Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 29.06.2019 Auktion 273 '30. Glasauktion in Zwiesel'

© Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Anzeige

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Bani Abidi im Gropius-Bau

Bani Abidi, Karachi Series I, 2009

Die Pakistanerin Bani Abidi ist derzeit zu Gast im Berliner Martin-Gropius-Bau. Die Ausstellung „They Died Laughing“ bietet eine umfangreiche Präsentation von Filmen, Druckwerken und Zeichnungen aus zwanzig Jahren Schaffen der 1971 in der Millionenmetropole Karachi geborenen Künstlerin. In ihrem Werk behandelt Abidi vorrangig soziopolitische Themen im Umfeld internationaler Konflikte, etwa zwischen ihrer Heimat Pakistan und dem benachbarten Indien, das unkontrollierte Wachstum der Megastädte und das individuelle Schicksal der Menschen innerhalb dieser Konflikt- und Gefahrensituationen. Sie würzt dies allerdings auch mit Humor, wenngleich dieser bisweilen schwarz ist: „Absurdität umgibt uns überall, vor allem in der Art und Weise, wie sich bestimmte politische Realitäten auf der gesamten Welt gestalten. Ich finde, es ist wirklich hilfreich, über das lachen zu können, was wir heute miterleben, nämlich über Dinge, die dysfunktional und zutiefst unlogisch sind. Sonst würden wir alle schlicht der traurigen Realität erliegen.“

Die Kuratorin Natasha Ginwala präsentiert zudem ein eigens für die Ausstellung konzipiertes neues Projekt mit dem Titel „The Lost Procession“. Es basiert auf den Erfahrungen der verfolgten ethnischen Gemeinschaft der Hazara aus Quetta, der Hauptstadt der pakistanischen Provinz Belutschistan, die seit einigen Jahren unter anderem nach Mitteleuropa flieht. Bani Abidi, die derzeit in Berlin und Karachi lebt und die Rolle einer Geschichtenerzählerin und Stadtarchäologin einnimmt, skizziert darin Begegnungen zwischen ihrer Heimat und Deutschland und richtet ihren Blick auf Themen wie Zwangsenteignung, Flucht und Asyl sowie Gefangenschaft. Das Projekt wurde von der Sharjah Art Foundation in Auftrag gegeben, die in Schardscha, einer Stadt in den Vereinigten Arabischen Emiraten am Persischen Golf, ihren Sitz hat und im Oktober 2019 eine von Sheikha Hoor Al-Qasimi und Natasha Ginwala kuratierte Einzelausstellung Abidis eröffnen wird.

Die Ausstellung „Bani Abidi: They Died Laughing“ läuft bis zum 22. September. Der Martin-Gropius-Bau hat täglich außer dienstags von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 15 Euro, ermäßigt 10 Euro und ist für Personen bis 16 Jahre kostenlos.

Martin-Gropius-Bau
Niederkirchnerstraße 7
D-10963 Berlin

Telefon: +49 (0)30 – 254 86 236
Telefax: +49 (0)30 – 254 86 235


07.06.2019

Quelle: Kunstmarkt.com/Johannes Sander

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 14

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (2)Stilrichtungen (1)Variabilder (8)Künstler (1)

Veranstaltung vom:


06.06.2019, Bani Abidi - They Died Laughing

Bei:


Martin-Gropius-Bau

Kunstsparte:


Film und Video

Kunstsparte:


Fotografie

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

Bani Abidi, A Proposal for a man in the sea, 2012
Bani Abidi, A Proposal for a man in the sea, 2012

Variabilder:

Bani
 Abidi
Bani Abidi

Variabilder:

Bani Abidi, Karachi Series I, 2009
Bani Abidi, Karachi Series I, 2009

Variabilder:

Bani Abidi, Funland (Karachi Series II), 2014
Bani Abidi, Funland (Karachi Series II), 2014








News vom 24.06.2019

Das Ruhrgebiet fährt wieder eine Extraschicht

Das Ruhrgebiet fährt wieder eine Extraschicht

Preis der Cairo Biennale für Brigitte Kowanz

Preis der Cairo Biennale für Brigitte Kowanz

Konstanz begibt sich „On the Road“

Konstanz begibt sich „On the Road“

News vom 21.06.2019

Robert Therrien gestorben

Robert Therrien gestorben

Käthe-Kollwitz-Preis geht an Timm Ulrichs

Käthe-Kollwitz-Preis geht an Timm Ulrichs

Künstler Martin Roth ist tot

Künstler Martin Roth ist tot

Victor Bonato gestorben

Victor Bonato gestorben

News vom 19.06.2019

Angelika Kauffmann von privat in Vorarlberg

Angelika Kauffmann von privat in Vorarlberg

International Light Art Award geht an Jacqueline Hen

International Light Art Award geht an Jacqueline Hen

Kaiser Maximilian in Augsburg

Kaiser Maximilian in Augsburg

Joyce Pensato gestorben

Joyce Pensato gestorben

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Ausgezeichneter Auktions-Auftakt im Jubiläumsjahr – BESTES SAISONERGEBNIS
Ketterer Kunst Auktionen

Galerie Frank Fluegel - Giorno

Art Weekend Nürnberg 05.-07.10.2019
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce