Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 27.11.2019 114. Auktion: Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts. A Passion for Prints - Eine Sammlung klassischer Druckgraphik

© Galerie Bassenge Berlin

Anzeige

spring swing, 2012 / Heinz Mack

spring swing, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Gerhard Finckh nimmt Abschied von Wuppertal

Gerhard Finckh neben einer Plastik des vom ihm geschätzten Bildhauers Karl Röhrig

Nach 13 Jahren und einem Monat endet heute die Amtszeit von Gerhard Finckh als Direktor des Von der Heydt-Museums in Wuppertal. Nach 90 beeindruckenden Ausstellungen, die 1,8 Millionen Besucher anzogen, kann der Kunsthistoriker mit der Gewissheit seinen Schreibtisch räumen, nachhaltig Spuren hinterlassen zu haben. Er verabschiedet sich bescheiden mit einer Präsentation des eigenen Bestandes unter dem Titel „1919-2019 – hundert Jahre Moderne im Von der Heydt-Museum“.

Nach dem Verlust von über tausend Gemälden, mehr als 1500 grafischen Blättern und fast 70 Skulpturen stand nach 1945 der rasche Wiederaufbau des Bestandes an, maßgeblich unterstützt durch Schenkungen Eduard von der Heydts. In den letzten 70 Jahren wuchs so eine hochkarätige Sammlung heran, die von 2000 v. Chr. bis in die Gegenwart reicht. Hieraus nahm Finckh nun die letzten hundert Jahre in den Blick, beginnend mit den revolutionären Umbrüchen um 1919 bis Jetztzeit mit ähnlichen Tendenzen. Die Auswahl setzt ein mit dem 1919 entstandenen Ölgemälde „Schlafende Jünger“ von Karl Hofer, das nach der 1937 erfolgten Beschlagnahme durch die Nazis 1987 zurückerworben werden konnte. Vorbei an Plastiken von Karl Röhrig und den „Drei Musikanten“ Fernand Légers jeweils aus den 1930er Jahren entspannt sich der Parcours chronologisch über das Dritte Reich mit Arno Breker, den Surrealismus, die unmittelbaren Nachkriegszeit mit Bildern von Marc Chagall oder Georges Mathieu, die Jahre des Wirtschaftswunders, die durch den Wuppertaler Fotografen Peter Keetman mit seinen Serien und Reihungen präsentiert werden, über Meister wie Pablo Picasso, Francis Bacon, Gerhard Richter, Alberto Giacometti, der Farbfeldmalerei bis hin zu aktuellen zeitgenössischen Positionen wie der Neuen Leipziger Schule, hier vertreten durch Neo Rauch.

Gerhard Finckh, geboren 1952 in Bruckmühl bei Rosenheim, studierte in München Kunstgeschichte und Bayerische Geschichte. 1987 wurde er an der Technischen Universität München über Bildhauerei der 1920er Jahre promoviert. Bis 1990 war er dann Chef der Kunsthalle Emden, bevor er als Ausstellungsleiter an das Essener Museum Folkwang wechselte. Ab dem Jahr 2000 amtierte er als Direktor des Museums Morsbroich in Leverkusen, bevor er als Nachfolger von Sabine Fehlemann am 1. April 2006 die Leitung des Wuppertaler Von der Heydt-Museums übernahm. Seine Vorliebe für den französischen Impressionismus kam insbesondere durch zahlreiche Schauen zu Pierre-Auguste Renoir, Claude Monet, Edouard Manet oder Camille Pissarro zum Tragen. Finckh lebt in Düsseldorf und ist mit der Kunsthistorikerin, Journalistin und Welt am Sonntag-Redakteurin Christiane Hoffmans verheiratet.

Die Ausstellung „1919-2019 – hundert Jahre Moderne im Von der Heydt-Museum“ ist bis zum 22. September zu sehen und hat täglich außer montags von 11 bis 18 Uhr, donnerstags bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 12 Euro, ermäßigt 10 Euro.

Von der Heydt-Museum Wuppertal
Turmhof 8
D-42103 Wuppertal

Telefon: +49 (0)202 – 563 62 31
Telefax: +49 (0)202 – 563 80 91


Infos: www.von-der-heydt-museum.de

Quelle: Kunstmarkt.com/Hans-Peter Schwanke

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 13

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Berichte (8)Variabilder (3)

Veranstaltung vom:


14.04.2019, 1919-2019 – hundert Jahre Moderne im Von der Heydt-Museum

Bei:


Von der Heydt-Museum

Bericht:


Farbensprühende Brüllaffen in der Gemäldegalerie eines Irrenhauses

Bericht:


Unspektakuläre Impressionen

Bericht:


Verbunden im Progressiven

Bericht:


Lichtspiele bis knapp zur Abstraktion

Bericht:


Der Champion der Impressionisten

Bericht:


Neubeginn der Malerei

Bericht:


Malerei für Demokraten








News vom 21.11.2019

Bildmächtige Andacht in der Kunsthalle Bremen

Bildmächtige Andacht in der Kunsthalle Bremen

Kunstsammlung Oetker restituiert Spitzweg-Gemälde

Kunstsammlung Oetker restituiert Spitzweg-Gemälde

Marta Preis 2020 für Brigitte Waldach

Marta Preis 2020 für Brigitte Waldach

Museum Kurhaus Kleve erwirbt spätgotische Skulpturen

Museum Kurhaus Kleve erwirbt spätgotische Skulpturen

News vom 20.11.2019

Neue Documenta-Dauerausstellung in Kassel

Neue Documenta-Dauerausstellung in Kassel

Mit 100 Euro zum Picasso-Gemälde

Mit 100 Euro zum Picasso-Gemälde

Manor-Kunstpreis: Sebastian Stadler in St. Gallen

Manor-Kunstpreis: Sebastian Stadler in St. Gallen

Deutsches Fotoinstitut kommt nach Düsseldorf

Deutsches Fotoinstitut kommt nach Düsseldorf

News vom 19.11.2019

Otto Prutscher in Wien

Otto Prutscher in Wien

Eintrittspreisexperiment in der Weserburg

Eintrittspreisexperiment in der Weserburg

Trauer um Gustav Peichl

Trauer um Gustav Peichl

Danielle Dean in Aachen

Danielle Dean in Aachen

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Ostdeutsche Kunstauktionen - Berlin - William Wauer, Kopf Ernst Reuter. Gipsrelief Hartgips getönt, um 1950, Höhe: 500, Breite: 370, Tiefe: 190, signiert, sehr kraftvolle expressive, konstruktivistisc

53. Versteigerung
Ostdeutsche Kunstauktionen - Berlin

Van Ham Kunstauktionen - Maurice Langaskens, Gevangenen troost

Neue Rekorde für die Alte Kunst
Van Ham Kunstauktionen

Van Ham Kunstauktionen - Johann Joachim Kändler, Folge von vier monumentalen Tierplastiken, Meissen

Eyecatcher dominierten die Ergebnisse
Van Ham Kunstauktionen

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Hans Klocker, Beweinungsgruppe, um 1495/1500

Erstklassige Qualität bringt erstklassige Ergebnisse
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Kunsthandel Hubertus Hoffschild - Horst Skodlerrak

Horst Skodlerrak zum 100. Geburtstag
Kunsthandel Hubertus Hoffschild

Galerie Frank Fluegel - Ross Bleckner - Dream Lover

Ross Bleckner in Nürnberg.
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce