Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 28.03.2019 Auktion A188: Möbel, Porzellan & Silber

© Koller Auktionen AG

Anzeige

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Kollektiv WHW leitet die Kunsthalle Wien

Das Kuratorinnenkollektiv WHW übernimmt die Verantwortung in der Kunsthalle Wien

Ivet Curlin, Nataša Ilic und Sabina Sabolovic übernehmen die Leitung der Kunsthalle Wien. Zum kommenden Juni treten sie die Nachfolge von Nicolaus Schafhausen an, der im vergangenen Jahr überraschend seinen vorzeitigen Rücktritt aus politischen Gründen angekündigt hatte. Das kroatische Kuratorinnenkollektiv, das unter dem Kürzel WHW für „What, How & for Whom“ firmiert, bewarb sich mit 82 weiteren Einzelpersonen und Teams um den Direktorenposten. Acht kamen in die engere Auswahl. 1999 gegründet, führt WHW seit 15 Jahren die Galerie Nova in Zagreb. Daneben kuratierte das Kollektiv große internationale Ereignisse wie etwa 2009 die Istanbul Biennale. 2018 startete WHW in Zagreb mit der „WHW Akademija“ ein neues internationales Studienprojekt für aufstrebende Künstlerinnen und Künstler. Die gemeinsamen Projekte in Zagreb wird Ana Devic, das vierte Mitglied des Kollektivs, fortführen.

In ihrem Statement betonte die Wiener Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler: „WHW arbeitet seit 20 Jahren solidarisch miteinander. Ivet Curlin, Nataša Ilic und Sabina Sabolovic sind weltweit gefragte Kuratorinnen – in London und Antwerpen, Prag und Madrid, Hong Kong und New York. Durch ihre Arbeiten im 21er Haus oder dem Grazer Kunstverein sind sie auch in Österreich seit langem bekannt. Wien kann sich glücklich schätzen, diese kompetenten, erfahrenen Ausstellungsmacherinnen für die Kunsthalle gewonnen zu haben. Sie werden das Haus als Ort für zeitgenössische Kunstpositionen, Diskurs und Reflexion neu denken, weiter entwickeln und öffnen. Ich freue mich auf dreifache Power, Lust, Freude, Ideen, Kreativität und Visionen.“


07.03.2019

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Kunsthalle Wien

Bericht:


Schafhausen verlässt die Kunsthalle Wien aus politischen Gründen

Variabilder:

Das Kuratorinnenkollektiv WHW übernimmt die Verantwortung in
 der Kunsthalle Wien
Das Kuratorinnenkollektiv WHW übernimmt die Verantwortung in der Kunsthalle Wien








News vom 25.03.2019

Nominierte des Sparda-Kunstpreises in Stuttgart

Nominierte des Sparda-Kunstpreises in Stuttgart

Mario Bottas Kirchenbauten in Wien

Mario Bottas Kirchenbauten in Wien

Thomas Köhler bleibt Direktor der Berlinischen Galerie

Thomas Köhler bleibt Direktor der Berlinischen Galerie

Gaston Paris in Mannheim

Gaston Paris in Mannheim

News vom 22.03.2019

Nürnberger Exportschlager: Die Beckenschlägerschüssel

Nürnberger Exportschlager: Die Beckenschlägerschüssel

Anna Oppermann in Bielefeld

Anna Oppermann in Bielefeld

Neue Stiftung zum Erhalt von Schloss Wiepersdorf

Neue Stiftung zum Erhalt von Schloss Wiepersdorf

Bochum zeigt Mario Nigro

Bochum zeigt Mario Nigro

News vom 21.03.2019

Großzügige Schenkung an das Brücke Museum

Hagen gedenkt Heinrich Brocksieper zum Bauhaus-Jubiläum

Hagen gedenkt Heinrich Brocksieper zum Bauhaus-Jubiläum

Neuer Kunstpreis aufgelegt: 1 Million für einen Künstler

Neuer Kunstpreis aufgelegt: 1 Million für einen Künstler

Wermke und Leinkauf in Aachen

Wermke und Leinkauf in Aachen

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunstauktionshaus Schlosser GmbH & Co. - Frühjahrsauktion A79

Frühjahrsauktion A79
Kunstauktionshaus Schlosser GmbH & Co.

Vorbericht Auktionen 271 & 272
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Galerie Weick - Komposition

100 Jahre BAUHAUS - Neue Europäische Graphik
Galerie Weick

Koller Auktionen AG - Arnold Böcklin, Der Kampf auf der Brücke, 1889

Böcklin, Cranach d.Ä. und die Sammlung Rademakers: Eine höchst attraktive Auswahl Alter Meister und Gemälde aus dem 19. Jahrhundert
Koller Auktionen AG





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce