Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 16.03.2019 Auktion 270 'Europäisches Glas und Studioglas'

© Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Anzeige

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 1965 / Ernst Wilhelm Nay

Ohne Titel, 1965 / Ernst Wilhelm Nay
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Rekordspende für New Yorker MoMA

Das MoMA erhält Großspende von den Rockefellers

Das New Yorker Museum of Modern Art (MoMA) erhält eine der höchsten Spenden seiner Geschichte: Wie das Museum gestern mitteilte, lässt ihm die Industriellen-Familie Rockefeller 200 Millionen Dollar, rund 175 Millionen Euro, zukommen. Damit kann sich das MoMA über eine der größten Spenden freuen, die jemals an ein Museum gezahlt wurden.

Das Museum gab gleichzeitig bekannt, seine Pforten von Mitte Juni bis Mitte Oktober 2019 zu schließen. Grund sind Renovierungen und eine Erweiterung um gut 3.700 Quadratmeter Ausstellungsfläche. Eines der Ziele der 350 Millionen Euro teuren Arbeiten ist, dem Publikum moderne und zeitgenössische Kunst neu zu präsentieren. Das neue Konzept sieht vor, verstärkt Kunst von Frauen, Latinos, Asiaten und Afroamerikanern zu zeigen. Mit knapp 2,79 Millionen Besuchern war das MoMA 2016 auf Rang 17 der 100 meistbesuchten Museen der Welt.

Die Rockefellers waren auch in der Vergangenheit großzügige Mäzene der New Yorker Kunstinstitution: Im Jahr 2005 spendete der inzwischen verstorbene Familienpatriarch David Rockefeller dem Museum 100 Millionen Dollar. Zudem schenkte er dem MoMA Gemälde von Pablo Picasso, Paul Gauguin, Henri Matisse und Paul Cézanne.


06.02.2019

Quelle: Kunstmarkt.com/Werner Häußner

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Museum of Modern Art

Variabilder:

Das MoMA erhält Großspende von den Rockefellers
Das MoMA erhält Großspende von den Rockefellers








News von heute

Kollektiv Ruangrupa verantwortet kommende Documenta

Frankfurter Liebieghaus erhält die Sammlung Reiner Winkler

Frankfurter Liebieghaus erhält die Sammlung Reiner Winkler

News vom 21.02.2019

BGH-Urteil: Mannheimer Loch muss nicht installiert werden

Sohrab Hura mit Videonale-Preis geehrt

Sohrab Hura mit Videonale-Preis geehrt

Alessandro Mendini ist tot

Alessandro Mendini ist tot

Drögemüller wechselt nach New York

Drögemüller wechselt nach New York

News vom 20.02.2019

Heiße Drucke von Hendrik Nicolaas Werkman in Schwerin

Heiße Drucke von Hendrik Nicolaas Werkman in Schwerin

Lotte Laserstein begeistert das Publikum in Frankfurt

Lotte Laserstein begeistert das Publikum in Frankfurt

Manuel Graf im Kunstverein Hannover

Manuel Graf im Kunstverein Hannover

Kunsthaus Bregenz sagt Leonard-Schau ab

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - BEDEUTENDE UND MONUMENTALE IKONE MIT DER MUTTERGOTTES VON SMOLENSK, Russland, Anfang 18. Jh., Umkreis Wassiliy Nikitisch Woschin (1691-1759), 162,5 x 124,5 cm

Vorbericht: 93. Auktion - Monumente für die Ewigkeit
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Van Ham Kunstauktionen - Sammlung Hanten-Schmidt: Angela Glajcar (Objekte)

Der Faktor Mensch. Ein Symposium für Sammler, Künstler und Berater
Van Ham Kunstauktionen





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce