Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 13.04.2019 Kunstauktion 13. April 2019

© Auktionshaus Stahl

Anzeige

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Axel Rüger geht nach London

Axel Rüger geht an die Royal Academy of Arts nach London

Nach dreizehn Jahren verlässt Axel Rüger das Van Gogh Museum in Amsterdam und wird Leiter der Royal Academy of Arts in London. Seinen neuen Posten als „Secretary and Chief Executive“ bei der Künstlervereinigung wird der deutsche Kunsthistoriker im Juni antreten. Das teilten beide Institute heute mit. An der Themse folgt Rüger auf Charles Saumarez Smith, der seit diesem Jahr Direktor der Galerie Blain Southern mit Standorten in London und Berlin ist. „Mit großer Freude und Leidenschaft habe ich für dieses wundervolle, erfolgreiche Museum gearbeitet“, sagte Rüger anlässlich seines Weggangs. Er fühle sich geehrt, nun die Royal Academy of Arts gemeinsam mit ihrem Präsidenten Christopher Le Brun zu leiten und die 250 Jahre alte Institution mit ihrer reichen Geschichte und ihrem Erbe in die Zukunft zu belgeiten.

Axel Rüger, 1968 in Dortmund geboren, studierte von 1989 bis 1993 Kunstgeschichte an der Freien Universität Berlin und von 1993 bis 1994 an der Universität Cambridge. Danach war er für verschiedene Museen in den USA tätig. Seine Dissertation über den Architekturmaler Bartholomeus van Bassen schloss er nicht ab, wurde aber trotzdem 1999 zum Kurator für die niederländische Malerei des 17. Jahrhunderts an die National Gallery in London berufen. Hier verantwortete er die Schau „Vermeer und die Schule von Delft“ und eine Retrospektive zu Aelbert Cuyp. 2006 ging er dann als Direktor ans Van Gogh Museum. Unter seiner Ägide liefen in Amsterdam erfolgreich die Ausstellungen „Van Gogh und die Farben der Nacht“ (2009), „Munch: Van Gogh“ (2015) und „Van Gogh & Japan“ (2018), die Zahl der Besucher stieg auf 2,2 Millionen jährlich an. Für die Sammlung konnte er Arbeiten von Vincent van Gogh, Edgar Degas, Paul Signac oder Edvard Munch erwerben.

Die Royal Academy of Arts wurde 1768 von König George III. gegründet. Sie zählt zu wichtigsten Kunstinstitutionen in Großbritannien, die sich der Lehre und Förderung von Malerei, Bildhauerei und Architektur verschrieben haben. Sie finanziert sich ausschließlich selbst. Haupteinnahmequellen sind die Eintrittsgelder zu Ausstellungen, die jährlich von rund 1,5 Millionen Menschen besucht werden, Verkäufe von Büchern, Museumsartikeln und Kunst sowie die Unterstützung durch den 95.000 Mitglieder starken Freundeskreis.

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Van Gogh Museum

Variabilder:

Axel Rüger geht an die Royal Academy of Arts nach London
Axel Rüger geht an die Royal Academy of Arts nach London








News vom 22.03.2019

Nürnberger Exportschlager: Die Beckenschlägerschüssel

Nürnberger Exportschlager: Die Beckenschlägerschüssel

Anna Oppermann in Bielefeld

Anna Oppermann in Bielefeld

Neue Stiftung zum Erhalt von Schloss Wiepersdorf

Neue Stiftung zum Erhalt von Schloss Wiepersdorf

Bochum zeigt Mario Nigro

Bochum zeigt Mario Nigro

News vom 21.03.2019

Großzügige Schenkung an das Brücke Museum

Hagen gedenkt Heinrich Brocksieper zum Bauhaus-Jubiläum

Hagen gedenkt Heinrich Brocksieper zum Bauhaus-Jubiläum

Neuer Kunstpreis aufgelegt: 1 Million für einen Künstler

Neuer Kunstpreis aufgelegt: 1 Million für einen Künstler

Wermke und Leinkauf in Aachen

Wermke und Leinkauf in Aachen

News vom 20.03.2019

Marguerite Friedlaender und Gerhard Marcks in Bremen

Marguerite Friedlaender und Gerhard Marcks in Bremen

Maria Lassnig Preis für Sheela Gowda

Maria Lassnig Preis für Sheela Gowda

Richter und Schnorr in Regensburg

Richter und Schnorr in Regensburg

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Weick - Komposition

100 Jahre BAUHAUS - Neue Europäische Graphik
Galerie Weick

Koller Auktionen AG - Arnold Böcklin, Der Kampf auf der Brücke, 1889

Böcklin, Cranach d.Ä. und die Sammlung Rademakers: Eine höchst attraktive Auswahl Alter Meister und Gemälde aus dem 19. Jahrhundert
Koller Auktionen AG

Galerie Klose - Essen - Gan-Erdene Tsend

Künstlergespräch mit Gan-Erdene Tsend
Galerie Klose - Essen

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz | White Petunia

Vintage Arbeiten von Alex Katz | Brandhorst Museum | Daegu Museum
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Balloon Girl

Mr. Brainwash und Banksy Ballon Girl Museum im Museum Frieder Burda
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz - Coca Cola Girls

Alex Katz im Museum Brandhorst | GALERIE FRANK FLUEGEL
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce