Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 17.12.2019 Auktion 71: Alte und Moderne Kunst – Autographen und Manuskripte – Illustrierte Bücher

© Galerie Auktionshaus Hassfurther

Anzeige

Enten am Wehr / Alexander Koester

Enten am Wehr / Alexander Koester
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

spring swing, 2012 / Heinz Mack

spring swing, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Joyce Pensato gestorben

Ende letzter Woche starb Joyce Pensato im Alter von 77 Jahren in ihrem Geburtsort New York. Die amerikanische Malerin, Jahrgang 1941, mit sizilianischen Wurzeln verband Comicfiguren aus der Populärkultur meist mit einem schwarz-weißen Farbspektrum. Ihre Wiedergabe US-amerikanischer Figuren wie Homer Simpson, Mickey Mouse, Felix the Cat oder Donald Duck steht aber fernab einer heilen Kinderwelt. Die Farbe wird zerkratzt, verwischt, und obwohl die populären Charaktere erkennbar bleiben, sind sie oft verzerrt und im Fall des 1992 entstandenen „Jack Nicholson Duck“ nur schemenhaft zu erahnen. Pensatos ausdrucksstarker Malgestus zeigt sich in energischen Linien und Schwüngen oder in gänzlich abstrakten und geschichteten Farbflächen wie in einem dunklen beklemmenden Bild von 1988.

Die Künstlerin stand zwischen den Polen der Abstraktion und des Comics. In den 1970er Jahren fertigte sie eine erste Zeichnung von Batman, konnte sie jedoch nicht malerisch umsetzen. Das Ungegenständliche war noch zu dominant. Sie sei lange zwischen Comiczeichnungen und abstrakter Malerei geschwankt, bis sie sich Ende der 1980er Jahre ganz dem Cartoon zuwandte. „Als ich in den späten 1980er Jahren anfing, Micky zu malen, haben mich zunächst seine abstrakten Formen fasziniert, diese Ohren als Kreise und so weiter. Dann merkte ich, dass er Ausdruck, Persönlichkeit bekam.“

Joyce Pensato studierte in den 1970er Jahren Malerei an The New York Studio School und stellte ab den 1990er Jahren international aus, etwa im San Francisco Museum of Modern Art, im Kunstraum Innsbruck, im Whitney Museum of American Art, in Kunsten – Museum of Modern Art im dänischen Aalborg und im Centre Georges Pompidou in Paris. Im Laufe ihrer Karriere wurde sie mit mehreren Auszeichnungen geehrt, darunter 2012 mit dem Award of Merit Medal for Painting der American Academy of Arts and Letters, 1997 dem Pollock-Krasner Foundation Award oder 1996 dem Guggenheim Fellowship der New Yorker John Simon Guggenheim Foundation.

Quelle: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Kunstsparte:


Malerei

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Bericht:


Joyce Pensato im Kunstraum Innsbruck

Künstler:

Joyce Pensato








News vom 09.12.2019

Fauteuil zum Skifahren: Sotheby’s versteigert Design der Moderne

Fauteuil zum Skifahren: Sotheby’s versteigert Design der Moderne

ZKM feiert den 75. Geburtstag von Peter Weibel

ZKM feiert den 75. Geburtstag von Peter Weibel

News vom 06.12.2019

Bilder aus Gothaer Kunstraub aufgetaucht

Bilder aus Gothaer Kunstraub aufgetaucht

SpallArt Prize geht an Luise Schröder

SpallArt Prize geht an Luise Schröder

Saarbrücken holt Man Ray zurück nach Europa

Saarbrücken holt Man Ray zurück nach Europa

Jochen Lempert-Schau in Graz

Jochen Lempert-Schau in Graz

Berlin ehrt Horst Janssen zum 90. Geburtstag

Berlin ehrt Horst Janssen zum 90. Geburtstag

News vom 05.12.2019

Entartete Kunst wieder in der Moritzburg

Entartete Kunst wieder in der Moritzburg

Manfred Schneckenburger gestorben

Manfred Schneckenburger gestorben

Johanna Diehl in Berlin

Johanna Diehl in Berlin

Emanuel von Seidl in Murnau

Emanuel von Seidl in Murnau

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Ketterer Kunst Auktionen - Christian Rohlfs, Studie nach einem Baumstamm. Aquarell, um 1911, 49 x 63 cm

Ketterer Kunst ermöglicht Rückkehr einer verschollenen Arbeit von Christian Rohlfs
Ketterer Kunst Auktionen

Van Ham Kunstauktionen - Tadatoshi, Netsuke einer Schnecke, Japan Edo-Zeit

Höchste Schnitzkunst aus Japan
Van Ham Kunstauktionen





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce