Anna Uddenberg inszeniert Abgötter des Feminismus in Bonn

Anna Uddenberg inszeniert Abgötter des Feminismus in Bonn

500 Jahre Dresdner Münzkabinett

500 Jahre Dresdner Münzkabinett

News vom 15.04.2019

Hamburg feiert 100 Jahre Sezession

Hamburg feiert 100 Jahre Sezession

Stephanie Rosenthal steht Biennale-Jury in Venedig vor

Stephanie Rosenthal steht Biennale-Jury in Venedig vor

Gratwanderung im Bonner Macke Haus

Gratwanderung im Bonner Macke Haus

Birgit-Jürgenssen-Preis an Isabella Brunäcker

Birgit-Jürgenssen-Preis an Isabella Brunäcker

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Auktionshaus Stahl - Lot. 37, Cornelis de Vos, zugeschrieben: Zuschlag 50.000 Euro

Auktionshaus Stahl: Nachbericht zur Kunstauktion 13. April 2019
Auktionshaus Stahl

Galerie Neher - Essen - Otto Modersohn,

Otto Modersohn in der Galerie Neher
Galerie Neher - Essen

Kunsthaus Lempertz - Joseph Nigg, Signiertes Tablett mit Blumenkorb, Trauben und Vogelnest, Wien 1816

Twinight Collection erzielt 3,6 Millionen
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce