Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 15.06.2019 60. Kunstauktion - Bildende Kunst des 16.-21. Jh.

© Schmidt Kunstauktionen Dresden

Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Jeremias Altmann und Andreas Tanzer: Graues Duett in Wien

Gegenüberstellung: Jeremias Altmanns und Andreas Tanzers „Bruchteile“ mit Tizians „Nymphe und Schäfer“

Das Kunsthistorische Museum (KHM) in Wien präsentiert ab heute mit „grey time – Bruchteile aus dem Museum“ das Ergebnis einer Künstlerkooperation: Abseits ihrer künstlerischen Alleingänge arbeiten Jeremias Altmann und Andreas Tanzer seit 2013 an der gemeinsamen Serie „grey time“ – eine stetig wachsende Sammlung des Zerfallenen. Ihre sonst abgeschiedene Arbeitspraxis in der Isolation der Ateliers durchbrachen die beiden Zeichner und Maler im Frühjahr 2018 zugunsten der zweiteiligen Ölmalerei „Bruchteile“. Diese entstand im KHM in den öffentlichen Galerieräumen. Quer durch die Säle des Hauses paraphrasierten die beiden Exponate von Ägypten über die Antike bis zur neuzeitlichen Malerei des 16. und 17. Jahrhunderts. Das gleichzeitige Arbeiten am selben Bild ist dabei für Tanzer und Altmann zwingende Voraussetzung und prägendes Element ihrer Kollaboration.

Die Ausstellung präsentiert die zwei Gemälde in der Antikensammlung. Ergänzt wird das Diptychon durch eine Skulptur aus der Serie „grey time“ und durch Fotografien von Barbara Herbst, die den Entstehungsprozess der Gemälde in den verschiedenen Galerien des KHM nachvollziehbar machen. Sowohl der 1989 geborene Jeremias Altmann als auch der zwei Jahre ältere Andreas Tanzer ver- und bearbeiten in ihren Werken vorhandene Bilder und Symbole. Vor allem Tanzer situiert sein künstlerisches Werk in einer Bilderwelt zwischen dem Spannungsmoment der Vergänglichkeit und dem menschlichen Streben, das Leben zu konservieren. Dazu gehört auch sein Gebrauch von kulturgeschichtlichen sowie religiösen Riten und Symbolen. Beiden gemeinsam ist die bevorzugt serielle Arbeitsweise, die auch in „grey time“ Anwendung fand.

Die Ausstellung „grey time – Bruchteile aus dem Museum“ läuft vom 14. Mai bis zum 20. Oktober. Das KHM ist täglich außer montags von 10 bis 18 Uhr und donnerstags bis 21 Uhr geöffnet. Im Juni, Juli und August ist das Haus täglich zugänglich. Der Eintritt beträgt 16 Euro, ermäßigt 12 Euro; für Kinder und Jugendliche unter 19 Jahre ist er kostenlos. Ein begleitender Katalog ist für 14,95 Euro erhältlich. Der Bildraum 01 zeigt vom 4. bis zum 29. September eine Kooperationsausstellung zum gesamten Bilderzyklus der grey time, die kontextuelle Erweiterungen und Gegenpositionen zur Schau im KHM bietet.

Kunsthistorisches Museum Wien
Maria-Theresien-Platz
A-1010 Wien

Telefon: +43 (0)1 – 52 52 40
Telefax: +43 (0)1 – 52 52 45 03

Bildraum 01
Strauchgasse 2
A-1010 Wien

Telefon: +43 (0)1 – 81 54 69 1


14.05.2019

Quelle: Kunstmarkt.com/Maria Schabel

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


14.05.2019, grey time – Bruchteile aus dem Museum. Eine künstlerische Auseinandersetzung von Jeremias Altmann und Andreas Tanzer

Bei:


Kunsthistorisches Museum Wien

Variabilder:

Gegenüberstellung: Jeremias Altmanns
 und Andreas Tanzers „Bruchteile“ mit Tizians „Nymphe und Schäfer“
Gegenüberstellung: Jeremias Altmanns und Andreas Tanzers „Bruchteile“ mit Tizians „Nymphe und Schäfer“

Variabilder:

Jeremias Altmann und Andreas Tanzer, Bruchteil 1, 2018
Jeremias Altmann und Andreas Tanzer, Bruchteil 1, 2018

Variabilder:

Jeremias Altmann und Andreas Tanzer, Bruchteil 2, 2018
Jeremias Altmann und Andreas Tanzer, Bruchteil 2, 2018

Variabilder:

Jeremias Altmann und Andreas Tanzer beim Malen von „Bruchteil 2“, 2018
Jeremias Altmann und Andreas Tanzer beim Malen von „Bruchteil 2“, 2018

Künstler:

Jeremias Altmann

Künstler:

Andreas Tanzer








News vom 21.05.2019

Franz Wilhelm Kaiser verlässt das Bucerius Kunst Forum

Franz Wilhelm Kaiser verlässt das Bucerius Kunst Forum

Gesten in Winterthur

Gesten in Winterthur

Sparda-Kunstpreis für Armin Linke

Sparda-Kunstpreis für Armin Linke

Caroline Achaintre im Wiener Belvedere

Caroline Achaintre im Wiener Belvedere

News vom 20.05.2019

Designerinnen aus Dresden-Hellerau in Hamburg

Designerinnen aus Dresden-Hellerau in Hamburg

Gustave Caillebotte in der Nationalgalerie Berlin

Gustave Caillebotte in der Nationalgalerie Berlin

Salzburger Schmuckpreis für Paul Iby

Salzburger Schmuckpreis für Paul Iby

Eileen Quinlan in Düsseldorf

Eileen Quinlan in Düsseldorf

News vom 17.05.2019

Design der Firma Thonet in München

Design der Firma Thonet in München

Egger-Lienz trifft Dix in Innsbruck

Egger-Lienz trifft Dix in Innsbruck

MAK-Schindler-Stipendiaten stehen fest

MAK-Schindler-Stipendiaten stehen fest

Architekt I. M. Pei ist tot

Architekt I. M. Pei ist tot

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - XOOOOX | Jeisa

XOOOOX neue Unikate eingetroffen
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz - Coca Cola Girls

Alex Katz im Museum Brandhorst | GALERIE FRANK FLUEGEL
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Jeff Koons Balloon Animals

Jeff Koons Balloon Animals neue Serie erschienen.
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz Homage to Monet.

Alex Katz im Musée d"Orsay | GALERIE FRANK FLUEGEL
Galerie Frank Fluegel

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - Lot 9: Großer Samowar, Russland, Moskau, Sasikow, um 1860, H. 48 cm, Erlös: 20.000 €

Nachbericht Auktionen 271/272 'Russian Art & Icons' und 'Kunst, Antiquitäten & Schmuck'
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Kunsthaus Lempertz - Mörser, Kleve, Werkstatt Hachmann, Albert Hachmann, zugeschrieben, 1547

Mörsersammlung erzielt Spitzenpreise
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Axel Hütte, Seljalandsfoss, Iceland Waterfall #2, 2002

Photographie: Viele Spitzenstücke, hohe Qualität
Kunsthaus Lempertz

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - AUGUSTO GIACOMETTI (1877-1947), BLÜHENDER GARTEN IN STAMPA, Pastell auf Papier. SM 24,5 x 32 cm. Provenienz: Niedersächsische Privat-sammlung. Limit 20.000,- €

Vorbericht: 94. Auktion - FARBENFROHE FREUDEN
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - DIAMANT-ARMBAND, Weißgold. Innen-D. ca. 6 cm, Ges.-Gew. ca. 25,4 g. 18 K. Insgesamt 67 Brillanten, zusammen 11,93 ct. Limit 13.500,- €.

Vorbericht: 95. Auktion - EINFACH BRILLANT
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - ANDREAS ACHENBACH (1815-1910), Sturm an der Mole von Osten-de, Öl auf Leinwand. 66 x 90 cm.

Nachbericht: 92. Auktion Kunst & Antiquitäten - AUKTIONSERFOLG ZUM FRÜHLINGSBEGINN
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - SELTENE PORZELLANFIGUR 'GÄRTNERIN MIT GEMÜSE IN DER SCHÜRZE' Alexander Terentewitsch Matweew, 1926 (Entwurf), Sowjetunion, Leningrad, Staatliche Porzellanfabri

Nachbericht: 93. Auktion Russische Kunst & Bedeutende Ikonen - Russische Osterfreuden
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce