Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 15.06.2019 60. Kunstauktion - Bildende Kunst des 16.-21. Jh.

© Schmidt Kunstauktionen Dresden

Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Mangelnder Rückhalt: Bieber verlässt das NRW-Forum

Alain Bieber zieht sich aus dem NRW-Forum zurück

Alain Bieber, Direktor des NRW-Forums in Düsseldorf, will seinen 2020 auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Als Grund gab er mangelnden politischen Rückhalt für sein Programm an. Er sei 2015 als künstlerischer Direktor mit dem Ziel und der Aufgabe angetreten, das NRW-Forum zu verjüngen, das Haus mit einem interdisziplinären Programm und zeitgemäßen Projekten zu den Themen Fotografie, Pop und digitale Kultur zu öffnen und sie möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen. „Man muss in der Kunst und Kultur immer mal wieder etwas Neues wagen. Ohne Reibung entsteht keine Spannung. Aus mutigen und ungewöhnlichen Projekten entstehen Kontroversen. Aber nur daraus kann etwas Neues erwachsen“, sagte Bieber. Doch vermisse er in Düsseldorf den Mut zur Erneuerung, die Aufgeschlossenheit gegenüber ungewöhnlichen Experimenten, zeitgenössischen Kulturdiskursen und der Digitalisierung, äußerte er sich in einen Interview mit der „Rheinischen Post“.

Gleichzeitig zog der 40jährige Kulturmanager schon Bilanz über seine Tätigkeit im NRW-Forum. Seit seinem Amtsantritt hat das NRW-Forum über 30 Ausstellungsprojekte und über 60 Veranstaltungen, Symposien und Festivals ausgerichtet. Im Jahr 2017 habe das Ausstellungshaus mit rund 95.000 Besuchern das drittbeste Ergebnis seit Bestehen erzielt. Zudem habe er ein junges Publikum begeistert. 42,1 Prozent der Besucher seien zwischen 14 und 29 Jahre alt. Auch die kostenlose Kulturvermittlung, den Pop-Diskurs im Museum und die digitale Avantgarde, die er in VR-Ausstellungsprojekten, der Digitalwerkstatt mit Programmierkursen für Kinder und Jugendliche und mit dem Digitalfestival „Meta Marathon“ angesprochen habe, hob Alain Bieber hervor. Zukünftig will er selbstständig sein und in Düsseldorf eine Agentur für digitale Strategien gründen.

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


NRW-Forum Kultur und Wirtschaft

Variabilder:

Alain Bieber zieht sich aus dem NRW-Forum zurück
Alain Bieber zieht sich aus dem NRW-Forum zurück








News vom 17.05.2019

Design der Firma Thonet in München

Design der Firma Thonet in München

Egger-Lienz trifft Dix in Innsbruck

Egger-Lienz trifft Dix in Innsbruck

MAK-Schindler-Stipendiaten stehen fest

MAK-Schindler-Stipendiaten stehen fest

Architekt I. M. Pei ist tot

Architekt I. M. Pei ist tot

News vom 16.05.2019

Claude Monet: 100 Millionen Dollar-Impressionist

Claude Monet: 100 Millionen Dollar-Impressionist

Lenbachhaus restituiert Zeichnungen von Alfred Kubin

Lenbachhaus restituiert Zeichnungen von Alfred Kubin

Lutz Bacher ist tot

Lutz Bacher ist tot

Lynn Chadwick in Berlin: mal solo, mal in Gesellschaft

Lynn Chadwick in Berlin: mal solo, mal in Gesellschaft

News vom 15.05.2019

Fondation Beyeler verlängert Picasso-Schau

Fondation Beyeler verlängert Picasso-Schau

Matthias Weiß erhält Joseph Beuys Preis für Forschung

Matthias Weiß erhält Joseph Beuys Preis für Forschung

Französische Abstraktion in Münster

Französische Abstraktion in Münster

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - AUGUSTO GIACOMETTI (1877-1947), BLÜHENDER GARTEN IN STAMPA, Pastell auf Papier. SM 24,5 x 32 cm. Provenienz: Niedersächsische Privat-sammlung. Limit 20.000,- €

Vorbericht: 94. Auktion - FARBENFROHE FREUDEN
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - ANDREAS ACHENBACH (1815-1910), Sturm an der Mole von Osten-de, Öl auf Leinwand. 66 x 90 cm.

Nachbericht: 92. Auktion Kunst & Antiquitäten - AUKTIONSERFOLG ZUM FRÜHLINGSBEGINN
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - SELTENE PORZELLANFIGUR 'GÄRTNERIN MIT GEMÜSE IN DER SCHÜRZE' Alexander Terentewitsch Matweew, 1926 (Entwurf), Sowjetunion, Leningrad, Staatliche Porzellanfabri

Nachbericht: 93. Auktion Russische Kunst & Bedeutende Ikonen - Russische Osterfreuden
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Kunsthaus Lempertz - Claude-Joseph Vernet, Küstenlandschaft am späten Nachmittag

Hervorragende Offerte Alter Kunst
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce