Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 30.05.2019 113. Auktion: Gemälde Alter und Neuerer Meister - Sonderauktion 'Creatures' - Portrait-Miniaturen

© Galerie Bassenge Berlin

Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

European Media Art Festival in Osnabrück

European Media Art Festival 2019 in Osnabrück

Osnabrück steht derzeit wieder ganz im Zeichen der Film- und Medienkunst: Unter dem Titel „Wild Grammar“ geht heute das 32. European Media Art Festival (EMAF) an den Start. Das Programm der fünftägigen Veranstaltung besteht in diesem Jahr aus rund 140 Filmen, darunter zahlreiche Premieren, die in verschiedenen Kinos der Stadt präsentiert werden. Zudem bietet die Konferenz des Festivals Panels, Vorträge und Podiumsdiskussionen an, die am Freitag und Samstag die Besucher in die Kunsthalle Osnabrück locken wollen. Thematisch geht es um Sprachen mit ihrer grammatikalischen Struktur und Ordnung auf der einen Seite und um das Wilde auf der anderen Seite. „Wir zeigen künstlerische Arbeiten, die nicht nur die Standardsprache aufbrechen, sondern die damit auch eingeübte Wahrnehmungen und Haltungen irritieren und einen neuen Blick auf die Welt ermöglichen“, so Katrin Mundt, die neue Leiterin der Sektion „Film“ und Teil der Festivalleitung. Damit schließe das Thema auch an künstlerische Positionen des 20. Jahrhunderts an, wie im Dada, bei den Surrealisten oder in der Fluxus-Bewegung.

Die Ausstellung in der Kunsthalle Osnabrück führt den Festivaltitel als „Wild Wild Grammar“ weiter und präsentiert 16 Installationen in unterschiedlichen Formaten, etwa Lichtinstallationen und Soundskulpturen genauso wie große kinetische Objekte. Dafür haben die Kuratoren Hermann Nöring und Franz Reimer unter anderem die Videoinstallation „4. Halbzeit“ des Berliner Künstlerduos Matthias Wermke und Mischa Leinkauf ausgewählt. Die Skulptur aus LED-Wänden beschäftigt sich mit der Hooligan-Szene Europas und ihren Einflüsse auf politische Prozesse. Wermke und Leinkauf stellen in der 2-Kanal-Installation grölende Menschenmengen aus Fußballstadien und politische Demonstrationen gegenüber. Hierbei verflüchtigen sich die Bilder aus groben Bildtexturen zu einem Farbmeer und lassen keine politische Einordnung mehr zu.

Das 32. European Media Art Festival findet bis zum 28. April statt. Die Ausstellung „Wild Wild Grammar“ in der Kunsthalle Osnabrück läuft bis zum 26. Mai. An den Festivaltagen bis zum 28. April ist täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet. Danach ist die Ausstellung täglich außer montags von 11 bis 18 Uhr, am Wochenende von 10 bis 18 Uhr und dienstags erst ab 13 Uhr zu sehen.

Das vollständige Programm des Festivals ist unter www.emaf.de abrufbar.

Kunsthalle Osnabrück
Hasemauer 1
D-49074 Osnabrück

Telefon: +49 (0)541 – 323 21 90
Telefax: +49 (0)541 – 323 24 09


Infos: www.emaf.de


24.04.2019

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


24.04.2019, Wild Wild Grammar

Bei:


Kunsthalle Osnabrück

Bericht:


European Media Art Festival hat Auszeichnungen vergeben

Variabilder:

European Media Art Festival 2019 in Osnabrück
European Media Art Festival 2019 in Osnabrück








News vom 21.05.2019

Franz Wilhelm Kaiser verlässt das Bucerius Kunst Forum

Franz Wilhelm Kaiser verlässt das Bucerius Kunst Forum

Gesten in Winterthur

Gesten in Winterthur

Sparda-Kunstpreis für Armin Linke

Sparda-Kunstpreis für Armin Linke

Caroline Achaintre im Wiener Belvedere

Caroline Achaintre im Wiener Belvedere

News vom 20.05.2019

Designerinnen aus Dresden-Hellerau in Hamburg

Designerinnen aus Dresden-Hellerau in Hamburg

Gustave Caillebotte in der Nationalgalerie Berlin

Gustave Caillebotte in der Nationalgalerie Berlin

Salzburger Schmuckpreis für Paul Iby

Salzburger Schmuckpreis für Paul Iby

Eileen Quinlan in Düsseldorf

Eileen Quinlan in Düsseldorf

News vom 17.05.2019

Design der Firma Thonet in München

Design der Firma Thonet in München

Egger-Lienz trifft Dix in Innsbruck

Egger-Lienz trifft Dix in Innsbruck

MAK-Schindler-Stipendiaten stehen fest

MAK-Schindler-Stipendiaten stehen fest

Architekt I. M. Pei ist tot

Architekt I. M. Pei ist tot

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - XOOOOX | Jeisa

XOOOOX neue Unikate eingetroffen
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz - Coca Cola Girls

Alex Katz im Museum Brandhorst | GALERIE FRANK FLUEGEL
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Jeff Koons Balloon Animals

Jeff Koons Balloon Animals neue Serie erschienen.
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz Homage to Monet.

Alex Katz im Musée d"Orsay | GALERIE FRANK FLUEGEL
Galerie Frank Fluegel

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - Lot 9: Großer Samowar, Russland, Moskau, Sasikow, um 1860, H. 48 cm, Erlös: 20.000 €

Nachbericht Auktionen 271/272 'Russian Art & Icons' und 'Kunst, Antiquitäten & Schmuck'
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Kunsthaus Lempertz - Mörser, Kleve, Werkstatt Hachmann, Albert Hachmann, zugeschrieben, 1547

Mörsersammlung erzielt Spitzenpreise
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Axel Hütte, Seljalandsfoss, Iceland Waterfall #2, 2002

Photographie: Viele Spitzenstücke, hohe Qualität
Kunsthaus Lempertz

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - AUGUSTO GIACOMETTI (1877-1947), BLÜHENDER GARTEN IN STAMPA, Pastell auf Papier. SM 24,5 x 32 cm. Provenienz: Niedersächsische Privat-sammlung. Limit 20.000,- €

Vorbericht: 94. Auktion - FARBENFROHE FREUDEN
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - DIAMANT-ARMBAND, Weißgold. Innen-D. ca. 6 cm, Ges.-Gew. ca. 25,4 g. 18 K. Insgesamt 67 Brillanten, zusammen 11,93 ct. Limit 13.500,- €.

Vorbericht: 95. Auktion - EINFACH BRILLANT
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce